Jetzt Über Nacht Oehl

Info Das Austro-Isländische Duo Oehl lässt es gerne ruhig angehen: 2018 habe sie ihre ersten beiden Singles veröffentlicht. 2019 kommt mit "Über Nacht" das nächste Häppchen. Aber das Warten lohnt sich! Wir wollen mehr!


32

Vorgestellt // Allænd North Neo-Jazz Sternenstaub aus dem Chiemgau

Allænd North brauen postmoderne Internet-Pop-Perlen aus Bristol TripHop, Island Ambient, österreichischem Neo-Jazz, Indie-Rock und Netlabel-Geblubber. Und sollte es jemand bezweifeln: Das Ergebnis flutscht charmant den Gehörgang runter.

Von: Florian Kreier

Stand: 02.12.2016 | Archiv

Musik für...

...alle Menschen, die mit Genre-Grenzen nicht viel anfangen können. Oder mit Grenzen allgemein. Allænd North brauen postmoderne Internet-Pop-Perlen aus Bristol TripHop, Island Ambient, österreichischem Neo-Jazz, Indie-Rock und Netlabel-Geblubber. Und sollte es jemand bezweifeln: Das Ergebnis flutscht charmant den Gehörgang runter.

Ihre neue Platte wird...

…hoffentlich auf Vinyl released. Die erste EP mit dem Namen "Impact" ist digital erschienen. Das Debüt-Werk hat dem Titel alle Ehre gemacht, war in unseren Tracks der Woche vertreten, wurde im Zündfunk gespielt und auch im Goethe Popcast vorgestellt. So kann es für Allænd North weitergehen - Material haben sie nämlich genug.

Was man wissen muss…

...auf der Allænd North-Platte treffen sich fünf notorische Indie-Workoholics. Da gibt es Beatbastler Firnwald. Der veröffentlicht normalerweise zwei Platten pro Jahr auf seinem Net-Label "Laridae" und ist Grafiker für das "Festival im Grünen". Nummer zwei: Bassist Johannes spielt bei Pour Elise, Jordan Prince und war früher bei L'egojazz. Dann wäre da Sänger und Gitarrist Fricko. Der ist Booker und DJ im Cafe Festung in Traunstein. Das vierte Mitglied - Unused Word - singt und produziert für das Wiener Underground Label Duzz Down San und hat seine eigene Radio-Sendung. Und zu guter Letzt: Mimu aus Wien schreibt Musik und Theaterstücke, wenn sie nicht gerade mit der RedBull Music Academy oder für das Elevate Festival in Graz unterwegs ist.

Ihr Proberaum ist…

...einmal im Jahr in Hallein bei Salzburg. Da steigt nämlich jedes Jahr im September der internationale Künstlerkongress namens Schmiede. Genau da haben sich alle auch kennengelernt.

Mögen wir weil…

…Allænd North mal wieder ein Beweis dafür sind, dass in der Peripherie höchst spannende Musik entsteht. Im Chiemgau tummeln sich seit Jahren spannende Bands, aber so international klingt es selten. Dazu passt, dass Allænd North als Haupteinfluss vor allem Bands aus der sogenannten Bristol-Szene angeben. In dieser englischen Kleinstadt wurde in den 90ern ein Genre losgetreten um internationale Bands wie Massive Attack und Portishead. Das Chiemgau ist das neue Bristol? Wegen uns gern!


32