Franken - Kultur

Kultur aus Franken

Frankenkultur Kultur aus Franken

.

"Caesar" bei einer Anhörung in Washington | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Nürnberger Menschenrechtspreis 50.000 Fotos aus der Hölle

In Dienste des syrischen Militärs fotografierte er Folteropfer des Regimes. Dann schaffte er 50.000 Fotos davon außer Landes – als Dokumentation einer grausamen Tötungsmaschinerie. In Nürnberg erhält "Caesar" dafür den Internationalen Menschenrechtspreis. [mehr]

Buchtipp: Romeo oder Julia von Gerhard Falkner | Bild: BR-Studio Franken / Tina Wenzel zum Video mit Informationen Buchtipp Gerhard Falkner "Romeo oder Julia"

Der 1951 in Schwabach geborene Gerhard Falkner gilt als einer der bedeutendsten Autoren aus Franken. Mit seinem neuen Roman "Romeo oder Julia" hat er es sogar auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2017 geschafft. Dirk Kruse stellt den Roman vor. [mehr]

Schauspieler des Nürnberger Schauspielhauses recherchieren für ihr Stück auf dem Nürnberger Volksfest | Bild: Berny Meyer zur Bildergalerie mit Informationen Im Kostüm ins Nachtleben Für "Kasimir und Karoline" auf dem Nürnberger Volksfest

Schauspieler des Nürnberger Staatstheaters haben sich auf dem Nürnberger Volksfest auf ihr neues Stück eingestimmt. Ab Oktober spielen sie "Kasimir und Karoline" von Ödön von Horváth. Kurios: Sie waren in Originalkostümen unterwegs. [mehr]

Buchcover: Der Wal und das Mädchen, Tanja Kinkel | Bild: magellan; Foto: BR-Studio Franken zum Video mit Informationen Buchtipp Tanja Kinkel Der Wal und das Mädchen

Ein besonderer Coup ist dem Bamberger Magellan-Verlag gelungen: Er hat die ebenfalls aus Bamberg stammende Bestseller-Autorin Tanja Kinkel davon überzeugt, doch einmal ein Bilderbuch zu schreiben. Von Dirk Kruse [mehr]

Ottmar Hörls Goldene Madonnen vor dem Germanischen Nationalmuseum | Bild: BR-Studio Franken/Daniel Salg zur Bildergalerie Kunstaktion von Ottmar Hörl Goldene Madonnen vor dem Germanischen Nationalmuseum

Auf dem Platz vor dem Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg werden derzeit 600 Goldene Madonnen aufgestellt. Die Aktion des Konzeptkünstlers Ottmar Hörl dreht sich um die berühmte Madonnenskulptur aus dem 16. Jahrhundert. [mehr]

Aktuelles Podium auf dem Erlanger Poetenfest | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Erlanger Poetenfest Veranstalter ziehen positive Bilanz

Die Veranstalter des 37. Erlanger Poetenfestes sind nach dem mehrtägigen Literaturfestival hochzufrieden. Die erhofften Teilnehmerzahlen von 12.000 Besuchern seien deutlich übertroffen worden. Von Ulrike Lefherz [mehr]

: Impressionen vom 29. Africa Festival  | Bild: Josef Lindner 28.08. | 23:35 Uhr BR Fernsehen zur Sendung MUSIKSOMMER Rhythmus im Blut: Weltmusik am Main

Eine Reportage über das größte Festival afrikanischer Musik und Kultur in Europa – das Africa Festival in Würzburg: Künstler aus dem afrikanischen Kontinent mit traditioneller und moderner Musik. Der Basar mit afrikanischen Instrumenten und Kunsthandwerk ist schon alleine einen Besuch wert. [mehr]

Lieder auf Banz | Bild: BR / Thomas Rex zur Übersicht Lieder auf Banz Eine Sommernacht auf der Klosterwiese

Im 31. Jahr seines Bestehens präsentierte sich Deutschlands größtes Liedermacherfestival frisch renoviert – unter neuem Namen und von einem neuen Veranstaltungsteam organisiert. Die Grundausrichtung hat sich allerdings nicht geändert. [mehr]

Oscar-Preisträgerin Vanessa Redgrave | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Oscar-Preisträgerin Vanessa Redgrave Wahlergebnis der AfD "erschreckend"

Der Einzug von Rechtspopulisten in den deutschen Bundestag sorgt auch international für Aufmerksamkeit: Oscar-Preisträgerin und Ehrengast des Menschenrechtsfilmfestival, Vanessa Redgrave, hat das Wahlergebnis der AfD als "erschreckend" bezeichnet. [mehr]

Plakatmotiv der Stadt(ver)führungen 2017 | Bild: Stadt(ver)führungen zum Video mit Informationen Stadt(ver)führungen Nürnberg und Fürth "verführen" 5.000 Besucher

Die Stadt(ver)führungen in Nürnberg und Fürth am vergangenen Wochenende waren ein voller Erfolg, so die Organisatoren. 5.000 Besucher haben Tickets gekauft. Es sei von mindestens 30.000 Besuchen bei den Führungen auszugehen. Von Christian Schiele [mehr]

"Caesar" bei einer Anhörung in Washington | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Menschenrechtspreis Nürnberg Auszeichnung für Kampf gegen die Todesmaschinerie

Seit 20 Jahren stiftet Nürnberg den Internationalen Menschenrechtspreis. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird seit 1995 alle zwei Jahre vergeben – an Menschen, die gegen Diskriminierung, Rassismus und Intoleranz kämpfen. [mehr]

Zeit für Bayern

zur Sendungsseite

Opernball im Nürnberger Opernhaus (Archivbild aus dem Jahr 2011) | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Taktgebend? Der Nürnberger Opernball

Ein Opernball ist stets ein gesellschaftliches Ereignis. Doch die Nürnberger Ausgabe war zuletzt ein Verlustgeschäft. Nach zwei Jahren Pause soll heute Abend aber alles anders werden. Von Thomas Senne [mehr]

An Bord der MS Thurgau Ultra | Bild: BR-Mainfranken/Wolfram Hanke zur Bildergalerie mit Informationen Flusskreuzfahrten in Bayern Cocktail-Stunde in der Schleuse

Auf Bayerns Flüssen rührt sich was. Immer mehr internationale Gäste gönnen sich den Luxus, auf Hotelschiffen den Freistaat zu erkunden. Ein Rekordjahr jagt das nächste, sehr zur Freude der Profiteure. Doch es gibt auch kritische Stimmen. Von Wolfram Hanke und Christian Schiele. [mehr]

Fränkische Gschichten

zur Sendungsseite

Frau liest ein E-Book auf dem Balkon | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Urlaub daheim Weil das Schöne oft so nah liegt

Warum in die weite Welt fahren, wenn es in Franken auch so viel Schönes zu sehen gibt? Und so beschäftigen sich die Fränkischen Gschichten diesmal mit dem Urlaub daheim. Wie der Spaß machen kann? Wir liefern Tipps und Ratschläge. [mehr]

Buchcover "Ausgekocht?" des Begleitkataloges zur Ausstellung in Fürth-Burgfarrnbach | Bild: BR zum Artikel Ausgekocht? Veränderungen und Widersprüche in unserer Esskultur

Kochshows boomen, das Internet ist eine große Rezeptbörse und gesunde Ernährung oft ein Thema. Gleichzeitig können immer weniger Deutsche kochen. Haben wir ausgekocht? Dieser Frage gehen eine Ausstellung und ihr Begleitkatalog nach. [mehr]