Bayern 2 - Zeit für Bayern

Akustische Reisen durch Bayerns Regionen

ICE | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Artikel Im Zug wie im Flug Die neue Relativitätstheorie des Bahnreisens zwischen München und Berlin

1835 fuhr der erste Zug Deutschlands – der legendäre Adler – in rund 15 Minuten von Nürnberg nach Fürth. Heute will es der Zug mit dem Flugzeug aufnehmen. Der ICE braucht von München nach Berlin keine vier Stunden mehr. Von Matthias Rüd [mehr]

Walzen von Druckmaschinen werden in einer Montagehalle des Druckmaschinenherstellers Koenig und Bauer in Würzburg bearbeitet. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Geld – Druck – Maschinen 200 Jahre Koenig und Bauer

1817 gründen Friedrich Koenig und Andreas Bauer die erste Druckmaschinenfabrik der Welt. Heute ist Koenig & Bauer Weltmarktführer für Notenpressen. Doch die digitale Revolution hat die Branche stark gebeutelt. Eine spannende Unternehmensgeschichte um Geld, Druck und Maschinen. Von Barbara Markus [mehr]

Gerald Huber

Gerald Huber vor Sonnenuntergang mit Knödel | Bild: Bayern 2 zum Video Obacht Bairisch! Knödel kneten

Knödel werden mit den Händen geknetet. Knödel und kneten sind ein Wort. So bekloppt, einen Klops zu verlangen, sind nicht einmal die Preußen in der Lederhosen. [mehr]

Gerald Huber

Gerald Huber erklärt das Oktoberfest | Bild: Bayern 2 zum Video Obacht Bairisch! Oktoberfest und Olympia

Das Oktoberfest, das bayerische Volksfest schlechthin, ist gewissermaßen die Urmutter der heutigen olympischen Spiele. [mehr]

Gerald Huber

Weinberge in herbstlicher Verfärbung | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen Wein - Bayern genießen im Dezember

Der Wein ein Geschenk des Bodens, des Regens, der Sonne, der Gnade des Himmels eben. Und so wundert es nicht, dass dem Genießer selbst im Bierland Bayern auf Schritt und Tritt der Wein begegnet. [mehr]

Feuerstelle mit Dreifuss | Bild: BR / Angela Braun zum Audio mit Informationen Bayern genießen Rauch genießen im November

Wo Rauch ist, ist auch Feuer, heißt es. Wobei umgekehrt, wo Feuer ist, nicht unbedingt viel Rauch sein muss. Insofern ist unser heutiges Bayern-genießen Motto „Rauch“ natürlich bestens geeignet für den Totenmonat November. Auch wenns in unserer Sendung durchaus nicht todtraurig zugeht. Von Gerald Huber und Anton Rauch [mehr]