Jetzt Vampire Again Marlon Williams

Info Auch wenn der Neuseeländer Marlon Williams gerne mal Bluesrock mit Maori-Melodien vermischt, bleibt er bei "Vampire Again" (2017) ziemlich geradeaus und versucht bei euch durchs Fenster einzusteigen für einen nächtlichen Besuch.

Reddit vs. CNN Wie es zum großen Meme-War kam

In Netz herrscht Krieg: Der Streit zwischen CNN und dem Subreddit The_Donald ist in der Woche nach Trumps Prügelvideo-Tweet innerhalb weniger Stunden eskaliert. Seitdem jagt ein Meme das andere. Ein Protokoll des Wahnsinns.

Von: Anna Bühler

Stand: 07.07.2017 | Archiv

Ja, das nennt man dann wohl Krieg. Eine wildgewordene Reddit-Meute versucht seit Tagen mit allen Mitteln, dem Nachrichtensender CNN so richtig ans Bein zu pinkeln. Das Ding ist: Auch CNN verhält sich in dem Beef nicht besonders vorbildlich. Aber der Reihe nach. Losgegangen ist alles mit diesem Tweet von Donald Trump:

Donald Trump bläst einen beleidigenden Tweet raus. Gut, nix besonderes. Aber dieser Clip ist ein Next-Level–Trump-Tweet. Das Material stammt aus einem alten Wrestling-Auftritt des Präsidenten. Wenig überraschend gefällt CNN das gar nicht. Und überhaupt allen gefällt das nicht, die nur irgendwie an das Konzept Pressefreiheit glauben.

Eskalationsstufe I: Spurensuche

Alle Spuren führen zu reddit, zum User "HanAssholeSolo". Der hat in der Zwischenzeit den Schampus geköpft und postet das hier: "Holy shit!! I wake up and have my morning coffee and who retweets my s—post but the MAGA EMPORER himself!!! I am honored!!"

Imperator? Moment, da war doch was...? Richtig, Imperator wird Donald Trump nämlich nur in einer besonders eingeschissenen Ecke des Internets genannt: im Subreddit The_Donald. Der ist das Zuhause von Hardcore-Trumpfans und Trollen die wissen, dass ihr geistiger Brechdurchfall von hier aus Chancen auf echten Erfolg hat. Und Überraschung: Auch "HanAssholeSolo" kippt gern mal ordentlich kaputte Gedanken ins Internet. Seine Bandbreite umfasst rassistische, islamophobe und antisemitische Kommentare und Memes.

Eskalationsstufe II: Ein Troll gibt auf

Die Stunden vergehen, der öffentliche Druck auf ihn steigt und steigt und steigt... und dann wird es "HanAssholeSolo" zu viel. Er postet eine rund 3.000 Zeichen lange Entschuldigung in den Subreddit The_Donald. Darüber, dass er nicht so eine Person sein will. Dass er Gewalt total ablehne. Dass die Trollerei für ihn eine Sucht war:

Dann löscht "HanAssholeSolo" sein Profil.

Eskalationsstufe III: Was man sagt und was man meint

CNN macht die Geschichte groß und wieder knallen Schampuskorken, weil The_Donald lange nicht so im Gespräch war. CNN veröffentlicht ein Interview mit dem geläuterten Troll – nur die Formulierung, die ist etwas... unglücklich. CNN schreibt: Der Troll soll anonym bleiben, denn er habe seine Fehler eingesehen. CNN schrieb dann: "CNN reserves the right to publish his identity should any of that change." Danach musste CNN klarstellen, was mit dem Satz gemeint war, nämlich: "CNN decided not to publish the name of the Reddit user out of concern for his safety."

Aaah... hmm... blöd, dass die Sache für reddit schon klar ist. Hier sind sie sich einig, dass CNN versucht, die Marionetten tanzen zu lassen. Die User posten ohne Ende Memes, die sich über CNN lustig machen. Es wird sogar eine Hashtag-Kampagne gestartet, die alle Werbepartner von CNN dazu bewegen soll, die Zusammenarbeit zu beenden.

Ach so: Das Weiße Haus sagt übrigens nichts zu der ganzen Sache. Zumindest darauf kann man sich noch verlassen.

Sendung: Netzfilter, 08. Juli 2017 - ab 12 Uhr