Rund um den Berg-, Ski- und Wandersport

News und Trends Rund um den Berg-, Ski- und Wandersport

Stand: 11.04.2016

Novitäten | Bild: BR; Folkert Lenz

Hier finden Sie Neuigkeiten aus der Welt des Bergsports.

Sonderausstellung im Messner Mountain Museum Firmian | Bild: BR; Ernst Vogt zum Artikel Berge aus dem All Sonderausstellung im Messner Mountain Museum Firmian

Mount Everest, Aconcagua, Denali – man kennt die Fotos der prominenten Gipfel unserer Erde. Ganz neue Perspektiven dieser Bergriesen werden im Messner Mountain Museum Firmian bei Bozen ausgestellt. Fotografiert vom Satelliten aus dem All. [mehr]

25 Jahre Nepalhilfe Beilngries | Bild: Michael Rebele zum Artikel 25 Jahre Nepalhilfe Beilngries Vier bayerische Polizisten und ihre erfolgreiche Initiative

Selten hatte eine Bergtour so nachhaltige Folgen wie jene Trekkingtour, die vier bayerische Polizisten aus Beilngries vor gut einem Vierteljahrhundert nach Nepal unternahmen. Sie gründeten nach ihrer Rückkehr einen Verein: die Nepalhilfe Beilngries. [mehr]

Alpine Abenteuerfilme zwischen Kaschmir und Karwendel  | Bild: Bayerische Outdoor Film Festival 2017 zum Artikel Erstes Bayerisches Outdoor Film Festival Alpine Abenteuerfilme zwischen Kaschmir und Karwendel

Das Draußensein in der Natur boomt. Ein Abenteuer zu erleben, ist „in“ – je ausgefallener desto besser. Das gilt nicht nur für diejenigen, die selber in wilde Gebirgsregionen aufbrechen, sondern auch für diejenigen, die bequem im Kinosessel sitzen und das Geschehen auf der Leinwand betrachten wollen. [mehr]

Jäger Christian Willeitner im Nationalpark Berchtesgaden | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Der Hirschflüsterer vom Klausbachtal Jäger Christian Willeitner im Nationalpark Berchtesgaden

Jäger Christian Willeitner aus Ramsau muss auch im Winter raus und kommt dabei jeden Tag an einen besonderen Platz, der auch bei Wanderern und Touristen sehr beliebt ist: die Schaufütterung im Klausbachtal im Nationalpark Berchtesgaden. [mehr]

Nachtlager-Hinweis | Bild: DAV zum Artikel Hütten und Wege in den Alpen Neue Sonderausstellung im Alpinen Museum

Hütten und Wegen in den Bergen - das ist seit vielen Jahren das "Kerngeschäft" des Deutschen Alpenvereins. So sieht es auch DAV-Präsident Josef Klenner bei der Eröffnung der neuen Sonderausstellung im Alpinen Museum in München. [mehr]

Das Kinderhaus in Dhapakel  | Bild: BR; Gaby Hupfauer zum Artikel Sozialprojekt im Himalaya Gaby Hupfauer im Kinderhaus in Nepal

Sie ist seit mehr als 40 Jahren ist Gaby Hupfauer Höhenbergsteigerin. Jahrelang trug sie einen Herzenswunsch mit sich herum: einmal in einem sozialen Projekt im Himalaya-Gebiet zu arbeiten. Mit 69 Jahren hat sie ihn im Kinderhaus in Dhapakel verwirklicht. [mehr]

Gemeinschaftsprojekt von DAV und Malteser Hilfsdienst | Bild: Heidi Hesse, DAV Sektion Garmisch-Partenkirchen zum Artikel Alpine Integration von Flüchtlingen in Bayern Gemeinschaftsprojekt von DAV und Malteser Hilfsdienst

A.L.M – „Alpen. Leben. Menschen“ – heißt ein neues Projekt, mit dem Flüchtlingen das Ankommen im bayerischen Alpenraum erleichtert werden soll. Gleichzeitig will es auch die Einheimischen und Neuankömmlinge zusammenbringen. [mehr]

Montage: Skihaserl | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Audio mit Informationen Good Looking Das Ski-Haserl

Zu den „Wildtieren im Winter“ zählt auch ein besonders seltsames Exemplar. Dieses Lebewesen ist in den Bergen vorwiegend dort anzutreffen, wo viel Leben herrscht. [mehr]

Wintersportmarkt in der Krise | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Dein Winter – ISPO 2017 Der Wintersportmarkt in der Krise

In dieser Woche ist die Wintersportindustrie in München wieder zum großen Branchentreffen der ISPO zusammen gekommen. Und natürlich geben sich die Firmen gern ein möglichst glänzendes Image, aber die steigende Konkurrenz und die Wetterkapriolen lassen sich dann doch nicht einfach übergehen. [mehr]

Die ambitionierten Alpinistengruppe des DAV | Bild: BR; Elisabeth Tyroller zum Artikel Feuer & Schweiß Porträt einer ambitionierten Alpinistengruppe des DAV

„Feuer und Schweiß“ heißt die Alpinisten-Gruppe der AV-Sektion München und Oberland. Der Name ist angelehnt an den Film „Fire and Ice“ von Willy-Bogner. Die Mitglieder haben sich aber nicht Kunststücken auf Skiern, sondern ambitionierten Bergtouren verschrieben. [mehr]

Umweltfragen im Fokus bei der DAV-Jahres-Pressekonferenz | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Riedberger Horn & Co. Umweltfragen im Fokus bei der DAV-Jahres-Pressekonferenz

Das Riedberger Horn war in dieser Woche wieder ein großes Thema, pünktlich zur Jahrespressekonferenz des Deutschen Alpenvereins in München. Neben den Positionen im Naturschutz stellte der DAV vor allem auch die breite Entwicklung des Bergsports heraus. [mehr]

Zum 100. Todestag von Johann Grill | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Bergführer in der Erlebnisgesellschaft Symposium zum 100. Todestag des legendären Kederbachers

Als er am 6. Juni 1881 am Gipfel der Watzmann-Mittelspitze ankam hatte Johann Grill, genannt der Kederbacher, seinen Platz in den alpinen Geschichtsbüchern. Am 14. Januar vor 100 Jahren ist er gestorben. Ehrensache in Ramsau sich mit diesem Jahrestag zu beschäftigen. [mehr]

Ramsau versus Nesselwang im Winter | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Ramsau versus Nesselwang im Winter Zwei Orte und ihre Natur-Schnee-Philosophie

Nun ist er ja doch noch gekommen, der Schnee, wenn auch auf den letzten Drücker. Jetzt im Januar beginnen die wirklich staden Wochen und einmal mehr stellt sich die Frage, wie es weitergeht mit dem Winter in den bayerischen Alpenorten. [mehr]

Mit Ultraschall in die Schneedecke geblickt | Bild: BR; Viktoria Wagensommer zum Artikel Neue Lawinen-Mess-Station im Hintersteiner Tal Mit Ultraschall in die Schneedecke geblickt

Die Wintersport-Saison ist angelaufen. Damit Sie noch sicherer unterwegs sein können ist vor einigen Wochen eine weitere Lawinenmess-Station im Allgäu in Betrieb gegangen: am Schwarzenberg im Hintersteiner Tal bei Bad Hindelang. [mehr]

Ein Schild warnt im Skigebiet auf dem Wildkogel bei Neukirchen in Österreich vor Lawinengefahr | Bild: picture-alliance/dpa/ Frank Rumpenhorst zum Artikel Die Tücken des ersten Schnees Nachgefragt bei der Bayerischen Lawinenwarnzentrale

Endlich ist er da: der lang ersehnte Schnee. Und schon wird’s gefährlich in punkto Lawinen. Bereits am Donnerstag vor Dreikönig hat die Bayerische Lawinenwarnzentrale Gefahrenstufe drei ausgerufen, das bedeutet: erhebliche Lawinengefahr. [mehr]

Sternsinger von Heiligenblut | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Weihrauch im Fass Unterwegs mit den Sternsingern von Heiligenblut

Um 1930 gab es in den Alpen noch an 100 Orten einen besonderen Brauch des Sternsingens: Gruppen von Männern zogen mit dem Stern von Hof zu Hof und überbrachten die Weihnachtsbotschaft. Heute wird der Brauch nur noch in Heiligenblut gelebt. [mehr]

Südtiroler Architektur in den Alpen | Bild: BR; Angela Braun zum Artikel Südtiroler Architektur in den Alpen Sonderausstellung in Garmisch-Partenkirchen

Häuser, Hotels, Almhütten - alle Bauwerke in den Alpen werden anders wahrgenommen. Bausünden wirken da umso schlimmer. Wie es aussieht, wenn Pensionen und Hotels behutsam in ihre Umgebung eingefügt sind, das zeigt eine Ausstellung in Garmisch-Partenkirchen: [mehr]

Luce di Segantini – ein Naturduft voller Licht und Luft  | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Bergparfüm aus dem Engadin Luce di Segantini – ein Naturduft voller Licht und Luft

Der Schafberg oberhalb von Pontresina ist eine Aussichtskanzel. Der Alpenmaler Giovanni Segantini war hier auf der Suche nach dem Licht. In poetischen Briefen an seine geliebte Frau Bice Bugatti schwärmt er vom Duft. Den gibt es jetzt sogar zu kaufen. [mehr]

Skibetrieb zwischen Alpbachtal und Karersee  | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Die Zukunft des Alpenwinters Von schneereichen Träumen und schneearmen Realitäten

Zwischen dem Alpbachtal und dem Karersee in Südtirol startet die alpine Wintersaison. Dieses Wochenende ist das große Wochenende der "Skiopenings". Im Vergleich zu der dramatischen Situation vor einem Jahr, herrscht dieses Mal Zufriedenheit und Optimismus. [mehr]

Beim Bergmodellbauer von Berchtesgaden | Bild: BR; Gabriel Wirth zum Artikel Der Bergmodellbauer von Berchtesgaden Wo Reinhold Messner seine Achttausender formen lässt

Im Winter ist Bergsteigen eher mühsam. Doch auch im Tal gibt es zu dieser Jahreszeit Möglichkeiten für einen Blick aufs Gebirge aus der Vogelperspektive: In Bischofswiesen lebt und arbeitet Wolfgang Pusch, der einzige Bergreliefbauer Europas. [mehr]

Beim Bergapfelbauer in Südtirol | Bild: BR; Martina Bogdahn zum Artikel Bergapfelsaft aus Südtirol Eine Alternative zu Glühwein

Auch in Feinschmeckerlokalen sorgt ein alkoholfreies Getränk für Furore: der Bergapfelsaft von Thomas Kohl aus Südtirol. Der Landwirt produziert auf etwa 1000 Meter Meereshöhe und hat sich auf sortenreine Bergapfelsäfte spezialisiert. [mehr]

Bilder aus der Wetterküche | Bild: BR zum Artikel Mitmachen! Ihre Wünsche an das BR-Wetter

Um unser Wetterangebot für Sie weiter zu verbessern, bitten wir um Ihre Mithilfe. Wir laden Sie ein zu einem einstündigen Einzelinterview rund um das Thema BR-Wetter. Unser Dankeschön dafür: eine kostenlose Führung im BR-Funkhaus oder Studio Franken. [mehr]

Nepalhilfe Tirol  | Bild: Wolfgang Nairz zum Artikel Porträt der Nepalhilfe Tirol Hilfe zur Selbsthilfe im Land der Sherpa

Ein paar Minuten haben im April vergangenen Jahres Nepal verändert: Knapp 9000 Menschen sind gestorben, etwa 800.000 Häuser wurden zerstört. Es sind vor allem viele private Initiativen, die das Land unterstützen, wie zum Beispiel die Nepalhilfe Tirol. [mehr]

Auerwild-Management im Fichtelgebirge | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel Auerwild-Management im Fichtelgebirge Griffiges Konzept für Europas größten Hühnervogel

Man kann ihn nur selten sehen, obwohl er sehr imposant aussieht - der Auerhahn. Dafür hört man im Wald mit etwas Glück sein lautes Flügelschlagen, nicht nur in den Alpen, sondern auch im Fichtelgebirge in Oberfranken. Dort lebt eine einzigartige Auerwild-Population. [mehr]

Das Höllental-Museum | Bild: DAV Sektion Garmisch-Partenkirchen zum Artikel Herr der Höllentalklamm Hans Hofmann und sein Höllentalklamm-Museum

Die Höllentalklamm gehört zu den eindrucksvollsten Naturschauspielen im Alpenraum. Hans Hofmann ist seit 36 Jahren der passionierte Bergsteiger Klamm-Referent. Dank seines Engagements steht am Eingang der Höllentalklamm ein kleines Museum. [mehr]

Volkstanz beim Ladakhfestival Leh, Ladakh (Indien) | Bild: Freilichtmuseum Glentleiten; Luise und Wilfried Herold zum Artikel Foto-Sonderausstellung im Freilichtmuseum Die Alpen und der Himalaya auf der Glentleiten

"Leben in den Bergen. Alpen und Himalaya" - so heißt die neue Sonderausstellung der beiden Amateurfotografen Luise und Wilfried Herold aus Rosenheim, die Anfang Juni im Freilichtmuseum Glentleiten in Großweil eröffnet wurde. [mehr]

Shisha Pangma | Bild: commons.wikimedia.org zum Artikel Kontroverse zum Lawinenunglück an der Shisha Pangma Ungereimtheiten zwei Jahre nach der Tragödie

24. September 2014: Fünf Bergsteiger befinden sich im Aufstieg zur 8027 Meter hohen Shisha Pangma im Himalaya. Etwa hundert Meter unterhalb des Gipfels löst sich ein Schneebrett, erfasst drei der Extrembergsteiger und reißt sie in die Tiefe. [mehr]

50 Jahre Alpinberatung in Oberstdorf | Bild: Richard Müller zum Artikel 50 Jahre Alpinberatung in Oberstdorf Crash-Urlauber ohne Zeit und Eigenverantwortung

Gutes Wetter, klare Sicht – das ist optimal zum Wandern. Aber welche Tour ist vom Schwierigkeitsgrad her geeignet, wie sieht es oben in den Bergen gerade aus? In Oberstdorf gibt es eine spezielle Anlaufstelle für solche Fragen: die Alpinberatung. [mehr]

Alpines Wandertheater  | Bild: BR, Andrea Zinnecker zum Artikel Friedl mit der leeren Tasche Alpines Wandertheater in der Ötztaler Bergwelt

An drei Originalschauplätzen zwischen Vent und dem Niederjoch inszeniert der bekannte österreichische Regisseur Hubert Lepka mit Schauspielern in historischen Gewändern die Flucht von Herzog Friedrich IV. von Tirol. [mehr]

Steinböcke in den Bayerischen Alpen | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Über Bock und Stein Projektstart zur Steinbock-Zählung in den Bayerischen Alpen

Steinböcke zu sehen gehört zu den Höhepunkten einer Bergtour. Drei große Rudel gibt es in den Allgäuer Alpen, an der Benediktenwand und bei Berchtesgaden. Drei kleinere Rudel streifen im Karwendel, am Brünnstein und bei Hohenschwangau umher. [mehr]