Jetzt Radar Whethan feat. HONNE

Info HONNE haben sich in kurzer Zeit aus kleinen Cafés in London auf die großen Bühnen der Welt gespielt. Bei "Radar" (2018) haben sie den amerikanischen DJ Whethan als Produzent dazugeholt, der dem Song den Wumms verpasst hat.


17

Ruhmeshalle Kraftwerk - Die Mensch-Maschine

"Wir sind die Roboter"- der erste Song auf dem Kraftwerk-Album "Die Mensch-Maschine" von 1978 ist gleich das zentrale Statement: Hier spielt keine Band, wie man sie bis dato kannte.

Von: Markus Otto Köbnik

Stand: 07.10.2011 | Archiv

Kraftwerk | Bild: Peter Bottcher

Kraftwerk schafft den charismatischen Frontmann ab, Mucker sind ein Konzept von gestern. Kraftwerk ist die perfekte Antiband: It's the song, not the singer. Die Düsseldorfer Elektropioniere Hütter, Schneider, Flür und Bartos sehen aus wie Menschen in Maschinengestalt. Oder vielleicht doch eher wie Maschinen in Menschengestalt?

Mitten im Kalten Krieg zitieren Kraftwerk auf dem Cover ihres Albums "Die Mensch-Maschine" den russischen Konstruktivismus. Sie präsentieren sich nicht mehr als Musiker, sondern als Kunstarbeiter, die mit uniformiertem Outfit, zurückgekämmten Haaren und heller Gesichtsschminke posieren.

Das siebte Album von Kraftwerk setzt wie kein anderes ganz auf die Schnittmenge von Technik und melancholischer Großstadt-Romantik. Kraftwerk kitzeln dafür den Soul ihrer Maschinen. Wo Synthies bei anderen nur Spielerei sind, werden sie bei Kraftwerk zu Hauptinstrumenten.

Und wo es nötig ist, überhaupt noch etwas zu sagen, übernehmen gesungene Mini-Gedichte den Rest:

"Neon Licht, schimmerndes Neon Licht
Und wenn die Nacht anbricht ist diese Stadt aus Licht
Neon Licht, schimmerndes Neon Licht
Und wenn die Nacht anbricht ist diese Stadt aus Licht
Neon Licht, schimmerndes Neon Licht
Und wenn die Nacht anbricht ist diese Stadt aus Licht"

Kraftwerk

Unerfüllte Liebe im Space Lab

"Die Mensch-Maschine" ist das erste richtige Popalbum von Kraftwerk. Aus den versprengselten und scheinbar endlosen Tracks früherer Tage werden kompakte und zugängliche Popsongs. Kraftwerk gehen zurück in die Zukunft, huldigen der futuristischen Stadt Metropolis, werkeln im Space Lab und landen schließlich beim ältesten Thema der Menschheit, der unerfüllten Liebe.

Kraftwerk - Die Mensch-Maschine (Cover)

"Das Model" ist der Überhit des Albums und wahrscheinlich der beste Song, den Kraftwerk je geschrieben haben. Mit seinem hypnotischen Sprechgesang, den treibenden, minimalen Beats und der unverwechselbaren Melodie wird "Das Model" zur Blaupause für Elektropop. Zwei Mal wird der Song als Single veröffentlicht. Bis heute ist es eines der meistgecoverten Lieder in der City of Pop. Bands der unterschiedlichsten Stilrichtungen - von Big Black über die Cardigans bis hin zu Zoot Woman - verzehren sich immer noch am unerreichbaren Model und beweisen, dass der Song auch in anderen Zusammenhängen funktioniert.

Lichtjahre voraus

Das Album war bei seinem Erscheinen 1978 seiner Zeit um Lichtjahre voraus. Als sich Punk Anfang der 80er Jahre zu New Wave weiterentwickelt, wird die Sound-Ästhetik von Kraftwerk der Maßstab aller Dinge. Bands wie die Simple Minds, Human League, New Order, Soft Cell und Depeche Mode wären ohne Kraftwerk nicht denkbar.

Spätestens seit "Die Mensch-Maschine" inspirieren Kraftwerk Musiker auf der ganzen Welt. Juan Atkins, der Godfather des Detroit Techno, bezeichnet das Album als den ersten Klassiker der elektronischen Musik. Und im HipHop werden bis heute Samples aus Kraftwerkstücken verwendet.

Wenn sich Daft Punk heute immer noch als Roboter verkaufen, dann ist das ein alter Hut, auf dem schon 30 Jahre alter Staub liegt. Kraftwerk haben sich damals nicht mal die Mühe gemacht, sich groß zu verkleiden. Sie haben einfach bewegliche Puppennachbildungen von sich auf die Bühne gestellt. Vielleicht sind Maschinen ja doch die besseren Menschen...


17