3

Ruhmeshalle Artful Dodger - It's All About the Stragglers

Aus dem Untergrund des UK Bass hat sich 2Step Ende der 90er in die Charts aufgeschwungen, und was dort auftaucht, gilt als Ausverkauf. Das einzige Album von Artful Dodger "It's All About the Stragglers" kann aber mehr als Kommerz.

Von: Katja Engelhardt

Stand: 24.09.2013 | Archiv

Das britische Garage- und 2Step-Duo Artful Dodger. | Bild: East West Records

Das Jahr 2000. Ich bin eine der Jüngsten auf dem Schulhof. Mit den Älteren habe ich nichts zu tun - was sie natürlich umso cooler macht. Die Abiturienten in Trainingsjacke und Sneakers haben eine eigene Punchline, die sie ständig raushauen: "Bo, Selecta". Was? Ich hab' keinen Plan, was das soll. Als ich später in meinem Zimmer das Radio anschalte, platzt der Knoten. Da ist er, der Spruch! Und: es ist keine geheime Floskel, sondern ein absoluter Pop-Hit.

2Step für den Konsens

Der Song ist Artful Dodgers "Re-Rewind" - ein erster Bote des britischen 2Step in den deutschen Charts. Auf der Insel hat 2Step gerade seinen Hype-Höhepunkt erreicht. Das heißt auch: Der Untergrund-Sound, der durch Londons Piratenradiosender erfolgreich wurde, steht auf der Kippe: Ist 2Step jetzt noch cool oder schon komplett vorbei? Das Produzenten-Duo Artful Dodger setzt mit bestem Timing ein Album ab: "It's All About The Stragglers" - übersetzt: Es geht um die Nachzügler. Die Platte ist maximaler Konsens. Sie verbindet 2Step-Pioniere mit tanzwütigen Hausfrauen.

Two Step brodelt schon Ende der 90er in London, als Piratensender den Sound verbreiten. Und wie immer, wenn ein Underdog bekannt wird, steht die Frage im Raum: Will man das überhaupt? Für manche sind Artful Dodger das unkredible Salz in der Wunde. Sie kommen scheinbar aus dem nirgendwo, jedenfalls nicht aus dem richtigen Viertel, und mischen kräftig mit - in Verkaufszahlen! Eine Hälfte von Artful Dodger, Mark Hill, ist zwar aus Wales, aber natürlich fragt MC Alistair, ob London bereit ist.

Hymnen - keine Banger

Das Duo aus Mark Hill und Pete Devereux war vorher mit einer Funk Rock Band und als Bootlegger Team unterwegs. Daher kommt auch der Name Artful Dodger: Nach dem König der Diebe aus dem Roman Oliver Twist. Und trotz aller Zweifel von Kritikern sind sie gut in der Szene unterwegs. Sogar in der verkaufstauglichen Special Edition von "It's All About The Stragglers" danken sie vielen Namen der UK Bass Szene, auch Zed Bias, dem Mann der ersten Stunde. Und an Londons Piratensender geht auch gleich ein Dank raus: weil sie so fleißig die Singles spielen. Wenn also Londons Piratensender Artful Dodger nicht aufgegeben haben, warum dann andere?

Artful Dodger sind auf dem legendären Label Locked On Records gesignt - genau wie Mike Skinner alias The Streets. Und Mike Skinner bringt das Prinzip Artful Dodger auf den Punkt, wenn er rappt: "Ich mache Banger, keine Hymnen - das überlasse ich Artful Dodger." Und Hymnen, genau das haben Artful Dodger gemacht. Sie haben 2Step auf einen Punkt gebracht, auf den sich alle einigen können. Und weil die goldene Zeit des 2Step allzu schnell vorbei war, haben es nicht viele geschafft, sich ins kollektive Gedächtnis zu brennen. Obwohl nicht jeder sofort weiß, was genau nochmal 2Step ist: Artful Dodger kennt jeder. Auch kleine Mädchen auf dem Schulhof.


3

Kommentare

Inhalt kommentieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: