Jetzt Performer SAMT

Info SAMT aus München bringen 2020 das gute alte Doppelalbum zurück. Klingt retro? "Performer" mischt 90er-Synth-Vibes, Indie-Pop-Gitarren, die an die 00er erinnern und ein Thema, das absolut aktuell ist: Selbstoptimierung.

Tracks der Woche #49/17 Ebow, The Go! Team, EarthGang feat J.I.D., Champyons, Jadu Heart & Mura Masa

Die Tracks der Woche fallen aus dem Rahmen: eine außerordentliche Culture-Clash-Queen, ein Schulorchester außer Kontrolle, exzessive Wortgewalt, ungewöhnliche Soundtüftler und ein kometenhafter Aufstieg.

Von: Sophie Kernbichl

Stand: 01.12.2017 | Archiv

Ebow, The Go! Team, EarthGang feat J.I.D., Champyons, Jadu Heart & Mura Masa | Bild: Ebow, The Go! Team, EarthGang feat J.I.D., Champyons, Jadu Heart & Mura Masa

Ebow – Bad Lan

"Tut mir leid, ich bin ein Unikat” – gibt Ebow unmissverständlich auf ihrer Single "Bad Lan“ zu verstehen. Behaupten tun das ja viele. Aber Ebow beansprucht diesen Titel tatsächlich zu Recht: Feministisch, unfassbar lässig, hochpolitisch, mit überragendem Flow und ausgereiften Battlerap-Skills ausgestattet, tritt die geborene Münchnerin ans Mikro. Völlig unverständlich, dass ihr selbstbetiteltes Debütalbum von 2013 es nie nach ganz oben geschafft hat. Vermutlich war Ebow ihrer Zeit einfach zu weit voraus. An ihrem neuen Album "Komplexität“ kommt man allerdings wirklich nicht mehr vorbei, denn das ist Culture-Clash-Hip-Hop in Perfektion: Eine Zeile auf Deutsch, eine auf Englisch, eine auf Türkisch. Alles kein Problem für Ebow, die ganz nebenbei bemerkt außerdem mit ihrer neuen Band Gaddafi Gals für Aufsehen sorgt. Zu wenig hat Ebow vermutlich also gerade nicht zu tun.

The Go! Team – Semicircle Song

Hyperaktive Marschkapelle trifft auf Indie-Pop – The Go! Team fusionieren auf ihrer Single “Semicircle Song” gewaltige Bläser mit High-School-Chor-Gesang und markantem Xylophon-Geklimper. Spätestens wenn die Steel Drums zu ihrem Einsatz kommen, fragt man sich, wo man hier bitte reingeraten ist. Aber: "Semicircle Song“ ist ein musikalisches Experiment, das gerade wegen der leichten Reizüberflutung so gut gelingt. Dass die Band – allen voran ihr kreativer Kopf Ian Parton – ohnehin sehr experimentierfreudig ist, hat sie schon mit ihrem Debütalbum "Thunder, Lightning, Strike“ demonstriert. Das könnte nämlich problemlos als Soundtrack für amerikanische B-Movies aus den 70ern herhalten. Das organsierte Chaos beherrschen die sechs Engländer wie kaum jemand und beim Hören von "Semicircle Song“ springt diese Begeisterung für innovative Musik unweigerlich über.

EarthGang feat. J.I.D. – Meditate

Lasst euch von dem tatsächlich recht meditativen Beat zu Beginn von “Meditate” nicht täuschen, das Rapper-Duo EarthGang schiebt auf ihrer neuen Single keine ruhige Kugel. Im Gegenteil – die Lines drängen sich dicht an dicht, jede Sekunde dient dem ausgefeilten Storytelling. Wem das zu schnell geht, der versteht spätestens mithilfe des Videos, um was es den Rappern aus Atlanta geht: Ein kleines Kind im Anzug mit hässlicher Trump-Perücke stapelt Backstein auf Backstein zu einer Mauer, während Schwarze von der Polizei gejagt werden. Johnny Venus und Doctur Dot sind nicht gekommen, um leicht verdauliche Banger zu produzieren, sondern um in Oldschool-Manier auf die Missstände in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. "Meditate“ ist die erste Nummer auf der kürzlich über J. Coles Label Dreamville erschienenen EP “Rags”. Und um diese neu formierte Verbindung zu festigen, steuert auch Labelkollege J.I.D. seinen Part bei.

Champyons – Maria-Luiza

Die drei Jungs von Champyons sind sowas wie die Meister der Manipulation. Kein Instrument ist vor ihnen in Sicherheit. Egal ob Gitarre, Schlagzeug oder die eigenen Stimmen – überall drehen Champyons an den Reglern, um den Sound nach ihrem Gusto zu verändern. Obendrauf packen sie dann diverse Samples. Auch wenn das Ergebnis dementsprechend elektronisch klingt, erzeugt ihr Song "Maria-Luiza“ eine ganz nahbare Intimität. Das liegt vor allem daran, dass der Band auch Soul und Blues nicht fremd sind. Das Video im Super-8-Format mit seinem orangefarbenen Filter verbreitet noch zusätzliche Wärme. Die drei Bandmitglieder Kptn, Flx und Tweety haben als Schulband angefangen und machen jetzt seit fast 15 Jahren zusammen Musik. Klar, dass sich da einiges an Material angesammelt hat. Eine Auswahl davon wird es dann auf dem für März 2018 angekündigten Debütalbum "Cha Cha Cha“ zu hören geben.

Jadu Heart & Mura Masa – U Never Call Me

Produzent Mura Masa hat sich mit seiner speziellen Soundmixtur aus tropischen Beats, britischem House und modernem Pop mittlerweile einen Namen gemacht. Gerade mal 21 Jahre alt ist der Brite und kann schon auf eine ziemlich beeindruckende Kollaborationsliste zurückblicken: A$AP Rocky, Charlie XCX, Desiigner – sie alle standen schon mit ihm im Studio. Damit hat er sich in kürzester Zeit vom Newcomer zum Hitproduzenten gemausert und pusht jetzt wiederum selbst neue Talente. Für seine aktuelle Single "U Never Call Me“ hat er das Masken tragende Duo Jadu Heart engagiert, das mit seinen hauchzarten, ideal harmonierenden Stimmen den Track zu einer perfekten Schlafzimmerballade macht. Mura Masa selbst sorgt derweil dafür, dass der Track genug Bass und Funk hat, um auch auf der Tanzfläche zu funktionieren. Mit seinem Händchen für Ambiente hat der Beatbastler übrigens auch gleich mal zwei Grammy-Nominierungen für sein Debütalbum eingeheimst.

Sendung: Freundeskreis vom 4.12.2017 - ab 10 Uhr