10:55 Uhr Fun Telquist

Jetzt Out Of Control ceo@business.net & lentra & bbno$

Info Hinter ceo@business.net steckt der kanadische Produzent lentra aka Garrett Hartnell. In seinem Alter Ego lebt er seine Liebe für Internethumor und eindringlichen, vorangehenden Alternative-HipHop im Stil von Mike Skinner aus.

11:01 Uhr Wetter PULS


0

Vorgestellt // Dillon Mädchenwunder Reloaded

2007 galt Dillon als das neue Fräuleinwunder am Indiepophimmel. Auf ihr erstes richtiges Album "This Silence Kills" mussten wir lange warten. Dafür ist es brilliant.

Von: Jakob Janich

Stand: 05.03.2012 | Archiv

Pressebilder von Dillon | Bild: BPitch Control

2007 im Münchner Funkhaus. Beim on3-Festival Bavarian Open begeistert Dillon mit einem Duett mit Slut-Sänger Christian Neuburger. Die Burschen aus Ingolstadt haben das Fräuleinwunder damals über MySpace entdeckt.

Auch andere Geschmackswächter sind damals fasziniert von der gebürtigeren Brasilianerin Dillon mit dem schwungvollen bürgerlichen Namen Dominique Dillon de Byington. DJ Koze lobt sie überschwenglich, das Berliner Label Kitty-Yo (Peaches, Gonzales) signt die damals 19-Jährige, Tocotronic nehmen sie mit auf Tour, und alle Zeichen weisen auf: große Karriere.

Trotzdem hat sich Dillon mit ihrer ersten Platte "This Silence Kills" viel Zeit gelassen. Mit BPitch Control hat sie ein neues Label gefunden. Bei ihrem kopflastigen Piano-Pop mit Hang zu musikalischen Brüchen scheint kompositorisch alles möglich. Flockige Popstücke wie die Single "Tip Tapping" samt Bläsern, der CocoRosie-Björk-Mischling "This Silence Kills" und das Beiruteske "Your Flesh Against Mine" - Dillon hat dazugelernt und hat zusammen mit Tamer Fahri Özgönenc (MIT) und Thies Mynther (Phantom/Ghost) ein brillantes Album geschaffen. Wir sind gespannt, wie sie das alles live umsetzt!


0