07:03 Uhr Wetter PULS

Jetzt Stars Jordan Prince

Info Der Folk-Singer/Songwriter Jordan Prince zog aus seiner Heimat New Orleans mitten in das Herz Bayerns: nach München. Wenn man seinen zurückgenommenen Kompositionen lauscht, spürt man eine leichte Brise Simon & Garfunkel.

"Blumentopf 1992-2016: Niemals wird es wieder so werden wie es war" Wo ihr die große PULS Doku zum Ende von Blumentopf sehen könnt

Mit Blumentopf hat sich 2016 DIE Münchner HipHop-Crew in Rap-Rente verabschiedet. Ab jetzt gibt es die fette PULS Doku zum Ende der Band in der BR Mediathek – 90 Minuten mit den Jungs aus dem Reihenhaus.

Von: Philipp Laier

Stand: 23.03.2017 | Archiv


Ende 2015 hat der Topf bei Facebook angekündigt, nach 24 Jahren die Mics und Turntables an den Nagel hängen zu wollen. Exakt 365 Tage später sollte es noch eine letzte Show im Münchner Zenith geben. Dass dieser Gig bereits nach wenigen Stunden komplett ausverkauft war – damit hatte niemand gerechnet. Weil auch der Andrang auf die hektisch geplante Zusatzshow unfassbar groß blieb, gab es am Ende doch noch mal eine kleine Abschlusstour in den ganz großen Hallen. PULS ist ein Stück mitgefahren, hat exklusive Einblicke in das Leben der Bandmitglieder rund um das letzte Konzert bekommen und alles in einer 90-minütigen Doku festgehalten.

PULS Doku mit exklusiven Einblicken

Angemessen, denn nach einem knappen Vierteljahrhundert schließen Cajus, Roger, Schu, Holunder und Sepalot nicht nur eines der längsten Kapitel in ihrer persönlichen Biografie, sondern setzen auch einen Punkt hinter ein wichtiges Stück Deutschrap-Geschichte. PULS zeigt, was in den letzten Wochen in den Bandmitgliedern und um sie herum abging und begleitete die Jungs zur wirklich allerallerletzten Show auf die Bühne.

"Blumentopf 1992-2016" im TV und im Kino

Am 31. März gibt es um 18:30 Uhr eine exklusive Kino-Premiere von "Blumentopf 1992-2016 – Niemals wird es wieder so werden wie es war" im Münchner Gabriel Filmtheater. Der Topf wird da auch im Haus sein. Tickets gibt es aber nicht zu kaufen sondern nur hier zu gewinnen. Außerdem gibt's die Doku in der BR Mediathek und auf verschiedenen Video-On-Demand-Plattformen.