Jetzt Meer RIN

Info RIN ist das Chamäleon des Deutschraps. Er kann Turnup mit 808-Geballer, Emo-Rap und Raop. Auf die Gitarren-Melodie von Nirvanas „Heart Shaped Box“ zeigt RIN mit seinem Track „Meer“ (2021) dass ihm auch Grunge ziemlich gut steht.

14:16 Uhr Forever Haim

Neue Musik für Zuhause Sechs coole Alben, die im Corona-Wirbel fast untergingen

Das Corona-Virus hält die Welt in Atem. Seit zwei Wochen dreht sich alles nur noch um "Flatten the Curve". Im Corona-Sturm sind leider auch viele coole Alben Releases untergegangen – aber ihr habt ja jetzt Zeit, sie nachzuhören.

Von: Ferdinand Meyen

Stand: 25.03.2020 | Archiv

Albumcover von The Weeknd "After Hours" | Bild: XO Records

Die Informationen und Nachrichtenlage rund um das Coronavirus ändern sich im Minutentakt. Immer wieder poppen neue Meldungen auf, immer wieder werden wir mit Maßnahmen, Gesetzen und Paketen konfrontiert, die zur Eindämmung der Pandemie dienen sollen. Gebannt starren wir jeden Abend auf den Fernseher oder unseren Twitter-Feed und verfolgen aktuelle Entwicklungen. Dabei geraten Nachrichten aus anderen Lebensbereichen aber leider in Vergessenheit. Künstler*innen und Musiker*innen zum Beispiel haben auch in den letzten Wochen coole Platten herausgebracht, die im Corona-Wirbel untergegangen sind. Diese sechs solltet ihr in jedem Fall nachhören. Gerade jetzt, wo es keine Konzerte mehr gibt und Artists die Einnahmen wegbrechen, ist das supporten der Lieblingsbands umso wichtiger.

My Ugly Clementine – "Vitamin C"

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

My Ugly Clementine - Never Be Yours (Official Video) | Bild: My Ugly Clementine (via YouTube)

My Ugly Clementine - Never Be Yours (Official Video)

In Zeiten von Corona sind Vitamine nicht nur gut für das Immunsystem, sondern auch für die Ohren. "Vitamin C" ist dafür der beste Beweis. Das Debütalbum von My Ugly Clementine aus Wien hat alles, was ein gelungenes Rock-Album ausmacht: Hooks, die sofort ins Ohr gehen, eingängige Texte und eine Gitarre auf maximalem Overdrive. Mal groovig und mal sanft kommt die Musik daher, Sängerin Sophie Lindinger, bekannt vom Indie-Duo Leyya, singt von fehlgeschlagenen Beziehungen – aber auch von Gleichberechtigung und Toleranz. Was "Vitamin C" ausmacht: Trotz der manchmal nicht ganz leichten Themen kommt die Musik unglaublich locker und frisch daher. My Ugly Clementine liefern uns mit ihrem Debüt genau den fröhlichen Sound, den wir in so manch zäher Quarantäne-Stunde gut gebrauchen können.

Denzel Curry & Kenny Beats – "Unlocked!"

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Denzel Curry, Kenny Beats - Take_it_Back_v2 | Bild: DenzelCurryVEVO (via YouTube)

Denzel Curry, Kenny Beats - Take_it_Back_v2

Momentan ist ein Überraschungsprojekt keine wirklich gute Idee. Klar, dafür kann Denzel Curry nichts, aber als die Corona-Flut im Februar über uns hinweg schwappte, ist nur wenigen aufgefallen, dass einer der angesagtesten US-Rapper mal eben acht neue Tracks rausgehauen hat. "Unlocked!" heißt die neue Scheibe von Denzel Curry, die er zusammen mit Producer Kenny Beats aufgenommen hat – und die ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Brett. Ästhetisch kommt das Album zwar ziemlich unfertig daher, verwirrt erstmal mit Titelnamen wie "LayUp.m4a" oder "So.Incredible.pkg" – der Sound allerdings könnte aufwändiger eigentlich gar nicht klingen. Ständige Rhythmuswechsel, kreative Samples, vielseitig produzierte Beats und darüber ein Denzel Curry mal fast ohne Cloud-Verzerrungen oder Autotune. "Unlocked!" ist viel rougher als Currys vorherige Platten, gleichzeitig aber auch so filigran und detailverliebt, dass man sich zwangsläufig an alte MF DOOM Scheiben erinnert fühlt. Ein absolutes Must-Hear, vor allem in Quarantäne-Zeiten.

Soccer Mommy – "Color Theory"

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Soccer Mommy - circle the drain (Official Music Video) | Bild: SoccerMommyVEVO (via YouTube)

Soccer Mommy - circle the drain (Official Music Video)

Klar, Fußballspielen ist erstmal nicht. Kontaktverbot für mehr als zwei Personen, und auch sonst schaut’s schlecht aus, die Europameisterschaft ist abgesagt. Zum Glück gibt’s noch die Sängerin Sophie Allison, die man auch als Soccer Mommy kennt. Ende Februar ist ihr Album "Color Theory" erschienen – und die Kritiker sind sich einig: Es ist momentan DIE Chillout-Platte für zuhause. Persönliche Krisen, Ängste und Depressionen sind die Themen, verpackt in feinstem 90s-Gitarren-Indie-Sound. Wahrscheinlich ist es dieses komische Quarantäne-Stay-at-home-Gefühl, das diese Platte so wahnsinnig berührend und cool macht. Man sitzt beim Hören wie hypnotisiert da, blickt aus dem Fenster und erinnert sich an bessere Tage – und wenn dann der letzte Ton des letzten Songs "gray light“ erklungen ist, geht es einem plötzlich ein bisschen besser. Das perfekte Therapie-Album.

The Weeknd – "After Hours"

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The Weeknd - In Your Eyes (Official Video) | Bild: TheWeekndVEVO (via YouTube)

The Weeknd - In Your Eyes (Official Video)

"Blinding Lights", den letzten Mega-Hit von The Weeknd, haben die meisten Leute noch mitbekommen. Vor Corona lief der schließlich auf jeder House-Party. An vielen vorbeigegangen sein dürfte allerdings, dass an "Blinding Lights" noch ein ganzes Album hängt. Es trägt den Titel "After Hours", ist am 20. März erschienen und tatsächlich ziemlich besonders. Okay, ein weiterer Mega-Hit ist nicht drauf. Aber das ist auch gar nicht nötig, denn darauf ist das Album gar nicht ausgelegt. Vielmehr zeigt uns The Weeknd auf "After Hours" seine persönlichen Seiten, führt uns hinein in seelische Abgründe. Es ist ein Konzeptalbum, kommt völlig ohne Features aus und erzählt uns eine stringente Geschichte. Zusammengehalten werden die eigentlich total unterschiedlichen Songs von einer düsteren Grundatmosphäre und den 80s-Synthesizern, für die viele den Sound von The Weeknd so feiern. Man braucht Zeit, um dieses Album in seiner Gänze und Genialität zu erfassen – aber die haben wir ja im Moment.

Caribou – "Suddenly"

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

CARIBOU - Home | Bild: CaribouVideos (via YouTube)

CARIBOU - Home

Sechs Jahre hat sich Dan Snaith alias Caribou Zeit gelassen. Dann ist im Februar sein neues Album "Suddenly" erschienen. Das Album ist deutlich vielseitiger als vorherige Werke. Und obwohl nicht alle Fans von der neuen Platte begeistert waren und sie für viele nicht an vorherige Werke wie zum Beispiel "Swim" herankam – irgendwie hört man den an vielen Stellen sehr melancholischen Elektropop auf "Suddenly" im Moment sehr gerne. Vielleicht liegt es auch daran, dass einer der besten Songs auf der Platte "Home" heißt, aber wer Caribou hört, legt gerne die Füße hoch, vergisst sich im melancholischen Elektro-Flow und blendet die Welt für einen kurzen Moment aus.

Kotzreiz – "Nüchtern unerträglich"

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Kotzreiz - Nüchtern unerträglich (Official Video) - Aggressive Punk Produktionen | Bild: aggropunkrecords (via YouTube)

Kotzreiz - Nüchtern unerträglich (Official Video) - Aggressive Punk Produktionen

Die letzte Platte ist eine, die nur etwas für Punk-Fans ist. Trotzdem ist sie eine Erwähnung wert. Denn die Berliner Punklegenden Kotzreiz, die viele für Lines wie "Arbeit bleibt scheiße und Punk bleibt Punk" feiern, haben ihr erstes Album seit acht Jahren herausgebracht. Es trägt den Titel "Nüchtern unerträglich" – und ist damit das Motto für all diejenigen, denen im Homeoffice gerade die Decke auf den Kopf fällt. Und unter uns – eigentlich gibt es grad nichts Schöneres, als einfach mal das Fenster aufzumachen und Kotzreiz auf volle Lautstärke zu drehen. Prost.

Sendung: PULS am 25.03.2020 – ab 15.00 Uhr