Jetzt Pumpkin Soup Kate Nash

Info Das englische Fräuleinwunder Kate Nash wollte eigentlich Schauspielerin werden. Zum Glück hat sie aber stattdessen angefangen Musik zu machen. Ihre Hits wie "Pumpkin Soup" und "Foundations" möchte man nicht missen.

Lass uns Freunde sein

Stand: 12.11.2014

Es wurde gelesen, gelauscht und gelacht – am Ende gab es eine strahlende Gewinnerin: Ihr habt Kristina Pöschl vor Ort und online zusammen die meisten Stimmen geschenkt, sie darf sich jetzt über die Krone der Lesereihe 2014 freuen!

"Lass uns Freunde sein" – das war das Motto der Lesereihe 2014. Ihr habt das Thema auf Herz und Nieren geprüft, dessen schönste und auch dunkelste Winkel beleuchtet und daraus Geschichten mit Tragik, Humor und (zum Teil dramatischer) Liebe gebastelt. Am Ende hat der Text gewonnen, der ein sehr aktuelles Thema anspricht: Wie lebt es sich als Flüchtling in Deutschland? Lesereihen-Gewinnerin Kristina Pöschl erzählt in ihrer Geschichte von einem jungen Flüchtling aus Nigeria, der versucht, auf dem niederbayerischen Land Freunde zu finden und dort zunächst mit Ablehnung und kulturellen Barrieren zu kämpfen hat. Schon auf Kristinas Lesereihen Station Regensburg konnte sie das Publikum mit ihrer durchaus humorvollen und authentisch vorgetragenen Geschichte überzeugen. Zusammen mit dem Onlinevoting bekam die junge Niederbayerin am Ende die meisten Stimmen aller Lesenden.

Kristina Pöschl war eine von zwölf Autorinnen und Autoren, die in Würzburg, Nürnberg, München und Regensburg auf der PULS Lesereihe ihre Texte vor Publikum präsentiert haben. Qualifiziert haben sie sich in einem bayernweiten Schreibwettbewerb und ausgewählt wurden sie von unserer Jury, bestehend aus Sterne-Sänger  Frank Spilker, der Münchner Rapperin Fiva, Autor Dorian Steinhoff und Claudius Nießen vom Deutschen Literaturinstitut. Als Lesereihen-Siegerin darf sich Kristina jetzt über einen ganz besonderen Preis freuen: ein Wochenende auf der Leipziger Buchmesse und einen exklusiven Schreibworkshop am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig.

Natürlich hatten wir bei der Lesereihe auch wieder musikalischen Support. In diesem Jahr von der Würzburger Singer/Songwriterin KARO, die sich auf der Bühne als wahre Entertainerin entpuppte. Neben ihren eigenen Songs und ein paar ausgefallenen Coverversionen, präsentierte KARO selbst einen Text zu unserem Motto. Ihre teils autobiographische Geschichte erzählte auf unterhaltsame Weise von ihrer Kindheit und dem Heranwachsen auf dem hessischen Land – inklusive ein paar wirklich nützlicher Lebensweisheiten.