Bayern 2 - Religion

Religion

Aktuell

"Tschüss" durchgestrichen und "Grüß Gott" auf einer Schultafel | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Kurz gemeldet Nachrichten der Woche

Katholische Erziehergemeinschaft fordert mehr Lehrkräfte +++ Bundesweiter Aktionstag der Migrationsberatungsstellen +++ Vorbereitungszeit beginnt für neue Jesuiten-Novizen +++ Theologen veröffentlichen offenen Brief für den Frieden [mehr]


Treffen in Kurdistan | Bild: BR/Alf Meier zum Video mit Informationen Reportage aus dem Irak Drei Tage im IS-Grenzgebiet

Erbil, Nordirak: 40 Grad im Schatten und unvorstellbare Grausamkeiten des IS an jedem Eck. BR-Reporter Alf Meier begleitet drei Tage lang eine Gruppe der Evangelischen Landeskirche um Bischof Bedford-Strohm und schildert seine Eindrücke. [mehr]


Grenzkontrolle Bayern | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Schärfere Grenzkontrollen? Kirche kritisiert Seehofer

Bayerns Ministerpräsident Seehofer bringt angesichts der steigenden Asylbewerberzahlen schärfere Grenzkontrollen ins Gespräch. Von der evangelischen Kirche erntet er dafür Widerspruch. [mehr]

Evangelische Perspektiven

Johnny Cash | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Johnny Cash & Co Die Seele des amerikanischen Folk

Johnny Cash steht nicht nur mit seinem exzessiven Lebenstil für Grenzgängertum. Auch seine Musik dreht sich um Grenzfragen, um existenzielle Themen wie Schuld, Sühne und Erlösung. In den Evangelischen Perspektiven beschreibt Antje Dechert die Religion des amerikanischen Folk. [mehr]


Bhutan auf der Suche nach dem Glück | Bild: BR/Geseko von Lüpke zum Artikel Das Glück suchen Bhutan - Ein Land in der Schwebe

Bhutan, dieses kleine Himalaja-Königreich, macht mit seinem "Brutto-Nationalglück" Schlagzeilen. Allerdings: Durch das mediale Interesse wachsen auch die Konsumwünsche und das Glück gerät in Gefahr. [mehr]


Blick von der Lagune auf Venedig | Bild: BR/ Corinna Mühlstedt zur Bildergalerie Lutheraner in Venedig Unter den Flügeln des Schutzengels

In Venedig lebt die älteste lutherische Gemeinde Italiens. Wer ihre Geschichte studiert, wähnt sich in einem Abenteuerroman. Corinna Mühlstedt hat sich in den Evangelischen Perspektiven auf Spurensuche in die Lagunenstadt begeben. [mehr]


Ehemalige Heimkinder am Osterfest | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Kinderjahre voller Härte Erinnerungen ehemaliger Heimkinder in der Diakonie

In den Evangelischen Perspektiven stellt Antonia Arnold das Buch "Du bist und bleibst im Regen" vor: Über die Erziehung in vier Heimen in Oberschwaben, in den 1950er bis 1970er Jahren. Ehemalige Heimkinder kommen zu Wort sowie die Autorinnen und der Träger "Die Zieglerschen". [mehr]


Sendungsbild: Evangelische Perspektiven | Bild: BR zur Sendung Evangelische Perspektiven Blick über den Tellerrand

Die Evangelische Perspektiven laden ein zum Blick über den Tellerrand. Interessant für Menschen, die religiös und theologisch interessiert sind, aber auch für Menschen, die Schwierigkeiten mit Glaube und Kirche haben. Immer sonntags von 8.30 Uhr bis 9 Uhr. [mehr]

Theo.Logik

Bildmontage Zugspitze und Pinneberg | Bild: picture-alliance/dpa; Montage: BR zur Übersicht Sommerserie Das ist der Gipfel

Von der Zugspitze bis nach Helgoland, vom Kreuz auf dem 3.000er bis hin zu stolzen 61,3 Metern auf dem Pinneberg - Gipfel haben den Menschen seit jeher fasziniert. Die Sommer-Serie erzählt Geschichten rund ums Kreuz. [mehr]


Grafik: Kornkreise und Ufos | Bild: BR zum Artikel Botschaften von Außerirdischen? Die Faszination der Kornkreise und der Prä-Astronautik

Kornkreise, Außerirdische und Botschaften aus dem All - eine Sendung, in der es um einen besonderen Glauben geht: den Glauben an Außerirdische, die unsere Erde auf die eine oder andere Weise besuchen oder besucht haben. [mehr]



Theo-Highlights | Bild: colourbox.com, BR/Simon Heimbuchner zur Übersicht Theo.Logik Highlights Eine Sommermischung

Die bayerischen Sommerferien nähern sich dem Ende und Theo.Logik blickt zurück auf die thematischen Höhepunkte des ersten halben Jahres. [mehr]

Feature

Beäugte Nachbarn - Muslime in den USA: Zwei muslimische Frauen mit drei Kindern gehen einem Haus vorbei, in dem ein Muslim unter Hausarrest steht. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Muslime in den USA Die beäugten Nachbarn

Dearborn gilt als "arabische Stadt" der USA. 40 Prozent der Einwohner haben arabische Wurzeln. Ob Anschläge von 9/11, IS-Milizen oder Enthauptungsvideos, immer hinterlässt die Weltpolitik im Ort ihre Spuren. [mehr]


Elektroschrott | Bild: BR/Veronika Wawatschek zum Audio mit Informationen Elektroschrott Ein Handy fährt nach Afrika

Elektroschrott ist der am stärksten wachsende Müllberg weltweit, sagen Experten. Doch was kann der Einzelne da tun? Eine Anleitung [mehr]


Mobilmachung im August 1914 in Deutschland. Bayerische Soldaten winken in euphorischem Glauben an einen schnellen Sieg aus den Fenstern eines Zuges, der sie an die Front bringt. | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Die Kirchen und der Erste Weltkrieg "Gott mit uns!"

Der Erste Weltkrieg hob die Welt aus den Angeln. Bald wurde aus dem Krieg der Waffen auch ein Krieg der Kulturen. Und obwohl Gewaltlosigkeit zum Wesen der christlichen Religion gehört, hieß es bald überall "Gott mit uns!" [mehr]


Tanzen und Spiritualität in verschiedenen Kulturen und Religionen | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Heilige Verrücktheit Wie Tanzen und Glaube zusammenhängen

Tanzen und Spiritualität gehen in den meisten Religionen Hand in Hand – aber wieso gibt es dann Verbote? Warum darf an Buß- und Bettag oder Karfreitag nicht getanzt werden? Eine Reise durch Religionen und Kulturgeschichten [mehr]


Eine weiße Taube während des Fluges | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Es weht ein neuer Geist Anleitung zum Um- und Aufbruch

Seit der Wahl Papst Franziskus' weht ein neuer Wind im Vatikan. Doch was ist geblieben von der Aufbruchseuphorie des Anfangs? Der Wind des Wandels ist schnell verblasen. Was braucht es, damit Auf- und Umbrüche gelingen? [mehr]

Zum Sonntag

Johannes Schießl | Bild: Privat zum Audio Kommentar Beim Sterben begleiten

Die Debatte um den assistierten Suizid geht weiter. Aber darf der Mensch über sein Leben frei verfügen, fragt Johannes Schießl. Am Ende geht es doch mehr darum, an der Hand eines anderen zu sterben und nicht durch dessen Hand. [mehr]


Kardinal Reinhard Marx | Bild: Privat zum Audio Kommentar Erinnern und Beten

Vor 75 Jahren begann der Zweite Weltkrieg mit Tod, Zerstörung, Leid, Verbrechen und Verlust. Gedenken hilft, der Versuchung zu widerstehen, sich mit Gewalt und ihren Auswirkungen abzufinden. Meint Kardinal Reinhard Marx. [mehr]


Elfriede Schießleder | Bild: BR/Matthias Morgenroth zum Audio Kommentar Zum Sonntag

Wer Freiräume für selbstbestimmtes Sterben schaffen möchte, muss in gleicher Intensität alles dafür tun, den Suizid zu verhindern. Das bedeutet: schnelle, einfache Lösungen kann es hier nicht geben, meint Elfriede Schießleder. [mehr]

Katholische Welt

Studium in Jerusalem | Bild: BR/Paul Stänner zum Artikel Leben und Lernen Zum Studium nach Jerusalem

Seit 40 Jahren gibt es das "Theologische Studienjahr", 900 Theologie-Studenten haben es seitdem besucht, ein Drittel von ihnen hat promoviert. Eine akademische Erfolgsgeschichte aus der Heiligen Stadt. [mehr]


Jerusalem | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Bibel und Archäologie Leben und Lernen in Jerusalem

Seit 40 Jahren gibt es das "Theologische Studienjahr", 900 Theologie-Studenten haben es seitdem besucht, ein Drittel von ihnen hat promoviert. Eine akademische Erfolgsgeschichte aus der Heiligen Stadt. [mehr]


Gemälde von Giovanni Segantini | Bild: BR/ Christoph Thoma zur Bildergalerie Giovanni Segantini Der Alpenmaler

Er wurde als Österreicher geboren, wuchs ärmlich in Italien auf und starb 1899 als Staatenloser im Engadin: der Alpenmaler hat sein Leben lang nach dem Licht gesucht. Christoph Thoma porträtiert den charismatischen Maler. [mehr]


Sendungsbild Katholische Welt: Petersdom | Bild: BR zur Sendung Katholische Welt Glaube und Leben

Die Katholische Welt thematisiert Fragen aus den Bereichen Christentum und Kirche, Religion und Gesellschaft. Ganz wichtig: Der Dialog - in der Kirche, zwischen den Kirchen, mit den Weltreligionen. Immer sonntags von 8.05 Uhr bis 8.30 Uhr. [mehr]

Programmvorschau

Symbole der Weltreligionen auf dem Friedhof in Gerliswil | Bild: picture-alliance/dpa zum Download September 2014 Religion und Kirche im BR-Hörfunk

Kirche, Religion, Gesellschaft: mit diesen Themen beschäftigt sich die Hörfunk-Redaktion "Religion und Kirche" des Bayerischen Rundfunks. Welche Sendungen im Programm vorgesehen sind, erfahren sie hier: [mehr]