Bayern 2 - Religion

Religion

Aktuell

EU-Beitritt Rumänien | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Kurz gemeldet Nachrichten der Woche

Gespensterdebatte – Kritik am Gesetzentwurf zur "Armutszuwanderung" +++ Irakische Bischöfe fordern mehr Mut im Kampf gegen die Terrormiliz IS +++ Verteilung von Flüchtlingen nach Religionen inakzeptabel [mehr]


Asylbewerber (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bistum Passau Weitere Einrichtungen für Flüchtlinge geplant

Das Bistum Passau verstärkt sein Engagement für Flüchtlinge weiter. Im ganzen Bistum sollen Unterkünfte geschaffen werden, zum Beispiel in Klöstern. Die jeweiligen Kommunen entscheiden dann, ob sie das Angbot der Kirche annehmen. [mehr]


Erzbischof von Bamberg, Ludwig Schick (r) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Diskussion über Waffenlieferungen Wie stehen die Kirchen dazu?

Was ist ethisch vertretbar? Wie weit darf die Unterstützung von Konfliktparteien in Kriegen gehen - zum Beispiel der Kurden im Irak? Darüber machen sich in diesen Tagen auch die Kirchen Gedanken. [mehr]


Jugendliche tanzen in einer Kirche und roten Lichtkreuzen | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Freikirchen Was zieht Jugendliche an?

Christliche evangelikale Bewegungen wachsen in Bayern stetig, heißt es aus Expertenkreisen. Vor allem junge Menschen fühlen sich davon angesprochen. Jeder Sonntag wird zum Event. Aber was steckt eigentlich hinter dieser Fassade? [mehr]

Evangelische Perspektiven

Blick von der Lagune auf Venedig | Bild: BR/ Corinna Mühlstedt zur Bildergalerie Lutheraner in Venedig Unter den Flügeln des Schutzengels

In Venedig lebt die älteste lutherische Gemeinde Italiens. Wer ihre Geschichte studiert, wähnt sich in einem Abenteuerroman. Corinna Mühlstedt hat sich in den Evangelischen Perspektiven auf Spurensuche in die Lagunenstadt begeben. [mehr]


Ehemalige Heimkinder am Osterfest | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Kinderjahre voller Härte Erinnerungen ehemaliger Heimkinder in der Diakonie

In den Evangelischen Perspektiven stellt Antonia Arnold das Buch "Du bist und bleibst im Regen" vor: Über die Erziehung in vier Heimen in Oberschwaben, in den 1950er bis 1970er Jahren. Ehemalige Heimkinder kommen zu Wort sowie die Autorinnen und der Träger "Die Zieglerschen". [mehr]


Logo des Fonds Heimerziehung | Bild: picture-alliance/dpa zu den Meldungen Heimkinder Was kann der Fonds Heimerziehung West leisten?

Der Fonds Heimerziehung West richtet sich an Menschen, die ab Gründung der BRD am 23. Mai 1949 bis Ende des Jahres 1975 im Rahmen der damaligen Jugendfürsorge in einem Heim untergebracht waren. [mehr]


Sendungsbild: Evangelische Perspektiven | Bild: BR zur Sendung Evangelische Perspektiven Blick über den Tellerrand

Die Evangelische Perspektiven laden ein zum Blick über den Tellerrand. Interessant für Menschen, die religiös und theologisch interessiert sind, aber auch für Menschen, die Schwierigkeiten mit Glaube und Kirche haben. Immer sonntags von 8.30 Uhr bis 9 Uhr. [mehr]

Theo.Logik

Impressionen aus Helgoland | Bild: BR/Veronika Wawatschek zum Artikel Das Kreuz auf Helgoland Mit Gummistiefeln zum Gipfel

Ein Gipfelkreuz mitten im Meer? Ja, das gibt es - ganz im Norden der Republik auf der Insel Helgoland, auf dem Pinne-Berg auf stolzen 61,3 Metern. Ein etwas anderer Blick auf die Tradition mit dem Kreuz [mehr]


Zwei Gipfelkreuze auf dem Kranzhorn | Bild: BR/ Peter Kitzbichler zum Audio mit Informationen Politikum Gipfel Zwei Kreuze auf dem Kranzhorn

Ein bayerisches und ein österreichisches Kreuz zieren das Kranzhorn in den Chiemgauer Alpen. Der Berg ist geteilt. Ist das Kreuz nun religiöses Symbol oder Ausdruck nationaler Identität? [mehr]


Zum Sonntag

Elfriede Schießleder | Bild: BR/Matthias Morgenroth zum Audio Kommentar Zum Sonntag

Wer Freiräume für selbstbestimmtes Sterben schaffen möchte, muss in gleicher Intensität alles dafür tun, den Suizid zu verhindern. Das bedeutet: schnelle, einfache Lösungen kann es hier nicht geben, meint Elfriede Schießleder. [mehr]


Udo Hahn | Bild: BR zum Audio Kommentar Islam - kann Integration gelingen?

Die "Lindenstraße" soll eine Moschee bekommen. Allein diese Ankündigung löste bereits eine Flut von Kommentaren auf der Homepage der Serie aus. Viele stellen sich die Frage: Kann die Integration des Islam in Deutschland gelingen? [mehr]


Hans-Georg Becker | Bild: Privat zum Audio Kommentar Maria Himmelfahrt - Feiertag oder doch nicht?

Zwar ist der Himmelfahrtstag nach wie vor ein Feiertag der katholischen Kirche. Aber da spricht auch der Staat ein Wörtchen mit: Als gesetzlicher Feiertag gilt er nur in Gemeinden, in denen mehr katholische als evangelische Einwohner gemeldet sind. [mehr]

Katholische Welt

Feldseelsorge | Bild: Archiv Erzbistum München und Freising zur Bildergalerie "Führe uns zum Siege" Die Katholische Kirche im Ersten Weltkrieg

Anfangs waren viele Geistliche deutsch-national gesinnt. In Kriegspredigten riefen sie zum Dienst für Gott, Kaiser und Vaterland auf. Erst als immer mehr Soldaten fielen, wurde das rethorische Säbelrasseln auf den Kanzeln leiser. [mehr]


Geburtshaus Nikolaus von Kues | Bild: Thomas Ruf/Cusanus-Gesellschaft zur Bildergalerie Nikolaus von Kues Sein Geburtshaus in Bernkastel-Kues

Vor 550 Jahren starb der Universalgelehrte Nikolaus von Kues. Sein Geburtshaus ist heute ein Museum. Dort wurde sein Leben dokumentiert. [mehr]


Tempel in Seoul | Bild: BR/Corinna Mühlstedt zur Bildergalerie Bayerische Märtyrer in Korea Spurensuche vor dem Besuch des Papstes

Im August reist Papst Franziskus erstmals nach Asien - nach Südkorea. Dabei will er über 100 koreanische Märtyrer heilig sprechen. Seit dem 18. Jahrhundert ist das Christentum in dem kleinen ostasiatischen Land heimisch. Corinna Mühlstedt erzählt die bewegte Geschichte der koreanischen Christenheit. [mehr]


Sendungsbild Katholische Welt: Petersdom | Bild: BR zur Sendung Katholische Welt Glaube und Leben

Die Katholische Welt thematisiert Fragen aus den Bereichen Christentum und Kirche, Religion und Gesellschaft. Ganz wichtig: Der Dialog - in der Kirche, zwischen den Kirchen, mit den Weltreligionen. Immer sonntags von 8.05 Uhr bis 8.30 Uhr. [mehr]

Feature

Mobilmachung im August 1914 in Deutschland. Bayerische Soldaten winken in euphorischem Glauben an einen schnellen Sieg aus den Fenstern eines Zuges, der sie an die Front bringt. | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Die Kirchen und der Erste Weltkrieg "Gott mit uns!"

Der Erste Weltkrieg hob die Welt aus den Angeln. Bald wurde aus dem Krieg der Waffen auch ein Krieg der Kulturen. Und obwohl Gewaltlosigkeit zum Wesen der christlichen Religion gehört, hieß es bald überall "Gott mit uns!" [mehr]


Tanzen und Spiritualität in verschiedenen Kulturen und Religionen | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Heilige Verrücktheit Wie Tanzen und Glaube zusammenhängen

Tanzen und Spiritualität gehen in den meisten Religionen Hand in Hand – aber wieso gibt es dann Verbote? Warum darf an Buß- und Bettag oder Karfreitag nicht getanzt werden? Eine Reise durch Religionen und Kulturgeschichten [mehr]


Eine weiße Taube während des Fluges | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Es weht ein neuer Geist Anleitung zum Um- und Aufbruch

Seit der Wahl Papst Franziskus' weht ein neuer Wind im Vatikan. Doch was ist geblieben von der Aufbruchseuphorie des Anfangs? Der Wind des Wandels ist schnell verblasen. Was braucht es, damit Auf- und Umbrüche gelingen? [mehr]


Das Konstanzer Münster. Hier fanden die Verhandlungen während des Konzils statt. | Bild: BR/ Veronika Wawatschek zur Bildergalerie mit Informationen Das Konstanzer Konzil Als Jan Hus brennt und der Papst flieht

Vier Jahre lang trifft sich in Konstanz die Machtelite Europas. Von 1414 bis 1418 wird beim Konstanzer Konzil über das Wohl der abendländischen Kirche entschieden, drei Päpste abgesetzt, ein Reformator verbrannt - eine Zeitreise [mehr]


Weltbild-Mitarbeiter protestieren | Bild: BR-Mainfranken/Barbara Markus zur Bildergalerie mit Informationen Die Akte Weltbild Wie Geld und Vertrauen verspielt wurden

Das neue Jahr beginnt für die Mitarbeiter des Weltbild-Konzerns mit einer Hiobsbotschaft. Innerhalb weniger Tage hat sich der Kapitalbedarf verdoppelt. Der Verlag meldet Insolvenz an und trennt sich vom Gesellschafter Hugendubel. Wie aber konnte es so weit kommen? [mehr]


Filzstiftzeichnung: Gehörnte Teufelsfratze mit Dreizack | Bild: BR/ Friederike Weede zur Bildergalerie Teufel, Tod und Hitler Wie stellen Sie sich das Böse vor?

In ihrem radioThema "Der Leibhaftige - Verkörperungen des Bösen" stellt Antje Dechert die unterschiedlichsten kulturgeschichtlichen Verkörperungen des Bösen vor, von der Bibel bis zum Black Metal. Wir haben Menschen auf der Straße gefragt: Wie sieht für Sie das Böse aus? [mehr]


Brigitte Hobmeier | Bild: Judith Buss zum Audio mit Informationen Unschuld Das verfolgte Ideal

Unschuldsengel, Unschuld vom Lande oder unschuldiges Kind: Die Unschuld beflügelt seit jeher die Sehnsucht der Menschen. Die biblische Legende von Adam und Eva erzählt von ihrem Verlust. Die Geschichte vom Pfingstwunder steht für die Hoffnung, sie wieder zu erlangen. [mehr]


Umriss einer Frau aus Neonglühbirnen | Bild: Bayerischer Rundfunk zur Übersicht Debatte um das Prostitutionsgesetz Körper als Ware

Prostitution ist seit über zehn Jahren in Deutschland legal. Doch was verhindert werden sollte - Menschenhandel und sexualisierte Gewalt - scheint nun im Verborgenen zu florieren. Das Gesetz muss überarbeitet werden, heißt es im Koalitionsvertrag. Antje Dechert über eine heikle Debatte [mehr]

Programmvorschau

Symbole der Weltreligionen auf dem Friedhof in Gerliswil | Bild: picture-alliance/dpa zum Download September 2014 Religion und Kirche im BR-Hörfunk

Kirche, Religion, Gesellschaft: mit diesen Themen beschäftigt sich die Hörfunk-Redaktion "Religion und Kirche" des Bayerischen Rundfunks. Welche Sendungen im Programm vorgesehen sind, erfahren sie hier: [mehr]