BR Fernsehen - stationen.

Religion erleben

Aktuelle Sendung

Die "Ziegenlady" in der Rhön | Bild: BR 02.08. | 19:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Heilige Orte Entdeckungen in der Rhön und im Grabfeld

„Die Rhön ist schön“, das haben schon die frühen Landschaftsmaler erkannt. Auch heute hat sie einen besonderen Charme. Ortskundige führen zu verborgenen Wegen und Plätzen, die nicht in Wanderführern stehen, und ihnen persönlich "heilig" sind. [mehr]

Sommerportäts

Impressionen | Bild: BR/Andrea Kammhuber 03.08. | 04:50 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Hoch und heilig Entdeckungen im Allgäu

"Bloß it hudla" - das gilt es als erstes zu beherzigen, wenn man sich auf die Suche nach besonderen Plätzen im Allgäu macht. Es ist eine abwechslungsreiche Landschaft, in der Menschen an schier unmöglichen Stellen Kapellen gebaut, Marterl und Steine aufgestellt haben. [mehr]


Gabriele Zinkl | Bild: BR/Max Kronawitter 16.08. | 19:00 Uhr BR Fernsehen zur Bildergalerie mit Informationen Lebenslänglich Kloster statt Karriere

Gabriele Zinkl will alles aufgeben, ihre Karriere an den Nagel hängen, um in ein Kloster in Jerusalem einzutreten, obwohl ihre Eltern empört sind und ihr sogar kirchliche Mitarbeiter abraten. [mehr]


Christian Springer im Libanon | Bild: BR/Springer 23.08. | 19:00 Uhr BR Fernsehen zur Bildergalerie mit Informationen Christian Springer Kabarettist und Krisenhelfer

Christian Springer macht seinem Namen alle Ehre: Er springt, grantelt, lärmt – und kämpft mit Leidenschaft für mehr Rückgrat in der Politik, mehr Solidarität in der Gesellschaft und mehr Menschlichkeit in der Welt. [mehr]


Illustration: Martin Luther, im Hintergrund ein Liniennetz vor bayerischem Rautenmuster | Bild: BR, colourbox.com; Montage: BR 30.08. | 19:00 Uhr BR Fernsehen zu den Meldungen Luthers Netzwerk Auf den Spuren unbekannter Reformatoren in Bayern

Der Reformationstag 2016 ist der Auftakt zu einem langen Gedenkjahr: Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther 95 Thesen gegen den Ablass und trat eine ungeahnte Lawine los: die Reformation. Doch Luther war nicht allein. [mehr]

In einer Hängematte mit Ausblick in den Himmel kann man sich richtig frei fühlen | Bild: colourbox.com zum Artikel Endlich frei! Zeit für Spiel und mehr

Die freien Sommertage sind für viele ein willkommener Anlass, endlich einmal Zeit für das Hier und Jetzt zu haben, Denkmuster und Verpflichtungen zu durchbrechen und vielleicht auch die Verbindung mit Gott neu aufzunehmen. [mehr]


Agnes von Helmolt unterwegs durch die Sahara. | Bild: BR zum Artikel Neue Freiheit in der Wüste In der Stille der Sahara

Zweimal im Jahr lädt Agnes von Helmolt Interessierte ein, sie gegen Kostenbeteiligung auf ihrer Wüstentour in Marokko zu begleiten. Wer sich auf den Verzicht in der Wüste einlässt, der kommt als ein anderer zurück. , davon ist sie überzeugt. [mehr]


Lara Rachl auf der Alpe Ochensberg. | Bild: BR/Astrid Uhr zur Bildergalerie Freiheit in den Bergen Auszeit auf der Alpe

Raus aus den Zwängen und selbstbestimmt leben im Einklang mit der Natur. Das bedeutet Freiheit für die 20-jährige Lara. Sie hat sich eine Auszeit von ihrem Beruf als Kinderpflegerin genommen und verbringt den Sommer auf der Alpe Ochsenberg in den Allgäuer Alpen. [mehr]

Themen der letzten Sendung

Indisches Mädchen beim Tanzen | Bild: BR/ Tom Wittmann zum Video mit Informationen Indischer Tempeltanz Wenn Götter erzählen

In Indien werden die Götter in Tänzen verehrt. Die 15-jährige Amra trainiert seit vielen Jahren in München. Ihr Ziel: Sie möchte Tempeltänzerin werden. Eine Tradition, die nach Zeiten des Verbots, wieder auflebt. [mehr]


Eine Frau tanzt auf einer Kanzel in der Kirche | Bild: BR/ Ralph Zipperlen zum Video mit Informationen Kirche und Tanz Tanzen auf der Kanzel

Ist tanzen in der Kirche sündhaft oder sakral? STATIONEN besucht Gotteshäuser - evangelisch wie katholisch - in denen Frauen und Männer regelmäßig tanzen und so ihren Glauben ausdrücken. [mehr]


Tanzende Derwische des Mevlevi Ordens in München  | Bild: BR/Wolfgang Seif zum Video mit Informationen Tanz der Derwische Wie der Kelch einer Blume

Er gleicht einer Blume, die sich öffnet und schließt – der Tanz der Derwische. Und er ist nicht nur in der Türkei erlebbar, sondern auch mitten in Nürnberg. [mehr]

Aus den letzten Sendungen

Moderator Benedikt Schregle und sein Papa Josef beim Kohlerechen | Bild: BR/ Elisabeth Möst zum Artikel Väter und Söhne Rivalen oder beste Freunde?

In den ersten Jahren ist er der Held, wird bewundert, oft sogar idealisiert: der Vater für den Sohn. In späteren Jahren, mit der Pubertät, kann sich das Verhältnis in Rebellion verwandeln. STATIONEN fragt nach, was die Beziehung zwischen Vater und Sohn so besonders macht. [mehr]

Hirnforscher Gerald Hüther | Bild: BR zum Artikel Hirnforscher Hüther über Jungs "Ein guter Vater ist wichtig"

Jungs brauchen Chancen und Möglichkeiten, um ihre Begabung und Talente zu entdecken. Die Entwicklung des "Mannseins" erforscht Gerald Hüther - Professor für Neurobiologie in Göttingen. STATIONEN hat mit ihm über Vater-Sohn-Beziehungen gesprochen. [mehr]

Highlights

Fronleichnamsprozession im Werdenfelser Land in Bayern | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Glaube in Zahlen Das glaubt Bayern

Klar, die Mehrheit in Bayern ist katholisch. Im Freistaat leben aber auch Adventisten, Baptisten, Juden, Methodisten, Mormonen, Muslime, Zeugen Jehovas und Menschen, die an gar nichts glauben. Wie viele sind's? [mehr]

Papst Franziskus | Bild: BR/Johannes Moths zur Übersicht Der Unberechenbare Kann Papst Franziskus die katholische Kirche verändern?

Am 13. März jährt sich die Wahl von Papst Franziskus zum vierten Mal. Die Welt hat sich mittlerweile an den unkonventionellen Stil des Kirchenoberhaupts aus Argentinien gewöhnt. Dokumentation von Claus Singer. [mehr]

500 Jahre Reformation - Symolbild | Bild: BR zur Übersicht Reformation 500 Ein Mann verändert die Welt

Mit seinen 95 Thesen gegen den Ablasshandel der Kirche löste Martin Luther die Reformation aus. Diese veränderte die Glaubenswelt ebenso wie das politische und gesellschaftliche Kräftegleichgewicht in Europa und wirkt bis heute nach. [mehr]

Weitere Themen

Nur ein Schritt über die Grenze des Kirchengrundstücks –  und Johns Leben in Deutschland könnte vorbei sein. Denn dann könnte ihn die Polizei sofort festnehmen und abschieben. Der Flüchtling aus Nigeria müsste zurück nach Ungarn, denn hier wurde er das erste Mal von der EU als Flüchtling registriert. | Bild: BR zum Artikel Kirchenasyl Bayerns Sonderweg - und wohin er führen soll

Erst Einstellung des Verfahrens, im Wiederholungsfall Geldstrafe, danach Strafbefehl: So abgestuft sollen Bayerns Staatsanwälte künftig gegen das Kirchenasyl vorgehen. Das Justizministerium bestreitet das es entsprechende Vorgaben gibt, verteidigt das grundsätzlich das Prinzip. Von Christian Wölfel [mehr]

Journelle | Bild: journelle.de zum Artikel Bloggerin Journelle über Body Positivity „Mein Körper ist nicht mein Feind!“

Bilder von Speckrollen oder der eigenen Achselbehaarung – auf Facebook oder Instagram zeigen Menschen ein in den Medien ungewohntes Körperbild. Die Botschaft der Body-Positivity-Bewegung: „Ich sehe so aus, wie ich aussehe.“ [mehr]

Tattoo auf der Brust | Bild: colourbox.com/wasan gredpree zur Bildergalerie mit Informationen Tattoos Bilder auf der Haut als Lebensdeutung

Tattoos wollen nicht nur gesehen werden, sie erzählen Geschichten über ihren Träger. Welche Krisen er durchlebt hat, welche Krankheiten er überstanden hat, welche Menschen er geliebt oder verloren hat, wo er gescheitert ist. Sie kehren das Innere eines Menschen über die Haut nach außen. [mehr]