BR Fernsehen - stationen.

Pilgern: Trend, Egotrip oder Gottsuche?

top teaser

Making of | Bild: BR 28.09. | 19:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Sonntags-Ritual Faszination "Tatort"

Von Kommissar Beck bis Kommissarin Lucas, SOKOs von Kitzbühl bis Wismar, Polizeiruf und Fahnder: Krimis sind Kult im Fernsehen. Allein der Tatort vergangenen Sonntag hatte 13,3 Millionen Zuschauer. Was fasziniert uns an Verbrechen? [mehr]

Vorschau nächste Sendung

Die Opferung Isaaks, Fresco von G.B. Pittoni (1713) | Bild: colourbox.com 28.09. | 19:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Faszination des Verbrechens Mord und Totschlag in der Bibel

Die Bibel gleicht einem blutrünstigen Psychokrimi, in dem es vor Mördern nur so wimmelt. Wichtig bei all den biblischen Erzählungen ist, dass sie von ihrem historischen und kulturellen Kontext abhängig sind, sagen Bibelforscher. [mehr]

Unsere Themen:

Taufe im Zirkuszelt | Bild: BR zum Video mit Informationen Wiesn, Walz und Wanderzirkus Taufe im Zirkuszelt

Artisten, Schausteller, Puppenspieler – rund 23.000 Menschen sind in Deutschland unterwegs, um für Show und Unterhaltung zu sorgen. Schaustellerseelsorger kümmern sich darum, dass sie an ihren ständig wechselnden Standorten eine kirchliche Heimat erfahren. [mehr]


Impressionen Pilgern | Bild: colourbox.com zum Artikel Pilgern Modischer Trend, Egotrip oder Gottsuche?

Früher pilgerten Menschen fast ausschließlich aus religiösen Gründen. Heute, so haben Wissenschaftler der Universität Trier herausgefunden, gibt es diese auch noch, aber die größte Gruppe sind Menschen auf der Suche nach sich selbst. [mehr]


Schauspielerin Ulrike Kriener | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Sommerporträt Grenzgänge mit Ulrike Kriener

Die Schauspielerin Ulrike Kriener ist gläubige Christin, aber sie zweifelt an der katholischen Kirche, an der Institution, die oft so unbarmherzig und hart gegen ihre eigenen Mitglieder vorgeht. [mehr]


Impressionen aus dem Leben von Mutter Teresa | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Umstrittene Ikone der Kirche Die Heiligsprechung von Mutter Teresa

19 Jahre nach ihrem Tod wurde Mutter Teresa von Papst Franziskus heiliggesprochen. Zwei Wunder werden der "Heiligen der Gosse", wie sie die Boulevardpresse nennt, zugeschrieben. Das Leben der Ordensschwester aus Mazedonien [mehr]


 Am 11.09.2000 in Berlin vorgestelltes Sonderpostwertzeichen "150 Jahre Kolpingwerk Deutschland".  | Bild: picture-alliance/dpa/Bernd Settnik zum Artikel Sommerporträt Adolph Kolping - der Handwerkerpriester

Adolph Kolping war ein Mann mit Ecken und Kanten, der von ganz unten kam. Er arbeitete sich vom Schustergesellen zum Priester hoch. Jutta Neupert geht der Frage nach, wie Kolping heute noch auf Menschen wirkt. [mehr]

Die Syrerin Shahinas Othman während einer Ausstellungseröffnung in Schweinfurt. | Bild: BR zum Video mit Informationen Katholischer Medienpreis 2016 Auszeichnung für Christian Wölfels Film über Kirchenasyl

Für die Stationen-Dokumentation „Kirchenasyl und dann? Vom Bangen, Hoffen und Warten“ (Erstsendung am 13.1.2016 im BR-Fernsehen) erhält Christian Wölfel den Katholischen Medienpreis 2016 in der Kategorie Elektronische Medien. Der Preis ist mit 5.000.-€ dotiert und wird am 14. November 2016 in Berlin verliehen. [mehr]

Kurz erklärt

Graphic Novel: Was macht eine Kirche aus? | Bild: BR zum Video Auf den Punkt Was macht eine Kirche aus?

Was macht eigentlich eine Kirche zur Kirche? Braucht sie unbedingt einen Turm oder kann sie auch auf ihn verzichten? Und wie sieht es mit dem Inventar aus? Unser Zeichner gibt Antworten auf alle diese Fragen. [mehr]


islam | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Auf den Punkt Was die fünf Säulen des Islam bedeuten

Der Islam ist in vielen Ländern mit unterschiedlichen Traditionen und Strömungen verbreitet. Den etwa 1,6 Milliarden Muslimen weltweit sind die fünf Säulen des Islam gemein - die wichtigsten Regeln: das Glaubensbekenntnis, das tägliche Gebet, die Armensteuer, das Fasten und die Pilgerreise nach Mekka. [mehr]


Warum heiraten? | Bild: BR zum Video Auf den Punkt Warum heute geheiratet wird

Knapp zwei Drittel aller Paare sagen, sie möchten vor Zeugen ihre Liebe versprechen: Heiraten ist auch heute nicht aus der Mode gekommen. Allerdings geht es dabei nicht immer nur um Liebe - oft wird knallhart kalkuliert. [mehr]


Barmherzigkeit in den Weltreligionen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Auf den Punkt Barmherzigkeit in den Weltreligionen

Im "außerordentlichen" Heiligen Jahr dreht sich in der katholischen Kirche alles um Barmherzigkeit. Wir fragen uns: welche Rolle spielt "Barmherzigkeit" in anderen Religionen? Ist sie auch für Juden, Muslime und Buddhisten ein Schlüssel zum Leben? Unser Zeichner Christoph Gremmer gibt Antwort. [mehr]


Religionen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Auf den Punkt Paradies, Nirwana oder Wiedergeburt

Bestimmt hat sich jeder von uns schon einmal Gedanken gemacht, wie es aussehen könnte im Himmel? Eine Frage, die sich die Menschen aller Weltreligionen stellen. [mehr]


Familie in den Religionen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Auf den Punkt Familie in den Religionen

Familienleben oder Single-Dasein? Für die meisten Religionen ist die Antwort eindeutig. Doch stimmt das Klischee der islamischen Großfamilie wirklich? Und wie sehen Hindus Familie und Ehelosigkeit? Unser Zeichner hat sich diesen Fragen gestellt. [mehr]


Grün - eine der Heiligen Farben | Bild: BR/Christoph Gremmer zum Video Auf den Punkt Heilige Farben

Mal rot, mal grün, mal violett, weiß oder schwarz: Das Kirchenjahr ist bunt. Warum ziehen Priester unterschiedliche Farben an und was bedeuten sie? Unser Zeichner Christoph Gremmer gibt Antwort. [mehr]

Aus den letzten Sendungen

Benedikt ist unterwegs mit Kilian  | Bild: BR/ Elisabeth Möst zur Bildergalerie mit Informationen Auf der Walz Wanderschaft mit langer Tradition

In vielen Handwerksberufen war – und ist – es Tradition nach dem Abschluss der Lehrzeit auf Wanderschaft zu gehen – auf die sogenannte Walz oder Tippelei. [mehr]


Christoph Huber in seinem LKW | Bild: BR zum Artikel Glaube oder Aberglaube? Unterwegs mit dem Heiligen Christophorus

Laut Legende transportierte Christophorus die wertvollste Fracht, die sich das Christentum überhaupt vorstellen kann: Jesus selbst. Deswegen pilgern bis heute Auto- und LKW-Fahrer einmal im Jahr nach St. Christoph, um sich den Segen für eine gute Fahrt zu holen. [mehr]


Auftragspilger für den Jakobsweg | Bild: BR zum Artikel Rent a Pilger Auftragspilger auf dem Jakobsweg

Auftragspilger, Leihpilger, Mietpilger – was für die einen eine absurde Geschäftsidee, ermöglicht anderen die Erfüllung eines langgehegten Traumes. [mehr]


Edeltraud Hann (l.) und Hildegard Dörr kommen in Kloster Oberzell an | Bild: Christian Wölfel zum Artikel "einfach unterwegs" Ein Pilgerangebot für Frauen

Pilgern ist in. Warum also nicht auch etwas speziell für Frauen machen, dachte sich der Katholische Deutsche Frauenbund und hat das Projekt "einfach unterwegs" gestartet – auch dank ehrenamtlicher Hilfe. [mehr]


Willkommens-Tanz für Kathrin Seyfahrt | Bild: BR/Christiane Neukirch zur Bildergalerie mit Informationen Wunschträume Madame Kathrin

Es begann harmlos: Kathrin Seyfahrt wollte ein paar Kilos abnehmen. Doch als sie in Kleidergröße 36 passte, hungerte sie weiter. Zehn Jahre dauerte ihre Magersucht. Dann hat sie dem Hunger den Kampf angesagt. [mehr]

Lampe Ingo Maurer | Bild: Bayerischer Rundfunk zur Übersicht Religion, Kirche, Glaube Neues aus Religion und Kirche

Kirche, Religion, Glaube und Welt: Aktuelle Nachrichten und Hintergründe zu religiösen und weltanschaulichen Themen aus den Sendungen des Bayerischen Rundfunks. [mehr]

Logo des Friedenstreffens 2016 in Assisi | Bild: Comunità di Sant’Egidio zum Video mit Informationen Papst Franziskus beim Weltgebetstreffen in Assisi „Nie wieder Krieg!“

30 Jahre nach dem historischen Friedensgebet vom 27. Oktober 1986, zu dem Papst Johannes Paul II. eingeladen hatte, treffen sich Vertreter verschiedener Religionen und Kulturen erneut in Assisi. Papst Franziskus wird heute nach Assisi reisen. [mehr]


Ein Kirchturm ist am 24.12.2014 in Stuttgart (Baden-Württemberg) vor den von der Abendsonne angestrahlten Wolken zu sehen. | Bild: Daniel Naupold/dpa zum Artikel Gottesdienste Unsere Übertragungen

Weihnachten, Dreikönig, Ostern, Erntedank - an vielen Festtagen und Sonntagen übertragen wir katholische und evangelische Gottesdienste aus bayerischen Gemeinden. [mehr]

Unsere Moderatoren

Moderator Benedikt Schregle | Bild: BR/Schregle zum Artikel Benedikt Schregle Vom Mikro vor die Kamera

Unser Moderator Benedikt Schregle ist bisher vor allem den Hörern des Bayerischen Rundfunks bekannt. Hier erzählt er, welche Frage ihn vor der ersten Sendung im Fernsehen am meisten umgetrieben hat. [mehr]


Moderatorin Anna Kemmer | Bild: BR/Stephan Löhr zum Artikel Anna Kemmer Zuerst hinter, nun vor der Kamera

Interessante Leute treffen, Einblicke in Themen, Berufe und Religionen bekommen, mit denen ich sonst nie in Berührung kommen würde - das liebe ich an meinem Beruf als Journalistin. Und STATIONEN ist ein wundervolles Format dafür. [mehr]


Irene Esmann | Bild: BR / Alexander Brutscher zum Artikel Irene Esmann Neue Station bei STATIONEN

Schon seit ihrer Jugend wollte unsere Moderatorin Irene Esmann Journalistin werden. Seit vielen Jahren berichtet sie beim BR über Gott und die Welt. Hier erzählt sie, was sie für die größte Herausforderung bei STATIONEN hält. [mehr]

Weitere Themen zu Religion

Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München-Oberbayern | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Charlotte Knobloch "Max Mannheimer war Mahner und Versöhner"

Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, hat den verstorbenen Max Mannheimer gewürdigt. Er sei Stimme gegen das Vergessen und für das friedliche Miteinander gewesen. [mehr]

Ausstellung Korbinian Aigner | Bild: BR/Barbara Weiß zum Artikel Alte Akademie Weihenstephan Das Vermächtnis des "Apfelpfarrers" Korbinian Aigner

Gestern wurde in der Alten Akademie Weihenstephan eine Ausstellung mit den Werken und über das Leben des oberbayerischen Priesters und Pomologen Korbinian Aigner eröffnet. Zum 50. Todestag am 5. Oktober soll damit an den mutigen "Apfelpfarrer" aus Hohenpolding im Landkreis Erding erinnert werden. Von Barbara Weiß [mehr]

Sendung verpasst?