Bayerisches Fernsehen - Tiere & Natur

Tiere & Natur

Überleben am Wasser: Kaiman  | Bild: BR/Paul Williams Morgen | 14:15 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Die Tricks des Überlebens - Im Wasser

Etwa zehn Millionen Tier- und Pflanzenarten leben auf der Erde. Kein einziges Lebewesen überlebt jedoch für sich allein. Dafür finden sich jede Menge erstaunliche Beispiele. [mehr]


Ein Grizzlybär, der im "Great Bear Rainforest" einen Fisch gefangen hat (British Columbia, Kanada) | Bild: BR/Paul Williams zum Artikel natur exclusiv Die Tricks des Überlebens - Im Wald

Etwa zehn Millionen Tier- und Pflanzenarten leben auf der Erde. Kein einziges Lebewesen überlebt jedoch für sich allein. Dafür finden sich jede Menge erstaunliche Beispiele. [mehr]

Bodenzustand - Schlepper | Bild: BR zum Artikel Bodenzustandserhebung Klimaschutz und Bodenerhalt

Auf einem Acker bei Schwand in der Oberpfalz: Die Männer, die dort eine Grube ausheben, fahnden nicht nach irgendwelchen alten Schätzen, sondern sie haben eine größere Mission - und die heißt Klimaschutz und Bodenerhalt. [mehr]


Biotauben | Bild: BR zum Artikel Vergessene Delikatesse Biotauben für die Pfanne

Wenn von Tauben berichtet wird, geht es meist um Taubenplagen in Innenstädten und die damit einhergehende Verschmutzung. In Kelheim hat ein Biobauer sich nun ganz bewusst Tauben zugelegt - und zwar Fleischtauben. [mehr]

Ehemaliges Grenzgebiet | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 06:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Video mit Informationen Das Grüne Band Vom Todesstreifen zur Lebensader

Der ehemalige Todesstreifen trennte einst die beiden deutschen Staaten. Ungestört von menschlichen Einflüssen entstand hier das "Grüne Band". Es ist ein ganz besonderes Naturdenkmal, das an die Teilung Deutschlands erinnert. [mehr]


FFH-Gebiet | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 06:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Video mit Informationen Naturschutz Zu wenige Biotope in Bayern

Auf Tiere und Pflanzen wird nur selten Rücksicht genommen. Fauna-Flora-Habitat-Gebiete sollen deswegen Pflanzen, Tiere und Lebensräume schützen. Doch viele bayerische FFH-Gebiete sind in einem schlechten Zustand ... [mehr]


Wachturm | Bild: BR Morgen | 06:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Video mit Informationen Konflikte Naturschutz contra Landwirtschaft?

Das "Grüne Band" stößt nicht überall auf Zustimmung. Nicht bei allen Interessengruppen herrscht Begeisterung darüber, dass immer mehr Flächen in Schutzgebiete umgewandelt werden sollen. Doch es gibt erste Annäherungen... [mehr]


Chemie AG Bitterfeld-Wolfen | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 06:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Video mit Informationen 25 Jahre Bitterfeld Von der Chemie-Kloake zur blühenden Landschaft

Bitterfeld galt als "schmutzigste Stadt Europas". Doch mit der Wende kam der Wandel vom Industrie-Moloch zum Urlaubs- und Einkaufsparadies. Doch es war ein langer Weg. [mehr]


Flussperlmuschel | Bild: BR Morgen | 06:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Video mit Informationen Flussperlmuschel Ein Schatz in unseren Flüssen

Fast ausgestorben und von unschätzbarem ökologischen Wert: die Flussperlmuschel. In Oberfranken gelingt es jetzt Wissenschaftlern, sie zu züchten. Vielleicht bergen die Flüsse Oberfrankens eines Tages wieder Schätze? [mehr]

Ute Margreff mit Delfin Mara | Bild: NDR/NDR/Roland Gockel 09.11. | 15:30 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Die Delfinflüsterin

Normalerweise leben Delfine in Gruppen - doch vor Irlands Küste gibt es Solitätdelfine, die den Kontakt zu Menschen suchen. "Delfinflüsterin" Ute Margreff hat sich mit einem von ihnen angefreundet. [mehr]


Große Hufeisennase  | Bild: BR/Dietmar Nill 08.11. | 18:00 Uhr ARD-alpha zum Artikel Welt der Tiere Hufis Rückkehr

Die Große Hufeisennase: Diese Fledermausart ist ein Highlight der besonderen Art. Modernste High-Speed- und Infrarot-Kameratechnik bieten dem Zuschauer faszinierende Einblicke in die verborgene Welt dieser bedrohtenTiere. [mehr]


Urziegen in Kurdistan | Bild: BR zum Artikel Welt der Tiere Ins wilde Kurdistan

"Welt der Tiere" reist ins wilde Kurdistan - zu Tieren, die überall sonst ausgestorben sind. Die kurdischen Urziegen haben eine unsichere Zukunft - nicht nur wegen der Räuber. [mehr]


Wildpferde im Hochland von Bosnien-Herzegowina | Bild: BR/Angelika Vogel zum Artikel Welt der Tiere Winnetous Pferde

Die Landschaft im Hochland von Bosnien-Herzegowina ist so großartig, dass sie schon als Kulisse für Winnetou-Filme diente. Seit Generationen leben hier, neben Bär und Wolf, Wildpferde: die Nachkommen einstiger Arbeitspferde. [mehr]

Falknerei | Bild: BR Morgen | 06:45 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Zeit für Tiere Tiere mit Berufen

Nicht nur Menschen arbeiten: Es gibt auch Tiere, die einen "Job" haben. Seit dem Mittelalter wird mit Falken gejagt. Wie wird ein Hund zu einem Blindenhund? Das und noch mehr zeigt "Zeit für Tiere" diese Woche. [mehr]


Karabagh-Pferd | Bild: BR zum Artikel Zeit für Tiere Goldene Pferde für Bayern

In "Zeit für Tiere" dreht sich diesmal alles ums Pferd. Im Chiemgau will Angela Mersch "goldene Pferde" züchten. In der Oberpfalz wollen Pferdebesitzer die Bindung zu ihrem Tier stärken - auf einem Abenteuerspielplatz für Ross und Reiter. [mehr]