Bayerisches Fernsehen - Tiere & Natur

Tiere & Natur

Geisterbär in Kanada | Bild: BR/Angela Sigl 20.02. | 19:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Im Regenwald der Geisterbären

Ein Wald, der von Fisch lebt, ein weißer Bär, der kein Eisbär ist, Wölfe, die sich aus dem Meer ernähren ... Es ist eine seltsame, vergessene Welt an der Nord-Westküste Kanadas, in die dieser Film den Zuschauer mitnimmt. [mehr]


Spaniens wilder Norden - Bär in der Kordillere | Bild: BR/Bernhard Rübe zum Artikel natur exclusiv Spaniens wilder Norden - Im Reich der Bären

Sie leben sehr zurückgezogen in den unberührten Wäldern der Kordillere: Kantabrische Braunbären. Tierfilmer Bernhard Rübe kam ihnen in zwei Jahren Drehzeit ganz nah. [mehr]


Wölfe in Spaniens Norden | Bild: BR/Bernhard Rübe 13.02. | 19:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Spaniens wilder Norden - Wolfsschluchten

In Nordspanien gibt es noch kleine Wolfsrudel. Ihre Anwesenheit stellt kein Problem dar - im Gegenteil, sie spielen eine wichtige Rolle für das ökologische Gleichgewicht. [mehr]


Lemure in Makay / Madagaskar | Bild: BR/Gedeon zum Artikel natur exclusiv Makay - Verlorene Welt im Herzen Madagaskars

Landschaftlich atemberaubend, wissenschaftlich unerforscht und völlig abgeschieden: Das Makay-Massiv in Madagaskar. Wissenschaftler wagen sich auf eine riskante Mission: Sie wollen neue Tier- und Pflanzen-Arten entdecken. [mehr]

Bio-Schweine grasen auf einer Weide der Herrmannsdorfer Landwerkstätten in Herrmannsdorf. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Herrmannsdorfer Landwerkstätten Sauereien im Bio-Stall?

Artgerechte Schweinehaltung – dafür steht der Name Herrmannsdorf. Für viele Münchner ist das ein Grund, in den Herrmannsdorfer Filialen Fleisch und Wurst zu kaufen. Doch das wird jetzt von Tierrechtlern in Frage gestellt. Auf einer Pressekonferenz hagelte es diese Woche schwere Vorwürfe. [mehr]


Fördermittel für Biobauern | Bild: BR zum Artikel Fördermittel für Biobauern Zu wenig Fördergelder für artgerechte Ställe?

Tierschutz ist ein Thema, das seit Jahren rauf und runter diskutiert wird und viele Landwirte reagieren darauf. Sie bauen einen neuen Stall: artgerecht, mit mehr Platz, Licht und Luft und Auslauf. Dafür gibt es Zuschüsse vom Staat, im letzten Jahr waren das in Bayern 75 Mio Euro. Doch wer so eine Förderung beantragt, der braucht einen langen Atem. [mehr]


Klauenklötze für Kühe | Bild: BR zum Artikel Klauenklötze für Rindviecher Gutes Auftreten im Kuhstall

Was tun, wenn Kühe Probleme mit ihren Klauen haben und nicht mehr richtig laufen können? Klauenpfleger stehen da oft vor einem großen Problem. Jetzt gibt es eine neue Methode - eine Art Schuh für die Kuh... [mehr]

Nasenbär | Bild: BR 28.02. | 15:30 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Die Tiere von Rio

Rio de Janeiro – diese Stadt ist umgeben vom Dschungel des Atlantischen Regenwaldes. Deshalb sind in der Millionenmetropole zahlreiche wilde Tierarten heimisch geworden. Weil die Stadt mitten im Regenwald liegt, kommt es auch zu unerwartetem Besuch in der Küche ... [mehr]


Laubfrosch-Kaulquappe | Bild: BR/Schmidbauer/Hien 21.02. | 14:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Der Laubfrosch - Ein König ohne Reich

Auch in Bayern gehen die Bestände von Fröschen, Kröten und Lurchen seit Jahren stark zurück, hier sind 13 der 19 Amphibienarten in Gefahr. Stellvertretend hierfür steht der Laubfrosch, der 2008 der Froschlurch des Jahres war. [mehr]


Pantanal: Ein Jaguarweibchen mit Tochter | Bild: BR/Andrea Rüthlein 13.02. | 18:00 Uhr ARD-alpha zum Artikel Welt der Tiere Jaguarsafari

Das Panatanal - eine atemberaubende Natur im Herzen Brasiliens. Der König dieser Region, der Jaguar, ist bedroht. Kann man die Großkatze vor dem Menschen retten? [mehr]


Vögel der Anden: Kolibri | Bild: BR/Angelika Sigl zum Artikel Welt der Tiere Starke Nachbarn - Kolibri und Kondor

Die einen sind groß und hässlich, die anderen klein und wunderschön. Doch beide leben in großer Höhe in den Anden und haben einzigartige Fähigkeiten: Kondor und Kolibri. [mehr]

Kühe auf einer grünen Wiese | Bild: colourbox.com zum Artikel Ökologischer Fußabdruck Leben wir Bayern auf zu großem Fuß?

Jeder Mensch hinterlässt auf der Erde einen ökologischen Fußabdruck. Je mehr Ressourcen wir verbrauchen, desto größer ist er. Um den Klimawandel aufzuhalten, müssten wir unseren Verbrauch drastisch reduzieren. Von Verena Hampl. [mehr]


Ludwig Gruber aus Oberaudorf  | Bild: BR zum Video mit Informationen Strom-Rebell Einsiedler setzt auf eigene Energie

Er ist ein wahrer Meister im Stromsparen und damit ein richtiges Vorbild. Ludwig Gruber aus Oberaudorf lebt quasi autark: Weil ihm ein Stromanschluss für seinen abgelegenen Hof zu teuer ist, macht er sich den Strom einfach selbst – mit Sonnenenergie. [mehr]


Auspuff beim Ausstoß von Abgasen | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Autoabgase Tödliche Gefahr durch Feinstaub

Nicht nur Verkehrsunfälle bedeuten eine Gefahr für Leib und Leben, auch die Abgase bedrohen unsere Gesundheit und Umwelt. Was sind die gefährlichsten Stoffe, die den Auspuff verlassen? Warum ist es so schwer, die Abgase zu reinigen? [mehr]


Das Logo von Ohne Laden | Bild: BR zum Video mit Informationen Zero Waste Erster verpackungsfreier Supermarkt in München

Ein Leben ohne Müll - allein beim Einkaufen ist das manchmal eine große Herausforderung. Eine Lösung sind verpackungsfreie Supermärkte. Doch in München gibt es die noch nicht. Eine Lücke, die zwei "Zero Waster" bald schließen wollen … [mehr]


Ökologischer Fußabdruck | Bild: BR zum Video mit Informationen Öko-Bilanz Leben wir in Bayern auf zu großem Fuß?

Jeder Mensch hinterlässt auf der Erde einen ökologischen Fußabdruck. Je mehr Ressourcen wir verbrauchen, desto größer ist er. Um den Klimawandel aufzuhalten, müssten wir unseren Verbrauch drastisch reduzieren ... [mehr]