BR Fernsehen - natur exclusiv

Natur und Tiere im Bayerischen Fernsehen

natur exclusiv Natur und Tiere im Bayerischen Fernsehen

Stand: 29.07.2016

Dramatische Tiergeschichten, beschauliche Naturbeobachtungen und Expeditionsberichte - die Themen von natur exclusiv sind alle Naturerscheinungen: Pflanzen und Tiere genauso wie Landschaften und Ökosysteme sowie die Dynamik unseres Planeten Erde. Umfassende Reihen vermitteln Überblicke und ermöglichen Orientierung.

Vergangene Sendungen

15 Kilometer südöstlich von Rotterdam stehen Windmühlen aus dem 18. Jahrhundert: Sie mahlen kein Getreide, sondern schöpfen Rheinwasser. | Bild: WDR/WDR/nautilusfilm zum Artikel natur exclusiv Der Rhein - Von der Nordsee zur Lorelei

Die filmische Reise von der Mündung bis zur Quelle des Rheins führt durch Landschaften, in denen auch echte Wildnis zu finden ist. Hier sind so viele Tiere und Pflanzen zu Hause wie an keinem anderen Fluss Europas. [mehr]


Orinoco-Krokodil Venezuela | Bild: BR/Medienkontor/Roland Wagner zum Artikel natur exclusiv Die letzten Krokodile Venezuelas

Es gibt nur noch 1.500 Orinoco-Krokodile in freier Wildbahn. Die El Hato Masaguaral Ranch in Venezuela ist einer der wenigen Orte, wo versucht wird, Jungkrokodile aufzuziehen und anschließend auszuwildern. [mehr]


Die Nashörner | Bild: BR zum Artikel Big Five Asien Die Nashörner

Ein Filmteam macht sich auf Spurensuche nach den drei asiatischen Nashornarten, die fast ausgerottet wurden: das Panzernashorn, das Java-Nashorn und das Sumatra-Nashorn. [mehr]


Der Amurtiger | Bild: BR zum Artikel Big Five Asien Der Amurtiger

Amurtiger sind die weltweit am nördlichsten lebenden Tiger. Sie haben sich diesen winterkalten Lebensraum erschlossen. Über sechs Monate im Jahr sind dichte Schneefälle an der Tagesordnung, nicht selten sinken die Temperaturen auf minus 40 Grad. [mehr]