BR Fernsehen

Tiere & Natur

Die Lena, Fluss in der Taiga | Bild: BR/Riho Västrik zum Artikel natur exclusiv Die Lena und der Ruf der Taiga

Die Lena ist Sibiriens mächtigster Strom. Rund viereinhalbtausend Kilometer schlängelt sie sich durch die Taiga, ehe sie in den Arktischen Ozean mündet. Der Film ist eine Reise entlang der "Lebensader Sibiriens". [mehr]


Eisbär | Bild: BR/Riho Västrik zum Artikel natur exclusiv Die Lena und der Ruf der Arktis

Die Lena ist Sibiriens mächtigster Strom. Rund viereinhalbtausend Kilometer schlängelt sie sich durch die Taiga, ehe sie in den Arktischen Ozean mündet. Der Film ist eine Reise entlang der "Lebensader Sibiriens". [mehr]

Siebenschläfer | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Der Siebenschläfer Ein kleiner Kobold und großes Wetter

Der 27. Juni ist berühmt-berüchtigt: Siebenschläfertag! Das Wetter der nächsten sieben Wochen steht auf dem Spiel. Einem kleinen Kerl ist das jedoch völlig egal: dem Siebenschläfer. [mehr]


Hyazinth-Aras in Brasilien | Bild: BR/Lydia Möcklinghoff 01.07. | 10:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Brasiliens bunte Papageien

Papageienliebe heißt: zärtlich sein, gemeinsam ein Nest bauen, sich auch mal die Meinung sagen, Freunde treffen. Und dann: eine Familie gründen. Ein Film über Brasiliens bunte Papageien in deren natürlichem Lebensraum. [mehr]


Elefanten im Hwange Nationalpark  | Bild: BR/Catherine Kanhema 01.07. | 09:30 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Die Elefanten von Hwange

Der Hwange Nationalpark im Südosten von Simbabwe bietet Elefanten und anderen Tieren Schutz und einen sicheren Lebensraum. Heute sind die meisten Tiere hier wieder bedroht - der Grund diesmal: zu viele Elefanten. [mehr]


Languren  | Bild: BR 24.06. | 10:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Languren Die Herrscher der blauen Stadt

Languren gelten in Indien als heilig - als Helfer der Götter. Und weil die schlauen Tiere gemerkt haben, dass sie unter Schutz stehen, werden sie immer frecher. Manche zeigen ein aggressives Verhalten - und das mit gutem Grund ... [mehr]


Christiane Saboia mit Jaguar | Bild: BR / Andrea Rüthlein 24.06. | 09:30 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Ein Fläschchen für den Jaguar

Bei "Criadouro Onça Pintada" finden seltene Tierarten Brasiliens Zuflucht. In überwachter Aufzucht wird hier wertvolle Arbeit zum Erhalt bedrohter Arten geleistet. Wir berichten über den Alltag in der Aufzuchtstation. [mehr]


Rettung für Gorilla-Babys | Bild: BR zum Artikel Welt der Tiere Jerry - "Zahle nie für ein Gorillababy!"

Der Zoo von Yaounde, der Hauptstadt Kameruns, rettet verwaiste Affenbabys. Ein Filmteam hat einen Mitarbeiter des Zoos bei der riskanten Rettung eines Gorillababys begleitet. [mehr]


Tierwelt Kanadas: Seeelefant | Bild: BR/Ryan Murphy zum Artikel Welt der Tiere Dicke Dinger - See-Elefanten vor Kanadas Küste

Eine Seeelefanten-Familie hat mit dem Studenten Adam eine "Wohngemeinschaft" auf der winzigen Insel Race Rocks gegründet - die Geschichte einer einzigartigen Freundschaft. [mehr]


Wilde Pferde in der Namib-Wüste  | Bild: BR/Jo Fröhlich zum Artikel Welt der Tiere Die wilden Pferde der Namib-Wüste

Niemand weiß, wie sie dorthin kamen, niemand weiß, wie sie es schaffen konnten zu überleben: Im Süden Namibias, in der steinernen Öde der Namib-Wüste, leben seit etwa 100 Jahren Pferde. [mehr]


Kreuzotter | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Artikel Welt der Tiere Achtung Kreuzottern!

Die Kreuzotter ist die einzige Giftschlange Bayerns und sehr selten. Man muss schon gezielt nach ihr suchen, um das gut getarnte Tier zu entdecken. [mehr]


Siebenschläfer | Bild: BR/Markus Schmidbauer zum Artikel Welt der Tiere Im Wald der Kobolde

Er verschläft den gesamten Winter und kommt erst wieder zum Vorschein, wenn bereits alles in voller Blüte steht - der Siebenschläfer. Dann kriecht er aus seinem Erdbau, Baumloch oder Nistkasten und will nur noch fressen ... [mehr]

Toter Vogel | Bild: BR / UNKRAUT 24.06. | 17:30 Uhr ARD-alpha zum Video mit Informationen Gewalt gegen Tiere Illegale Tötungen in Bayerns Wäldern

Immer wieder finden Wilderei und illegale Tötungen von Luchsen, Fischottern und Greifvögeln in Bayern statt. Die Dunkelziffer ist hoch - die Aufklärungsquote geht gegen Null. Deshalb fordern Naturschutzverbände und Politiker eine zentrale Fachstelle für Umweltkriminalität. [mehr]


Toter Vogel | Bild: BR / UNKRAUT zum Video mit Informationen Sinnloses Töten Ruf nach Wildtier-Cops

Immer wieder werden in Bayern Luchse, Fischotter und Greifvögel wie Bussarde oder Milane gewildert. Die Täter? Werden nicht erwischt. Die jüngsten Fälle: in der Nähe von Cham in der Oberpfalz. Was tun? Fälle zentral sammeln und gegen die Täter konsequent ermitteln, fordern Naturschutzverbände und einzelne Politiker. Von Viola Nowak und Herbert Hackl [mehr]


Altlasten Gras | Bild: BR / Unkraut 24.06. | 17:30 Uhr ARD-alpha zum Video mit Informationen Glashütten Von Altlasten und Industrie-Brachen

Glas gilt als eines der wichtigsten Wirtschaftsgüter in der Oberpfalz. Besonders Bleiglas sorgte lange Zeit für Wohlstand, auch in Neustadt an der Waldnaab. Heute sind die alten Glashütten längst verfallen, doch die Gemeinde hat noch immer mit den Rückständen der einstigen Glasherstellung zu kämpfen. [mehr]


Ökodetektive | Bild: BR / UNKRAUT 24.06. | 17:30 Uhr ARD-alpha zum Video mit Informationen Im Auftrag der Natur Ökoverbrechern auf der Spur

In Deutschland werden Artenschutzdelikte selten von der Polizei verfolgt. Doch es gibt Ausnahmen: In Hamburg sorgt eine Spezialtruppe der Wasserschutzpolizei für die Aufklärung von Umweltverbrechen. Und in Berlin fahndet ein Öko-Detektiv nach geschütztem Tropenholz. [mehr]


Eule | Bild: BR / UNKRAUT 24.06. | 17:30 Uhr ARD-alpha zum Video mit Informationen Vogelklinik Hilfe für gefiederte Patienten

Ein gebrochener Flügel oder eine Gehirnerschütterung bedeuten für Wildvögel normalerweise den Tod. Doch es gibt Hilfe: Die LBV-Vogelstation Regenstauf nimmt alles auf, was Federn hat und verletzt ist. Die Tiere werden hochgepäppelt und wieder in die Freiheit entlassen. [mehr]