BR Fernsehen - Unser Land

Magazin für Landwirtschaft und Umwelt

Unser Land bei Facebook

Unsere Themen

zur Mediathek

Albert Gleißner, Forstunternehmer, mit seinem Pferdepflug im Wald | Bild: BR zum Video mit Informationen Not macht erfinderisch Aufforsten mit dem Pferdepflug

Wälder aufforsten durch das Pflanzen junger Bäume ist teuer. Darauf zu warten, dass sich Bäume von selbst vermehren, durch Naturverjüngung, dauert oft zu lange und funktioniert nicht, wenn die Samen am Waldboden nicht keimen. Aber es gibt eine uralte Methode, um den Waldboden "empfängnisbereit" zu machen: das Pflügen. In einem Kiefernwald in der Oberpfalz war ein Pferdepflug im Einsatz. Von Birgit Fürst [mehr]

Silage aus Gras | Bild: BR Fernsehen zum Video Silage aus Gras Konserviertes Futter?

Viele Rinder stehen hierzulande nicht auf der Weide, sondern im Stall. Das Gras bekommen sie serviert, aber meist in Form von Silage. Doch wie bereitet man diese Futterkonserve am besten zu, damit sie möglichst viele Nährstoffe enthält und die Tiere sie gerne fressen? Am Rinder-Fachzentrum in Achselschwang gibt es Spezialisten. [mehr]

Schwammspinner auf einem Blatt | Bild: BR Fernsehen zum Video Schwammspinner-Bekämpfung Hilft Chemie im Wald?

Milde Winter und Trockenheit sorgen für immer mehr Schädlinge im Wald. Einer davon, die Schwammspinner-Raupe, wird mit Pestiziden bekämpft. Bisher wird in deutschen Wäldern nur selten Chemie eingesetzt, doch nun testet man im Rahmen eines Forschungsprojektes in einem unterfränkischen Gemeindewald drei verschiedene Insektizide. Naturschützer kritisieren das. [mehr]

Walliser Schwarznasenschaf | Bild: BR Fernsehen zum Video Walliser Schwarznasenschafe Exotische Rasse auf bayerischen Weiden

Tierarzt Martin Aigner wollte unbedingt Walliser Schwarznasenschafe. Vor 20 Jahren war das alles andere als einfach, denn es gab diese Gebirgsschafrasse in Deutschland gar nicht. Mit einigen Tieren aus der Schweiz gelang dem Veterinär jedoch eine kleine Zucht in Oberbayern. [mehr]

Kuriose Landmaschine | Bild: BR Fernsehen zum Video Kuriose Landmaschine Mobile Bandsäge von 1955

Eine zwei Tonnen schwere mobile Bandsäge, Baujahr 1955, bereichert das Kuriositätenkabinett im sächsischen Landwirtschaftsmuseum Blankenhain. Die Maschine wurde in den Nachkriegsjahren im fränkischen Hammelburg gebaut und war jahrzehntelang im Einsatz. Mit 10 km/h ist sie nun allerdings nicht mehr ganz zeitgemäß. [mehr]

Lebensmitteleinzelhandel fordert mehr Tierschutz | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Angemessen? Lebensmitteleinzelhandel fordert mehr Tierschutz

Laut Umfragen wären Verbraucher bereit, für mehr Tierschutz auch mehr zu bezahlen. Die Discounter folgen diesem Trend mit dem Label vom Deutschen Tierschutzbund. Doch für Landwirt Reinhold Mayer enthält der Anforderungs-Katalog Vorgaben, die er selbst mit seinem neueren Stall nicht erfüllen kann. Deswegen will er keine Tierschutzmilch erzeugen und verzichtet auf die höhere Vergütung. Warum? [mehr]

Serien

Hopfengeschichten

Hopfendolden | Bild: colourbox.com, Montage BR zur Übersicht Hopfengeschichten Ein neuer Hopfengarten entsteht

Ein neuer Hopfengarten entsteht - auf siebeneinhalb Hektar. Das bedeutet für Familie Kügel in Pförring: 450 Betonmasten aufstellen, 50.000 Pflanzen in die Erde setzen, Drähte spannen, die jungen Triebe andrehen, Pflanzenschutz, und, und, und … Viel zu tun! Wir begleiten die Familie in den nächsten Monaten bei der Arbeit. [mehr]

Stallgeschichten | Bild: Bayerischer Rundfunk zur Übersicht Stallgeschichten Ein Stall für 580 Kühe

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, hat Familie Schmid aus der Oberpfalz einen neuen Kuhstall für 580 Milchkühe geplant und realisiert - eine riesige Aufgabe. Wir haben die Schmids deshalb bei diesem Abenteuer begleitet. Sämtliche Folgen können Sie hier nachschauen. [mehr]

Landwirtschaft im Hörfunk

Zur Sendung bei B5 aktuell

Milchtankstelle von Andreas Blank in Attenhausen | Bild: BR/Viktoria Wagensommer zum Artikel Gesetzgebung sorgt für Probleme Bauern sollen Milchtankstellen nachrüsten

Milch direkt vom Bauern: Diesen Wunsch von Nachbarn und Landwirten erfüllen in vielen Dörfern schon Milchtankstellen. Gekühlt und rund um die Uhr kann man dort die frische Milch zapfen. Sorgenfalten bekommen die Bauern, wenn sie davon hören, wie eine EU-Richtlinie in deutsches Recht umgesetzt werden soll. Von Viktoria Wagensommer [mehr]

Rapsglanzkäfer und Ackerfuchsschwanz: Hnter dem Insekt und der Pflanze steckt stellvertretend eines  der größten Probleme der Landwirtschaft: Resistenzen.  | Bild: picture alliance/blickwinkel; Montage: BR zum Audio mit Informationen Resistenzen auf dem Acker Wenn die chemische Keule nicht mehr hilft

Ihre Namen klingen schön: Rapsglanzkäfer und Ackerfuchsschwanz. Doch hinter Insekt und Pflanze steckt stellvertretend eines der größten Probleme der Landwirtschaft: Resistenzen. Sie bedrohen auf Dauer ganze Ernten. Von Tobias Chmura und Chris Köhler [mehr]

Erdbeeren liegen zum Verkauf bereit | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Endlich Erdbeeren! Freiland-Ernte hat begonnen

Der späte Frost heuer hat auch die Erdbeer-Pflanzen stark getroffen. Viele Blüten sind erfroren, die Ernte ließ auf sich warten. Nun sind die Früchte aber endlich reif. Und etwas Positives hatte der Frost am Ende sogar auch noch: Weil die Pflanzen weniger Früchte ausbilden, sind die Erdbeeren, die es geschafft haben, heuer besonders aromatisch. [mehr]