BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neueröffnung trotz Corona: Unverpackt-Laden in Kaufbeuren
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Leere Innenstädte, geschlossene Läden - Corona trifft Geschäftsleute besonders hart. Und genau in dieser Zeit der Ungewissheit geht in der Kaufbeurer Altstadt ein neues Geschäft an den Start: ein sogenannter Unverpackt-Laden.

Immer mehr Unverpackt-Läden auf dem Land
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Unverpackt-Läden: In Städten wie Würzburg längst normal. Doch immer mehr dieser Läden gründen sich jetzt auch auf dem Land. So etwa in Frammersbach: Die 29-jährige Julia Mill trifft hier für ihren eigenen Unverpackt-Laden die letzten Vorbereitungen.

Kaufbeuren: Crowdfunding bringt 50.000 Euro für Unverpackt-Laden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Berge von Plastikmüll müssen weniger werden – finden zehn Kaufbeurer. Sie wollen im kommenden Jahr einen Unverpackt-Laden eröffnen. Die Finanzierung ist ungewöhnlich: Das Geld stammt aus einer erfolgreichen Crowdfunding-Aktion.

Klimaschutz: Jeder dritte Bayer will Verpackungsmüll vermeiden

    Um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, würde jeder Dritte in Bayern als Erstes mehr unverpackte Lebensmittel kaufen. 15,6 Prozent wollen dagegen gar nichts tun - allen voran AfD-Anhänger, wie eine Civey-Umfrage für BR24 ergab.

    Unverpackt plastikfrei einkaufen liegt im Trend
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In vielen Orten gibt es schon Unverpackt-Läden. Hier können Kunden Lebensmittel, aber auch Kosmetik oder Haushaltswaren weitgehend ohne Plastikverpackung kaufen. Das kommt gut an, macht Händlern aber auch Mühe, wie ein Beispiel aus Regensburg zeigt.

    Handel will eingeschweißtes Obst - noch

      Folienverpackungen haben kein gutes Image mehr - schon gar nicht bei Obst und Gemüse. Doch in Geschäften wird man sie wohl auch in Zukunft noch finden, auch wenn Unverpacktes nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch günstiger wäre.

      Unverpackt in Bairawies
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Es geht auch ohne Plastik! Das zeigen die sogenannten "Unverpackt -Läden" von denen es vor allem in den Großstädten gibt. Neuerdings auch in Bairawies. Die Sprachwissenschaftlerin Jasmin Seitner-Spangenberg hat umgesattelt und das FreiZeit eröffnet.

      Unverpacktes Einkaufen in Wolfratshausen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Es geht auch ohne Plastik! Das zeigen die sogenannten Unverpackt Läden von denen es vor allem in Großstädten immer mehr gibt. Dort füllt man die Einkäufe direkt ab, ohne Verpackung. In Wolfratshausen gibt es nun auch so einen Laden.

      "Unverpackt-Läden" - ein Erfolgskonzept?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      10 Millionen Tonnen Kunststoff werden jedes Jahr in Deutschland verbraucht. Pro Kopf sind das 117 Kilo. Allein ein Drittel davon sind Verpackungen wie Folien, Plastiktüten oder -becher. Zu viel, denken sich viele Verbraucher und denken um.