Bayern 2

Feature

Aufmacher

Ein Feuermelder sendet Strahlen, die ein Mann mit Hilfe eines Alu-Huts versucht abzuwehren | Bild: colourbox.com; Montage: BR Heute | 13:05 Uhr Bayern 2 zum Audio mit Informationen Schöner neuer Wahn Eine Verschwörungstheorie Marke Eigenbau

Verschwörungstheorien boomen. Seit einiger Zeit sickern abstruse Theorien, die früher kaum jemand ernst genommen hat, in den Mainstream ein. Im Netz gibt es unzählige Blogs, Seiten und Foren, in denen Verschwörungstheorien diskutiert werden. Aber wie funktionieren Verschwörungstheorien? [mehr]

Das Ensemble der Lach und Schießgesellschaft in den 60er Jahren - (v.l.oben) Hans J. Diedrich, Jürgen Scheller, Klaus Havenstein; (v.l.unten) Ursula Noack und Dieter Hildebrandt | Bild: pwe/ddp images /Süddeutsche Zeitung Photo Morgen | 20:05 Uhr Bayern 2 zum Artikel "Der Laden" 60 Jahre Münchner Lach- und Schießgesellschaft

Es gibt nur wenige Kabaretts in Deutschland, die es zu so großer Berühmtheit gebracht haben wie diese kleine Schwabinger Bühne: "Der Laden". Katinka Strassberger erinnert an die nun schon 60 Jahre währende Geschichte der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. [mehr]


Josef Fischer | Bild: Gebr. Martin, Inh.: K. Ressler, Königl. Bayr. Hofphotograph / (Franz Josef Böck) Morgen | 13:05 Uhr Bayern 2 zum Audio mit Informationen Die Welt im Dorf Bürgermeister Josef Fischer und seine Chroniken

Die Welt im Dorf: Bürgermeister Josef Fischer aus Häder bei Augsburg hat 40 Jahre lang in seinen Chroniken beschrieben, wie sich die große Politik auf den kleinen Kosmos um ihn herum ausgewirkt hat. Claudia Decker hat diese Dokumente ausgewertet. [mehr]

Aktuell zum Nachhören

Soldat mit UN-Helm unter dem Arm | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Paradis. Paradis. Haiti, die Blauhelme und die Cholera

Vor einem Monat erschütterte Hurrikan Matthew das bitterarme Haiti. UN-Soldaten sollen nun helfen. Wieder einmal. Bei ihrem letzten Einsatz, nach dem Erdbeben 2010, brachten sie jedoch nicht nur Hilfe, sondern möglicherweise auch für viele den Tod. [mehr]

Elektronenmikroskopische Aufnahme der "verklebten" Moleküle des Huntingtin-Proteins. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Journalistenpreis Neurologie Unser Leben mit der Huntington-Krankheit

Chorea Huntington ist eine unheilbare Erkrankung des Gehirns. Die Ursache ist eine vererbbare Genmutation. Ein Gentest kann Klarheit schaffen, aber wollen die Betroffenen erfahren, ob ihnen ein früher Tod bevorsteht? [mehr]

Das Potocari Memorial Center erinnert an das Massaker von Srebrenica von 1995 | Bild: Mechthild Müser zum Audio mit Informationen Juliane Bartel Medienpreis "Jede Nacht haben sie andere geholt"

Ist die Vergewaltigung von Frauen eine besonders effektive Kriegswaffe? Was bringt Soldaten oder Polizisten dazu, ihre Macht auf diese Weise zu demonstrieren? Das Feature wurde mit dem Juliane Bartel Medienpreis 2015 ausgezeichnet. [mehr]

radioFeature

mehr radioFeature

Handfessel aus gelbem Leder | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Todesstrafe in den USA Donald Trump und die Gefangene Nr. 83 533

Anfang November ging es in den USA nicht nur um einen neuen Präsidenten, sondern auch um Leben und Tod: Während manche Wähler ihr Kreuzchen für die Todesstrafe setzten, ist Debbie Milke nach 23 Jahren Todestrakt und einem Jahr Freiheit noch immer auf dem Weg zurück ins Leben. [mehr]

Key Visual ARD radiofeature: "Freiwillige Abschiebung" - Schwarz-weiß mit blauer Graphik, dazu Mann von hinten trägt Reisetasche aus Plastik | Bild: picture alliance / Uwe Zucchi zum Artikel Ein Feature über Balkanflüchtlinge und ihre erzwungene Rückkehr Freiwillige Abschiebung

Sie gehen freiwillig, um einer Abschiebung zu entkommen: Geflüchtete, deren Heimatländer zu sicheren Herkunftsländern erklärt wurden, müssen Deutschland wieder verlassen. Das ARD radiofeature begleitet Menschen in die Ungewissheit [mehr]

Bayerisches Feuilleton

mehr Bayerisches Feuilleton

Ein Traktor vom Typ Fendt Dieselross Baujahr 1957 (l.) steht einem Traktor vom Typ Ursus Baujahr 1950 gegenüber | Bild: picture-alliance/dpa/Zentralbild/Patrick Pleul zum Audio mit Informationen Bulldogs und Dieselrösser Kleine Geschichte des Traktors auf Bayrisch

Eigentlich sind es nur landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge - seelenlose Maschinen also, sollte man meinen. Für die Kenner der Materie aber handelt es sich um liebenswerte Kraftpakete mit einem Drehmoment, das die Herzen höher schlagen lässt. [mehr]

Klaus Lemke beim Opening vom 34. Filmfest München 2016 im Mathäser Filmpalast | Bild: picture-alliance/dpa/Petra Schönberger/Geisler-Fotopress zum Audio mit Informationen Klaus Lemke Der Kult-Filmemacher

Mit einem Streifzug durch das Universum des Filmemachers Klaus Lemke porträtiert Friedemann Beyer den fröhlichen Außenseiter und sein Werk. Zu Wort kommen in der Sendung unter anderen Cleo Kretschmer, Wolfgang Fiereck und Christine Zierl alias Dolly Dollar. [mehr]

Land und Leute

mehr Land und Leute

Liesl Karlstadt mit einem Foto von sich und einem Muli (1950) | Bild: picture-alliance/dpa/Keystone/Erwin Pszolla zum Audio mit Informationen Liesl Karlstadt und die Mulis Wie Maultiere ihr das Leben retteten

Nach einer tiefen Lebenskrise in den 1930-er Jahren zog sich die Volksschauspielerin Liesl Karlstadt in die Tiroler Berge zurück. Dort freundete sie sich mit den Gebirgsjägern und deren Mulis an. Joana Ortmann erzählt, wie die Maultiere Liesl Karlstadt das Leben retteten. [mehr]

Historische Ansicht von Leopoldsreut auf einer Postkarte von 1906 | Bild: Hans Schließl. Fürth (Historische Postkarte) zum Audio mit Informationen Leopoldsreut Die Botschaft eines verlassenen Dorfes

Heidi Wolf berichtet über das kleine Dorf Leopoldsreut im Bayerischen Wald, das 350 Jahre lang existierte - bis 1962 die letzten Bewohner den Ort verließen. Daraufhin ließ der Staatsforst alle Häuser abreißen und an ihrer Stelle Fichten pflanzen. [mehr]