Bayern 1 - Experten-Tipps

Psychologin Bärbel Wardetzki

Tipps für alle Lebenslagen Psychologin Bärbel Wardetzki

Bärbel Wardetzki | Bild: Birgit Lammersen

Dr. Bärbel Wardetzki ist Diplom-Psychologin und seit 1992 als Psychotherapeutin, Supervisorin und Coach in eigener Praxis in München tätig.

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Sucht und Ess-Störungen, Selbstwert- und Beziehungsprobleme sowie Kränkungen und deren Überwindung. Sie hält Vorträge im In- und Ausland und gibt Seminare für Kollegen und interessierte Laien. Viel Spaß macht ihr auch das Schreiben von Büchern über psychologische Themen.

Die wichtigsten Veröffentlichungen: "Weiblicher Narzissmus - Der Hunger nach Anerkennung", Kösel 1991 und 2007 (plus Hörbuch), "Iss doch endlich mal normal. Hilfen für Angehörige von essgestörten Mädchen und Frauen", Kösel 1996, und "Ohrfeige für die Seele - Wie wir mit Kränkung und Zurückweisung besser umgehen können", Kösel 2000. 2009 erschien "Eitle Liebe: Wie narzisstische Beziehungen scheitern oder gelingen können", ebenfalls bei Kösel.

Aktuelles Buch

Das aktuelle Buch von Bärbel Wardetzki heißt "Nimm's bitte nicht persönlich: Der gelassene Umgang mit Kränkungen", Kösel 2012.

Darin zeigt die Psychotherapeutin, dass man Kränkungen nicht hilflos ausgeliefert ist. Wie stark die Kränkung erlebt wird, hat man selbst in der Hand. Außerdem zeigt sie Möglichkeiten auf, sich vor Kränkungen zu schützen.

Illustration "Inneren Schweinehund überlisten" | Bild: colourbox.com, Montage: BR/Renate Windmeißer zum Artikel Motivation So überlisten Sie den inneren Schweinehund

Bereits 20 Minuten spazieren gehen am Tag reichen, um Kreislauf und Gelenke zu trainieren. Knackpunkt ist die Regelmäßigkeit. Mit den Tipps der Bayern 1-Psychologin Dr. Bärbel Wardetzki überlisten Sie Ihren inneren Schweinehund! [mehr]