Jetzt Die Liquid & Maniac Show Banger ins Gsicht!

Info Bei der Liquid & Maniac Show heißt es zwei Stunden Banger ins Gsicht! Die Jungs legen ihre heißesten Neuentdeckungen auf, präsentieren aktuelle Releases & Beats von Freunden und spielen ihre absoluten All-Time-Classics.

00:03 Uhr Ghost ooi


4

Netzlexikon E wie Elon Musk

Selbstfahrende Autos, eine Kolonie auf dem Mars, künstliche Intelligenz: Elon Musk hat große Visionen - und er scheint sie auch zu verwirklichen. Aber wer ist der Typ eigentlich, den viele schon für den nächsten Steve Jobs halten?

Von: Hardy Funk

Stand: 03.02.2016 | Archiv

Netzlexikon Elon Musk | Bild: BR

Elon Who? Wer ist dieser Typ?

Elon Musk ist Unternehmer. Elon Musk ist Visionär. Elon Musk ist - mittlerweile - einer der reichsten Menschen der Welt. Und Elon Musk ist  der neue Rockstar der Tech-Nerds. Seine erste Million verdient er Ende der 90er mit Online-Stadtführern. Ein paar Jahre später macht er PayPal zum weltweit größten Online-Bezahldienst und verkauft es für 1,5 Milliarden US-Dollar an Ebay.

Klingt nach einem dieser Dotcom-Unternehmer. Was macht Elon Musk so besonders?

Die Online-Startups und die Millionen, die er damit macht, sind nur ein erster Schritt. Elon Musks Ideen machen nicht halt an der Internet-Schranke: 2002 gründet er das Raumfahrtunternehmen SpaceX. Das Ziel: Weltraumflüge so günstig zu machen, dass endlich wieder etwas vorwärts geht in der Raumfahrt. Und natürlich um - darunter macht es Elon Musk nicht - den Mars zu kolonisieren. Mit der Elektroautofirma Tesla will Musk ein selbstfahrendes Fahrzeug entwickeln - und das noch vor Google. Außerdem hat er noch das Unternehmen Hyperloop im Angebot. Damit will er superschnelle Luftkissenzüge bauen, die mit über 1.000 km/h in großen Röhren hin und hersausen. Und SolarCity, eine Firma, die die USA endlich zum Vorreiter für erneuerbare Energien machen soll.

Okay, große Pläne haben viele. Aber wie sieht's mit der Realität aus?

Schon jetzt versorgen seine SpaceX-Raketen die Internationale Raumstation ISS. Die Elektroautos von Tesla genießen vor allem in den USA eine gewisse Popularität und fahren schon Gewinne ein. Keine Frage: Elon Musk kann große Sprüche klopfen. Aber er kann offenbar auch Leute motivieren und etwas erreichen. Manche halten ihn schon für den nächsten Steve Jobs oder vergleichen ihn mit Tony Stark aus "Iron Man".

Was macht ihn denn so erfolgreich?

Elon Musk ist ein Meister in Sachen disruptive Technologien. Das sind Technologien, die eine ganze Branche so aufmischen, dass danach nichts mehr wie vorher ist. Mit PayPal hat Elon Musk die Art, wie wir online bezahlen, revolutioniert. Mit SpaceX lässt er schon jetzt die NASA und andere staatliche Raumfahrtprogramme alt aussehen. Seine Tesla-Autos sind die ersten wirklich erfolgreichen Elektroautos. Und die geplanten selbstfahrenden Fahrzeuge könnten den Automobilmarkt bald komplett umkrempeln.

Und was kommt als Nächstes?

Die vielleicht größte Vision von Elon Musk heißt OpenAI: Die Entwicklung einer künstlichen Intelligenz - mit frei zugänglichem Code. Damit greift er die Big Player Google, Apple, Facebook und Microsoft an, die auch alle fieberhaft an der KI-Technologie arbeiten. "Challange Accepted" würde Elon Musk wohl sagen.


4