Jetzt Bags Clairo

Info Clairo aka Claire Cottrill hat schon mit ihrer Kinderzimmermusik über 12 Millionen Streams eingesammelt. Denn in ihre zarten, unaufgeregten Pop-Melodien mit verspieltem Charme kann man sich nur verlieben!

16:01 Uhr Wetter PULS

PULS präsentiert die Bavarian Export Session von BY-on 5 bayerische Musikperlen beim Reeperbahn Festival 2018

Die Bavarian Export Session ist das Schaufenster Bayerns am Hamburger Reeperbahn Festival. Wer dort eingeladen wird, ist gerade auf dem Sprung von Bayern Richtung (inter-)nationale Konzerte. Wir stellen euch die 5 bayerischen Acts vor: LVNG, [LEAK], Me & Reas, Matthew Matilda, Die Sauna.

Von: Vanessa Patrick

Stand: 12.09.2018 | Archiv

Bavarian Export Session | Bild: Benedikt Rieder, Marko Petz, David Häuser, Andreas Strunz, Matthew Matilda

Auf dem Reeperbahn Festival in Hamburg zeigen die momentan angesagtesten Newcomer-Bands, warum sie der neue Shit sind. Deswegen hat sich das Festival den Ruf erkämpft, so etwas wie das deutsche South By Southwest zu sein. Die vom Förderprogramm BY-on veranstaltete Bayern Export Session präsentiert dabei fünf musikalische Highlights, die auf dem Sprung von Bayern Richtung internationale Festivals und Touren sind – oder den Sprung bereits geschafft haben. Wir stellen euch die Acts vor, die am 20. September 2018 bei der Bayern Export Session von BY-on in Hamburg auf der Bühne stehen.

LVNG aus München

Wir sind Fans, weil… wir Synthie-Pop mit leichtfüßigen Bubblegum-Hooks mögen. LANY trifft auf Mura Masa und Flume – so oder so ähnlich könnte man den maximal zeitgemäßen Pop von LVNG beschreiben. Zusammen mit dem Produzententeam der Elektropopband Claire hat die frühere Indie-Band einen neuen, deutlich elektronischeren Sound entwickelt. Breite Bass- und Synthie-Wände, dazu einfühlsamer Soulgesang und fein justierte Samples – mal in entschleunigter Form fürs Club-Séparée, mal tanzbar für die sommerliche Poolparty.

[LEAK] aus Nürnberg

Wir sind Fans, weil… [LEAK] eine eigene, sehr emotionale Stimmung in ihren elektronischen Post-Indie-Songs aufbauen können. Vor allem live schaffen die Nürnberger es, die Zuhörer mit auf eine kleine Reise zu nehmen. Sollten sich Radiohead oder The Notwist mal auf ein Konzert der Band verirren – sie hätten garantiert ihre Freude. Die Songs von [LEAK] sind mal melancholisch, mal hoffnungsvoll, aber immer sphärisch und experimentell.

Me & Reas aus Nürnberg

Wir sind Fans, weil… die Geschichte von Me & Reas wie aus einem Guilty-Pleasure-Mehrteiler im ZDF-Abendprogramm klingt. Der talentierte Straßenmusiker Andreas ist kurz vorm Hinwerfen, gründet dann aber aus Einsamkeit mit seinen alten Kumpels eine Band. Sie tingeln zusammen durch die Clubs, lachen, weinen und tanzen zusammen und bringen am Ende trotz aller Widrigkeiten ein tolles Album raus, mit dem sie sich ein Wohlfühleck irgendwo zwischen Mumford & Sons und Fall Out Boy eingerichtet haben. Kuss und Abspann.

Matthew Matilda aus München

Wir sind Fans, weil… analoge und handgemachte Songs auch heute noch ihren Platz in der Musikwelt finden. Matthew Matilda könnten auch gut aus der Zeitmaschine kommen – sie klingen, als hätten sie mit Bob Dylan auf dem Newport Folk Festival gespielt oder wären mit Crosby, Stills, Nash & Young beim Woodstock Festival im Gras gelegen. Matthew Austin an Akustik-, E-Gitarre und Mundharmonika und Matilda am Cello – was vor 50 Jahren hip war, ist heute auch noch geil!

Die Sauna vom Schliersee

Wir sind Fans, weil… wir auch Fans von Wanda und Bilderbuch sind. Nicht, dass man den Jungs vom bayerischen Oberland nachsagen kann, dass sie so klingen wollen wie die beiden Wiener Vorzeigebands. Die Sauna kommen mit einer Mischung aus Traum, Rauch und laszivem Schrabbelrock daher. Aber so vong einheizen her stehen sie den großen Cousins aus der Alpenrepublik in nichts nach. Ist aber auch klar, wenn man Die Sauna heißt.

Sendung: Hochfahren vom 17.09.2018 ab 7 Uhr