BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Reform des Online-Dudens: Streit ums Gendern

    Viel Gegenwind beim Thema "gendern": Der Duden will in seiner Online-Version tausende weibliche Formen aufnehmen. Das will ein Sprachverein verhindern - und will jetzt die deutsche Sprache vor dem wichtigsten deutschen Wörterbuch retten.

    Tagesgespräch: Was halten Sie von gendergerechter Sprache?

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Blödsinn oder Fortschritt? Modeerscheinung oder notwendige Neuerung? Was halten Sie von geschlechterneutraler Sprache? Ist sie sinnvoll, übertrieben oder gar dringend nötig?

    #BR24Zeitreise: Die Rechtschreibreform

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Heute vor 20 Jahren trat die Rechtschreibreform in Kraft. Ziel war es, die Rechtschreibung im deutschen Sprachraum zu vereinfachen. Die Durchsetzung führte allerdings von Anfang an zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Befürwortern und Gegnern.

    Keine Änderungen für geschlechtergerechteres Deutsch

      Der Rat für deutsche Rechtschreibung plant vorerst keine Regeländerung für geschlechtergerechtes Schreiben. Aus der bisherigen Beobachtung des Schreibgebrauchs ergebe sich noch keine klare Präferenz für gendergerechte Neuerungen, teilte der Rat mit.

      Neu im Duden: Honk und Tüddelkram

        Die 27. Auflage des Rechtschreib-Dudens umfasst 5.000 neue Wörter. Das neue Vokabular spiegelt deutlich die politische Debatte der vergangenen Jahre wider - mit Neuaufnahmen wie Flüchtlingskrise, Fake News und postfaktisch.

        Spitzenforscher-Treffen zu Lese-Rechtschreib-Störung in München

          14 Prozent der Grundschulkinder haben Legasthenie. Neben schulischen Problemen kann das gravierende psychische Probleme auslösen - häufig bis ins Erwachsenenalter. Auf einem internationalen Kongress werden wissenschaftliche Ergebnisse ausgetauscht.

          Der neue "Mr. Rechtschreibung" heißt Josef Lange

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Schikoree? Portmonee? Wie diese Worte offiziell zu schreiben sind, das wird festgelegt vom "Rat für deutsche Rechtschreibung". Bei diesem Expertengremium tritt heute ein neuer Vorsitzender sein Amt an - Hendrik Heinze stellt ihn vor.

          Schlagzeilen: Das ist passiert

            Obama stoppt Übernahme von deutschem Unternehmen durch China +++ Plant die CDU höhere Steuern? +++ BKA: Anwärter scheitern am Rechtschreibtest +++ Laschet rechnet mit gemeinsamem Programm von CDU und CSU +++ Tödliche Verfolgungsjagd in der Oberpfalz

            Neue Regelung bei Rechtschreibschwäche

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Ein Gerichtsurteil war der Auslöser: Eltern klagten dagegen, dass im Zeugnis ihrer Kinder stand, die Rechtschreibung würde nicht bewertet. Sie bekamen zwar nicht Recht, die Regelungen für Legastheniker in Bayern wurden aber geändert.

            Bayerns Schüler sind fit bei der Rechtschreibung

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Bayerns Neuntklässler gehören in Deutsch und Englisch zur bundesweiten Spitze. Das zeigt ein neuer Ländervergleich im Auftrag der Kultusminister. "Bayern ist wieder Klassenprimus", so Studienleiterin Petra Stanat im radioWelt-Interview auf Bayern 2.