BR24 Logo
BR24 Logo
Autoren

Tim Aßmann | BR24

Tim Aßmann

ARD-Korrespondent, Tel Aviv

Tim Aßmann ist Chefkorrespondent Hörfunk im ARD-Studio Tel Aviv. Er berichtet von dort über Israel und die palästinensischen Gebiete und hat zuvor auch in den Auslandsstudios in Wien und Kairo sowie im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin gearbeitet. Vor seiner Zeit in Tel Aviv war er BR-Politikredakteur in München mit den Schwerpunkten Sicherheits-, Außen- und Rüstungsexportpolitik. Er berichtete als Reporter unter anderem von der Münchner Sicherheitskonferenz. Für die Hörfunkprogramme und Onlineangebote der ARD und des Deutschlandradios fasste er von Beginn an die Entwicklungen beim NSU-Prozess in München zusammen. Für ein Radiofeature über den Prozess wurde er mit dem Regino-Preis ausgezeichnet.

Alle Inhalte von Tim Aßmann21 Beiträge

Auschwitz-Befreiung vor 75 Jahren: Gedenken in Yad Vashem
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es ist das größte Staatsereignis seit Gründung Israels 1948: In der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem wird an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz vor 75 Jahren erinnert. 50 Staatschefs aus aller Welt werden erwartet.

"Erinnern und Mahnen": Die Gedenkstätte Yad Vashem
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Israel erinnern Staats- und Regierungschefs heute an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz vor 75 Jahren. Steinmeier wird als erstes deutsches Staatsoberhaupt eine Rede halten - in der Holocaust-Gedenkstätte von Yad Vashem.

Leben in Bethlehem: "Es ist wie im Gefängnis"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In den Weihnachtstagen pilgern wieder viele Christen nach Betlehem. Für viele Einwohner der Stadt ist das Leben dort problematisch - sie fühlen sich eingesperrt. Der Grund: die israelische Sperrmauer und der Siedlungsbau.

Die BR24-Topthemen
  • Corona-Virus: China testet HIV-Medikament gegen Erreger
  • Söder wirft AfD vor, Antisemitismus zu befördern
  • Anbindehaltung von Kühen sorgt für Streit bei Welterbe-Bewerbung
Darüber spricht Bayern