Zurück zur Startseite
Autoren
Zurück zur Startseite
Autoren

Tim Aßmann | BR24

Tim Aßmann

ARD-Korrespondent, Tel Aviv

Tim Aßmann ist Chefkorrespondent Hörfunk im ARD-Studio Tel Aviv. Er berichtet von dort über Israel und die palästinensischen Gebiete und hat zuvor auch in den Auslandsstudios in Wien und Kairo sowie im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin gearbeitet. Vor seiner Zeit in Tel Aviv war er BR-Politikredakteur in München mit den Schwerpunkten Sicherheits-, Außen- und Rüstungsexportpolitik. Er berichtete als Reporter unter anderem von der Münchner Sicherheitskonferenz. Für die Hörfunkprogramme und Onlineangebote der ARD und des Deutschlandradios fasste er von Beginn an die Entwicklungen beim NSU-Prozess in München zusammen. Für ein Radiofeature über den Prozess wurde er mit dem Regino-Preis ausgezeichnet.

Alle Inhalte von Tim Aßmann19 Beiträge

Avigdor Lieberman: Königsmacher und Königsmörder
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zum zweiten Mal in diesem Jahr wählt Israel am Dienstag ein neues Parlament. Dabei könnte dem Rechtspopulisten Avigdor Lieberman eine wichtige Rolle zukommen. Seine Partei dürfte doppelt so viele Sitze bekommen wie im April.

Israels Premier und die Medien: Boykottaufrufe und Belastendes
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mitten im Wahlkampf wird Benjamin Netanjahu wegen seines Medienumgangs kritisiert. Israels Regierungschef hatte dazu aufgerufen, einen TV-Sender zu boykottieren. Dieser hatte Aussagen aus den Korruptionsermittlungen gegen Netanjahu veröffentlicht.

"Laufen ist sein Leben" – der Holocaust-Überlebende Ladany
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zweimal entging Shaul Ladany in Deutschland dem Tod: Unter den Nazis und beim Attentat bei den Olympischen Spielen 1972. Jetzt hat er im ehemaligen Konzentrationslager Bergen-Belsen eine Ausstellung über die Verfolgung seiner Familie eröffnet.

Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern