BR24 Logo
BR24 Logo
Autoren

Tim Aßmann
ARD-Korrespondent, Tel Aviv

Tim Aßmann ist Chefkorrespondent Hörfunk im ARD-Studio Tel Aviv. Er berichtet von dort über Israel und die palästinensischen Gebiete und hat zuvor auch in den Auslandsstudios in Wien und Kairo sowie im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin gearbeitet. Vor seiner Zeit in Tel Aviv war er BR-Politikredakteur in München mit den Schwerpunkten Sicherheits-, Außen- und Rüstungsexportpolitik. Er berichtete als Reporter unter anderem von der Münchner Sicherheitskonferenz. Für die Hörfunkprogramme und Onlineangebote der ARD und des Deutschlandradios fasste er von Beginn an die Entwicklungen beim NSU-Prozess in München zusammen. Für ein Radiofeature über den Prozess wurde er mit dem Regino-Preis ausgezeichnet.

Alle Inhalte von Tim Aßmann

54 Beiträge

König oder Spalter? Wie Netanjahu Israel geprägt hat

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Benjamin Netanjahu muss weichen: Das israelische Parlament hat am Sonntag Naftali Bennett zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Ein tiefer Einschnitt in Israels Politik, die jahrzehntelang maßgeblich von Netanjahu geprägt wurde. Ein Porträt.

Bangen um die Mehrheit: Vor dem möglichen Machtwechsel in Israel

    In Israel will ein breites Regierungsbündnis den rechtskonservativen Ministerpräsidenten Netanjahu ablösen. Dieser sträubt sich gegen den drohenden Machtverlust. Der politische Ton wird rauer.

    Hardliner am Ziel? Bennett will Israels Premier werden

      Derzeit klingt er versöhnlich, aber bisher fiel Naftali Bennett vor allem als Hardliner auf. Nun könnte er Israels Premier werden - und damit seinen Ex-Chef Benjamin Netanjahu verdrängen. Porträt eines Mannes, der kurz vor seinem großen Ziel steht.

      Die BR24-Topthemen
      • EU-Kommission will gegen Ungarn vorgehen
      • Orban sagt Besuch von EM-Spiel in München ab
      • Corona-Ticker: Schärfere Vorschriften für Schnelltest-Zentren
      Darüber spricht Bayern