Bayern 2 - Feuilleton

Feuilleton

Kunst

Max Beckmann, Naila | Bild: VG Bild-Kunst, Bonn 2014 zur Bildergalerie "Mythos Welt" Dix und Beckmann in der Hypo-Kunsthalle

Das Kriegserlebnis, die Existenz des modernen Menschen, Einsamkeit und Massenkultur: Otto Dix und Max Beckmann reagierten beide auf die Themen ihrer Zeit - in sehr unterschiedlichen Bildsprachen. Zu sehen noch bis 10. August in München. [mehr]


Schwarzweiß-Abzug des Gemäldes "Aachener Dom" von Johann Gottfried Pulian, Beutekunst aus Bestand des Suermondt-Ludwig-Museums | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Beutekunst Bilder aus Aachen auf der Krim

Nach dem Krieg landeten Bilder aus Aachen auf der Krim. Das Suermondt-Ludwig-Museum hatte sich jüngst mit dem Museum in Simferopol über einen Tausch und Leihgaben geeinigt - nun betrachtet Russland die Werke als Staatseigentum. [mehr]


Der bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Bayern und die Raubkunst Kunstminister Ludwig Spaenle im Gespräch

Mit der Enteignung wollte das NS-Regime Kunstsammler in ihrer ganzen, auch intellektuellen Existenz treffen, deshalb müsse klar sein, dass Restitutionsansprüche gründlich bearbeitet werden, so Ludwig Spaenle. Bayern sieht er auf gutem Weg. [mehr]


Jagendes Fohlen, 1929, Bronze-Skulptur von Renée Sintenis | Bild: Bernd Sinterhauf, VG Bild-Kunst, Bonn 2013 zum Audio Hochsensible Körperkünstlerin Die Bildhauerin Renée Sintenis im Kulturspeicher

Ihre Tierfiguren wirken unmittelbar, von ihr stammt der Berliner Bär, der bei der Berlinale verliehen wird. Groß, androgyn mit modischem Bubikopf hat sie sich - auch dank Galerist Alfred Flechtheim - in der Männerdomäne der Bildhauerei durchgesetzt. [mehr]


Blick auf den Haupteingang der Kunstsammlungen Zwickau | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Pechstein in Zwickau "Wände her für Max Pechstein!"

In der Nazizeit war Max Pechstein in seinem Heimatort gar nicht geschätzt, direkt nach dem Krieg schon, aber dann im Zuge der DDR Kunst-Doktrin nicht. Jetzt haben die Zwickauer wieder einiges von ihm angekauft und am Wochenende ein Pechstein-Museum eröffnet. [mehr]


Ausstellung "Georg Baselitz", Drei Streifen - Die Kuh, 1968 | Bild: 2014 Georg Baselitz, Privatsammlung zur Bildergalerie mit Informationen Georg Baselitz Tierstücke - Nicht von dieser Welt

Franz Marc - Georg Baselitz: Der eine malt Tiere in einer paradiesischen Harmonie, von der Menschen nur träumen, die sie nie erreichen können. Der andere ist ein Meister der Dissonanz, der gern Tiere malt, weil sie als banale Motive die volle Konzentration auf den Vorgang des Malens erlauben. [mehr]


Ausstellung "David Shrigley. Drawing" in der Pinakothek der Moderne | Bild: David Shrigley/ Courtesy BQ, Berlin und Stephen Friedman Gallery, London/ Foto: Roman März, Berlin zum Audio Lapidar und trockenhumorig Der britische Zeichner David Shrigley

Seine Zeichnungen sehen gekonnt ungelenk aus und stecken an mit ihrem Optimismus und Witz. Eigentlich wollte der Brite Comics zeichnen. Doch stattdessen wurde er von einer Londoner Galerie entdeckt. München präsentiert jetzt ist die erste Werkschau des Briten in Deutschland. [mehr]


Eingang zur Kunstmesse "Art Cologne" | Bild: Koelnmesse GmbH zum Audio 48. Art Cologne Wichtigste deutsche Kunstmesse eröffnet

Das teuerste Stück ist in diesem Jahr ein Bild von Franz Marc für 9,4 Millionen, das wichtigste Segment der Messe die Preisklasse bis 500.000 Euro - und Ai Weiwei hier unverkäuflich. Ulrike Gondorf berichtet im kulturWelt-Gespräch aus Köln. [mehr]


Die Installation "Stools" (Hocker) des Konzeptkünstlers Ai Weiwei ist am 02.04.2014 im Martin-Gropius-Bau in Berlin | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio "Evidence" Große Ai Weiwei-Ausstellung in Berlin

Weil er nicht ausreisen durfte, kann Ai Weiwei seine Ausstellung im Martin-Gropius-Bau nicht besuchen. Die Repression gegen ihn und andere in China thematisiert er in Videos, Objekten, Installationen - bisweilen recht journalistisch. [mehr]


August Sander, Handlanger, 1928 | Bild: Die Photographische Sammlung, SK Stiftung Kultur – August Sander Archiv, Köln, VG Bild-Kunst, Bonn 2014 zum Audio "Menschen vor Flusslandschaft" August Sanders epochale Fotos in München

Schon Alfred Döblin und Kurt Tucholsky entdeckten die immense Bedeutung des Fotografen August Sander. In seinen seriellen Porträts - etwa der Bauernfamilie - zeigt Sander stets das Individuelle. Das gilt auch für seine bislang weniger beachteten seriellen Landschaftsaufnahmen. [mehr]


Ausstellung "Henri Cartier-Bresson", Mexico City. Calle Cuauhtemoctzin. 1934 | Bild: Sergio Larrain / Magnum Photos zum Audio "The Early Work" Fotografie-Legende Henri Cartier-Bresson

Das Kunstfoyer der Versicherungskammer Kulturstiftung zeigt Fotos der beiden Mexiko-Reisen von Henri Cartier-Bresson: konzentrierte Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die einen Augenblick zeigen und zugleich über ihn hinausgehen. [mehr]


Florence Henri, "Anstrakte Composition", 1928 | Bild: Stiftung Ann und Jürgen Wilde, Pinakothek der Moderne, München zum Audio "Compositionen" Florence Henri in der Pinakothek der Moderne

Florence Henri (1892-1982) war Stummfilm-Pianistin und Malerin - und experimentierte eine Zeit lang mit der Fotografie. Sie arbeitete mit Spiegelungen und Collagen, zu sehen sind ihre Foto-Kompositionen noch bis zum 14. September. [mehr]


"River of Fundament" | Bild: Matthew Barney, Courtesy Gladstone Gallery, New York and Brussels zum Audio Tod und Wiedergeburt Matthew Barney zeigt sein rätselhaftes Gesamtkunstwerk

"Matthew denkt durch seinen Körper": Diese Aussage seiner Mutter über den Künstler, kann man verstehen, seine Kunst nicht. Davon kann man sich jetzt im Münchner Haus der Kunst überzeugen, wo Arbeiten aus sieben Jahren gezeigt werden, die sich um Tod, Wiedergeburt, Transzendenz und Transformation drehen. [mehr]


Ausstellung "Playtime" im Lenbachhaus | Bild: Courtesy Mladen Stilinović zum Audio Künstler über Arbeit "Playtime" im Münchner Lenbachhaus

Arbeit ist mehr als das halbe Leben - wie sieht die Kunst darauf? Die Schau im Kunstbau des Lenbachhauses zeigt Positionen von den 60er-Jahren bis heute. Und auch das Klischee, Künstler selbst arbeiteten ohnehin nicht, wird zum Bildthema. [mehr]

Film

Yves Saint Laurent - Szene aus dem Film | Bild: Square One/Universum zum Audio "Yves Saint Laurent" Pierre Niney als Modegenie YSL

Ein Biopic, das die Person mystifiziert und vom Werk wenig zeigt: Regisseur Jalil Lespert stellt den privaten YSL in den Vordergrund, ohne ihm nahe zu kommen. Vielleicht auch wegen der Intervention von Pierre Bergé, dem Lebensgefährten des Modeschöpfers. [mehr]


Lauf Junge lauf - Szene aus dem Film | Bild: NFP (Filmwelt) zum Audio "Lauf, Junge, lauf" Pepe Danquarts Verfilmung von Uri Orlevs Autobiografie

Der Israeli Uri Orlevs hat mit "Lauf, Junge, lauf!" ein erfolgreiches Jugendbuch vorgelegt. Pepe Danquart hat seine Verfilmung des Romans für 15- bis 30-jährige zugeschnitten, die noch nicht viel über den Holocaust erfahren haben. Er setzt ganz auf Emotion und Berührung. [mehr]


Die Poetin Filmbild | Bild: Pandastorm Pictures zum Audio Die Kunst des Verlierens "Die Poetin" des Brasilianers Bruno Barreto

Die New Yorker Schriftstellerin Elizabeth Bishop vertreibt ihre Schreibblockade in Brasilien, wo sie sich in die Architektin Lota de Macedo Soares verliebt. Die beiden Frauen inspirieren sich gegenseitig. Der Film zeigt das nicht, er ergeht sich in emotionalem schmerzfreien Smalltalk. [mehr]


Buchcover "Bilder im Kopf" von Michael Ballhaus | Bild: Deutsche Verlags-Anstalt, colourbox.com, Montage: BR zum Audio "Bilder im Kopf" Autobiografie von Kameralegende Michael Ballhaus

Ein Mann, der mit den Augen gelebt und gearbeitet hat - und nun durch eine Krankheit fast blind geworden ist: Michael Ballhaus, dreimal für den Oscar nominiert, blickt auf sein Leben zurück, seine Arbeit mit Fassbinder und Hollywood. [mehr]


Nymphomaniac 2 - Filmszene | Bild: Christian Geisnaes / Concorde Filmverleih 2014 zum Audio "Nymphomaniac Vol. 2" Funkelndes Kino der Neurosen

Die sexsüchtige Joe und ihr bürgerlicher Retter: Trieb gegen Kopf, Animalität gegen Intellektualität. Lars von Trier konfrontiert zwei Leben und erforscht die unterdrückte Seite der Lust in einer sexualisierten Welt. Großartig, wüst, komisch. [mehr]


Filmszene aus "Noah" | Bild: Paromount Pictures zum Audio "Noah" Schuldige Menschen, gerettete Tiere

Bei Regsiseur Darren Aronofsky wird Noah, gespielt von Russell Crowe, vom gottesfürchtigen Vegetarier zum Fundamentalisten, der nur die unschuldigen Tiere, nicht aber die Menschen retten will. Ein nasses, überlanges Spektakel. [mehr]


Szene aus "Baal" mit Rainer Werner Fassbinder und Magarethe von Trotta | Bild: Volker Schloendorff/Weltkino Filmverleih/dpa zum Audio "Baal" Wiedergeburt zu Schlöndorffs 75. Geburtstag

Nur drei Mal ist Schlöndorffs Verfilmung von Brechts "Baal" gezeigt wurden, im Fernsehen. Dann wurde sie verboten. Nach 44 Jahren darf der Film mit Starbesetzung - Margarethe von Trotta und RWF - wieder gezeigt werden. [mehr]


Westen Filmszene | Bild: Senator zum Audio "Westen" Schicksale auf dem Weg von der DDR in die Bundesrepublik

Christian Schwochows Film ist entstanden nach dem Roman "Lagerfeuer" von Julia Franck aber er fußt auf den eigenen Erfahrungen des Regisseurs. Der Film dreht sich um Schicksale von "Republikflüchtlingen", wie die DDR die nannten, die den Weg nach Westen angetreten haben. [mehr]


Filmszene aus  "Her" | Bild: Warner Bros., colourbox.com, Montage: BR zum Audio Der Film "Her" Joaquin Phoenix verliebt sich in Scarlett Johanssons Stimme

Der Film "Her" lebt von der Anwesenheit Scarlett Johanssons, obwohl sie nie zu sehen ist. Aber sie ist zu hören: als Samantha, als Stimme eines Computer Operating-Systems. Science Fiction als schmerzliche Romantik-Comedy! [mehr]


Die Frau ds Polizisten - Filmfest Venedig - Motive | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Experimentelles Kino "Die Frau des Polizisten"

Regisseur Philip Gröning macht mit formaler Radikalität seine Themen für den Zuschauer erfahrbar. Sein neuer Film zeigt eine Familie, zu deren Alltag Gewalt gehört - in 59 Kapiteln, die eine geschlossene Dramaturgie verweigern. [mehr]


Pressefoto "Die schöne Krista", Kuh auf der Wiese | Bild: 2014 Aries Images zum Audio Existenz einer Zuchtkuh Dokumentarfilm "Die schöne Krista"

Sie ist Deutschlands Schönste und kommt aus der Provinz: "Krista". Der Film von Antje Schneider und Carsten Waldbauer erzählt von einer Rassekuh, einem kleinen Bauernhof - und von den Weltmarkt-Bedingungen moderner Landwirtschaft. [mehr]


Philomena - Judi Dench - Filmszene | Bild: Universum Film (Squar One) zum Audio Wahre Geschichte Stephen Frears Tragikomödie mit Judi Dench

In den 50er-Jahren mit einem unehelichen Kind im Bauch, wendet sich Philomena (Judi Dench) an Klosterschwestern, die das Kind nach der Geburt meistbietend nach Amerika verscherbeln. 50 Jahre später beginnt ihre Suche nach ihrem Sohn. [mehr]

Bühne

Buchcover "Letzte Zusage" von Dieter Hildebrandt | Bild: colourbox.com, Montage: BR zum Audio "Letzte Zugabe" Holger Paetz empfiehlt Hildebrandts letztes Werk

Intelligent, witzig, ein Spötter von Rang: In seinem letzten Buch, nun posthum veröffentlicht, ist Dieter Hildebrandt wieder der, der er auch auf der Bühne war. Eine nachdrückliche Empfehlung vom Kabarett-Kollegen Holger Paetz. [mehr]


Szene aus "Arabella" bei den Osterfestspielen Salzburg | Bild: Monika Forster zum Audio Bürgerliche Demaskerade Christian Thielemann dirigiert "Arabella"

Die Salzburger Osterfestspeile gelten als die elitärsten und teuersten der Welt, nicht zufällig läuft zur gleichen Zeit dort eine Kunstmesse. Gestern dirigierte Christian Thielemann dort Strauss' Arabella, zu laut, zu kompakt zu symphonisch, findet Fridemann Leipold. [mehr]


Gasdanow | Bild: Gesellschaft der Freunde Gaito Gazdanowa zum Artikel Heute | 11:00 Uhr Bayern 2 "Ein Abend bei Claire" Gaito Gasdanow - "Der russische Camus"

"Ein Abend bei Claire". Eine bezaubernd anrührende Liebesgeschichte, aber nicht nur. Ein Roman über den Bürgerkrieg, über Träume und Wünsche, über ein Emigrantenschicksal ohne "seelischen Tastsinn". [mehr]


Szenenfoto "Urteile", Residenztheater München | Bild: Thomas Dashuber zum Audio "Urteile" am Residenztheater Münchner Theaterprojekt zu den NSU-Prozessen

"Türken-Mafia": Nach den NSU-Morden war unerträglich lange das Umfeld der Opfer im Fokus der Ermittler. Christine Umpfenbach hat Recherchematerial collagiert, das allerdings eher Behörden und Presse als die Gesellschaft auf die Anklagebank setzt. [mehr]


Performance Unkoordinierte Bewegung beim Hoeneß-Anwesen | Bild: Manuel Braun zum Audio "Uli, wir danken dir!" Theaterperformance pilgert zum Hoeneß-Anwesen

Die Performer der "Unkoordinierten Bewegung" unternahmen beim Festival "Radikal jung" eine Pilgerfahrt zum Anwesen von Uli Hoeneß ein: Man wolle ihm danken, dass er sein Haus für die Zeit seiner Haft Flüchtlingen zur Verfügung gestellt habe ... [mehr]


Theaterszene "Hamlet" im Theater Augsburg | Bild: Nik Schölzel zum Audio Theater Augsburg Markus Trabusch verabschiedet sich mit "Hamlet"

Markus Trabusch verlässt das Theater Augsburg wegen Differenzen mit der Leitung das Hauses. Zum Abschied inszeniert der scheidende Schauspieldirektor einen Schauspielklassiker schlechthin - in einer Produktion, die sich auf die Darsteller konzentriert. [mehr]


Eyal Weiser | Bild: Gabriel Baharlia zum Audio Zum Auftakt von Radikal jung Porträt des Theatermachers Eyal Weiser

Eyal Weiser zeigt auf dem Festival im Volkstheater seine Inszenierung von "This is the land - the Zionist creation rejects' salon". Es handelt sich um einen Gegenentwurf zu einem zionistischen Wettbewerb - Widerstand gegen käufliches Theater auf der Bühne. [mehr]


Theaterszene "Der Hausmeister" in der Münchner Residenztheater | Bild: Ruth Walz zum Audio "Der Hausmeister" Andrea Breth inszeniert Harold Pinter in München

"Pinteresk" nennt man eine Atmosphäre von Angst, Einsamkeit, Unischerheit im Alltäglichen. Andrea Breth inszeniert Pinter in gewohnt psychorealistischem Stil, doch die Produktion zeigt auch, dass das Stück seine Halbwertszeit überschritten hat. [mehr]


Premiere "Germania 2 - Paradiso" im Schwere Reiter | Bild: www.pathosmuenchen.de zum Audio Achternbuschs Bruder im Geiste Stefan Kastner und sein Projekt "Germania 2"

Bayerische Bierruhe ist dem Münchner Tenor und Theatermacher Stefan Kastner sehr wichtig. Seine Vorbilder sind Herbert Achternbusch und Franz Xaver Kroetz. Heute Abend wird sein neues Projekt "Germania 2. Paradiso" im Schwere Reiter uraufgeführt. Den vogelwilden Plot des Stücks verrät er hier. [mehr]


Szenenfoto West Side Story Deutsches Theater München | Bild: Nilz Boehme zum Audio Wiedereröffnung Premiere im Deutschen Theater München

Nach fünf Jahren in Fröttmaning hat das Deutsche Theater jetzt sein gut saniertes Haus in der Innenstadt bezogen. Gespielt wurde zur Wiedereröffnung die "West Side Story", beste Unterhaltung war damit geboten, findet Peter Jungblut. [mehr]


Theaterszene "Die Krönung Richards III." am Wiener Burgtheater | Bild: Reinhard Werner, Burgtheater zum Audio Es wird weitergespielt Frank Castorfs "Die Krönung Richards III." am Burgtheater

Sophie Rois und Martin Wuttke und Regisseur Castorf haben alles getan, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Aber die gut vierstündige Premiere des Sprachungetüms von Shakespeare gestern am gebeutelten Burgtheater überzeugte trotzdem nicht. [mehr]


Szene aus Shakespeares "Wintermärchen" am Münchner Volkstheater | Bild: Arno Declair zum Audio "Das Wintermärchen" Christian Stückl inszeniert Shakespeare

Christian Stückl verlegt Shakespeares Eifersuchtsdrama in ein bürgerliches Eigenheim und einen Hinterhof, in dem gegrillt und berlinert wird. Die märchenhaften Umschwünge bekommt diese Aktualisierung jedoch nur schwer zu fassen. [mehr]

Musik

Rockmusiker Marius Müller-Westernhagen und seine Band spielen am 01.04.2014 im Musikclub "Grosse Freiheit 36" auf der Reeperbahn in Hamburg. Müller-Westernhagen startete seine Clubtour "Alphatier | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Alphatier auf Alphatour Marius Müller-Westernhagen ist zurück

"Alphatier" heißt sein neues Album, das Marius Müller-Westernhagen derzeit vorstellt. Der 65-Jährige ist sich treu geblieben und wagt zugleich einen trotzig-entschiedenen Aufbruch, der keine Angst vor alten Geschlechterrollen hat. [mehr]


Die Schweizer Pop-Musiker Dieter Meier (l) und Boris Blank  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio "Out of Chaos" Dieter Meier ist nicht mehr Yello, sondern solo

Dieter Meier ist Musiker, Konzeptkünstler, war auf der Documenta vertreten, gehörte zum Schweizer Techno-Duo Yello. Nun hat der Multimedia-Künstler sein erstes Soloalbum eingespielt, für das er mit Jazzern und Elektro-Tüftlern zusammenarbeitete. [mehr]


Die ehemaligen Mitglieder der Band "Ton Steine Scherben", Ralph Peter Steitz Lanrue (l-r), Kai Sichtermann | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio "Ding Ding Dang Dang"-Tour Ton Steine Scherben spielen wieder

"Macht kaputt, was euch kaputt macht": Ton Steine Scherben gelten als einflussreichste Protestband Deutschlands. Nach dem Tod von Rio Reiser war es ruhig um sie geworden, nun gehen sie, zusammen mit Gastkünstlern, wieder auf Tour. [mehr]


CD-Cover "Out Among The Stars" von Johnny Cash | Bild: Col (Sony Music), colourbox.com, Montage: BR zum Audio Johnny Cash posthum Wie die Musikindustrie mit toten Stars immer noch Kasse macht

Cash mit Cash? Der Mythos, der nachgelassene Alben umweht und unter anderem die Jimi Hendrix-Fans mit noch nie gehörten Aufnahmen erfreut hat, hat jetzt auch Johnny Cash erfasst. Doch dieses Album ist nicht wirklich ein Gewinn, meint Markus Mayer. [mehr]


Okean Elzy-Fans in der Ukraine | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Vorgeschmack Ukrainische Band Okean Elzy in Nürnberg

Sie singen ausschließlich ukrainisch, Frontmann Slava Vakarchuk stammt aus Lemberg. Bei Okean Elzy geht es um das große Gefühl. In Hamburg hat die Band, die früher auch in Russland sang, bereits viele Fans versammelt. Heute tritt sie in Nürnberg auf. [mehr]


CD-Cover "Blick auf die Alpen" von Kreisky | Bild: Buback (Indigo) zum Audio Zum neuen Album Franz Adrian Wenzl von "Kreisky"

Er singt, textet, schreibt Bücher, kann Queen-Songs mit fremden Texten neu erfinden, ist Indie oder Rocker: Franz Adrian Wenzl von der österreichischen Band "Kreisky". Auf dem neuen Album betreibt Wenzl auch musikalische Medienkritik. [mehr]


Gerard Mortier (2011) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Gerard Mortier Ein politischer Opernmacher

Die Kunst habe einen gesellschaftlichen Auftrag, das war die Überzeugung von Gerard Mortier. Er erneuerte als Intendant nicht nur die Salzburger Festspiele, nun ist Mortier im Alter von 70 Jahren einem Krebsleiden erlegen. [mehr]


Symbolbild: Silhouette eines afrikanischen Musikers | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio "MASA" Musikmesse in Abidjan

Afrikaner hören zu 70% einheimische Musik, die Musikmesse MASA in der Elfenbeinküste bringt Musiker und Produzenten zusammen. Sie arbeiten kreativ für einen armen Markt, auf dem es zum Beispiel nicht überall Strom für Abspielgeräte gibt. [mehr]


Vira Lozinsky tritt beim internationalen Klezmer Festival in Fürth auf | Bild: Vira Lozinsky zum Audio Klezmer Festival Welttreffen der Klezmer-Musiker in Fürth

In den 70er-Jahren war das große Revival des Klezmer, inzwischen hat die ursprünglich jiddische Volksmusik ein neues Gesicht: Beschneidung und Zweistaatenlösung sind Themen der Lieder. Zu hören auf dem 14. Klezmer Festival in Fürth ab 14. März. [mehr]


Jazzmusiker Peter Brötzmann | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Freejazz Peter Brötzmann und das Münchner ICI Ensemble

In München trifft der - ja, das gibt es - Altmeister der Freejazz-Avantgarde auf eine ambitionierte Bigband: Saxofonist Peter Brötzmann, dessen Konzerte roh, lustvoll und kraftstrotzend sind, musiziert im Club Ampere mit dem ICI Ensemble. [mehr]


Judith Holofernes | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio "Ein leichtes Schwert" Judith Holofernes und ihr erstes Solo-Album

Sie war das Gesicht von Wir sind Helden: Judith Holofernes. Seit 2011 ist Band-Pause, nun hat Holofernes ihre erste Solo-Platte aufgenommen. Statt musikalischem Perfektionismus bietet es einen rauen Sound des Selbstgemachten. [mehr]

Literatur

Probenfoto "Romeo und Julia" an der Berliner Schaubühne | Bild: Britta Pedersen / dpa picture alliance zum Artikel Morgen | 09:05 Uhr Bayern 2 Zum 450. Geburtstag In Love With Shakespeare

In den Stücken von William Shakespeare ist die Liebe unerklärlich, ansteckend, unheilbar - und ähnlich verhält es sich mit der Liebe von Theaterfreunden zum wohl bedeutendsten Dramatiker der Geschichte. Eine kritische Liebeserklärung an den großen Dichter. [mehr]


Tom Schilling | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Morgen | 21:05 Uhr Bayern 2 "In Stahlgewittern" (3/3) Tom Schilling liest Ernst Jünger

Mit 32 Jahren hat Tom Schilling schon etliche nationale Filmpreise erschauspielert und wagt sich gern an Außenseiter-Figuren heran. Für die radioTexte las Tom Schilling Ernst Jüngers Kriegstagebücher "In Stahlgewittern" ein. [mehr]


Hausfassaden in Greenwich Village / Manhattan | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel 24.04. | 21:05 Uhr Bayern 2 Eine Wiederentdeckung "Mr Moonbloom" von Edward L. Wallant

Vier heruntergekommene Mietshäuser in New York sind ein ganz eigener Kosmos. Zu ihm gehört auch Norman Moonbloom, der von Tür zu Tür geht, um Mieten einzutreiben. Udo Wachtveitl liest aus dem Roman von Edward Lewis Wallant. [mehr]


Buchcover "Drei Mal Deutschland" von Armin Mueller-Stahl  | Bild: Verlag Hoffmann und Campe, colourbox.com, Montage: BR zum Audio "Dreimal Deutschland und zurück" Armin Mueller-Stahl und seine Autobiografie

Nazi-Deutschland, DDR, Bundesrepublik: Armin Mueller-Stahl hat in "drei Deutschlands" gelebt - und sich in keinem heimisch gefühlt, wie er sagt. In den USA wurde er ein erfolgreicher Schauspieler, im nächsten Leben wäre er gerne Musiker. [mehr]


Comic: "Wer ist hier die Mutter?" | Bild: Cover: Kiepenheuer&Witsch; Montage: BR zum Audio Melancholische Familienabrechnung Alison Bechdels "Wer ist hier die Mutter?"

Die US-amerikanische Zeichnerin Alison Bechdel setzt sich in Form eines Comics mit der Beziehung zu ihrer Mutter auseinander: eines untypischen Comics. Ohne Übertreibungen, Lautmalereien und Karikaturen hüllt sie die Leser kunstvoll in ihre Erzählung ein. [mehr]


Christoph Hein | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Christoph Hein wird 70 Von deutsch-deutscher Zeit und antiken Mythen

Sich und ihre Zeit darstellen: Das versteht Christoph Hein als die Arbeit der Autoren. International wurde der 1944 in Heinzendorf geborenen Schriftsteller durch "Der fremde Freund" - so der DDR-Titel. Im Westen hieß das Buch "Drachenblut". [mehr]


Buchcover "Rest in Pieces" von Bess Lovejoy | Bild: Eichborn Verlag, colourbox.com, Montage: BR zum Artikel Das Schicksal berühmter Leichen "Rest in Pieces" von Bess Lovejoy

Was geschah eigentlich mit Che Guevara nach seinem Tod? Was mit Napoleon oder Lee Harvey Oswald? Die Journalistin Bess Lovejoy erzählt private und politische, bizarre und traurige Geschichten über den Umgang mit berühmten Leichen. [mehr]


Urs Widmer | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Jongleur des Geistes Zum Tod des Schriftstellers Urs Widmer

Im literarischen Universum Urs Widmers reisen Figuren ins Totenreich oder werden in Afrika plötzlich zu Schwarzen. Widmer war ein realistischer Fantast, sein Schreiben voller Spielfreude und Erkenntnisfuror, nun ist er 75-jährig gestorben. [mehr]


Toni Morrison | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel "Heimkehr" Toni Morrison und ihr neuer Roman

Kann ein rassistisches Land für die Nachfahren der Sklaven eine Heimat sein? Toni Morrison erzählt in ihrem neuen Buch von einem schwarzen Korea-Veteranen, der in den USA der 50er-Jahre nach seinem Platz und einem neuen Leben sucht. [mehr]

Personen

Elmar Wepper | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Hanami und irgendwie Elmar Wepper zum 70. Geburtstag

Spätestens seit "Kirschblüten - Hanami" wo er den bayerischen Witwer spielt, der in der Strickjacke und mit der Perlenkette seiner verstorbenen Frau durch Tokio irrt, ist Elmar Wepper unvergessen - in seiner Stärke und Verletzlichkeit. [mehr]


Poträt des Sozialwissenschaftlers Max Weber (ca. 1917/1918) | Bild: Mohr Siebeck GmbH & Co. KG zum Audio mit Informationen Max Weber im Hörfunk "Gegen das stahlharte Gehäuse der Hörigkeit?"

Er ist bis heute weltweit der bekannteste deutsche Sozialwissenschaftler: Max Weber setzte die Wegmarken zur Analyse des Menschen im Zeitalter des okzidentalen Kapitalismus, zu Fragen der Wissenschaft, der Politik. Sind Webers Thesen noch aktuell? [mehr]


Jan Karski kurz vor seinem Tod im Jahr 2000 | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Marta Kijowska "Das Leben des Jan Karski"

"Der große Karski": So nennt ihn Regisseur Claude Lanzmann, der Jan Karski 1977 dazu überredete, für das Shoa-Projekt sein Schweigen zu brechen und über seine "jüdische Mission" zu reden. Er hatte die Alliierten 1942/3 über die massenhafte Ermordung der Juden informiert. [mehr]


Madame de Pompadour | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Kultivierte Kurtisane Hans Pleschinski über Madame de Pompadour

Mätresse des Königs, Förderin der Künste, Diplomatin, glänzende Briefschreiberin: Madame de Pompadour, geboren als Jeanne-Antoinette Poisson, stieg als erste Bürgerliche zu großem Einfluss am französischen Hof auf. Vor 250 Jahren starb sie. [mehr]


Roberto Ciulli  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Roberto Ciulli wird 80 Theatergründer, Regisseur, Kunstreisender

Für Roberto Ciulli ist Theater nicht nur eine interpretatorische Kunst. Vor 33 Jahren gründete der gebürtige Mailänder mit Gleichgesinnten das Theater an der Ruhr, zu dessen Philosophie der internationale Austausch mit anderen Bühnen gehört. [mehr]


Andrea Lamest | Bild: Oberpfälzer Künstlerhaus, Andrea Lamest zum Audio Künstlerhaus Schwandorf Neue Leiterin Andrea Lamest im Gespräch

Das Künstlerhaus Schwandorf wird von einem Förderverein mitgetragen, - ein gutes Modell bürgerschaftlichen Engagements, sagt Andrea Lamest. Sie möchte als Leiterin neue internationale Kontakte für das Haus erschließen. [mehr]


Gert Heidenreich 2009  | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht "Die Stimme" und mehr Gert Heidenreich zum 70. Geburtstag

Vor fast 50 Jahren begann seine Karriere im BR, bis heute blieb er als Radio- und Hörbuch-Sprecher "die Stimme". Aber auch mit eigenen Texten gehört Gert Heidenreich als Dichter, Dramatiker und Erzähler zur deutschen Literaturszene. [mehr]


Buchcover "Dramaturgie einer Leidenschaft" von Gerard Mortier | Bild: Metzler Verlag, colourbox.com, Montage: BR zum Audio Gerard Mortiers Vermächtnis "Dramaturgie einer Leidenschaft"

Theater sei eine "Religion des Menschlichen", müsse stets neue Traditionen setzen, die bestehenden Verhältnisse in Frage stellen: Das posthum erschienene Buch von Gerard Mortier ist ein Plädoyer für seine künstlerischen Positionen. [mehr]


Steven Scharf wird mit dem Eysoldt-Rng ausgezeichnez | Bild: Gerald von Foris/Münchner Kammerspiele/dpa-Bildfunk zum Audio Ausgezeichnet Schauspieler Steven Scharf erhält den Eysoldt-Ring

Fast zwei Meter groß, sehr männlich, sehr sexy. Doch immer schimmert bei ihm auch etwas Zerbrechliches hindurch. Jetzt bekommt der aus der thüringischen Provinz stammende Schauspieler der Münchner Kammerspiele für den "Judas" den Eysoldt-Ring. [mehr]


Valery Gergiev speaks during a press conference in Munich, Germany, 17 December 2013. Gergiev was criticized for his attitude towards homosexuals but claims himself to be unpolitical | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Pro Putin Kann Valery Gergiev in München Dirigent werden?

Rund 300 russische Künstler haben einen Aufruf zur Unterstützung von Putins Krim-Politik unterschrieben, darunter auch Valery Gergiev. Muss München sich von ihm distanzieren? Kann er als Chef der Philharmoniker auch für die Stadt sprechen? [mehr]

Gesellschaft

Kosake mit russischer Flagge zum 70. Jahrestag von Kertsch/Krim | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio "Russland ist nicht Europa" Kulturpolitik in Putins Reich

Kritiker werden entlassen, ein Gesetz soll Sprachregelungen zur Krim-Politik treffen und die Rede von Annexion mit Haft belegen: In Russland darf Kultur nur noch Ausdruck russischer Identität sein, als Medium der Reflexion wird sie untergraben. [mehr]


Inka | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Audio "INKA - Könige der Anden" Das verlorene Imperium der Sonnensöhne

Mumien, Trinkgefäße, goldene Schmuckstücke, Landkarten: Die Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim präsentiert faszinierende Spuren der Hochkultur aus Peru. Es ist die erste große Inka-Ausstellung der Welt außerhalb Japans - unbedingt zu empfehlen! [mehr]


 Projekt "Der andere Garten" von Nele Stöbel im Stadtmuseum Deggendorf | Bild: Stadtmuseum Deggendorf zum Audio "Der andere Garten" Bildhauerin Nele Ströbel über "Urban Gardening"

Wildes Gärtnern in der Stadt kann eine Form der Rückeroberung des öffentlichen Raums sein, sagt Nele Ströbel. Sie hat sich in Berlin umgesehen und für ihre Ausstellung im Stadtmuseum Deggendorf ein "begehbares Tagebuch" geschaffen. [mehr]


Ausstellung "Franz Ferdinands Reise um die Erde" im Weltmuseum Wien | Bild:  KHM mit MVK und ÖTM/ Foto: Lala Deen Dayal zum Audio Thronfolger als globaler Objektejäger "Franz Ferdinands Reise um die Erde"

Er muss ein wenig einnehmender Zeitgenosse gewesen sein: rassistische Ressentiments und antisemitische Ausfälle waren keine Seltenheit. Das Wiener Weltmuseum präsentiert jetzt die ethnografische Sammlung des Thronfolgers - ein Revival des Kolonialismus. [mehr]


Hinweisschild "Autobahnkirche" | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Ruhe neben dem Rauschen Wolfgang Jean Stock über Autobahnkirchen

In diesem Jahr werden in Deutschland drei neue Autobahnkirchen eröffnet. Für den Architekturkritiker Wolfgang Jean Stock gehören sie zu einem ganz besonderen Bautyp der Sakralarchitektur - von den Reisenden erstaunlich häufig genutzt. [mehr]


Buchcover Der islamische Faschismus" von Hamed Abdel-Samad | Bild: Droemer, colourbox.com, Montage: BR zum Audio "Der islamische Faschismus" Was ist von Hamed Abdel-Samads Thesen zu halten?

Islamismus und moderat schließen sich seines Erachtens aus. Das sei schon im Koran angelegt. Das sind Thesen in dem Sarrazin-ähnlichen Versuch des Politologen Abdel-Samad, den europäischen Begriff des Faschismus auf den Islam zu übertragen. Michael Brief ist davon nicht überzeugt. [mehr]


Buchcover "Du sollst nicht funktionieren" von Ariadne von Schirach | Bild: Tropen Verlag, colourbox.com, Montage: BR zum Audio Anstiftung zum Ausstieg "Du sollst nicht funktionieren" von Ariadne von Schirach

"Das Leben wagen": So lautet der Slogan in Ariadne von Schirach - aber wie? Darauf gibt ihr Ratgeberbuch mit philosophischem Anstrich keine Antwort. Die wenigen Weisheiten verstecken sich hinter wütender Polemik, die fast alles erfasst, worüber man sich heute gern aufregt. [mehr]


Buchcover "Schamverlust" von Ulrich Greiner | Bild: Rowohlt Verlag, colourbox.com, Montage: BR zum Audio Ulrich Greiner "Schamverlust. Vom Wandel der Gefühlskultur"

Mit den 68ern begann das, was Ulrich Greiner "Schamverlust" nennt. Studentinnen der Frankfurter Universität machten sie mit ihrer Oben-Ohne-Aktion in Theodor W. Adornos Dialiektik-Vorlesung sinnfällig, dem sogeannten "Busenattentat". [mehr]


Eva Menasse | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Halbwesen? Schriftstellerin Eva Menasse zur Debatte um Retortenbabys

In "Quasikristalle" beschreibt Eva Menasse Glück und Leid, Ängste und Jubel einer Frau, die ein Retortenbaby bekommt. Bei der aktuellen Debatte, die Sibylle Lewitscharoff ausgelöst hat, stört sie vor allem, dass private Befindlichkeiten im Vordergrund stehen. [mehr]


Sibylle Lewitscharoff | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Eklat um eine Rede Sibylle Lewitscharoff und ihre Äußerungen über künstliche Befruchtung

Die Büchnerpreisträgerin Sibylle Lewitscharoff hat Sonntag in Dresden freimütig ihren "Abscheu" über die moderne Reproduktionsmedizin bekannt und die so gezeugten Kinder als "Halbwesen" und "zweifelhafte Geschöpfe" erklärt. Der Skandal ließ auf sich warten, entwickelt sich aber mit Macht. [mehr]

Bayern 2-Favoriten

CD-Cover "Lovely Difficult" von Mayra Andrade | Bild: Columbia (Sony Music), colourbox.com, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-MusikFavorit Mayra Andrade: "Lovely Difficult"

"Lovely Difficult" ist bereits das vierte Album der Sängerin Mayra Andrade von den Kapverden. Veronika Schreiegg versucht, sie aus der 'Weltmusikecke' herauszuholen. [mehr]


Filmplakat "Spuren | Bild: Ascot Elite, colourbox.com, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-FilmFavorit John Curran: "Spuren"

Die australische Schauspielerin Mia Wasikowska ist in der australischen Wüste auf einem Selbstfindungstrip - in einem Film, der unter die Haut geht. [mehr]


Hörbuch-Cover; Heinz Strunk liest Botho Strauß "Der in sein Haus zurückgestopfte Jäger" | Bild: tacheles/roof music, colourbox.com, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-HörbuchFavorit Botho Strauß: "Der in sein Haus zurückgestopfte Jäger"

Strunk ist bisher als Musiker, Komiker und Verfasser heiter-skurriler Romane hervorgetreten. Nun stellt er sich als Liebhaber von Texten des Autors Botho Strauß vor. [mehr]


Buchcover "Vintulato, mein Hund und die Farbe Blau" von Philipp Löhle | Bild: Mixtvision Verlag, colourbox.com, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-KinderbuchFavorit Philipp Löhle: "Vintulato, mein Hund und die Farbe Blau"

Löhle publiziert dieses feine Buch in der Reihe "Dramatiker erzählen für Kinder". Es ist die Geschichte von Vintulato, der für den Helden zum bedingungslosen Freund wird. [mehr]


Buchcover "Die Hände des Pianisten" von Yali Sobol | Bild: Kunstmann Verlag, colourbox.com, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-BuchFavorit Yali Sobol: "Die Hände des Pianisten"

In seinem jüngsten Roman erzählt Yali Sobol von einem "Israel nach dem nächsten Krieg". Es ist eine finstere Zukunftsvision mit Thrillerqualitäten. [mehr]


Buchcover "Rest in Pieces" von Bess Lovejoy | Bild: Eichborn Verlag, colourbox.com, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-BuchFavorit Bess Lovejoy: "Rest in Pieces. Die unglaublichen Schicksale berühmter Leichen"

Die Journalistin Bess Lovejoy erzählt private und politische, bizarre und traurige Geschichten über den Umgang mit berühmten Verblichenen: von Beethoven bis Lee Harvey Oswald. [mehr]

Veranstaltungstipp

Logo | Bild: BR zum Thema Forum Essay 2014 "Alles Lüge?!"

Dokumentarisches Arbeiten ist wieder hip. Was aber ist ein Dokument? "Alles Lüge?! Über Dokumentarismus" ist der Titel des diesjährigen "Forum Essay", veranstaltet vom Bayerischen Rundfunk (Bayern 2). [mehr]