Bayern 2

Feuilleton

H.G. Wells | Bild: picture-alliance/dpa / Mary Evans Picture Library 26.01. | 21:05 Uhr Bayern 2 zur Bildergalerie mit Informationen Kultroman "Der Krieg der Welten" von H.G. Wells

Ein Buch, das Geschichte geschrieben hat, eine Frage, die offen geblieben ist: Was, wenn die Erde von Außerirdischen angegriffen wird? Andreas Fröhlich mit einer virtuosen Lesung des Kultromans von H. G. Wells in sieben Folgen. [mehr]

Bildergalerien

Elbphilharmonie | Bild:  picture alliance / R. Goldmann zur Bildergalerie Das Hafenwunder Die Hamburger Elbphilharmonie

"Ich denke, die Schönheit des Projekts hat es gerettet. Wäre es hässlich gewesen, hätte man es langsam sterben lassen", sagte Architekt Jaques Herzog. Als das 77 Millionen-Projekt auf seine 789 Millionen zulief, stand es vor dem Aus. [mehr]


Thomas Bayrle, "Autobahn" (2016), Ausstellungsansicht Lenbachhaus | Bild: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München zur Bildergalerie Kunst und Maschine Thomas Bayrle im Lenbachhaus München

Bei Thomas Bayrle beten Motoren, werden Autos auf Straßen ohne Ziel gesetzt und Straßen in Strukturen des Stillstands eingebunden. Das Lenbachhaus zeigt Arbeiten des Künstlers zu Maschine, Mobilität und Masse, zu sehen bis 5. März 2017. [mehr]


Jusepe de Ribera, Brustbild eines Mannes, um 1613–1615 | Bild: bpk / Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders zur Bildergalerie Hypo-Kunsthalle "Spaniens Goldene Zeit"

Im 17. Jahrhundert verlor Spanien seine Vorherrschaft in Europa - und erlebte eine Blüte der Kunst. Die Münchner Ausstellung versammelt große Namen des "Siglo de Oro" wie Velázquez, Ribera oder Murillo, zu sehen bis 26. März 2017. [mehr]


Maruki Iri & Toshi: Fire (Panel II) from Hiroshima Panels (series of 15 panels), 1950-82 | Bild: Maruki Gallery, Higashi-Matsuyama, Saitama, Japan, 180 x 720 cm, Maruki Gallery For The Hiroshima Panels Foundation zur Bildergalerie "Postwar" im Haus der Kunst Kunst zwischen Pazifik und Atlantik 1945-1965

"Unsere" Kunst der Nachkriegszeit war meist abstrakt und suchte Anschluss an die von den Nazis diffamierte Klassische Moderne. International ist das Postwar-Spektrum der Kunst weiter - und sehr erfahrungsgesättigt. Es beginnt mit der Atombombe. [mehr]


Regina Schmeken, 28.06.2016, Enver Şimşek, Nürnberg ("Blutiger Boden") | Bild: Regina Schmeken zur Bildergalerie "Blutiger Boden" Regina Schmeken fotografiert NSU-Tatorte

Die Fotografin Regina Schmeken hat in acht deutschen Städten Orte fotografiert, an denen der NSU kaltblütig Menschen ermordete oder verletzte. Ihre Bilder zeigen eine Normalität, die das Wissen um ihre Bedeutung mit Schrecken auflädt. [mehr]


K49814: 11.000 Ohrenmarken eines Schlachttages | Bild: K49814 zur Bildergalerie Alltägliches Schlachten Münchner Stadtmuseum: "K49814 – Atmen ohne Pause"

Die Fotografin verbirgt sich hinter dem Pseudonym K49814 und erzählt mit Schwarzweißaufnahmen vom täglichen Geschäft des Tötens von Verwertens, ohne zu schockieren. Fotos, bei denen wir zweimal hingucken und ins Grübeln kommen. [mehr]

Bayern 2 präsentiert

Munich Creative Business Week 2017 | Bild: Munich Creative Business Week zur Übersicht Bayern 2 präsentiert Munich Creative Business Week 2017

Vom 4. bis 12. März ist München wieder Hauptstadt des Designs: Kreative Geister treffen auf innovative Unternehmer - in Workshops, Ausstellungen und Diskussionsforen. [mehr]

Kunst

Museum Barberini Potsdam | Bild: Helge Mundt zum Audio Wiederaufgebautes Barock-Palais Das Museum Barberini in Potsdam

Unternehmer Hasso Plattner hat seit den 70ern Kunst gesammelt und in Potsdam den richtigen Platz dafür gefunden: Mitten in der Altstadt im neobarocken Palais Barberini. Das Paradox: Die Sammlung bleibt künftig Leihgabe in Plattners eigenem Museum. [mehr]

Museum Kulturgeschichte der Hand in Wolnzach | Bild: BR zum Artikel Meine Schätze Private Museen in Bayern

Neben den Staatlichen Sammlungen führen die privaten Museen ein interessantes Eigenleben. Sie stiften Identität vor Ort. Eine Reise in den Mikrokosmos der privaten Museen - und zu den Sammlern, die dahinter stehen. Von Harald Grill [mehr]

Musik

"Freax" am Theater Regensburg (Michaela Schneider, Matthias Wölbitsch und Ensemble) | Bild: Jochen Quast zum Audio "Uninszenierbar"? Theater Regensburg wagt sich an Moritz Eggerts Oper "Freax"

"Freax" ist ein US-amerikanischer Film über kleinwüchsige Menschen, die zum grausamen Rachezug antreten. Moritz Eggert hat den Stoff vertont, was bei der Uraufführung als "Missgeburt einer Monsteroper" ankam. Das Theater Regensburg gibt "Freax" jetzt eine neue Chance. [mehr]

CD-Cover "Anarchie und Alltag" von Antilopen Gang  | Bild: Jkp (Warner), Montage: BR zum Audio "Anarchie und Alltag" Das neue Album der Antilopen Gang

Mit ihrem neuen Album schließen die Rapper der Antilopen Gang an die großen Zeiten des deutschen Post-Punk der Fehlfarben an. Doch ihr Album ist weniger provozierend als erwartbar - und dürfte bei den Fans offene Türen einrennen. [mehr]