Bayern 2 - Feuilleton

Feuilleton

Kunst

Ausstellung "Myanmar", Vasundhara-Figur | Bild: Museum Fünf Kontinente, Marietta Weidner zum Audio Mythos Myanmar Myanmar: Museum Fünf Kontinente zeigt Schätze Hinterindiens

Münchens Völkerkundemuseum hat einen neuen Namen, "Museum 5 Kontinente", und ein neues Konzept: Alltagskultur anderer Kontinente populär nahe zu bringen. Vielversprechend, wie die Myanmar-Ausstellung jetzt zeigt. [mehr]


Münchner Stadtmuseum: Künstlerinnen um 1900 | Bild: Münchner Stadtmuseum zum Audio Ab nach München! "Künstlerinnen in München" um 1900

München war um 1900 die Stadt der Künste und der emanzipierten Frauen. Rauchende Schriftstellerinnnen und Künstlerinnnen der "Damenakedemie" ernteten zwar viel Spott, aber sie wussten ihn humorvoll zu nehmen. [mehr]


Logo:  Investorenmesse "Artfi 2014" Berlin | Bild: Artfi zum Audio Wie man mit Kunst viel Geld verdient In Berlin tagt die Investorenmesse "ArtFi"

Warum wird ein Hund von Jeff Koon mit Millionen gehandelt? Die Gründerin der Kunstmesse ArtFi erklärt den Mechanismus bei der ersten Konferenz in Berlin. Sie macht kein Hehl daraus, dass Kunst finanzkräftige Sponsoren braucht. [mehr]


Betrachterin in der Ausstellung "Late Turner" in der Tate Britain | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Vorläufer des Impressionismus "Late Turner - Painting Set Free“

Das Meer schäumend und tosend in allen Schattierungen von Blau - er malte Bilder, wie die Welt sie vorher nie gesehen hat. Sein Spätwerk schockierte so, dass es abgelehnt wurde. Jetzt widmet die Tate Britain den letzten 15 Jahren des großen Malers eine Schau. [mehr]


Dumas | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Schön ist, was schrecklich ist Marlene Dumas bekommt eine große Werkschau

Aufgewachsen in dem Klima der Apartheit, ist die südafrikanische Künstlerin Marlene Dumas sensibel für Opfer politischer Macht. Amsterdam zeigt großartige Bilder, die von der menschlichen Existenz, von Liebe, Schmerz und Trauer erzählen. [mehr]


Michael Sailstorfer, Auguste, 2004 | Bild: hausamwaldsee.de; Foto: Michael Sailstorfer zum Audio Goldvergräber Projektkünstler und Bildhauer Michael Sailstorfer

Wer das Gold findet, kann es behalten. Der Bildhauer und Aktionskünstler Michael Sailstorfer hat am Strand von Folkestone kleine Goldbarren vergraben. Nicht nur Kunstinteressierte rückten mit Schippen an. Anders bei seiner Berliner Ausstellung. [mehr]


X | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio "Superhero" Stephan Melzl in der Pinakothek der Moderne

Altmeisterlich mit Öl auf Holz gemalt, kleinformatig, still - und trotzdem alles andere als gefällig: Die Bildtafeln von Stephan Melzl setzen ihre Figuren in verstörende, traumartige Szenen. Und sie erlauben sich eine clevere Ironie. [mehr]


Bernardo Bellotto, gen. Canaletto: Dresden vom rechten Elbufer oberhalb der Augustusbrücke, 1747 | Bild: Gemäldegalerie Alte Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Elke Estel/Hans-Peter Klut zur Bildergalerie Alte Meister Geist und Glanz der Dresdner Gemäldegalerie

Mit Kunst aus aller Welt demonstrierten König August der Starke und sein Sohn den Machtzuwachs des Dresdener Hofs. Viele Schätze der Gemäldegalerie gehen auf ihre Sammlung zurück. Bis 23. November zu Gast in der Münchner Kunsthalle der Hypostiftung. [mehr]


Ausstellung "Kunst und Krieg" im Zeppelin-Museum Friedrichshafen | Bild: www.zeppelin-museum.de, Montage: BR zum Audio Zeppelinmuseum "Krieg und Kunst“

Otto Dix' Grafikzyklus "Der Krieg" war damals ein Skandal. In Friedrichshafen wird die Mappe mit anderen Werken kombiniert. Es kann und soll keine "schöne" Ausstellung sein: Camouflagemuster, Brauntöne und grässliche Geräusche. [mehr]


Wassily Kandinsky und Alexej Jawlensky | Bild: VG Bild-Kunst, Bonn 2014 zum Audio "Blaues Haus und Gelber Klang" Kandinsky und Jawlensky in Murnau

Zwischen 1908 und 1910 arbeiteten Wassily Kandinsky und Alexej Jawlensky immer wieder zusammen in Murnau. Es entstanden farbintensive Bilder einer Landschaft, das Schloßmuseum Murnau zeigt ausgewählte Beispiele. [mehr]


Wandbilder und Porträts | Bild: 2014 The Richard Avedon Foundation zur Bildergalerie Museum Brandhorst "Richard Avedon. Wandbilder und Porträts"

Richard Avedon (1923-2004) war ein wichtiger Modefotograf, die Münchner Schau zeigt eine andere Seite seines Werks: Porträts von Künstlern und Arbeitern und große puristische Personen-Wandbilder. Zu sehen bis 9. November. [mehr]

Film

Film "Shirley - Der Maler Edward Hoppe" | Bild: Rendezvous Filmverleih zum Audio "Shirley" Gustav Deutsch stellt Edward Hoppers Gemälde nach

Regisseur Deutsch erzählt mit seinen filmisch überzeugend nachgestellten Hopper-Gemälden amerikanische Geschichte des vergangenen Jahrhunderts. Magisch-minimalistisches Kino, das Film und Malerei zusammenführt. [mehr]


Heli - Szene aus dem Film | Bild: temperclayfilm zum Audio Drogenkrieger-Drama Der mexikanische Spielfilm "Heli"

Brutale Kartelle regieren Mexiko - Kinder werden in Lagern zu abgestumpften Tötungsmaschinen ausgebildet werden. "Heli" zeigt ein erschreckendes Bild von einem Land, das im Drogenkrieg versinkt. [mehr]


Nowitzki - Der perfekte Wurf: Plakat von Dokumentation über Basketball-Star Dirk Nowitzki aus Würzbrug | Bild: NFP zum Audio Sport-Doku "Nowitzki - der perfekte Wurf"

Dirk Nowitzki ist der weltweit wohl bekannteste deutsche Basketballer, gilt aber dennoch als bodenständiger Typ. Dokumentarfilmer Sebastian Dehnhardt hat ein sehenswertes Porträt des Sportlers gedreht. [mehr]


Filmszene aus "Maps to the Stars" mit Julianne Moore | Bild: MFA+ Filmdistribution zum Audio "Maps to the Stars" David Cronenbergs Hollywood-Psychodrama

Im neuen Film von David Cronenberg wird Hollywood als Kosmos gezeigt, in dem jeder um Aufmerksamkeit, Ruhm, Geld, Jugend kämpft. Der Kanadier hat eine faszinierende und erschreckende Freakshow inszeniert - beunruhigendes Körperkino. [mehr]


Szene aus "Song from the Forest" | Bild: Tondowski Films zum Audio "Song from the Forest" Michael Oberts Dokumentarfilm über Louis Sarno

Wie aus einer Traumwelt: irreal, aber seltsam vertraut wirken die Bilder in dem Dokumentarfilm von Michael Obert. Er erzählt die Geschichte eines Amerikaners, der im zentralafrikanischen Regenwald in der Gemeinschaft der Bayaka Pygmäen lebt. [mehr]


A Most Wanted Man - Filmbild | Bild: Senator zum Audio "A Most Wanted Man" Thriller mit Philip Seymor Hoffman

Philip Seymor Hoffman in einer seiner letzten Rollen als deutscher Agent auf den Spuren von Islamisten: Der Film von Anton Corbijn berührt aktuelle Themen, wirkt aber nicht gegenwärtig. Und wäre ohne Hoffman viel zu harmlos. [mehr]


Netflix | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Netflix TV-Revolution auch für Deutschland?

In den USA hat der Videodienst Netflix das Fernsehen revolutioniert: Nun kann der Zuschauer entscheiden, wann er was sehen will. Bald startet Netflix auch in Deutschland, Korrespondentin Nicole Markwald aus Los Angeles im Gespräch. [mehr]


Logo TIFF "International Film Festival in Toronto"" | Bild: www.tiff.net zum Audio Aufstrebend Das Filmfestival in Toronto, auch mit vielen deutschen Produktionen

393 Filme werden in diesem Jahr in Toronto gezeigt. Bei diesem Filmfestival, das im Unterschied zu dem soeben zu Ende gegangenen in Venedig, ohne offiziellen Wettbewerb stattfindet, entscheidet das Publikum. [mehr]


 Der Goldene Löwe der Filmfestspiele Venedig auf dem Lido | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Filmfestspiele Venedig Besondere Momente und Filmszenen vom Lido

Die ganz besonderen Kinomomente 2014: Moritz Holfelder erzählt, was dieses Jahr der schönste Kuss, der stärkste Tanz, der gruseligste Auftritt, die ergreifendste Heul- und die schärfste Sex-Szene war. [mehr]

Bühne

Mainfranken Theater Würzburg | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio "Nacktes Leben" Urteil im Würzburger Theaterskandal

2012 erhielt Paul M. Waschkau den Leonhard-Frank-Preis, zu dem die Aufführung seines Stücks "Nacktes Leben" gehörte. Das Mainfranken Theater wollte das dem Publikum aber nicht zumuten, nun wurde es zu einer Strafzahlung verurteilt. [mehr]


 Lemi Ponifasio: I Am,  Eine samoanische Tanzperformance bei der Ruhrtriennale | Bild: MAU Company zum Audio Ruhrtriennale "I AM" - Eine samoanische Tanzperformance

Die Offenbarung, Kommunikation mit dem Kosmos, Schöpfung und Zerstörung hat der Performancekünstler und Choreograf Lemi Ponifasio mit der MAU Company auf die Bühne gebracht: Verstörend, eindrucksvoll und sehr faszinierend! [mehr]


Ausstellung "20 Jahre Demokratie in Südafrika" in Berlin, Foto von Nelson Mandela | Bild: Foto: William Strauch zum Audio Haus der Kulturen der Welt 20 Jahre Demokratie in Südafrika

Enorm waren die Erwartungen an die junge Demokratie, an Nelsons Mandela und die ANC. Heute ist das südafrikanische Bildungssystem marode, gut 40 Prozent der Schwarzen sind arbeitslos. Trotzdem kann war der friedliche Übergang ein Erfolg. [mehr]


Uraufführung von "The Civil Wars" in Zürich | Bild: IIPM-Marc Stephan zum Audio "The Civil Wars" Milo Raus neues Theaterprojekt in Zürich

Das neue Stück von Milo Rau schließt Persönliches und Gesellschaftskritik kurz: Vier Schauspieler erzählen an ihren eigenen Biografien entlang von prügelnden oder abwesenden Vätern - und von der Suche nach Orientierung im Radikalismus. [mehr]


Rocko Schamoni/Orchester Mirage, "Die Vergessenen" | Bild: Kerstin Behrendt zum Audio Retro-Pop Rocko Schamoni mit seinem neuen Programm

"Geld ist eine Droge und ihr seid alle drauf" - so tönte Rocko Schamoni gestern passend in Frankfurt. Er hat 500 verschollene Popsongs gesichtet und die 20 besten für sein neues Album mit Bigband neu aufgenommen. Darunter auch Songs von Manfred Krug. [mehr]


Amazink | Bild: amazink.co.za zum Audio Entertainment "AmaZink" - Südafrikas erstes Township Theater

Große Talente sind in Südafrikas Townships zu entdecken: Das zeigt jetzt AmaZink, das erste Township Theater, das jeden Freitag Musicals vorführt. Auch Weiße sind begeistert von dem Theater, das - was viel zu selten ist - Schwarz und Weiß zusammen führt. [mehr]


Max Simonischek (Don Juan), Ildebrando D’Arcangelo (Don Giovanni) | Bild: Salzburger Festspiele / Johannes Ifkovits zum Audio Horváth in Salzburg "Don Juan kommt aus dem Krieg"

Regisseur Andreas Kriegenburg macht Ödön von Horváths Stück über einen Kriegsheimkehrer, der viele Frauen hat und eigentlich nur die eine sucht, zu einem bildstarken Geschlechterballett. Eine großartige Inszenierung, so Sven Ricklefs. [mehr]

Musik

 Lady Gaga und Tony Bennett | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Jazz-Album Tony Bennett und Lady Gaga

Sie ist die wohl grellste Popdiva der Gegenwart, er eine Legende des Jazz, nun haben sie sich für eine erstaunliche Kooperation zusammengetan: Lady Gaga und Tony Bennett haben ein Album mit Jazz-Klassikern aufgenommen. [mehr]


Eingangsgebäude "Berlin Music Week" | Bild: Berlin Music Week zum Audio Produktionsbedingungen im Pop Popkarrieren im Zeitalter des Multitasking

Ist das Multitasking Fluch oder Segen? Es erlaubt, dass man fast alles allein machen kann: den Sound, das Marketing, die Finanzierung durch Crowd Funding. Doch das ist auch der Haken daran, nicht jeder ist sein eigener Manager! [mehr]


CD-Cover "Flucht in die Flucht" von Die Sterne | Bild: Staatsakt (rough trade), Montage: BR zum Audio Frank Spilker "Flucht in die Flucht" von den "Sternen"

Vor gut 20 Jahren brachten "Die Sterne" ihr erstes Album heraus - und es dauerte nicht lange, da galten sie als wichtige Protagonisten der "Hamburger Schule". Sänger Frank Spilker über Popetiketten, Songtexte und relevante Themen. [mehr]


Logo ARD-Musikwettbewerb | Bild: BR/R. Gorbach zum Audio ARD-Musikwettbewerb Auftakt mit Schlagzeug

Wer hier einen Preis bekommt, der hat den Eintritt in den Musikbetrieb geschafft: Der ARD-Musikwettbewerb hat schon vielen Nachwuchs-Künstlern Türen geöffnet. Die Schlagzeuger haben nun den diesjährigen Wettbewerb eröffnet. [mehr]


Plakat "Jazzfest Saalfelden 2014" | Bild: www.jazzsaalfelden.com zum Audio Saalfelden 35. Internationales Jazzfestival 2014

Jazz stehe immer für das Neue, ist auf dem Internationalen Jazzfestival in Saalfelden zu hören. Deshalb probt man dort auch den Grenzgang an die Ränder des Genres - etwa mit Sprechgesang, Freejazz oder Einflüssen aus der Weltmusik. [mehr]


Niels Frevert | Bild: picture alliance / ZB zum Audio Schräge Lieder Niels Freverts "Paradies der gefälschten Dinge"

Der mittlerweile 40jährige Singer Songwriter erzählt ungewöhnlich, seine Texte sind nicht selten philosophisch. "Feuerzeug", "Stichflamme", "Speisewagen" heißen die Songs, die gern große Visionen evozieren, um sie zu desillusionieren. [mehr]

Literatur

Thomas Melle 2006 auf der Leipziger Messe | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Heute | 21:05 Uhr Bayern 2 "3000 Euro" Thomas Melles Roman über Haben und Nicht-Haben

"Schlimmer geht es immer": Das hat der abgebrochene, obdachlose Jurastudent Anton am eigenen Leib erfahren. Trotzdem klammert er sich an die Hoffnung, mit 3.000 Euro eine zweite Chance zu bekommen. [mehr]


Marja-Liisa Vartio | Bild: Heikki Haavikko zum Artikel Morgen | 11:00 Uhr Bayern 2 Afterwork-Lesung Teil 2 "Männer wie Männer, Frauen wie Frauen"

Obwohl die finnische Schriftstellerin schon über 60 Jahre tot ist, sind ihre Themen noch immer aktuell: Es sind Frauen, die sich wehren gegen Bevormundung und Eingrenzung. Ihre Romane sind auch heute noch Bestseller. Marja-Liisa Vartio und Hanna Schygulla: ein Dream-Team! [mehr]


Zeitgenössische Aufnahme des Arztes und Schriftstellers | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel 25.09. | 21:05 Uhr Bayern 2 Arthur Schnitzler "Später Ruhm"

Als ihm eines Tages unvermutet ein junger Schriftsteller seine Aufwartung macht, hatte Eduard Saxberger längst vergessen, dass er selbst einmal ein hoffnungsvoller Dichter war. Schnitzlers Novelle zeigt, was "Später Ruhm" bewirken kann. [mehr]


Thomas Hettche  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Liebe einer Zwergin "Pfaueninsel" von Thomas Hettche

Thomas Hettche hat einen historischen Roman geschrieben. Einfühlsam erzählt er von Leben und Liebe der kleinwüchsigen Marie Strakon, einem Schlossfräulein auf der Berliner Pfaueninsel. Und von einem exotischen Reich an der Havel. [mehr]


Jhumpa Lahiri | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Familienroman "Tiefland" von Jhumpa Lahiri

Jhumpa Lahiri, die für ihre bewegenden Immigrantengeschichten im Jahr 2000 den Pulitzerpreis bekam, hat einen neuen Roman herausgebracht: "Tiefland". Es geht um zwei Brüder, der eine rebelliert, der andere sucht alles zu glätten. [mehr]


Thomas Wolfe (1900-1938) | Bild: Carl van Vechten zum Artikel Thomas Wolfe "Oktoberfest - Munich almost killed me"

„München hat mich beinahe umgebracht“, schrieb der amerikanische Bierfreund und Autor Thomas Wolfe 1928. Sein Besuch des legendären Oktoberfests brachte ihm einige Blessuren ein. Ein emphatischer Bericht über Festbier, Tracht und Prügel, gelesen von Udo Wachtveitl [mehr]


Thomas Böhm "New Level - das ideale Computerspiel" | Bild: Metrolit zum Audio Schriftsteller an der Playstation "New Level - Computerspiele und Literatur"

Sind Computerspiele die Romane der Zukunft? Das ist eine der Fragen von Schriftsteller Thomas Böhm in seinem Buch über die Möglichkeit von Computerspielen als der neuen Literatur der Zukunft. [mehr]


Kirche Mariä Himmelfahrt Lemberg | Bild: picture alliance / Andreas Gebert zum Audio Lemberg Internationale Buchmesse

In den 90er-Jahren noch sprach ein Autor wie Juri Andruchowytsch von einer homogenen Ukraine, die den russischen Osten nicht brauche. Heute müht man sich um eine multiethnische Staatsdefinition - auch auf der Buchmesse in Lemberg. [mehr]


Logo Deutscher Buchpreis 2014 | Bild: Detucher Buchpreis zum Audio Sechs Richtige? Zur Shortlist des Deutschen Buchpreises

Die Jury des Deutschen Buchpreises hat sechs Titel der Shortlist gekürt. Thomas Melle und Thomas Hettche gehören für Knut Cordsen auf diese Liste, Lutz Seilers "Kruso", bereits als Favorit gehandelt, hält er nicht für große Literatur. [mehr]


Richard Powers | Bild: picture-alliance/dpa, dpa - Report zum Artikel Die Musik der DNA "Orfeo" von Richard Powers

Ein alternder Komponist, der in einem Heimlabor an Gen-Experimenten bastelt und des Bioterrors verdächtigt wird: Richard Powers hat einen Künstlerroman geschrieben, der den Zusammenklang von Musik und Wissenschaft sucht. [mehr]


Brennerova, Wolf Haas, Cover-Bild | Bild: Hoffmann und Campe zum Audio "Brennerova" Der neue Streich von Wolf Haas

Vor fast als 20 Jahren erschien der erste Brenner-Roman von Wolf Haas. Der Autor ist zusammen mit seinem grantigen Privatdetektiv gealtert, doch auch sein neuer Fall wartet mit hinterfotzigem Humor und bizarrem Sprachwitz auf. [mehr]

Personen

Reinhold Messner 2001 bei FAZ-Reklame | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Höher, weiter, Messner Zum 70. Geburtstag eines lebenden Mythos

Er hat ohne Sauerstoffflaschen die gefährlichsten 8.000er erklommen, Eis- und Sandwüsten durchquert, viele Bücher über seine Abenteuer geschrieben und Werbung gemacht. Wie kein anderer seiner Zunft hat Messner auch Künstler fasziniert, etwa Christoph Ransmayr und Werner Herzog. [mehr]


Michel Houellebecq  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Rentrée in Frankreich Michel Houellebecq auf allen Kanälen

Neuerdings tritt Star-Autor Michel Houellebecq als Schauspieler auf und zwar mit Erfolg. Auch als Dichter, vertont von Carla Bruni, wird er gefeiert. Und die Franzosen wollen sogar wissen, was er über Wirtschaftspolitik und EU denkt. [mehr]


Star-News Richard Kiel | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio "Der Beißer" Zum Tod von US-Darsteller Richard Kiel

Mit seinem bedrohlichen Lächeln mit Stahlgebiss trat er in den 70er-Jahren bei James Bond auf - und wurde den Titel "Der Beißer" nicht mehr los. Nun ist Schauspieler Richard Keil im Alter von 74 Jahren in Kalifornien gestorben. [mehr]


Gottfried John | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Fassbinder und Bond Zum Tod von Gottfried John

Stimme und Nase, Fassbinder und Bond, Julius Cäsar in "Asterix" und russischer Bösewicht in "Goldeneye": Gottfried John war ein ebenso markanter wie wandelbarer Schauspieler. Nun ist er im Alter von 72 Jahren gestorben. [mehr]


Der Schauspieler Robin Williams 2011 | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Trauer Zum Tod eines Einfühlsamen

Er war einer der besten Schauspieler, die Hollywood hatte: ein genialer Komiker, der auch ernste Rollen in ihrer ganzen Bandbreite darstellen konnte. Wandelbar und unglaublich präsent. Gestern ist Robin Williams mit 63 Jahren gestorben. [mehr]


Regisseur und Schaupieler Richard Attenborough  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Leidenschaft für Filme 'Gandhi'-Regisseur Richard Attenboroug ist gestorben

"Acting ist awful", sagte der berühmte Schauspieler und wurde schließlich selbst zu einem Regisseur, der sogar einen Oscar bekam: für Ghandi, sein Meisterwerk. An diesem Film hat er fast 20 Jahre gearbeitet. [mehr]


Der Autor 2010 bei einer Lesung | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Ungarn streitet über Nobelpreisträger Streit um hohe Auszeichnung für Imre Kertész

Es sei bloß ein Feigenblatt für die Regierung Orbán, kritisiert die Linke, die Rechte lehnt die geplante höchste ungarische Auszeichnung des Nobelpreisträgers Imre Kertész rundweg ab. Weil der Holocaust-Überlebende starke Kritik an den Ungarn geübt habe. [mehr]


Jakob von Uexküll | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Auf der Suche nach der rettenden Alternative Jakob von Uexküll wird 70

Eine sehr wertvolle Briefmarke lieferte ihm das Startkapital für den Preis, der Menschen und Initiativen auszeichnet, die die ökologischen Probleme unseres Planeten in Angriff nehmen: den Alternativen Nobelpreis. Heute wird Jakob von Uexküll 70. [mehr]


Lauren Bacall gestorben | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Trauer "The Look" Lauren Bacall ist tot

Bacall hatte den trockensten Humor der Filmbranche, ihren Oscar nahm sie 1997 mit bissigem Witz entgegen. In "Haben und Nichthaben" lernte sie die Liebe ihres Lebens Humphrey Bogart kennen. Nächsten Monat wäre Bacall 90 geworden. [mehr]


Oskar Negt | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio 80. Geburtstag Oskar Negt und die realistischen Utopien

In den letzten 20 Jahren habe sich der Bereich der unterschlagenen Wirklichkeit erschreckend vergrößert, sagt Negt. Utopien seien für ihn die einzigen realistischen Elemente der Gegenwart. Heute wird der Sozialphilosoph 80 Jahre alt. [mehr]

Gesellschaft

Buchcover "Wiedersehen mit den Siebzigern" von Ulrich Raulff | Bild: Klett Cotta Verlag, Montage: BR zum Audio Ulrich Raulff "Wiedersehen mit den Siebzigern"

Es war die Hochzeit der Theorie, die nicht nur in die Universitäten, sondern ins Leben und auf die Straße gehören sollte: Ulrich Raulff schreibt über die 70er als "wilde Jahre des Lesens", über Bücherleidenschaft und große Geister. [mehr]


Pilger | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Magazin Der Pilger - ein Magazin für bewusstes Leben

Der Zeitschriftenmarkt hat ein neues Hochglanz-Magazin - hergestellt im Bistum Speyer: Der Pilger. Da kommen allerdings auch Kochrezepte, Haustiere und Hildegard von Bingen vor. Kabarettist Holger Paetz hat es schon gelesen. [mehr]


Sean Connery | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Schottland Kulturkampf vor dem Referendum?

Sean Connery ist prominenter Trommler für Schottlands Unabhängigkeit, Joanne K. Rowling ruft dazu auf, dagegen zu stimmen. Viele linke Künstler befürworten die Abspaltung als Statement gegen die Londoner Tory-Regierung. [mehr]


Sizilien | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Flüchtling aus Afrika Essam will nach Dänemark

"Wenn Sie hier bleiben, verlieren Sie nur Zeit und Geld", haben die italienischen Beamten dem afrikanischen Flüchtling Essam gesagt - und so beschließt er, nach Dänemark zu fahren - mit dem Zug. Karl Hoffmann hat ihn begleitet. [mehr]


Buchcover "Alles Mythos! Wikinger" von Claudia Banck | Bild: Theiss Verlag, Montage: BR zum Audio Alles Mythos! Populäre Irrtümer über die Wikinger

Trugen die Wikinger wirklich Helme mit Hörnern? Waren sie schmutzig, ungepflegt und wirklich Europas grausamste Kämpfer. Der Fakten-Check mit der Autorin des Buches: "Alles Mythos - 20 populäre Irrtümer über die Wikinger" [mehr]


Stefan Weidner | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Was ist die Scharia? Gespräch mit dem Orientalisten Stefan Weidner

"Der Weg zur Quelle" bedeutet der Begriff "Scharia". Sie sollte das private, religiöse und öffentliche Leben regeln. Die Geschichte des Islam hat das stets differenziert, Fundamentalisten versprechen neue Eindeutigkeiten. [mehr]


Lila Luftballons mit Gender-Symbol für "weiblich" | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Wie die Frau zur Theorie wurde Vom Unbehagen am Geschlechtermachen

Männlich, weiblich, unbestimmt - mit welchen Adjektiven kann Geschlecht beschrieben werden? Stephanie Metzger stellt Theorien der Geschlechter- und Genderforschung vor und zeigt anhand verschiedener Beispiele, wie das weibliche Geschlecht im Lauf der letzten hundert Jahre von Autoren, Philosophen und Wissenschaftlern dargestellt und (de)konstruiert wurde. [mehr]


Günter Grass und Avi Primor bei einer Diskussion in Lübeck | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Geschichte und Gegenwart Günther Grass trifft Avi Primor in Lübeck

Es begann als Gespräch über den Ersten Weltkrieg - und wurde lebendig, als es um gegenwärtige Konflikte wie im Nahen Osten ging: In Lübeck debattierten Grass und Primor vor großem Publikum über Kriege und die Lehren aus der Geschichte. [mehr]


Buchcover "Hallo ich bin Erik" von Johannes Erler | Bild: Verlag Gestalten, Montage: BR zum Audio Buchstabenbilder Schriftgestalter Erik Spiekermann

Seine Werke sind allgegenwärtig, der Schöpfer nur Experten bekannt: Erik Spiekermann ist Schriftgestalter. Sein Arbeit macht große Marken erkennbar, nun ist seine Biografie und Werkschau "Hallo, ich bin Erik" erschienen. [mehr]


Deutsche Stiftung Denkmalschutz Bonn, Treppenhaus | Bild:  Roland Rossner Deutsche Stiftung Denkmalschutz zur Bildergalerie mit Informationen Wirtschaftswunder-Bauten Bedrohte 50er-Jahre-Architektur

Die modernen Bauten der Nachkriegszeit sind gefährdet. Filigran und transparent wie sie sind, überstehen viele Gebäude nicht die gut gemeinte energetische Nachrüstung. [mehr]


Entwurf Konzerthaus Blaibach | Bild: Architekt Peter Haimerl zum Audio "Wunderschachtel" Blaibach baut für 2.000 Einwohner ein Konzerthaus

Blaibach, einst einer der schönsten Orte im Bayerischen Wald, geriet in eine große Krise. Doch der Bariton Thomas E. Bauer setzt sich für ein hochmodernes Konzerthaus ein, das Architekt Peter Haimerl geschaffen hat. [mehr]


E-Mail-Programm auf einem Bildschirm | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Feinfühlige Algorithmen Burkhard Müller-Ullrich über Wut-Mails

Das Internet bietet immer neue Möglichkeiten, Anstandsregeln zu vergessen. Nun arbeiten Programmierer an einem Algorithmus, der ein allzu hohes Emotionsniveau der Wortwahl erkennen und dämpfen soll. [mehr]


Älteres Ehepaar auf der Parkbank | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Alter und Reife Anatomie des Alterns

Wein, Whiskey, Oldtimer – es gibt Dinge, denen tut ein gewisses Alter wohl. Menschen hingegen wünschen sich eher, immer jung zu bleiben, und können dabei das unabdingbare Zeitvergehen durch Nichts aufhalten. Wie es sich anfühlt, wenn man altert und warum Altern Zeit und Geist in Anspruch nimmt, erklärt Thomas Palzer. [mehr]


Städtebau-Professorin Sophie Wolfrum | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Eventisierung der Städte Stadtplanerin Sophie Wolfrum im Gespräch

Eine Musical-Seilbahn in Hamburg, Wiederaufbauten historischer Substanz in Berlin, Shopping-Center überall: Der öffentliche Raum wird gern zur Kulisse von Kommerz und Event gemacht. Sophie Wolfrum über ein Phänomen der Moderne. [mehr]

Bayern 2-Favoriten

CD-Cover "Secret Ladder" von Christopher Cross | Bild: Edel, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-MusikFavorit Christopher Cross: "Secret Ladder"

In den 80er-Jahren schon zählte Christopher Cross zu den Aushängeschildern des Westcoast-Sounds. Auf seinem neuen Album präsentiert er sich als Singer-Songwriter. [mehr]


Filmplakat "Song of the Forest" | Bild: Real Film, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-FilmFavorit Michael Obert: "Song from the Forest"

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte eines Amerikaners, der im zentralafrikanischen Regenwald in der Gemeinschaft der Bayaka-Pygmäen lebt. [mehr]


DVD-Cover "2001: Odyssee im Weltraum", Polaroidfoto von Frank Schätzing | Bild: picture-alliance/dpa, Warner Home Video, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-MeinFavorit Frank Schätzing empfiehlt "2001: Odyssee im Weltraum"

Der beinahe schon philosophisch zu nennende Science-Fiction-Klassiker Kubricks aus dem Jahr 1968 ist für Schätzing ein revolutionäres Werk: "Ein Thriller, in dem sich fast nichts tut." [mehr]


Hörbuch-Cover "Sirius" | Bild: Der Audio Verlag, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-HörbuchFavorit Jonathan Crown: "Sirius"

Die spannende Geschichte des Foxterriers Sirius vom Berlin des Jahres 1938 über Hollywood und schließlich zurück bis ins Führerhauptquartier. Brillant vertont von Florian Lukas. [mehr]


Buchcover "Panischer Frühling" von Gertrud Leutenegger | Bild: Suhrkamp Verlag, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-BuchFavorit Gertrud Leutenegger: "Panischer Frühling"

Auch im Herbst noch heiß wie ein Vulkan? Gertrud Leuteneggers Roman über die eruptive Kraft der Erinnerung ist nominiert für den Deutschen Buchpreis 2014. [mehr]


Buchcover "Geschenkt" von Daniel Glattauer | Bild: Deuticke, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-BuchFavorit Daniel Glattauer: "Geschenkt"

Gerold Plassek führt ein ziemlich unspektakuläres Leben, der sympathische Loser ist Journalist bei einer Gratiszeitung. Doch plötzlich kommt Bewegung in seinen Alltag ... [mehr]

Kino Hoch 10

Kino hoch 10-Logo | Bild: BR zur Sendung Kino Hoch 10 So haben Sie Kino noch nie gesehen!

Sie denken, Sie wissen alles über Kino? Ihnen kann man so schnell keinen Leone für einen Fellini verkaufen? Auf dieser Seite werden Sie mit Sicherheit noch einiges finden, was Sie bisher nicht wussten: die 10 größten Film-Flops, die 10 krassesten Filmfehler, die 10 trashigsten Trashfilme – und noch viel mehr! [mehr]