Bayern 2 - Feuilleton

Feuilleton

Kunst

Rachel Harrison, "Untitled", Ausstellung "Picasso in der Kunst der Gegenwart", Deichtorhallen Hamburg | Bild: Rachel Harrison. Reprofotograf: John Berens Photography - Brooklyn, NY zum Audio Hamburger Deichtorhallen "Picasso in der Kunst der Gegenwart"

Picasso ist zweifellos eine Überfigur in der Kunst des 20. Jahrhunderts. Die Hamburger Ausstellung zeigt Arbeiten von 87 internationalen Künstlern, die sich explizit mit Picasso auseinandersetzen - zwischen Ironie und Verehrung. [mehr]


Georges Seurat, Straßenszene (Dans la rue), um 1883 | Bild: Rheinisches Bildarchiv Köln, Meier, Wolfgang F., 2006 zur Bildergalerie Schöne Aussichten Der Blaue Reiter und der Impressionismus

1903 reiste Franz Marc zum ersten Mal nach Paris. Die Werke von Manet, Renoir, Monet und Boudin waren ein "Ereignis" für ihn. Kochel zeigt: Auch für Kandinsky, Macke und Klee waren die Impressionisten entscheidend. [mehr]


Heino Naujoks | Bild: BR/Konvalin zum Audio WIR/ SPUR Die Bayern 2-Hörtour in Neumarkt

SPUR und WIR: diese Künstlergruppen gründeten sich 1958 und 1959 in einer Stimmung des Aufbruchs: mit Manifesten wie "Ordnung aus Unordnung entwickeln". Mit dabei war Heino Naujoks, der heute Abend bei der Bayern 2 Hörtour zu erleben ist. [mehr]


Der Bahnhof Saint-Lazare, Ankunft des Zuges aus der Normandie, 1877 | Bild: Mr. And Mrs. Martin A. Ryerson Collection, The Art Institute of Chicago zum Audio Licht, luftig und farbig "Monet und die Geburt des Impressionismus"

100 Meisterwerke aus allen Teilen der Welt: 50 Gemälde von Claude Monet, der von seinen Zeitgenossen als "das Auge" bezeichnet wurde, viele von Manet, Pissaro und den anderen Malern, die den großen Impressionisten inspirierten. [mehr]


Victoria Martini, "Boat People", Textilmuseum Augsburg | Bild: Victoria Martini zum Audio Textilmuseum Augsburg Stickbilder von Victoria Martini

Victoria Martini ist ausgebildete Malerin, doch sie hat eine andere Technik für sich entdeckt: die Stickerei. Rückwärtsgewandt ist das nicht: Martinis Bilder nehmen politische Themen und zeitgenössische Ästhetiken auf, etwa aus dem Comic. [mehr]


Red Room (Parents), 1994 (Detail) | Bild: Peter Bellamy, © The Easton Foundation / Licensed by VG Bild-Kunst zum Audio Gefühlsmikrokosmen Große Louise-Bourgeois-Retrospektive "Cells“

1983 feierte sie mit über 70 durch eine MoMA-Ausstellung ihren Durchbruch. Sie war eine Meisterin der "Zellen", 30 davon sind jetzt im Haus der Kunst zu sehen: Räume des totalen Rückzugs, der Isolation, die einen auf sich zurück werfen. [mehr]


Haupt eines Adoranten , China | Bild: Foto: Rainer Drexel zum Audio Fürstensohn und Ideal 108 Begegnungen mit dem Buddha in Frankfurt

Hier Buddha im Lotussitz lächelnd - dort Bilder der Zerstörung der großen Statuen von Bamiyan. 108 ist im Zen eine heilge Zahl. Die Frankfurter Ausstellung lässt 108 Mal Buddha begegnen und in 2000 Jahre Zen-Geschichte abtauchen. [mehr]


Filmstill "Flesh Color", Masahiko Adachi, Ausstellung Tattoo, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg  | Bild: Masahiko Adachi zum Audio Vormals für Verbrecher Kulturgeschichte des Tätowierens

Bye Bye Arschgeweih! Das ist out. Aber sonst ist das Tattoo inzwischen salonfähig geworden. Das Hamburger Kunstgewerbemuseum zeigt, wie alt die Kultur des Tätowierens ist: Kreuzritter und Könige trugen schon Tattoos. [mehr]


Rembrandt, Selbstporträt | Bild: The Iveagh Bequest, Kenwood House, London / Rijksmuseum Amsterdam zum Audio Rijksmuseum Amsterdam "Der späte Rembrandt"

In Amsterdam eröffnet eine spektakuläre Ausstellung: 37 Gemälde aus der Spätzeit Rembrandts, dazu Zeichnungen und Druckgrafik. Die Schau zeigt, wie kühn und frei der Künstler in seinen letzten Jahren eine ganz neue Malerei erfand. [mehr]


Ahmed Mater, "Al Mansur District" (2012), Ausstellung "Common Grounds", Villa Stuck München | Bild: Courtesy of Athr Gallery, Jeddah, and the artist zum Audio "Common Grounds" Die Schönheit der Schmetterlinge in München

Die Villa Stuck zeigt Werke von Künstlern mit Wurzeln im Mittleren und Nahen Osten: Abgründige Schmetterlingsbilder, Flüchtlingsrouten, die an Sternenbilder erinnern, Pflanzen aus Bronze, die sich als politische Symbole entpuppen. [mehr]


Giambologna, "Schlafende Venus und Satyr", Ausstellung Bayerisches Nationalmuseum | Bild: Foto: Maggie Nimkin / Collection of Mr. and Mrs. J. Tomilson Hill, New York, courtesy of Patricia Wengraf Ltd. zum Audio "Bella Figura" Bronzekunst im Bayerischen Nationalmuseum

Um 1600 war Süddeutschland ein Zentrum der Bronzekunst. Vorbild war das Werk des Florentiners Giambologna, Hofbildhauer der Medici, dessen Schüler auch in Bayern arbeiteten. Das Nationalmuseum zeigt nun 80 Meisterbronzen. [mehr]


Yang Fudon, "Lock Again", zur Ausstellung "Creating Realities" in der Pinakothek der Moderne | Bild: Yang Fudong zum Audio "Creating Realities" Medienkunst in der Pinakothek der Moderne

Die Sammlung Goetz hat 375 Arbeiten der Medienkunst an den Freistaat Bayern gegeben, vier aufeinanderfolgende Ausstellungen zeigen nun ausgewählte Werke. Das Projekt will fiktionales Erzählen in Kunst und Kino erkunden. [mehr]

Film

Tod den Hippies - Es lebe der Punk - Szene aus dem Film | Bild: X-Verleih zum Audio Oscar Roehlers Punk-Drama "Tod den Hippies! Es lebe der Punk"

Der neue Roehler spielt in einem Berliner Internat in den frühen 80er-Jahren. Der Film eröffnet kein Sittengemälde der Zeit, sondern ist - wie viele Roehler-Filme - eine wirre psychiatrische Verarbeitung der eigenen Biografie. [mehr]


Die Betreiber des Kinos Astor Grand Cinema, Heinz Lochmann (2.v.r.) und Hans-Joachim Flebbe (4.v.r.) posieren gemeinsam mit der Musik-Rockgruppe "Scorpions", James Kottak (l), Matthias Jabs (2.v.l.), Klaus Meine (4.v.l.) und Rudolf Schenker  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Rockumentary Forever And A Day - Die Metalband Scorpions

Zum 50-jährigen Bandjubiläum werden die Scorpions mit einer Dokumentation von Katja von Garnier gewürdigt. [mehr]


Szene aus "Das ewige Leben" mit Josef Hader | Bild: Majestic/Patrick Wally zum Audio Schräg und abgründig Der neue Brenner "Das ewige Leben"

Expolizist Simon Brenner, arbeitslos, obdachlos und mit wucherndem Vollbart, flüchtet sich in sein Grazer Elternhaus. Josef Hader, der wieder den Brenner in der Wolf Haas Roman-Verfilmung spielt - gefällt die abgründige Rolle. [mehr]


Buchcover "Kino!" von Florian Henckel von Donnersmarck | Bild: Suhrkamp Verlag, Montage: BR zum Audio mit Informationen Film-Buch "Kino!" - Essays eines Filmbegeisterten

Mit dem Stasi-Melodram „Das Leben der Anderen“ gelang Florian Henckel von Donnersmarck der Durchbruch. Nun beschreibt der deutsche Filmregisseur seinen persönlichen Kino-Kosmos in einem Buch – „Kino!“. [mehr]


Das Mädchen Hirut - Szene aus dem Film | Bild: Alamode zum Audio "Das Mädchen Hirut" Äthiopisches Filmdrama über Frauenrechte

Ein 14-jähriges Mädchen wird entführt, vergewaltigt, soll zwangsverheiratet werden und erschießt seinen Peiniger, eine mutige Anwältin übernimmt die Verteidigung. Der Film nach einem wahren Fall führt in eine patriarchalische Gesellschaft. [mehr]


Larisa mit ihrer Mutter und ihren fünf Brüdern aus Tschetschenien. | Bild: Foto: Torsten Reimers © Pier53 zum Audio "Willkommen auf deutsch" Hauke Wendler zu seinem Kino-Dokumentarfilm

Weltweit sind 51 Millionen Menschen auf der Flucht. Hauke Wendler hat mit Carsten Rau einen Dokumentarfilm über Flüchtlinge im Großraum Hamburg gemacht. Er beleuchtet beide Seiten, die Ängste der Deutschen und die Not der Flüchtlinge. [mehr]


Filmszene aus "Still Alice" mit Julianne Moore | Bild: BSMStudio zum Audio "Still Alice" Julianne Moore als Alzheimerkranke

Für ihre Darstellung einer an Alzheimer erkrankten Professorin hat Julianne Moore gerade den Oscar bekommen. Moore spielt den Verlust von Identität mit erstaunlichem Einfühlungsvermögen - in einem Film ohne Sentimentalität. [mehr]


Dennis Hopper in "Der amerikanische Freund" (The American Friend, West Germany/France 1977) von Wim Wenders | Bild: Wim Wenders Stiftung 2014 zum Audio Paris, Texas, New York Wim Wenders-Retrospektive im MoMA

Nach dem Bären für sein Lebenswerk auf der Berlinale wird Wim Wenders nun mit einer Filmretrospektive in New York eine weitere Ehre zuteil. Gezeigt werden mehr als 20 Filme des Regisseurs, darunter frühe Arbeiten und Kurzfilme. [mehr]


Szene aus Victoria | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Film kann jeder? Die Smartphone-Generation mausert sich

Die digitale Technik macht's möglich: Heute drehen sogar schon Schulkinder mit denselben Geräten wie Profis: Mit Smartphones und preiswerten Digitalkameras erzeugen Amateure hochwertige Bilder. [mehr]


Szene aus "Heute bin ich Samba" | Bild: Senator zum Audio Französische Filmkomödie "Heute bin ich Samba"

Auch der neue Film von Oliver Nakache und Eric Toledano ("Ziemlich beste Freunde") taucht humorvoll in das Migrantenmilieu ein und zeigt zwei Einzelkämpfer die sich zusammentun. Vor den Anschlägen gedreht, ist der Film jetzt besonders willkommen. [mehr]


Die italienische Schauspielerin Sophia Loren (l) und die amerikanische Filmschauspielerin Jayne Mansfield bei einer Gala Party im Restaurant Romanoff's in Beverly Hills 1957.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Full Frontal Nudity Eine kleine Geschichte der Prüderie im Film

Mit dem "Hays Code" wurde Anfang der 1930er Jahre ein Regelwerk aufgestellt, das die Sittlichkeit im Hollywood-Film wahren sollte. Doch Filmemacher waren erfinderisch. Ulrich Bassenge unternimmt eine Reise durch die Geschichte der Prüderie im Film. [mehr]


Szene aus "Inherent Vice - Natürliche Mängel" mit Josh Brolin | Bild: Warner zum Audio "Inherent Vice" Paul Thomas Anderson hat Pynchon verfilmt

Ein zugedröhnter Privatdetektiv im Hippiemilieu von Los Angeles in den 70er-Jahren: Das ist die Hauptfigur in "Inherent Vice". Andersons Film ist ein wunderbar komplizierter und komischer Trip - und hat das Zeug zum Kultklassiker. [mehr]


Foxcatcher - Filmszene | Bild: Studiocanal zum Audio "Foxcatcher" Bennett Millers Film über Macht und Manipulation

Wie in "Capote" hat Regisseur Bennett Miller eine wahre Geschichte zum Leinwandstoff gemacht. Sein Film über einen Ringer und seinen reichen Förderer ist kein typisches Sportlerdrama, sondern psychologisch subtiles Kino. [mehr]

Bühne

Kammerspiele München, "Camino Real" | Bild: JU/Ostkreuz zum Audio Münchner Kammerspiele "Camino Real" von Tennessee Williams

Der "Camino Real" von Tennessee Williams führt in eine surreale Grenzstadt voller prekärer Existenzen. Regisseur Sebastian Nübling macht aus dem kaum gespielten Stück Körperbildertheater, bleibt aber meist zu sehr im Allgemeinen. [mehr]


Zaimoglus Inszenierung von "Siegfried" im Volkstheater: Jona Bergander (Alberich), Jakob Geßner (Siegfried) | Bild: Arno Declair zum Audio Feridun Zaimoglu "Siegfried" am Münchner Volkstheater

Feridun Zaimoglu hat zusammen mit Günter Senkel den Siegfried-Stoff neu für die Bühne bearbeitet. Zwar sei die Zeit der Helden wohl vorbei, doch ein Wicht sei ihr Siegfried nicht - und das Stück eines von durchaus "säuischem Charakter" geworden. [mehr]


"Macbeth" am Deutschen Theater Berlin | Bild: Arno Declair zum Audio Premiere Ulrich Matthes als Macbeth

Eben hat er für seine Tatort-Rolle den Grimme-Preis bekommen. Jetzt gibt Ulrich Matthes in Bomberjacke den Macbeth. Regisseur Tilmann Köhler kommt in Shakespeares blutrünstigstem Stück ohne Blut aus und setzt den Star in Szene. [mehr]


Rene Polleschs "Von einem, der auszog, weil er sich die Miete nicht mehr leisten konnte" an der Volksbühne Berlin | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Volksbühne Berlin René Pollesch macht doch keine Oper

"Von einem der auszog, weil er sich die Miete nicht mehr leisten konnte", so lautet der Titel des neuen Pollesch-Stücks. Es ist weder eine Oper, wie angekündigt, noch ein Drama, sondern zur Schau gestellte Philosophie des Zweifels. [mehr]


 "Go down Moses" | Bild: Guido Mencari zum Audio Residenztheater München "Go down, Moses" von Romeo Castelucci

Seine Stücke provozieren, doch ein Provokateur will er nicht sein: Romeo Castelucci schafft starke Theaterbilder für existenzielle Erfahrungen. Seine jüngste Produktion wirft einen heutigen Blick auf eine mythische Figur. [mehr]


Die Passagierin  | Bild: Oper Frankfurt, Foto Barbara Aumüller zum Audio "Die Passagierin" Oper von Mieczyslaw Weinberg in Frankfurt

Nach dem Roman der ehemaligen KZ-Insassin Zofia Posmysz komponierte Mieczyslaw Weinberg eine Oper über Auschwitz: Ende der 50er-Jahre begegnen sich auf einem Ozeandampfer eine ehemalige Gefangene und eine Wärterin. [mehr]


Blick in den Saal beim Eröffnungskonzert der neuen Philharmonie in Paris (14. Januar 2015) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Hört, hört! Über die Akustik im neuen Pariser Konzertsaal

Soundcheck: Die Münchner Philharmoniker testen die Akustik des imposanten Konzertsaals von Jean Nouvel. Das Foyer und die Orgel sind noch nicht fertig, aber der Klang ist sehr körperhaft und jeder Ton ist zu hören - fabelhaft. [mehr]


Szene aus "Jagdszenen aus Niederbayern" | Bild: JU/Ostkreuz zum Audio "Jagdszenen in Niederbayern" Martin Kušej an den Kammerspielen

Der schwule Außenseiter eines Dorfes, der normal sein will und nicht normal sein darf: Residenztheater-Intendant Martin Kušej beginnt seine Inszenierung mit dem Ende, dem Schuss ins Herz, und erzählt rückwärts. Und bleibt doch eher konventionell. [mehr]


Szene aus "Gefährliche Liebschaften" | Bild: Thomas Dashuber zum Audio "Gefährliche Liebschaften" Briefroman als Musical in München

Das Gärtnerplatztheater bringt "Gefährliche Liebschaften" als Musical auf die Bühne. Die Produktion erzählt die Handlung als Abfolge von Emotionen - und hat für den kühlen, den bösen Verstand, der darin eine so wichtige Rolle spielt, keine Töne. [mehr]


Probenfoto einer Szene aus "Angry Bird" | Bild: Marion Bührle zum Audio Staatstheater Nürnberg "Angry Bird"

"Angry Bird" kreist um die niemals enden wollende Angst vor dem Anderen. In einem georgischen Dorf schwelt der Konflikt zwischen Christen und Muslimen. Trotzdem finden sich zwei Liebende, die Kinder zweier verfeindeter Familien. [mehr]


Probenfoto "Baal" in der Regie von Frank Castorf  (Aurel Manthei) | Bild: Thomas Aurin zum Audio Verhandlung um "Baal" Residenztheater vs. Suhrkamp

Gestern verhandelte das Landgericht München in einem sechseinhalbstündigen Marathon den Streitfall um Frank Castorfs Inszenierung von Brechts "Baal". Man einigte sich schließlich - das Stück wird nur noch einmal in München gezeigt. [mehr]


Probenfoto "Baal" in der Regie von Frank Castorf  (Aurel Manthei) | Bild: Thomas Aurin zum Audio Castorf-Inszenierung Suhrkamp will "Baal" am Residenztheater stoppen

Suhrkamp will die "Baal"-Inszenierung am Münchner Residenztheater per Gerichtsbeschluss absetzen lassen. Ein kunstfeindliches Ansinnen: Jede Inszenierung ist Interpretation - sonst bleibt nur das Theatermuseum. [mehr]


Steven Scharf, Gert Raudsep, Rasmus Kaljujärv in: Three Kingdoms | Bild: Arno Declair zur Bildergalerie mit Informationen Crossing Borders Vorbildlich? Die international vernetzte Theaterszene

Trend UND Gebot der Stunde der deutschsprachigen Stadttheater ist die internationale Vernetzung. Zwei Vorreiter dieser Bewegung sind die Münchner Kammerspiele und das Schauspielhaus Graz. [mehr]

Musik

Eric Clapton bei einem Konzert in Riga 2013 | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio "Slowhand" und "Gitarrengott" Eric Clapton zum 70.Geburtstag

20 Grammys und eine dreifache Mitgliedschaft in der Rock and Roll Hall of Fame: Eric Clapton ist einer der ganz Großen an der Gitarre. Er hat Höhen und Tiefen erlebt - und mit und ohne Drogen grandiose Musik gemacht. [mehr]


Herb Alpert | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Partymusiker Mexiko-Jazztrompeter Herb Alpert wird 80 Jahre

Es wirkt so unfassbar leicht, wie dieser Mensch Trompete spielt - in den 60ern war er Star der Tanz- und Unterhaltungsmusik. Herb Alpert ließ sich von der mexikanischen Mariachi-Musik inspirieren und nutzte die Errungenschaften der Technik. [mehr]


CD-Cover "A Trick Of Light" von Simeon Soul Charger | Bild: Gentle Art Of Music, Montage: BR zum Audio "A Trick of Light" Simeon Soul Charger heute in Burghausen

Sie kommen aus Akron, Ohio und leben seit einigen Jahren im tiefsten Oberbayern: Simeon Soul Charger spielen Musik mit Rückbezügen, bedienen aber nicht einfach die Retro-Welle - ein origineller Mix aus altmodisch und zukunftsweisend. [mehr]


Jüdisches Museum München, "Jukebox. Jewkbox!", "Trade Mark Grammophon" | Bild: Franz Kimmel zum Audio "Jukebox, Jewkbox" Ein jüdisches Jahrhundert auf Schellack

Ob sakrale jüdische Musik oder Punk: Jüdische Erfindungskünstler haben maßgeblich an der Entwicklung der ersten Platten mitgewirkt und die Popkultur des 20. Jahrhunderts geprägt. Das zeigt die Ausstellung "Jukebox, Jewbox". [mehr]


Jazzwoche Burghausen | Bild: Jazzwoche Burghausen zum Audio Bilanz des Festivals Jazzwoche Burghausen 2015

Perfektion, Präzision und Spielfreude, die verschiedene musikalische Einflüsse verbindet, aber auch indisponierte Stars und gefälliger Schmuse-Jazz: Roland Biswurm zieht eine Bilanz der Jazzwoche Burghausen 2015. [mehr]


Video Games Live | Bild:  http://videogameslive.com/gallery/v/flyers/VGL_high_res_logo_final.jpg.html?g2_imageViewsIndex=1 zum Audio "Video Games Music" Computerspielemusik erobert Konzerthäuser

Wie für den Film ist Musik auch für Computerspiele ein wichtiger Faktor ihrer Wirkung, kann dort allerdings keiner linearen Dramaturgie folgen. Immer häufiger findet Game Music auch im Konzertsaal ihr Publikum. [mehr]


CD-Cover "Vulnicura" von Bjork | Bild: 2015 One Little Indian); Montage: BR zum Audio Erst geleakt jetzt offiziell Björk Neues Album "Vulnicura"

Als Raubkopie kursierte "Vulnicura" schon eine Weile lang, gestern hat Björk - zwei Monate früher als geplant - ihr neues Album auf i-Tunes und Amazon veröffentlicht. Es erinnert an das erfolgreiche vierte Album der Isländerin. [mehr]

Literatur

Goldbüste des römischen Kaisers Marcus Aurelius Antonius | Bild: picture-alliance/dpa Heute | 21:05 Uhr Bayern 2 zum Artikel Marc Aurel Aufzeichnungen des "Philosophenkaisers"

Er gilt als der letzte Stoiker und als Philosoph auf dem Kaiserthron: Der Römer Marc Aurel (121 - 180) schuf mit seinen "Selbstbetrachtungen" ein zeitloses Meisterwerk, das bis heute Inspiration und Lebenshilfe bietet. [mehr]


Tomas Tranströmer | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Zuneigung zur Welt Zum Tod von Tomas Tranströmer

Tomas Tranströmer ist tot. Der schwedische Lyriker, für sein schmales Werk mit dem Literaturnobelpreis geehrt, lehrt in seinen Gedichten die Welt neu sehen. Ein Gespräch mit Jan Wagner zu Tranströmers Werk und Bedeutung. [mehr]


Frank Witzel | Bild: MSB Matthes & Seitz zum Artikel Frank Witzel Die RAF als Erfindung eines Teenagers

Wie der sperrige Titel verrät, ist in dem - auch recht sperrigen, 800 Seiten dicken Buch - alles frei erfunden. Und doch lässt es die LeserInnen eintauchen in die Bleierne Zeit, in der die RAF die Bundesrepublik terrorisierte. [mehr]


Buchcover "Der Traum von Olympia" von Reinhard Kleist | Bild: Carlsen Verlag, Montage: BR zur Bildergalerie mit Informationen "Der Traum von Olympia" Graphic Novel von Reinhard Kleist

Der Zeichner Reinhard Kleist interessiert sich für Themen der Zeitgeschichte. Sein neues Buch erzählt von einer jungen Somalierin, die sich wie so viele andere Flüchtlinge für einen großen Traum auf den Weg nach Europa macht. [mehr]


Leipziger Buchmesse | Bild: Cornelia Zetzsche 03.04. | 11:00 Uhr Bayern 2 zum Artikel Amos Oz' neuer Roman "Judas" - Verräter oder erster Christ?

Liebe oder Verrat? Auch in seinem neuen grandiosen Roman beschäftigt sich Friedenspreisträger Amos Oz mit der Schwierigkeit menschlichen Zusammenlebens, mit der Liebe, mit jüdisch-arabischen Konflikten, kurz: über Gott und die Welt. Schauplatz: ein Haus im zweigeteilten Jerusalem. [mehr]


Buchcover "KL - Gespräch über die Unsterblichkeit" von John von Düffel | Bild: DuMont Buchverlag, Montage: BR zum Audio John von Düffel Roman über Lagerfeld und die Unsterblichkeit

Der Schriftsteller John von Düffel inszeniert in seinem neuen Buch ein fiktives Gespräch mit Karl Lagerfeld über Unsterblichkeit. KL wird darin als Rastloser befragt, der sich selbst als ikonenhafte Gestalt erschaffen hat nicht zu altern scheint. [mehr]


Axel Milberg, zu Lion Feuchtwangers "Exil" | Bild: BR / Lisa Hinder 02.04. | 21:05 Uhr Bayern 2 zur Übersicht Axel Milberg liest "Exil" von Lion Feuchtwanger

Ein Künstler, von den Nationalsozialisten in die Emigration gezwungen: In seinem Roman "Exil" schrieb Lion Feuchtwanger von der politischen Situation seiner Zeit und von eigenen Erfahrungen. Für Bayern 2 liest Axel Milberg aus dem Roman. [mehr]


André Herzberg | Bild: Gerald von Foris zum Artikel Deutsch-jüdischer Familienroman "Alle Nähe fern" von André Herzberg

Der Sänger einer DDR-Rockband gerät nach dem Mauerfall in eine Krise und entdeckt die Identität seiner Vorfahren für sich, das Judentum: André Herzberg hat einen Roman über ein Jahrhundert Familiengeschichte geschrieben. [mehr]


T.C. Boyle | Bild: Jamieson Fry zum Artikel Amerikanische Mythen "Hart auf hart" von T.C. Boyle

T.C. Boyle hat ein Faible für Gegenkulturen. Über Hippies, Gesundheitsapostel und Ökoterroristen hat er schon geschrieben, sein neuer Roman erzählt mit gewohnter Wucht von der Paranoia der Waffenfreunde und Staatsskeptiker Amerikas. [mehr]

Personen

Eliades Ochoa bei einem Konzert in Moskau 2012 | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Eliades Ochoa Der letzte Überlebende des Buena Vista Social Club

1996 sorgte der Buena Vista Social Club für einen Kuba- Boom. Die CD der lässigen charmanten Musiker wurde weltweit ein Bestseller. Jetzt erscheint wieder ein Album - wir stellen den letzten Überlebenden des Ensembles vor. [mehr]


Pierre Boulez | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Musik-Legende Pierre Boulez zum 90.

Das Sympathisch-Rebellische hat sich Pierre Boulez bis heute erhalten. Der "Grand Seigneur" der Neuen Musik, der bei Olivier Messiaen lernte, hat die Konzertsäle für die Avantgarde geöffnet. [mehr]


Philipp Harpain | Bild: David Baltzer/bildbuehne.de2 / picture alliance / dpa zum Audio Kindertheater GRIPS Philipp Harpain neuer künstlerischer Leiter

Das Berliner GRIPS, gegründet 1966, ist das bekannteste Kinder- und Jugendtheater Deutschlands. 2016 soll Philipp Harpain in die Leitung kommen, der als "politisches Gewissen" des Hauses für realistisches Gegenwartstheater steht. [mehr]


Hans Traxler | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Neues Buch von Hans Traxler Badespaß und Lust an der Stille

Er war Mitbegründer von Pardon und Titanic, man rechnet ihn neben Robert Gernhardt und F.K. Waechter zur "Neuen Frankfurter Schule": Hans Traxler. Sein neues Buch widmet sich den Freuden eines Freibadbesuchs im Regen. [mehr]


Der Architekt Frei Otto  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Frei Otto ist gestorben Großer Architekt und Erkunder biomorpher Strukturen

Er war ein Meister der Luftschlösser - sein bedeutendster Bau hierzulande ist wohl das filigrane Dach des Münchner Olympiastadions. Vor zwei Wochen erfuhr Frei Otto, dass er den Pritzker Preis bekommt. Montag ist er mit 89 Jahren gestorben. [mehr]


Katija Ebstein | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Schlager und Heine Katja Ebstein zum 70.Geburtstag

"Wunder gibt es immer wieder", "Theater" oder "Ein kleines Lied vom Frieden": Katja Ebstein gehört zu den festen Größen im deutschen Schlager. Eigentlich wollte sie Archäologin werden - und Heinrich Heine ist ihr Lieblingsdichter. [mehr]


Fritz J. Raddatz | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Ein "Unzeitgemäßer" Zum Tode des Literaturkritikers Fritz J. Raddatz

Zuletzt veröffentlichte der große Literaturkritiker seine Tagebücher - ein einzigartiger Intellektuellen-Roman der Bundesrepublik. Jetzt ist Fritz J. Raddatz - wie einst sein großes Vorbild Kurt Tucholsky - freiwillig aus dem Leben geschieden. [mehr]


Franz Anton Mesmer, Porträtstich | Bild: SZ Photo zur Bildergalerie mit Informationen Magie und Fluidum Zum 200. Todestag von Franz Anton Mesmer

Er behauptete, mit den Kräften feinstofflichen Fluidums Krankheiten heilen zu können, war für die Fachwelt ein Scharlatan und für seine Patienten fast ein Magier: Franz Anton Mesmer, Begründer des "Mesmerismus". [mehr]


Will McBride | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Erinnerungen Der Fotograf Will McBride ist gestorben

Als GI kam er in den 50ern nach Würzburg und verließ Deutschland nicht mehr: Er hat in NY Malerei studiert, dann aber vor allem als Fotograf die Nachkriegsästhetik geprägt, ja, revolutioniert. Gestern ist der Künstler gestorben. [mehr]


Anita Ekberg | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Nachruf Ikone im Trevi Brunnen

Sie hatte schon mit John Wayne gedreht, aber Fellini hat sie mit der Szene im Trevi-Brunnen in Rom unsterblich gemacht. Von da an wurde sie auf diese Szene reduziert. Jetzt ist Anita Ekberg in Rom im Alter von 83 gestorben. [mehr]


Ulrich Beck | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Nachruf Zum Tod des Soziologen Ulrich Beck

Wie gehen wir mit all den Risiken um, die wir eingehen müssen, wenn wir überhaupt handeln? Diese Frage hat der Soziologe Ulrich Beck durchdekliniert. Mit seinem Buch über unsere moderne Risikogesellschaft traf er den Nerv der Zeit. [mehr]

Gesellschaft

Buch-Cover "Mythos Redemacht" von Karl-Heinz Göttert  | Bild: S. FISCHER; Montage: BR zum Audio "Yes, We Can" Karl-Heinz Göttert über seine Geschichte der Rhetorik

In seinem Rhethorikbuch "Mythos Redemacht" vergleicht Göttert Joschka Fischer mit einem der größten Redner des Abendlands - mit Cicero und Richard von Weizsäcker mit Perikles: Nicht nur die Anlässe für ihre Reden sind ähnlich. [mehr]


Buch-Cover "Red Notice: Wie ich Putins Staatsfeind Nr. 1 wurde" | Bild: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG; Montage: BR zum Audio "Red Notice" Bill Browder über das System Putin

Der amerikanische Banker Bill Browder war ein einflussreicher Investor in Russland, fiel in Ungnade, sein junger Anwalt kam ins Gefängnis, wurde gefoltert und starb. Nun hat Bill Browder ein Buch über diesen Fall geschrieben. [mehr]


Lehrerin smit Kopftuch vor dem Bundesverfassungsgericht | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Nach dem Urteil Die Debatte um das Kopftuch geht weiter

Solange der Schulfriede nicht gestört werde, müsse das Kopftuch erlaubt werden, beschied das Bundesverfassungsgericht.Es muss in Deutschland geschützte religiöse Bildungsräume geben - und ein Recht auf freie Religionsausübung. [mehr]


Die Bayern 2-Hörtour im Museum Lothar Fischer | Bild: BR/Binder zum Thema Hörtour in Neumarkt Bayern 2 war in der Oberpfalz

Am Dienstag, 24. März 2015, waren wir mit der Bayern 2-Hörtour in Neumarkt i.d.OPf. Im Museum Lothar Fischer haben sich unsere Gäste unter anderem bei einem Live-Auftritt des Kabarettisten Hannes Ringlstetter amüsiert. [mehr]


Tim Mitchell, "Clothing Recycled" (2005), Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, "Fast Fashion" | Bild: Tim Mitchell zum Audio "Fast Fashion" Hamburg zeigt die Schattenseiten der Mode

NäherInnen arbeiten für Spottlöhne. FärberInnen mit lebensgefährlichen Chemikalien. Wir wissen, dass ein Schnitzel zu 2 Euro nicht geht, kaufen aber das T-Shirt für 5 Euro. Hamburg präsentiert die Schattenseiten des Billigmode-Wahnsinns. [mehr]


Kolibri an Blüte, Ausstellung "Regenwald" im Lokschuppoen Rosenheim | Bild: Konrad Wothe zum Audio Club Tropicana Kreative Lebensstrategien im Regenwald

Der Tropenwald ist nicht bloß eine Natur- es ist auch eine Kulturlandschaft. Wie Mensch und Tier in dem alten Ökosystem Regenwald leben und wie viele Arten gefährdet sind, ist bis 21. November in Rosenheim zu erleben. [mehr]


Varoufakis zeigt den Stinkefinger | Bild: Allessandro del Prete/dpa picture-alliance/dpa zum Audio Die Gebärde der Woche Semiotiker Dr. Massimo Serenari über den Stinkefinger

Die fäkal konnotierte Geste ist schon in der Antike bekannt, aber in Nordamerika wurde sie kultiviert. Die Androhung von sexueller Gewalt macht die Geste so schlimm. Und doch sollte man den Kontext der Beleidigungen betrachten. [mehr]


Neubau der EZB in Frankfurt am Main | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Symbolträchtig Die neue EZB-Zentrale wird eingeweiht

Geld und Macht soll das kühne Gebäude inszenieren, "ein dreidimensionales Zeichen für die Europäische Union", wie der österreichische Star-Architekt Wolf Dieter Prix von Coop Himmel(b)lau ankündigt. Heute wird er eingeweiht. [mehr]


Buch: Schlimme Finger | Bild: C.H.Beck, BR, Montage BR zum Audio "Schlimme Finger" Gudrun Schury über die Kriminalgeschichte der Künste

Carlo Gesualdo schlachtete seine Frau und ihren Geliebten ab und komponierte fromme Motetten. Künstler setzen sich auf besondere Art mit ihren Verbrechen auseinander. Das zeigt jetzt eine Kriminalgeschichte von Villon bis Beltracchi. [mehr]


New York, Lower East Side - Überbrückt - nach BIG U -Plänen  | Bild: Rebuild by Design /www.rebuildbydesign.org zur Bildergalerie mit Informationen Stadtplanung Resilienz angesagt beim Städtebau nach Hurrikan Sandy

Wer den Klimawandel vorher gern leugnete, wurde 2012 durch Hurrikan Sandy eines Besseren belehrt. New York läßt sich jetzt von holländischen und dänischen Architekten zeigen, wie man sich gegen Flutkatastrophen wappnen kann. [mehr]


Kulturerbe in Irak   bedroht/ zerstört: Eine Stierskulptur mit menschlichem Kopf als Symbolfigur an einem Eingang zu einem königlichen Gebäude oder Tempel in der ehemaligen assyrischen Haupstadt Nimrud | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio IS-Vernichtungswut Gespräch mit Archäologin Margarete van Ess

Die Terrormiliz IS schockiert mit Netzvideos über die Zerstörung von Kulturgütern. Was dort vernichtet wird, ist vergleichbar mit dem Kolosseum in Rom oder den ägyptischen Pyramiden, so Margarete van Ess. [mehr]


Maria Lassnig, Malerin, München 1994 | Bild: Stefan Moses zur Bildergalerie Stefan Moses Deutsche West und Ost, Emigranten und Masken

Deutschland und die Deutschen - das ist seit gut 50 Jahren das Thema von Stefan Moses. Die Ostdeutsche Galerie Regensburg widmet dem 1928 geborenen Fotografen vom 1. März bis 31. Mai eine große Schau. [mehr]

Bayern 2-Favoriten

CD-Cover "Was macht die Musik?" von Saal 2  | Bild: Tapete, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-MusikFavorit Saal 2: "Was macht die Musik?"

1980 wurde Saal 2 von Jens Kraft und seinem Mitstreiter Godeke Ilse in Hamburg gegründet. Mehr als zehn Jahre später, 1994, erschien das von der Kritik gefeierte Debütalbum "Auf der Suche nach dem Glück". [mehr]


Filmplakat "Verfehlung" | Bild: Camino Filmverleih, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-FilmFavorit Gerd Schneider: "Verfehlung"

Nachdem er mehrere Jahre als Gefängnisseelsorger tätig war, soll Jakob Völz (Sebastian Blomberg) höhere Aufgaben übernehmen. [mehr]


Buchcover "Jetzt! Die Kraft der Gegenwart" von Eckhart Tolle | Bild:  J. Kamphausen Verlag, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-MeinFavorit Bob Ross empfiehlt "Die Kraft der Gegenwart"

Musiker Bob Ross von Blechschaden empfiehlt "Jetzt! Die Kraft der Gegenwart" von Eckhart Tolle. Ross greift im Gespräch mit den Bayern 2-Favoriten zum Superlativ. [mehr]


Hörbuch-Cover "The Best of Harry Rowohlt" | Bild: Random House Audio, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-HörbuchFavorit Harry Rowohlt liest: "The Best of Harry Rowohlt"

Er schimpft sich zum Beispiel “Deklamiertier”: Harry Rowohlt nennt sich so, dabei ist der Hamburger Schriftsteller, Kolumnist und Rezitator weit mehr als das ... [mehr]


Hörbuch-Cover "Exil" von Lion Feuchtwanger | Bild:  Der Audio Verlag, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-HörbuchFavorit Lion Feuchtwanger: "Exil" gelesen von Axel Milberg

Was Lion Feuchtwanger über das Flüchtlingsleben schreibt, ist heute so gültig und treffend wie vor 75 Jahren. [mehr]


Buchcover "Worauf die Affen warten" von Yasmina Khadra | Bild: Osburg Verlag, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-BuchFavorit Yasmina Khadra: "Worauf die Affen warten"

Mit dem Buch kehrt Khadra, hinter dessen weiblichem Pseudonym sich Mohammed Moulessehoul verbirgt, zu seinem Lieblingsgenre zurück, dem Kriminalroman. [mehr]