Bayern 2

Feuilleton

Filmstill "Censored Voices" von Mor Loushy  | Bild: kNow Productions, One Man Show / Dogwoof Ltd. zum Audio Film "Censored Voices" Soldaten über den Sechstagekrieg

Der Sechstagekrieg von 1967 ist im kollektiven Gedächtnis Israels verankert. Nach den Kämpfen führte Amos Oz Interviews mit beteiligten Soldaten, das Material war bisher unter Verschluss und wird nun in einem Dokumentarfilm öffentlich. [mehr]

Bildergalerien

Schloss-Arkaden Braunschweig (2005-2007), Grazioli und Muthesius Architekten, Braunschweig | Bild: Thomas Meyer zur Bildergalerie Architekturmuseum München "World of Malls. Architekturen des Konsums"

Vor rund 60 Jahren wurden sie in Amerika erfunden, heute sind sie ein globales Phänomen: Malls. Die Münchner Schau widmet sich dem Bautyp eines urbanen Erlebnisraums und seiner Wirkung im Stadtkontext. Zu sehen bis 16. Oktober. [mehr]


Rochelle Feinstein, "Travel Abroad" (1997-98) | Bild: Gunnar Meier Photography / Courtesy the artist and On Stellar Rays, New York zur Bildergalerie Abstrakt und sehr konkret Die New Yorker Künstlerin Rochelle Feinstein in München

Piet Mondrian steht Pate bei ihren Rastern, aber in ihre Farbfelder packt Rochelle Feinstein mit abstrakter Geste konkrete Erfahrungen, Pop-Elemente, widersprüchliche Empfindungen und unbedingte Imperative. Bis 18. September zu entdecken im Lenbachhaus. [mehr]


Effet de soleil sur le bord du Loing, Moret, 1905 | Bild: 2016 ProLitteris, Zürich zur Bildergalerie Retrospektive Francis Picabia im Kunsthaus Zürich

Mal sehen seine Bilder nach Monets Impressionismus aus, dann nach Braques Kubismus, dann nach Picassos Blauer Phase: Das Kunsthaus Zürich widmet Francis Picabia (1879-1953), dem Chamäleon der Dadaisten, bis 25. 9. eine Schau. [mehr]


Udo Lindenberg | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Udo Lindenberg Dem heißen Greis zum 70.

70 Jahre alt wird er am 17. Mai. Für den Panikpräsidenten und Altrocker noch längst kein Grund, sich zurück zu ziehen. Für uns ein Grund, Stationen seiner Karriere Revue passieren zu lasssen. [mehr]


Dada-Plakat  Cabaret Voltaire | Bild: PHOTOPQR/L'ALSACE  picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Bildergalerie Collagen, Fabelwesen, Statements

Dada "ist ein Narrenschiff aus dem Nichts, in das alle höheren Fragen verwickelt sind." So lautete Hugo Balls Definition des seltsamen Phänomens, das sich vor 100 Jahren in Zürich formierte. [mehr]


Joseph Beuys am 26.06.1967 in seinem Düsseldorfer Atelier | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Joseph Beuys Fett und Filz, Honig und Hasenblut

Hut und Weste, Fett und Filz: Kaum ein Künstler wurde so sehr auf einfache Chiffren gebracht wie Joseph Beuys - und bei kaum einem waren Person und Werk öffentlich so umstritten. Der Beuys-Kosmos ist eine Herausforderung. [mehr]


"Zeigender Mann" 1947 (176,5 x 90 x62) | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Alberto Giacometti Skulpturen

Wir alle kennen sie, diese dünnen und ellenlangen Figuren, die mal nach vorne geneigt voranschreiten, mal verzagt dastehen oder hoch erhobenen Kopfes sitzen. Sie werden hoch gehandelt, aber der Mann, der sie machte, meinte zu scheitern. [mehr]


Étienne-Maurice Falconet (1716–1791): Der zurückgegebene Kuss ( Le Baiser rendu), 1765 | Bild: The Trustees of the British Museum zur Bildergalerie Gefährliche Liebschaften Kunst des französischen Rokoko im Liebieghaus

Zarte, zerbrechliche Figuren und viel empfindsame Liebe: Bis 28. März 2016 gibt das Frankfurter Liebieghaus in einer Sonderschau lichte Einblicke in die Welt des französischen Rokoko. [mehr]