Bayern 2 - Feuilleton

Feuilleton

Kunst

Haupt eines Adoranten , China | Bild: Foto: Rainer Drexel zum Audio Fürstensohn und Ideal 108 Begegnungen mit dem Buddha in Frankfurt

Hier Buddha im Lotussitz lächelnd - dort Bilder der Zerstörung der großen Statuen von Bamiyan. 108 ist im Zen eine heilge Zahl. Die Frankfurter Ausstellung lässt 108 Mal Buddha begegnen und in 2000 Jahre Zen-Geschichte abtauchen. [mehr]


Konrad KLapheck, "Der potente Großvater" (1998), Litografie | Bild: VG Bild-Kunst, Bonn 2015 / Kunstfoyer zum Audio Ausstellung Konrad Klapheck über sein grafisches Werk

Schreibmaschinen und andere mechanische Maschinen sind die Motive des Malers und Grafikers Konrad Klapheck. In der kulturWelt erzählt er, wie er arbeitet - und sich selbstkritisch stets korrigiert. [mehr]


Filmstill "Flesh Color", Masahiko Adachi, Ausstellung Tattoo, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg  | Bild: Masahiko Adachi zum Audio Vormals für Verbrecher Kulturgeschichte des Tätowierens

Bye Bye Arschgeweih! Das ist out. Aber sonst ist das Tattoo inzwischen salonfähig geworden. Das Hamburger Kunstgewerbemuseum zeigt, wie alt die Kultur des Tätowierens ist: Kreuzritter und Könige trugen schon Tattoos. [mehr]


Rembrandt, Selbstporträt | Bild: The Iveagh Bequest, Kenwood House, London / Rijksmuseum Amsterdam zum Audio Rijksmuseum Amsterdam "Der späte Rembrandt"

In Amsterdam eröffnet eine spektakuläre Ausstellung: 37 Gemälde aus der Spätzeit Rembrandts, dazu Zeichnungen und Druckgrafik. Die Schau zeigt, wie kühn und frei der Künstler in seinen letzten Jahren eine ganz neue Malerei erfand. [mehr]


Florian Ebner, Leiter der Fotografischen Sammlung im Museum Folkwang | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Fotografie undn Videos Pläne für den deutschen Pavillon

Er war ein Lautmaler mit ungeheurer Freude am Vers, ein Sprachmagier und der große Außenseiter in den 60er bis 80er-Jahren. Daher habe sich der Dichter James Krüss in die Kinderlyrik geflüchtet, meint Hans-Heino Ewers. [mehr]


Ahmed Mater, "Al Mansur District" (2012), Ausstellung "Common Grounds", Villa Stuck München | Bild: Courtesy of Athr Gallery, Jeddah, and the artist zum Audio "Common Grounds" Die Schönheit der Schmetterlinge in München

Die Villa Stuck zeigt Werke von Künstlern mit Wurzeln im Mittleren und Nahen Osten: Abgründige Schmetterlingsbilder, Flüchtlingsrouten, die an Sternenbilder erinnern, Pflanzen aus Bronze, die sich als politische Symbole entpuppen. [mehr]


Giambologna, "Schlafende Venus und Satyr", Ausstellung Bayerisches Nationalmuseum | Bild: Foto: Maggie Nimkin / Collection of Mr. and Mrs. J. Tomilson Hill, New York, courtesy of Patricia Wengraf Ltd. zum Audio "Bella Figura" Bronzekunst im Bayerischen Nationalmuseum

Um 1600 war Süddeutschland ein Zentrum der Bronzekunst. Vorbild war das Werk des Florentiners Giambologna, Hofbildhauer der Medici, dessen Schüler auch in Bayern arbeiteten. Das Nationalmuseum zeigt nun 80 Meisterbronzen. [mehr]


Yang Fudon, "Lock Again", zur Ausstellung "Creating Realities" in der Pinakothek der Moderne | Bild: Yang Fudong zum Audio "Creating Realities" Medienkunst in der Pinakothek der Moderne

Die Sammlung Goetz hat 375 Arbeiten der Medienkunst an den Freistaat Bayern gegeben, vier aufeinanderfolgende Ausstellungen zeigen nun ausgewählte Werke. Das Projekt will fiktionales Erzählen in Kunst und Kino erkunden. [mehr]


August Macke: Landschaft mit Kühen, Segelboot und eingemalten Figuren, 1914 | Bild: Saint Louis Art Museum, Nachlass von Morton D. May zum Audio Große Ausstellung Die Freunde August Macke und Franz Marc

Der unbekümmerte Rheinländer August Macke begeisterte mit seiner strahlenden Farbigkeit den introvertierten Oberbayern Franz Marc. Der setzte aber in seinen Tierkompositionen die Farben symbolisch ein, sie standen für Geistiges. [mehr]


Nathalie Djurberg, "The Experiment" | Bild: Hans Berg / Sammlung Goetz München zum Audio "The Experiment" Nathalie Djurberg in der Sammlung Goetz

In den Videos der schwedischen Künstlerin treten Knetgummi-Figuren auf, doch sie zeigen keine heiteren Kinderwelten, sondern Gewalt und Machtausübung. "The Experiment" integriert die Filme in eine begehbare Installation. [mehr]


Angels of Hell, 2014 | Bild: Courtesy the artist und Pilot, Istanbul zum Audio Kunstpalais Erlangen "Who the F*ck is Halil Altindere?"

Identität und Rollenspiel, Individuum und Staat, West und Ost: Der kurdisch-stämmige Künstler Halil Altindere reagiert mit seinen Arbeiten auf die politische Situation in der Türkei. In Erlangen sind Fotografien, Videos und Objekte zu sehen. [mehr]


Daniel Spoerri (2009) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Faszinierend morbide Spoerri und Walther zeigen "Jäger und Gejagte"

Daniel Spoerri zählt zu den bedeutendsten Vertretern der Objektkunst. Er sammelt kaputte Gegenstände oder verendete Tiere, jede Menge Dinge, zu denen er einen emotionalen Bezug hat. Bis zum 25. März in Marktoberdorf zu sehen. [mehr]

Film

Szene aus "Heute bin ich Samba" | Bild: Senator zum Audio Französische Filmkomödie "Heute bin ich Samba"

Auch der neue Film von Oliver Nakache und Eric Toledano ("Ziemlich beste Freunde") taucht humorvoll in das Migrantenmilieu ein und zeigt zwei Einzelkämpfer die sich zusammentun. Vor den Anschlägen gedreht, ist der Film jetzt besonders willkommen. [mehr]


American Sniper - Szene aus dem Film | Bild: Warner Bros. zum Audio Höchst Umstritten "American Sniper" von Clint Eastwood

Politik lässt Clint Eastwood außen vor in seinem feinfühligen Psychogramm eines Kriegshelden aus dem Irak. Die einen sehen darin einen Antikriegsfilm, die anderen eine Glorifizierung eines Massenmörders. [mehr]


Filmszene aus "Selma" | Bild: Studiocanal zum Audio Geringe Oscar-Chancen "Selma"

Der Protestzug gegen die Diskriminierung der Schwarzen ging als Bloody Sunday in die Geschichte ein. Der Film über die Bürgerrechtsbewegung in den USA ist nur für zwei Oscars nominiert und gilt schon jetzt als "Verlierer". [mehr]


Die Autoren von Birdman mit ihren vier Oscars | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Die Oscar-Nacht Großer Gewinner "Birdman"

Ein Film über einen alternden Superheldendarsteller ist der große Gewinner der Oscar-Nacht: "Birdman" gewann vier Oscars. Als beste Doku wurde die BR-Koproduktion "Citizenfour" über Edward Snowden ausgezeichnet. [mehr]


Filmszene aus "Whiplash" | Bild: Sony Pictures zum Audio Oscarverdächtig! "Whiplash"

Das Psychoduell von Damien Chazelle zwischen einem talentierten Jazzdrummer und seinem Lehrer wurde gleich für mehrere Oscars nominiert. Eine existenzielle Blut- und Tränengeschichte über Abhängigkeiten und die Emanzipation davon. [mehr]


Die italienische Schauspielerin Sophia Loren (l) und die amerikanische Filmschauspielerin Jayne Mansfield bei einer Gala Party im Restaurant Romanoff's in Beverly Hills 1957.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Full Frontal Nudity Eine kleine Geschichte der Prüderie im Film

Mit dem "Hays Code" wurde Anfang der 1930er Jahre ein Regelwerk aufgestellt, das die Sittlichkeit im Hollywood-Film wahren sollte. Doch Filmemacher waren erfinderisch. Ulrich Bassenge unternimmt eine Reise durch die Geschichte der Prüderie im Film. [mehr]


Szene aus "Inherent Vice - Natürliche Mängel" mit Josh Brolin | Bild: Warner zum Audio "Inherent Vice" Paul Thomas Anderson hat Pynchon verfilmt

Ein zugedröhnter Privatdetektiv im Hippiemilieu von Los Angeles in den 70er-Jahren: Das ist die Hauptfigur in "Inherent Vice". Andersons Film ist ein wunderbar komplizierter und komischer Trip - und hat das Zeug zum Kultklassiker. [mehr]


Foxcatcher - Filmszene | Bild: Studiocanal zum Audio "Foxcatcher" Bennett Millers Film über Macht und Manipulation

Wie in "Capote" hat Regisseur Bennett Miller eine wahre Geschichte zum Leinwandstoff gemacht. Sein Film über einen Ringer und seinen reichen Förderer ist kein typisches Sportlerdrama, sondern psychologisch subtiles Kino. [mehr]


Heimspiel 6: Szene aus dem Film "Leviathan" | Bild:  2014wildbunch-germany zum Audio Film "Leviathan" International bejubelt, in Russland umstritten

Auszeichnung in Cannes und bei den Globes, nominiert für den Oscar: "Leviathan" von Andrej Swjaginzew hat international viel Lob erhalten. In Russland ist der Film über staatliche Enteignungen umstritten - und wird nur zensiert gezeigt. [mehr]


Filmszene aus "Los Angeles" | Bild: farbfilm verleih zum Audio "Los Ángeles" Auswanderer und die Stadt der Engel

Damian Harper lebte ein Jahr als Anthropologe in einem mexikanischen Dorf. Wie das Leben dort von der Emigration in die USA, von Bandenkriminalität und der Fremdheit der Rückkehrer geprägt ist, erzählt sein erster Spielfilm. [mehr]


Filmszene "Die letzten Gigolos" | Bild: Neue Visionen zum Audio Charmeure auf See Kreuzfahrt-Dokumentation "Die letzten Gigolos"

Es ist wie eine Zeitreise, wenn sie das Kreuzfahrtschiff betreten. Regisseur Stefan Bergman über die gepflegten älteren Herren, die mit 25 Krawatten im Schrank und sehr kavaliermäßigen Benehmen Frauen auf Kreuzfahrtschiffen unterhalten. [mehr]


Szene aus "Birdman" mit Michael Keaton | Bild: 20th Century Fox zum Audio "Birdman" Postmoderne im Kino

In den 90ern war Riggan Thomson der Kino-Superheld "Birdman", jetzt möchte er als Broadway-Künstler reüssieren. Regisseur Alejandro González Iñárritu macht aus Thomsons Geschichte ein postmodernes Spiel der Identitäten und Realitäten. [mehr]

Bühne

Lorca-Oper "Das Publikum" Welturaufführung in Madrid | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio "El Público" Oper nach Garcia Lorca in Madrid

Das Stück "El Público" von Federico Garcia Lorca ist ein radikales Plädoyer für künstlerische und sexuelle Freiheit. Mauricio Sotelo hat im Auftrag von Gerard Mortier eine Oper daraus gemacht. Die Uraufführung war ein Ereignis. [mehr]


Szene aus "Jagdszenen aus Niederbayern" | Bild: JU/Ostkreuz zum Audio "Jagdszenen in Niederbayern" Martin Kušej an den Kammerspielen

Der schwule Außenseiter eines Dorfes, der normal sein will und nicht normal sein darf: Residenztheater-Intendant Martin Kušej beginnt seine Inszenierung mit dem Ende, dem Schuss ins Herz, und erzählt rückwärts. Und bleibt doch eher konventionell. [mehr]


Szene aus "Gefährliche Liebschaften" | Bild: Thomas Dashuber zum Audio "Gefährliche Liebschaften" Briefroman als Musical in München

Das Gärtnerplatztheater bringt "Gefährliche Liebschaften" als Musical auf die Bühne. Die Produktion erzählt die Handlung als Abfolge von Emotionen - und hat für den kühlen, den bösen Verstand, der darin eine so wichtige Rolle spielt, keine Töne. [mehr]


Probenfoto einer Szene aus "Angry Bird" | Bild: Marion Bührle zum Audio Staatstheater Nürnberg "Angry Bird"

"Angry Bird" kreist um die niemals enden wollende Angst vor dem Anderen. In einem georgischen Dorf schwelt der Konflikt zwischen Christen und Muslimen. Trotzdem finden sich zwei Liebende, die Kinder zweier verfeindeter Familien. [mehr]


Probenfoto "Baal" in der Regie von Frank Castorf  (Aurel Manthei) | Bild: Thomas Aurin zum Audio Verhandlung um "Baal" Residenztheater vs. Suhrkamp

Gestern verhandelte das Landgericht München in einem sechseinhalbstündigen Marathon den Streitfall um Frank Castorfs Inszenierung von Brechts "Baal". Man einigte sich schließlich - das Stück wird nur noch einmal in München gezeigt. [mehr]


Volksbühne Berlin | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Uraufführung Herbert Fritsch inszeniert "Der Die Mann"

Für den Schriftsteller Konrad Bayer ließ sich die Welt nicht mehr schlüssig beschreiben. Er zerlegte die Sprache in Wortscherbenhaufen. Fritschs Inszenierung und Ingo Günthers Musik bereiten Bayers Texten maximalen Entfaltungsraum. [mehr]


Szenenfoto "Ekzem Homo", MÜnchner Kammerspiele (Christoph Well, Karli Well, Michael Well) | Bild: Andrea Huber zum Audio "Ekzem Homo" Polt und die Well-Brüder an den Kammerspielen

Gerhard Polt und die Well-Brüder sind ein eingespieltes Team. Ihr jüngster Abend, für den Johan Simons Regie geführt hat, lotet den Mikrokosmos Nachbarschaft aus - gewohnt böse und vergnüglich, aber dann doch nicht abgründig genug. [mehr]


Szenenfoto "Wir Zöpfe" am Maxim Gorki Theater (Dimitrij Schaad) | Bild: Esra Rotthoff zum Audio Beziehungsgeflecht "Wir Zöpfe" am Maxim Gorki Theater Berlin

Marianna Salzmann ist eine höchst produktive Theaterautorin der jüngeren Generationen. Ihr neues Stück zeigt mit melancholischem Humor eine kulturell vielfältige Gesellschaft, die Sehnsucht nach Nähe und die Angst vor Bindungen. [mehr]


Probenfoto "Baal" in der Regie von Frank Castorf  (Aurel Manthei) | Bild: Thomas Aurin zum Audio Castorf-Inszenierung Suhrkamp will "Baal" am Residenztheater stoppen

Suhrkamp will die "Baal"-Inszenierung am Münchner Residenztheater per Gerichtsbeschluss absetzen lassen. Ein kunstfeindliches Ansinnen: Jede Inszenierung ist Interpretation - sonst bleibt nur das Theatermuseum. [mehr]


Steven Scharf, Gert Raudsep, Rasmus Kaljujärv in: Three Kingdoms | Bild: Arno Declair zur Bildergalerie mit Informationen Crossing Borders Vorbildlich? Die international vernetzte Theaterszene

Trend UND Gebot der Stunde der deutschsprachigen Stadttheater ist die internationale Vernetzung. Zwei Vorreiter dieser Bewegung sind die Münchner Kammerspiele und das Schauspielhaus Graz. [mehr]

Musik

CD-Cover "Schick Schock" von Bilderbuch | Bild: Maschin Records (Virgin Records / Universal Music), Montage zum Audio Austro-Renaissance Schick Schock, das neue Album von Bilderbuch

Das neue Album der Wiener Band Bilderbuch klingt frisch und neu und zeigt: Der Austropop lebt und treibt neue Blüten! Die elektronisch aufgepeppten Songs sind Dancefloor-tauglich und machen Lust auf mehr. [mehr]


CD-Cover "Seven Dials" von Roddy Frame  | Bild: Aed, colourbox.com; Montage: BR zum Audio Roddy Frame Feingeist mit Sinn fürs Subtile

Seine erste Liebe sei die Gitarre gewesen, so Roddy Frame. Der Autodidakt wurde als Kopf der Indie-Band Aztec Camera bekannt, als Solomusiker und Singer-Songwriter spielt er virtuos mit Musikstilen, Harmonien und Stimmungen. [mehr]


CD-Cover "Wir schon irgendwie" von AnnenMayKantereit | Bild: http://annenmaykantereit.com/; Montage: BR zum Audio Porträt AnnenMayKantereit

Namensgebend sind die Nachnamen der drei Musiker: Annen, May und Kantereit. Als Kölner Straßenmusiker begann die Karriere der Band, die selbstgedrehten Videos und die an Rio Reiser erinnernden Texte lösten auf Youtube Begeisterung aus. [mehr]


Band "Kante" | Bild: Viviane Wild / picture-alliance/dpa zum Audio "In der Zuckerfabrik" Die Band Kante und ihre Theatermusik

Die Hamburger Band Kante arbeitet seit einiger Zeit für das Theater, nun erscheint ein Album mit ihrer Bühnenmusik. Sänger Peter Thiessen im kulturWelt-Gespräch über die spezielle Energie des Theaters und das Formbewusstsein von Popmusik. [mehr]


Sam Smith bei der Grammy-Verleihung 2015 | Bild: LOS ANGELES TIMES / ROBERT GAUTHIER / POOL / picture alliance/dpa zum Audio Grammys 2015 Stars, Sternchen und ein Newcomer

Bei der Grammy-Verleihung in Los Angeles hat der britische Sänger Sam Smith abgeräumt: Er erhielt vier Preise, darunter den als bester Newcomer. Ausgezeichnet wurden auch Pharell Williams, Beyoncé, Beck und Eminem. [mehr]


Gasteig | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Absage Umbau des Gasteig statt neuer Konzertsaal

"Burn it" kommentierte Leonard Bernstein, als der nach der akustischen Qualität der Münchner Philharmonie im Gasteig gefragt wurde. Viele hatten gehofft, dass München einen neuen Konzertsaal bekommt, doch das wird nichts. Stimmen der Enttäuschung. [mehr]


Lorenz Beyer | Bild: Lorenz Beyer zum Audio Volksmusik global Lorenz Beyer und Electrolandler

Als Wissenschaftler beschäftigt sich Lorenz Beyer mit "transkulturellen Musikprozessen", als Musiker tritt er unter dem Namen "Electrolandler" auf. Sein Projekt verbindet Lokalkultur, verschiedene Musikstile und spezielles Textbewusstsein. [mehr]


CD: Django 3000 - Bonaparty | Bild: Rca Deutschland (Sony Music), Montage BR zum Audio Groovende Desperados Das Album "Bonaparty" von Django 3000

Hinter dem Titel steckt nicht Napoleon, aber bei einer Russland-Tour kam Django die Idee zum neuen Album. Mit ihren Balkon-Rock-Klängen lädt das Album zum Tanz, zu Party und guter Laune ein - mit zu viel bayerischer Stimulanz. [mehr]


CD-Cover "Vulnicura" von Bjork | Bild: 2015 One Little Indian); Montage: BR zum Audio Erst geleakt jetzt offiziell Björk Neues Album "Vulnicura"

Als Raubkopie kursierte "Vulnicura" schon eine Weile lang, gestern hat Björk - zwei Monate früher als geplant - ihr neues Album auf i-Tunes und Amazon veröffentlicht. Es erinnert an das erfolgreiche vierte Album der Isländerin. [mehr]


Blick in den Saal beim Eröffnungskonzert der neuen Philharmonie in Paris (14. Januar 2015) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Fest für die Sinne Neue Pariser Philharmonie von Jean Nouvel

Paris hat eine neue Philharmonie. Das imposante Gebäude von Jean Nouvel liegt am östlichen Stadtrand in einer bisher eher prekären Gegend. Auch hier explodierten in neun Jahren Bauzeit die Kosten, nun wurde das Haus feierlich eröffnet. [mehr]


Olli Schulz bei einem Auftritt im "Astra" (Oktober 20013) | Bild: picture alliance / dpa zum Audio "Feelings aus der Asche" Das neue Album von und mit Olli Schulz

Tobi Ruhland hat das Gefühl, Olli Schulz habe jetzt mit 40 die Humor-Handbremse gezogen. Seine neuen Lieder sind melancholischer, düsterer . Mit "Feelings aus der Asche" will er nicht mehr als cooler Typ rüberkommen. [mehr]

Literatur

Axel Milberg, zu Lion Feuchtwangers "Exil" | Bild: BR / Lisa Hinder 05.03. | 21:05 Uhr Bayern 2 zur Übersicht Axel Milberg liest "Exil" von Lion Feuchtwanger

Ein Künstler, von den Nationalsozialisten in die Emigration gezwungen: In seinem Roman "Exil" schrieb Lion Feuchtwanger von der politischen Situation seiner Zeit und von eigenen Erfahrungen. Für Bayern 2 liest Axel Milberg aus dem Roman. [mehr]


Buchcover "Montecristo" von Marin Suter | Bild: Diogenes Verlag, Montage: BR zum Audio "Montecristo" Das neue Buch von Bestsellerautor Martin Suter

Ein Zug hält auf offener Strecke - ein Personenschaden, der sich später als Mord entpuppt. Ein launiger Klatsch-Journalist recherchiert den Fall. Nicht überzeugend, die Figuren sind holzschnittartig und bemühen jedes Klischee. [mehr]


Buckelwal im Polarstrom vor Ostgrönland | Bild: picture-alliance/dpa 03.03. | 21:05 Uhr Bayern 2 zum Audio mit Informationen Arthur Conan Doyle "Heute dreimal ins Polarmeer gefallen"

Sechs Monate lang war der Mann, der später Sherlock Holmes erfand, Schiffsarzt an Bord eines Grönland-Walfängers im Jahr 1880. Aus dem "Tagebuch einer arktischen Reise" von Sir Arthur Conan Doyle liest Steven Scharf in den radioTexten am Dienstag. [mehr]


Buchcover "Der Galimat und ich" von Paul Maar | Bild: Oetinger Verlag, Montage: BR zum Audio Neues Kinderbuch "Der Galimat und ich" von Paul Maar

Der zehnjährige Jim, mit seinem Talent, Lexikonwissen zu behalten, in der Schule ein Außenseiter, wünscht sich, auf der Stelle erwachsen zu werden. Sein Erfinder, der Autor Paul Maar, stellt ihm ein magisches Wesen zur Seite - den Galimat. [mehr]


Steffen Kopetzky 2008  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel "Risiko" Steffen Kopetzkys Abenteuer im Orient

In seinem fünften Roman begibt sich der Pfaffenhofener Schriftsteller mit dem Funker "Stichnote" nach Afghanistan, um die Paschtunen gegen die Kolonialherren aufzuwiegeln. Eine Zeitreise zum Anfang des Ersten Weltkriegs. [mehr]


Mircea Cartarescu | Bild: picture-alliance/dpa 01.03. | 11:00 Uhr Bayern 2 zum Artikel Mircea Cărtărescu Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung

Der sprachgewaltige Poet und Romancier aus Rumänien erhält zum Auftakt der Leipziger Buchmesse am 11. März für seine Romantrilogie „Orbitor“, eines der „exzessivsten Werke der Weltliteratur“, so die Jury, den "Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2015". [mehr]


Buch-Cover "Das Lächeln der Alligatoren" von Michael Wildenhain | Bild: Klett-Cotta; Montage:BR zum Audio Das Lächeln der Alligatoren Michael Wildenhains Roman über den Deutschen Herbst

Der Herbst 1977 war schon einmal Thema des Berliner Schriftstellers. Sein neuer Roman darüber ist jetzt für den Leipziger Literaturpreis nominiert. Streckenweise interessant zu lesen, aber nicht wirklich erhellend. [mehr]


Sherko Fatah | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Adelbert-von-Chamisso-Preis Auszeichnung für Sherko Fatah

Sherko Fatah, Sohn einer Deutschen und eines irakischen Kurden, erzählt in seinem jüngsten Roman "Der letzte Ort" von einer Entführung im Irak. Die Extremsituation stellt die Perspektiven eines Deutschen und seines Übersetzers auf die Probe. [mehr]


Buchcover "Gegenspiel" von Stephan Thome | Bild: Suhrkamp Verlag, Montage: BR zum Audio Stephan Thome Beziehungsroman "Gegenspiel"

Der neue Roman von Stephan Thome lotet feinfühlig die Lebenslügen der Liebe und die Verunsicherung einer Fernbeziehung aus. "Gegenspiel" erzählt die Geschichte aus dem Vorgängerbuch "Fliehkräfte" aus einer anderen Sicht, der Sicht der Frau. [mehr]


Ian McEwan | Bild: Annalena McAfee zum Artikel "Kindeswohl" Der neue Roman von Ian McEwan

Eine Richterin bekommt es mit einem heiklen Fall zu tun, als ein 17-Jähriger die lebensrettende Bluttransfusion aus religiösen Gründen ablehnt. Soll sie den Eingriff dennoch durchsetzen? Ein Roman über ein moralisches Dilemma. [mehr]


Michel Houellebecq | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Wirbel in Frankreich Houellebecqs Skandal-Buch "Unterwerfung"

Schon vor seinem Erscheinen machte der neue Roman von Michel Houellebecq in Frankreich ordentlich Wirbel. Es geht darin um die Islamisierung Frankreichs. Selbst Präsident Francois Hollande hat sich schon zu Wort gemeldet. [mehr]

Personen

Franz Anton Mesmer, Porträtstich | Bild: SZ Photo zur Bildergalerie mit Informationen Magie und Fluidum Zum 200. Todestag von Franz Anton Mesmer

Er behauptete, mit den Kräften feinstofflichen Fluidums Krankheiten heilen zu können, war für die Fachwelt ein Scharlatan und für seine Patienten fast ein Magier: Franz Anton Mesmer, Begründer des "Mesmerismus". [mehr]


Will McBride | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Erinnerungen Der Fotograf Will McBride ist gestorben

Als GI kam er in den 50ern nach Würzburg und verließ Deutschland nicht mehr: Er hat in NY Malerei studiert, dann aber vor allem als Fotograf die Nachkriegsästhetik geprägt, ja, revolutioniert. Gestern ist der Künstler gestorben. [mehr]


Ernesto Cardenal | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Dichter, Revolutionär Nicaraguas Ernesto Cardenal wird 90

Heute feiert der nicaraguanische Schriftsteller und Geistliche Ernesto Cardenal seinen 90. Geburtstag. Er gilt als einer der wichtigsten Autoren des Landes, une war viele Jahre die Vorzeigefigur der sandinistischen Revolution. [mehr]


Anita Ekberg | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Nachruf Ikone im Trevi Brunnen

Sie hatte schon mit John Wayne gedreht, aber Fellini hat sie mit der Szene im Trevi-Brunnen in Rom unsterblich gemacht. Von da an wurde sie auf diese Szene reduziert. Jetzt ist Anita Ekberg in Rom im Alter von 83 gestorben. [mehr]


Ulrich Beck | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Nachruf Zum Tod des Soziologen Ulrich Beck

Wie gehen wir mit all den Risiken um, die wir eingehen müssen, wenn wir überhaupt handeln? Diese Frage hat der Soziologe Ulrich Beck durchdekliniert. Mit seinem Buch über unsere moderne Risikogesellschaft traf er den Nerv der Zeit. [mehr]


vor Mikro | Bild: dpa-Bildfunk zum Audio Zum Tod von Joe Cocker Erinnerungen an einen großen Sänger

1944 im britischen Sheffield geboren, gründete Joe Cocker 1966 seine erste Band und schaffte mit einer Coverversion des Beatles-Songs "With A Little Help Of My Friends" den großen Durchbruch. Von da an ging es auf und ab - heftig! [mehr]


Vivienne Westwood 1999 im Buckingham Palast | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Queen of Punk Vivienne Westwood denkt nach über Mode und sich selbst

In Japan ist sie so bekannt wie Coca-Cola oder Disney und in China wird sie "Königinmutter West" genannt. Jetzt gibt Vivienne Westwood zusammen mit dem Casanova-Biografen Ian Kelly Einblicke in ihr Leben. [mehr]


Botho Strauß | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Botho Strauß Zum 70. Geburtstag eines Unzeitgemäßen

Sein Werk sei der Versuch, die Zeit gegen die Zeit zu verstehen, sagt Wegbegleiter Michael Krüger über Botho Strauß. Seine Theaterstücke werden nur noch selten gespielt, als Essayist und Prosaist ist der abwesende Strauß dagegen präsent. [mehr]

Gesellschaft

"Shabbyshabby Apartments" vom raumlaborberlin | Bild: raumlaborberlin zum Audio Hotelkabinen Benjamin Foerster-Baldenius über "Shabbyshabby"

In Mannheim haben sie Altglaskontainer in die Stadt gestellt zum Übernachten. Jetzt läutet das Shabbyshabby-Projekt in München die Intendanz von Matthias Lilienthal in den Kammerspielen ein. Temporäre Apartments im Öffentlichen Raum! [mehr]


Ludbreg und Schloss Batthyany | Bild: Justina Schreiber zur Bildergalerie mit Informationen Jubiläum in Kroatien 20 Jahre Restaurierungszentrum in Ludbreg

Das kroatische Ludbreg hat sich nach dem Jugoslawienkrieg gleich in mehrfacher Hinsicht neu erfunden. Das Restaurierungszentrum im Schloss Batthyany trägt heuer seit 20 Jahren zum Ansehen der kleinen Stadt bei – den Bayern sei Dank. [mehr]


Buch-Cover "Bekenntnisse eines Menschenhändlers" von Andrea Di Nicola und Giampaolo Musumeci | Bild: Kunstmann; Montage: BR zum Audio Das Bild vom Schleuser "Bekenntnisse eines Menschenhändlers"

Zwei Italiener, ein Kriminologe und ein Journalist, haben ein Sachbuch über Schleuser geschrieben. Hinter den Menschenhändlern steckt die größte Reiseagentur der Welt. Flüchtlinge sind Kunden, die den Schleuserbossen Millionen bringen. [mehr]


Möbeldesigner Michael Geldmacher aus München | Bild: Regina Recht zum Audio Design Zum Start der Munich Creative Business Week

Harte Zeiten für Nachwuchsdesigner: Firmen zahlen selten Entwicklungsgelder. Michael Geldmacher, Möbeldesigner aus München, erzählt von der Selbstbehauptung als Designer und den "Glam-Faktor", der den Nachwuchs in die Branche zieht. [mehr]


Bamyan | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Bamyan in Afghanistan Asiatische Kulturhauptstadt 2015

Das afghanische Bamyan erlangte weltweit traurige Berühmtheit nach der Sprengung historischer Buddha-Statuen durch die Taliban. Nun sollen Stadt und Region mit einer neuen Initiative für ihr reiches kulturelles Erbe gefeiert werden. [mehr]


Jörg Lauster | Bild: M. Schmied zum Artikel Jörg Lauster Kulturgeschichte des Christentums

Von den massenhaften Kirchenaustritten lässt sich der Marburger Theologe Jörg Lauster nicht verdrießen: In seiner umfassenden Kulturgeschichte des Christentums spürt er unerschöpfliche Metamorphosen des Christentums auf. [mehr]


Menschenmassen auf Kaufhaus-Rolltreppe | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Ich kaufe, also bin ich Vom verklemmten Glück des Konsumierens

Wir konsumieren täglich. Unser Alltag ist geprägt vom Geben und Nehmen. Geld gegen Ware oder Dienstleitung. Thomas Kernert analysiert in seinem Essay, warum und wie wir konsumieren und ob "richtig kaufen“ überhaupt möglich ist. [mehr]


Ausstellung David Adjaye im Haus der Kunst | Bild: Wilfried Petzi zum Audio Architekt der Kontraste Der ghanaisch-britische Baumeister David Adjaye

Normalerweise nehmen Architekten-Karrieren erst ab 50 an Fahrt an. Anders verhält es sich bei dem ghanaisch-britische Baumeister David Adjaye, der mit seinen 48 Jahren schon jede Menge bedeutende Bauten in aller Welt geplant hat. [mehr]


Brand in der Bibliothek der Moskauer Akademie der Wissenschaften | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Anschlag auf das Denken? Brand in der Moskauer Akademie

Ein verheerender Brand in der Bibliothek der Moskauer Akademie der Wissenschaften hat ein Viertel des wertvollen Bestands vernichtet. Hat marode Haustechnik das Feuer verursacht oder Brandstiftung, die dem Abriss des Baus dienen soll? [mehr]


Demonstrant warnt mit einem Schild vor Überwachung | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Mehr Ideen wagen! Privatheit im digitalen Zeitalter

"We've got a file on you" sang die britische Band Blur 2003. Damals noch Zukunftsmusik, heute längst Realität. Denn Konzerne, Behörden und Geheimdienste können praktisch alles erfahren über uns. Wo bleibt da die Privatheit? [mehr]


Käufer zahlt zwei Apple iPads mit Geldscheinen | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Kaufrausch in Deutschland Was der Konsum so mit sich bringt ...

Der Kabarettist Chin Meyer kommentiert die neue Verschwendungssucht der Deutschen und den Riesengewinn von Apple durch ein Telefon, das keiner brauche. Außerdem ist es nicht weit mit der Steuermoral des Konzerns. [mehr]


Mohammedou Ould Slahi | Bild: Internationl Commettee of Red Cross zum Artikel Von der Barbarei Das Guantanamo Tagebuch und die Folterberichte der CIA

Für die Amerikaner erfüllt(e) er alle Kriterien eines Top-Terroristen: Sie halten Mohamedou Ould Slahi seit 12 Jahren ohne Prozess in Guantanamo fest. Sein jetzt erschienenes Tagebuch gibt Aufschluss über die Folgermethoden. [mehr]


Das neue Charlie Hebdo-Heft | Bild:  Foto: Charlie Hebdo/dpa zum Audio Der neue Charlie Hebdo Meinungsfreiheit in Frankreich

Nach einer Pause erscheint heute das zweite Heft von Charlie Hebdo nach den Anschlägen im Januar. Die Debatte darum, was Karikatur darf, ist in Frankreich nicht vorbei, doch die Macher des Satireblatts wollen weiter ihre Arbeit machen. [mehr]

Bayern 2-Favoriten

Filmplakat "Whiplash" | Bild: Sony Pictures, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-FilmFavorit Damien Chazelle: "Whiplash"

Das Psychoduell zwischen einem talentierten Jazzdrummer und seinem Lehrer wurde mit drei Oscars ausgezeichnet. Eine Story über Abhängigkeiten und die Emanzipation davon. [mehr]


Buchcover "Färseninsel" | Bild: Dörlemann, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-BuchFavorit Helle Helle: "Färseninsel"

Eine gefrustete Schriftstellerin nimmt Reißaus und landet in einem Nest an der Küste Seelands. Wie die junge Frau in der Fremde aufgenommen wird, ist Thema des neuen Romans der Dänin. [mehr]


Buchcover "Als wir träumten" von Clemens Meyer, Polaroidfoto von Thomas Hitzlsperger  | Bild: picture-alliance/dpa, S. Fischer, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-MeinFavorit Thomas Hitzlsperger empfiehlt "Als wir träumten" von Clemens Meyer

Der jetzt verfilmte Roman Meyers über die wilde Zeit der Nach-Wendejahre hat den ehemaligen Profisportler fasziniert, weil er sich so ein plastisches Bild dieser Zeit machen konnte. [mehr]


Buchcover "Trübsinn und Raserei. Die Anfänge der Psychiatrie in Deutschland" von Dietrich Geyer | Bild: C.H. Beck, Montage: BR zum Artikel Bayern 2-SachbuchFavorit Dietrich Geyer: "Trübsinn und Raserei. Die Anfänge der Psychiatrie in Deutschland"

Der Autor führt in "Trübsinn und Raserei" zurück zu den Anfängen der Disziplin, die zusammenfielen mit einer großen Revolution der Wissenschaften. [mehr]


CD-Cover "Stadt Land Fluss" von Claudia Koreck | Bild: Honu Lani Records (Universal Music), Montage: BR zum Artikel Bayern 2-MusikFavorit Claudia Koreck: "Stadt Land Fluss"

Mit "Stadt Land Fluss" entpuppt sich Claudia Koreck als gereifte Singer-Songwriterin, die souverän ganz unterschiedliche Register zieht. Wir verlosen Karten für ihre Tour-Generalprobe. [mehr]


Hörbuch-Cover: "Heinz Strunk gibt das Strunk-Prinzip" | Bild: Montage: BR zum Artikel Bayern 2-HörbuchFavorit Heinz Strunk: "Heinz Strunk gibt das Strunk-Prinzip"

Es sind Kolumnen, die der Autor in den letzten Jahren für die Satirezeitschrift Titanic verfasst hat. Wie bei früheren Büchern hat Strunk die Hörbuchfassung auch diesmal selbst eingelesen. [mehr]