Bayern 2 - kulturWelt

Aktuelles Feuilleton

Ken Follett | Bild: picture-alliance/dpa Daniel Fouray zum Audio "Das Fundament der Ewigkeit" Ken Follett erzählt von englischen Glaubenskriegen

Der neue Roman von Ken Follett führt ins England des 16. Jahrhunderts, eine Zeit, in der das Land von Glaubenskriegen zerrissen wurde, sich wirtschaftlich aber nach außen orientierte. Das lässt sich auch auf die Gegenwart der Brexit-Debatten beziehen. [mehr]

Aktuell

Roter Hirsch, 1972, Rote Tusche, 6 x 9,5 cm, Sammlung Lothar Schirmer, München | Bild: VG Bild-Kunst, Bonn 2017, Montage: BR Morgen | 18:05 Uhr Bayern 2 zur Bildergalerie Hirsche, Hasen und Frauen Joseph Beuys' 200 Arbeiten auf Papier im Lenbachhaus

"Vielleicht bin ich ein wiedergeborener Höhlenzeichner", sagte Joseph Beuys, als er seine Leidenschaft fürs Zeichnen entdeckte, die er bis zu seinem Tod im Jahr 1984 bewahrte. Diese stillere Seite des berühmten Aktionskünstlers präsentiert jetzt das Lenbachhaus. [mehr]


Theodore »Tao« Gofers: Wohnhaus Sirius, Sydney, Australien, 1978–1980 | Bild: Craig Hayman, 2017 zur Bildergalerie Ausstellung im DAM Frankfurt SOS Brutalismus - Rettet die Betonmonster!

Roh, modern – und unbeliebt: Der Brutalismus zeigte nackten Beton und legte die Konstruktion seiner Bauten bloß. Später kam er in Verruf. Eine Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum stellt internationale Beispiele auf den Prüfstand. [mehr]


Der US-Schauspieler Kevin Spacey | Bild: picture-alliance/dpa/Flavio Lo Scalzo/ANSA/dpa zum Audio mit Informationen Kommentar zum Fall Spacey Kevin Spacey, Hollywood, das Geld und die Moral

Ein Schauspieler wird aus einem abgedrehten Film herausgeschnitten: Im Fall Spacey reagiert Hollywood mit drastischen Maßnahmen auf Missbrauchsvorwürfe. Da ist viel öffentlicher Moralismus im Spiel – und Sorge um Marktanteile. Ein Kommentar. [mehr]

Aktuell

Otto Mueller
Liegender weiblicher Akt am Wasser, o. J.
Aquarell über Kunstkreide auf Papier
Kunstmuseum Bern, Legat Cornelius Gurlitt 2014 | Bild: © Kunstmuseum Bern zur Bildergalerie "Bestandsaufnahme Gurlitt" Ein Zwischenstand der Aufklärung

Erstmals werden Werke aus der Sammlung Gurlitt öffentlich gezeigt - in einer Doppelausstellung in Bonn und Bern. Bei vielen der beim Kunsthändlersohn Cornelius Gurlitt gefundenen Werke ist die Herkunft nach wie vor nicht geklärt. [mehr]

Leibniz wird erpresst | Bild: (c) dpa zur Bildergalerie mit Informationen Sachbuch "Böse Briefe" "Aufgeklebte Buchstaben sind so ziemlich das Dümmste, was Sie tun können"

Drohbriefe können Angst einflößen, aber auch unfreiwillig komisch sein. Und obwohl sie in in Papierform gerade aussterben, sind sie im Netz so aktuell wie nie. Ein neues Buch rollt jetzt die Geschichte der bösen Briefe auf. [mehr]

Reinhard Kleist "Nick Cave - Mercy on me" | Bild: Reinhard Kleist, Nick Cave, Mercy on me, Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2017 zur Bildergalerie mit Informationen "Mercy on Me" Nick Cave als Comic-Held

Wie nähert man sich einem lebenden Mythos wie Nick Cave? Der Zeichner Reinhard Kleist vermischt Fiktion und Wirklichkeit und erschafft Begegnungen des Künstlers mit den Figuren seiner Songs. Ein suggestiver Bilderrausch. [mehr]

Bilder

Belgium | Bild: Martin Parr / Magnum Photos und Kunstfoyer zur Bildergalerie Martin Parr im Kunstfoyer München Die grellen Farben der Wirklichkeit

Sonnenbrände, Pelze, schweigende Paare: Die Fotos von Martin Parr zeigen gesellschaftliche Realitäten in knalligen Farben. Der Brite beschönigt nichts, setzt aber auch die Verletzlichkeit des Menschen ins Bild. Zu sehen bis 28. Januar in München. [mehr]

USA, Junction City | Bild: Gregor Sailer zur Bildergalerie Gregor Sailer: Potemkinsche Dörfer Fake-Städte und Lügen-Häuser

Nichts als Schein! In China, den USA und Frankreich stehen gespenstische Kulissen, gebaut von Militär und Wirtschaft. Fotokünstler Gregor Sailer hat sie eindrucksvoll festgehalten. [mehr]

Kumbh Mela Festival, Allahabad, Indien | Bild: 2013 Dinesh Mehta zur Bildergalerie Ausstellung in München Bauen mit Verfallsdatum

Schnell errichtet, schnell wieder weg: Weltweit wird auf Zeit gebaut - ob auf dem Oktoberfest, beim größten Pilgerfest der Welt in Indien oder in Flüchtlingscamps. Wie dauerhaft muss Architektur sein? [mehr]