Presse - Pressemitteilungen


4

Kinderfernsehpreis "Emil" "Checker Tobi – Der Leben und Sterben Check" ausgezeichnet

Das Thema Sterben ist immer noch ein Tabu. Dabei sind die meisten von uns – auch Kinder – schon damit in Berührung gekommen. Reporter Tobi Krell setzt sich in der Folge "Der Leben-und-Sterben-Check“ mit dem Thema Tod auseinander und versucht, die Fragen der jungen Zielgruppe zu beantworten. Die Folge wurde jetzt mit dem "Emil 2017" ausgezeichnet. Der Preis wird seit 1995 von TV-Spielfilm für herausragendes Kinderfernsehen vergeben. Heute wurden die Gewinner bekanntgegeben.

Stand: 06.04.2017

Der Leben-und-Sterben-Check / Tobias Krell auf einem Friedhof | Bild: megaherz GmbH / Stefan Schindler

Tobias Krell: "Die Arbeit am Leben- und Sterben-Check gehört für mich zu den wichtigsten und eindrücklichsten Erfahrungen, die ich im Laufe meiner Zeit als 'Checker' sammeln durfte. Ich bin persönlich bis dahin nie mit dem Thema Tod in Berührung gekommen und bin für all die Begegnungen und Eindrücke, die ich beim Dreh gemacht habe, wahnsinnig dankbar. Wir als gesamtes Checker-Team sind sehr stolz auf die Sendung – dass wir dafür mit dem Emil 2017 ausgezeichnet werden, freut uns enorm! Ganz besonderer Dank aber gilt all den Menschen, die sich für uns und dieses wichtige Thema Zeit genommen haben und ohne die diese Sendung nicht zu dem hätte werden können, was sie jetzt ist."

In der Begründung der Jury heißt es:

"Gutes Kinderfernsehen hilft den Kindern – und den Eltern –, indem auch Sterben und Tod thematisiert werden. ‚Checker Tobi‘ macht dies auf außergewöhnliche Weise. Tobis offene Art, seine Empathie, sein gründliches Vorgehen und sein Talent, klare Fragen zu stellen, erleichtern dem jungen Zuschauer, mit dem schwersten aller Schicksalsschläge umzugehen. (…) Die behutsame, aber anschauliche Art und Weise zu erklären, wie sich das Leben vor und nach dem Tod eines Menschen anfühlt, kann Kindern und Erwachsenen Trost spenden. Dafür hat der sonst so heitere Tobi seinen zweiten Emil verdient."

Produktionsinfos

Checker Tobi ist eine Produktion der megaherz film und fernsehen im Auftrag des Bayerischen Rundfunks. Mit Tobias Krell. Regie: Johannes Honsell, Kamera: HF Hopfner, Stefan Schindler, Ton: Peter Wuchterl, Zoltan Ravasz, Schnitt: Karolin Kummer, Graphik: Robert Mayer, Alisa Wimmer, Musik: Dieter Holesch, Producer: Martin Tischner, Antonia Simm, redaktionelle Mitarbeit: Esra Bonkowski, Produzenten: Franz X. Gernstl, Fidelis Mager, Redaktion: Birgitta Kaßeckert (BR), Anna Schreiber (FWU)

Zu sehen war "Checker Tobi – Der Leben- und Sterben-Check" erstmals am Samstag, 29. Oktober 2016, um 19.25 Uhr bei KiKA.

Das FWU (Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht) bietet die Folge für den Schulunterricht an.


4