BR Fernsehen - Kunst + Krempel


2

Keksdose Blaue Herzen

Keksdose aus der Zeit um 1925, die an die Formen des Weimarer Bauhauses erinnert. Der Stempel "iiic" auf der Unterseite weist auf die deutsche Firmengruppe Carstens hin, die dieses äußerst sehenswerte und dekorative Designstück im sächsischen Neuhaldensleben fertigte.

Stand: 07.01.2011 | Archiv

Keksdose aus der Zeit um 1925, die an die Formen des Weimarer Bauhauses erinnert. Typisch für die Zeit sind die Rillen an Außenseite und Deckel der Dose, die in ihrer Form insgesamt äußerst modern war. Wäre sie allerdings ein originales Bauhaus-Design, würden selbst die Rillen fehlen, wäre die Form noch reduzierter und klarer. Der taubenblaue Griff in Form eines halben Herzens symbolisiert den Zweck dieser Dose, nämlich die Aufbewahrung von Gebäck. Der Stempel "iiic" auf der Unterseite weist auf die deutsche Firmengruppe Carstens hin, die dieses äußerst sehenswerte und dekorative Designstück im sächsischen Neuhaldensleben fertigte. Wert: ca. 150 Euro

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 150 Euro
  • Datierung: um 1925
  • Herkunft: Neuhaldensleben
  • Hersteller: Carstens
  • Sendung vom 8. Januar 2011

2