BR Fernsehen - Capriccio

Kunst

Kunst von Anselm Kiefer in der Piakothek der Modernee | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Anselm Kiefer Moderne Historienmalerei

Neue Werke von Anselm Kiefer in der Pinakothek der Moderne: Anselm Kiefer verbindet Mythos, Poesie und Geschichte zu monumentalen Bildern. Capriccio war vor Ort und traf dabei einen scheuen, stillen Star. [mehr]

Ausstellung im Kunstbau des Münchner Lenbachhauses "After the fact" | Bild: BR Fernsehen zum Video Propaganda im 21. Jahrhundert "After the fact"

Eine Ausstellung im Kunstbau des Münchner Lenbachhauses widmet sich der Propaganda. Was gemeinhin verstanden wird als Instrument totalitärer Staaten, wird von Künstlern vielschichtiger analysiert: Propaganda im 21. Jahrhundert schleicht sich leise an. [mehr]

Kunst von Willy Fleckhaus | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Willy Fleckhaus Design, Revolte, Regenbogen

Ein einzelner Buchstabe kann große Kunst sein. Und eine Fotografie erzählt oft umso mehr, je weniger sie zeigt. Willy Fleckhaus, Deutschlands erster Art Director, revolutionierte die Ästhetik des Designs in der muffigen Adenauer-Ära. War mit dem provokanten Jugendmagazin "twen" stilprägend und schuf für Suhrkamp die legendäre Regenbogen-Reihe. [mehr]

Thomas Struth | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Thomas Struth Figure Ground

Das Haus der Kunst zeigt mit über 130 Werken die bislang umfangreichste Ausstellung des renommierten Fotografen. Sie offenbart Struths Fähigkeit, individuelle Bildfindungen in den Serien zu einer übergreifenden Idee zu vereinen. [mehr]

Jüdische Sportler | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Dabei sein! Jüdische Identitäten im Sport

"Never walk alone - jüdische Identitäten im Sport". Eine Ausstellung im jüdischen Museum München. Eine Geschichte über die Sehnsucht, Teil einer Gemeinschaft zu sein. Darüber, wie man vom Gefeierten zum Geächteten wird. [mehr]

Mystische Orte zwischen Bayern und Tschechien | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Mystische Orte Zwischen Bayern und Tschechien

Rau, abweisend, karg: das Image des Bayerischen Walds und des benachbarten Böhmerwalds. Historiker haben nun alte Mythen und Legenden gesammelt, die so manche Klischees widerlegen. [mehr]

Hieronymus Bosch zeigt die Höllen in uns. Mit überbordender Fantasie arbeitet er sich an den Todsünden ab. Seine Werke sind aber auch gemalte Selbstreflexionen. Das lässt sie noch heute sehr modern und zeitgemäß wirken. | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Hieronymus Bosch Gemalte Selbstreflexionen

Hieronymus Bosch zeigt die Höllen in uns. Mit überbordender Fantasie arbeitet er sich an den Todsünden ab. Seine Werke sind aber auch gemalte Selbstreflexionen. Das lässt sie noch heute sehr modern und zeitgemäß wirken. [mehr]

Pina Bausch Tanztheater auf en Münchner Ballettfetswochen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Tanztheater von Pina Bausch Erstmals mit dem Bayerischen Staatsballett

Das Tanztheater von Pina Bausch war stets mehr als nur Tanz und Theater. Es waren Arbeiten, die in einem organischen Prozess des gesamten Ensembles entstanden. Auch deshalb wurden diese Stücke bisher nur vom Wuppertaler Tanztheater aufgeführt. Nun, zur Eröffnung der Münchner BallettFestwochen, wagt sich erstmals das Bayerische Staatsballett an ein Stück von Pina Bausch. [mehr]