Jetzt Crack A Bottle Eminem feat. Dr. Dre and 50 Cent

Info Das unheilige Dreigestirn des US-Rap in nur einem Track: "Crack A Bottle" erscheint auf Eminems sechstem Studioalbum "Relapse". Auf dieser Platte setzt sich Marshall Mathers mit seiner Entzugstherapie auseinander.

WM-Kader 2018 So bestimmt Panini, wer ins Sammelalbum kommt

Das Panini-Album erscheint immer schon vor Bekanntgabe des Kaders. Aber woher wissen die eigentlich, wer im Team ist? "Alles vorher mit Löw abgesprochen", sagen die Hater. "Magie", meinen die Fans. "Quatsch mit Soße", sagen wir.

Von: Laury Reichart

Stand: 15.05.2018 | Archiv

Panini-Bild zur WM 2018 in Russland  | Bild: Panini

Jogi Löw hat gesprochen: Götze ist raus, Petersen ist drin. Im Panini-Album zur Fußball-WM in Russland stimmt der Kader der Nationalelf nicht hundertprozentig mit dem jetzt offiziell verkündeten vorläufigen Team überein. Wie auch? Das Sammelalbum ist schon seit Wochen im Handel. Panini-Pressesprecherin Christine Fröhler hat uns erklärt, wie die Stickerauswahl getroffen wird – und was getan wird, um die Fehlerquote zu minimieren.

PULS: Das Panini-Album ist schon Ende März rausgekommen, die Kader waren zu dem Zeitpunkt aber noch gar nicht bekannt. Wie entscheiden Sie, wer im Album landet?

Christine Fröhler: Es gibt eine Redaktion am Hauptsitz von Panini in Italien. Die besteht aus zehn bis 15 fußballverrückten Leuten, die sich monatelang überlegen, wen sie in die Auswahl nehmen und die liegen im Schnitt zu 85 Prozent richtig. Jetzt werden sie jubeln, denn beim DFB liegen sie zum Beispiel zu 89 Prozent richtig.

Wenn der erweiterte Kader vorgestellt wird, sitzt die Firma Panini also vor dem Fernseher und hofft und bangt?

Ja, das ist wirklich so. Man verfolgt das live im Fernsehen und hakt dann ab. Bei vielen lagen wir richtig und bei Emre Can und Mario Götze leider falsch.

Sie haben gesagt, 89 Prozent sei eine sehr gute Quote für Panini. Gab es auch schon WMs, wo nur die Hälfte des Kaders richtig getippt worden ist?

Nein, im Schnitt ist man tatsächlich fast immer zu hundert Prozent richtig. Und diesmal sind wir wirklich sehr zufrieden damit, dass wir nur bei zwei Spielern danebenlagen. Die meisten Fans fiebern jetzt diesen berühmten Nachdrucksets entgegen. Wir haben dieses Mal zwei Kandidaten, von denen es Sonderbildchen geben könnte.

Im vorläufigen Kader sind jetzt aber mehr als zwei Spieler, die nicht im Panini-Album sind. Fangen Sie jetzt schon an, die fehlenden Spieler nachzudrucken oder warten Sie, bis der endgültige Kader am 04. Juni bekannt gegeben wird?

Man wartet jetzt erstmal noch ein paar Tage ab. Es werden nicht alle Spieler nachgedruckt, die dabei sind, sondern immer nur die Anzahl derer, bei denen wir falsch lagen. Sprich, es wird zwei neue Spieler geben für Deutschland. Wer das ist, entscheiden die italienischen Kollegen. Als Stuttgarterin hoffe ich persönlich auf Mario Gomez. Und auf Marco Reus, bei ihm hatten wir nämlich genau den umgekehrten Fall letztes Mal: Da hatten wir ihn als Bildchen drin und dann war er verletzt und konnte nicht zur WM fahren.

Wie ist das mit den Bildchen von Spielern, die nicht dabei sind? Mario Götze zum Beispiel ist im Album, aber nicht im Kader. Verlieren diese Bildchen jetzt eher an Wert oder werden sie vielleicht sogar besonders wertvoll, weil es ja im Prinzip Fehldrucke sind?

Wir lassen den Sammlern freie Wahl, was mit diesen Bildchen passiert. Bei den meisten wird Mario Götze sicherlich schon seinen Platz im Album gefunden haben. Ich glaube kaum, dass ihn jetzt jemand herausreißt. Vielleicht überkleben sie ihn. Manche sagen wiederum: Um Gottes willen, das würde ich niemals machen – das wird sauber beigeheftet, eingefädelt oder beigelegt! Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Sendung: Filter vom 15.05.2018 ab 15 Uhr