Jetzt Wu Baby Ider

Info Ider sind ein Pop-Duo aus London. Durch ihre Debut-Single "Sorry" (2016) wurde Sängerin Shura auf Ider aufmerksam und produzierte die anschließende EP. Von da an ging es für Megan Markwick und Lily Somerville stetig bergauf.

#HurtBae Das ist das schmerzhafteste Geständnis, das Youtube gerade zu bieten hat

Rund vier Millionen Menschen sehen zu als Leonard seiner Exfreundin gesteht, dass er sie betrogen hat. Das Video tut weh – doch das Netz hat erheiternde Antworten für sein #Hurtbae.

Von: Anna Bühler

Stand: 23.02.2017 | Archiv

Hurtbae | Bild: Screenshot

Also sich Kourtney und Leonard kennengelernt haben, konnte sie ihn gar nicht sooo gut leiden.  Doch einige Zeit später kommen die beiden trotzdem zusammen. Sie sind eine Weile ein Paar, Leonard flirtet immer mal wieder fremd, verspricht sich zu bessern, tut es dann doch nicht und die beiden trennen sich schließlich.

Valentinstag 2017. Kourtney und Leonard – und ein Kamerateam vom Onlinemagazin "The Scene" – treffen sich wieder. Für eine Aussprache:

Scheinbar zum ersten Mal gesteht Leonard, dass er Kourtney betrogen hat. Wie oft? Da hat er dummerweise den Überblick verloren. Sau, sau bittere Szenen sind das. Und es lässt sogar die Phrasendrescherei, die Leonard sonst noch so auffährt – es lag nicht an dir blablabla ... ich hab so Glück dich zu kennen blablabla – in den Hintergrund rücken. Das Video von Leonard und Kourtney verursacht geradezu körperliche Schmerzen. Und trotzdem – bei Youtube haben sich mittlerweile schon knapp vier Millionen Leute die Emowatschn geben lassen.

Jetzt lasst uns mal rechnen: Rund vier Millionen Klicks bei Youtube macht nach dem berühmten Abhängigkeitssatz von Viralis Digitalis – genau – Drölftrilli-fucking-iarden Memes über Leonard und Kourntey. Ihr neuer Spitzname: #HurtBae. Social Media dreht noch eine Woche später am Rad:

Remixe mit anderen Memes wie Roll Safe oder #SaltBae, eigene Songs, Parodien. Das alles ist zu erwarten. Was sich dann aber doch eher anfühlt wie der heiße Tratsch über die letzte Folge GZSZ, sind Tweets wie dieser...

Immerhin: Social Media hat sich die Geschichte zu Herzen genommen und den moralischen Kompass nochmal kalibriert. Und die Pointe bringt dieser Twitteruser auch noch ganz gut auf den Punkt: