PULS Musikanalyse Wie Viko63 auf den Yung Hurn-Effekt setzt

Ein Beitrag von: Philipp Potthast

Published at: 18-11-2021 | Archiv

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Thumbnail | Bild: BR

Viko63 und seine Aboveground Session "Mucho Gusto" sind wahrscheinlich das Beste, was der Wein-Industrie in diesem Jahr passieren könnte - dank ihm ist Wein zum Meme geworden. Was hinter dem "Mucho Gusto”-Hype steckt, seht ihr in der PULS Musikanalyse.