Unternehmen - Technik


14

Kanäle in den Regionen

Stand: 30.03.2017

Über das terrestrische Sendernetz werden jeweils drei öffentlich-rechtliche Programmbouquets von ARD, ZDF und BR ausgestrahlt.

Bei DVB-T gibt es innerhalb Bayerns regionale Unterschiede: Je nachdem, ob ein Senderstandort zur Senderkette Nord oder Süd gehört, überträgt er entweder das BR-Bouquet Nord oder das BR-Bouquet Süd. Dieses unterscheidet sich in der regionalen Ausprägung des BR Fernsehen sowie im Angebot der empfangbaren Dritten Programmen.

Bei DVB-T2 HD ist dagegen das Programmangebot in ganz Bayern künftig einheitlich: So wird beispielsweise das BR Fernsehen Süd und Nord dann in allen bayerischen Regionen zu sehen sein, ebenso wie die Dritten Programme von SWR, MDR, HR und RBB.

In den Tabellen für die einzelnen Regierungsbezirke finden Sie die öffentlich-rechtlichen Fernseh-Kanäle und Programme für Ihre Region. Ganz oben steht immer der - in der Regel - am besten empfangbare Senderstandort. Sie ersehen auch, ob Senderstandorte in Ihrer Region noch DVB-T-Signale übertragen oder aktuell schon auf DVB-T2 HD umgestellt sind.

Information

Welche Art von Antenne Sie zum Empfang an Ihrem Wohnort benötigen, können Sie den Tabellen nicht entnehmen. Diese Information erhalten Sie über die BR-Freqeunzsuche.


14