Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung

Die Welt erkennen und verstehen

+++ TOPTHEMA

Patient kommt aus der Kältekammer | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Frieren für die Gesundheit Die besondere Kraft der Kälte

Kälte als therapeutische Anwendung hat eine lange Tradition. Deutlich jünger ist die so genannte Ganzkörperkältetherapie (GKKT), bei der die Patienten eine minus 110 Grad kalte Kältekammer besuchen. Von Katrin Kellermann [mehr]

Die Eltern von Charlie Gard | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Unheilbar krankes Baby Wenn Gerichte über "Kindeswohl" entscheiden

In Großbritannien tobt gerade ein Rechtsstreit um die medizinische Behandlung eines unheilbar kranken Babys. Ärzte wollen die lebenserhaltenden Maßnahmen beenden, die Eltern kämpfen um weitere Therapie. Richter müssen entscheiden. [mehr]


Sitzen macht krank! | Bild: colourbox.com zum Audio Inaktivitätsforschung Wenn Sitzen krank macht

Nach Erkenntnissen der Inaktivitätsforschung, ein neues Fachgebiet an der Grenze zwischen Medizin, Sportwissenschaft und Hirnforschung, verändert Bewegungsmangel im Alltag viel mehr im Körper als bisher bekannt. Von Yvonne Maier. [mehr]

Gesellschaft

Mehr Gesellschaft

Verlassenes Haus | Bild: colourbox.com zum Audio Rückbau in Ost und West Wenn Städte und Dörfer schrumpfen

Manche Orte in Deutschland schrumpfen. Wo es wirtschaftlich nicht so gut läuft, ziehen Menschen weg. Was tun mit all dem Leerstand in Deutschland? Planer müssen umdenken und Infrastruktur zurückbauen. Von Veronika Bräse [mehr]

Hanf - Nutzpflanze mit heilender Wirkung | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Hanf Vielseitige Nutzpflanze mit zweifelhaftem Image

Bei Hanf denken die einen an ökologische Klamotten, die anderen an ein Kraut, das sie als Cannabis konsumieren. Hanf dient aber auch als Heilmittel. Seit März 2017 gibt es in Deutschland Cannabis-Arzneimittel für Schwerkranke auf Rezept. [mehr]

Technik

Mehr Technik

Roboter | Bild: colourbox.com zum Audio Triumph der "Künstlichen Intelligenz" Wenn Maschinen Menschen besiegen

Vor 20 Jahren unterlag ein amtierender Schachweltmeister, damals Gary Kasparow, dem IBM-Computer Deep Blue. Eine historische Zäsur. Und der Siegeszug geht weiter. Werden Maschinen dem Menschen immer ähnlicher? Von Martin Schramm" [mehr]

Klavier mit Roboterhänden | Bild: colourbox.com zum Audio Programmierte Kreativität? Wenn Maschinen Musik machen

Computer beherrschen Spiele wie "Schach" und "Go" inzwischen besser als jeder Mensch. Ist es daher nur eine Frage der Zeit, bis Software auch Großmeister wie Bach und Beethoven in den Schatten stellt? Autor: Martin Schramm [mehr]

Weltraum

Mehr Weltraum

Ferne Galaxien | Bild: colourbox.com zum Audio Die neue Ursuppe Theorien zum Ursprung des Lebens

Der Ursprung des Lebens auf der Erde ist eines der größten Rätsel der Wissenschaft. Nach vielen Hypothesen und manchen Laborversuchen - was weiß die Forschung heute? Autorin: Renate Ell [mehr]

Weltraumteleskop Kepler, künstlerische Darstellung | Bild: NASA zum Artikel Weltraumteleskop Kepler entdeckt über 2.300 Planeten

Wegen technischer Probleme dauerte es, bis das Weltraumteleskop Kepler nach Exoplaneten suchen konnte. Doch mit einem Trick reaktivierte die NASA den Planetenjäger. So wurde Kepler zum erfolgreichen Entdecker von über 2.300 Planeten. [mehr]

Geschichte

Mehr Geschichte

Fotografie der Titanic  | Bild: picture alliance/Geisler-Fotopress zum Artikel Titanic in Gefahr Bakterien fressen das Wrack

Als der Luxusdampfer Titanic im April 1912 im Meer versank, starben rund 1.500 Passagiere und Besatzungsmitglieder. Bald schon könnte auch das Wrack nur mehr Geschichte sein. Bakterien nagen an dem Koloss in 3.800 Meter Tiefe. [mehr]

Lee Berger, Professor an der Universität Witwatersrand, zeigt die Rekonstruktion eines Schädels des Homo naledi - Menschenart aus Südafrika | Bild: picture-alliance/dpa | AP Photo/Themba Hadebe zum Audio mit Informationen Menschenart aus Südafrika Homo naledi jünger als gedacht

Homo naledi ist der Name einer Menschenart, die 2013 in der "Rising-Star-Höhle" in Südafrika entdeckt wurde. Anatomische Merkmale ergaben zunächst ein Alter von 2,5 Millionen Jahren. Neue Ergebnisse brachten Überraschendes zutage. [mehr]