Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung

Die Welt erkennen und verstehen

+++ TOPTHEMA

LISA Pathfinder | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Lisa-Pathfinder Magazin vom 21.07.2017

Lisa-Pathfinder - Das Ende einer erfolgreichen Weltraummission / Datenschutz beim G20-Gipfel - Wie leicht man verdächtig werden kann / Krebsbehandlung - Hilft die Immuntherapie? [mehr]


Übersetzung durch den Computer | Bild: colourbox.com zum Audio Digitale Dolmetscher Taugen Computer als Übersetzer?

Immer mehr Anwendungen, auch für mobile Endgeräte, werben damit, Geschriebenes und Gesagtes sogar in Echtzeit zu übersetzen. Und auch wenn die Ergebnisse alles andere als perfekt sind: Sie werden immer besser. Von Martin Schramm [mehr]

Mensch

Mehr Mensch

Prostata | Bild: colourbox.com zum Audio Operieren, bestrahlen oder abwarten Was tun bei Prostatakrebs?

Bei Prostatakrebs gibt es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Was tatsächlich im jeweiligen Fall am besten geeignet ist, wissen oft auch Ärzte nicht. Ein Überblick über Methoden und den Forschungsstand. Autorin: Veronika Bräse [mehr]

Künstliche Organe durch Bioprinting | Bild: colourbox.com zum Audio Hoffnung aus dem Drucker? Künstliche Organe durch Bioprinting

Mithilfe von Drei-D-Druckern wollen Wissenschaftler künstliche Organe herstellen. Gedruckte Kniegelenke, Zähne und Ohren gibt es bereits. Steht die Forschung kurz vor dem Durchbruch? Autorin: Daniela Remus [mehr]

Gesellschaft

Mehr Gesellschaft

Die Ägyptische Tigermücke - Aedes aegypti - überträgt das Zika-Virus, aber auch die Erreger von Dengue und Gelbfieber.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Zika-Virus Ein Erreger löst eine Epidemie aus

Vor einem Jahr wütete die Zika-Epidemie vor allem in Südamerika. In Brasilien hat die Ausbreitung der Infektion ihren Höhepunkt inzwischen überschritten. Jetzt arbeiten Forscher an einem wirksamen Impfstoff gegen Zika. [mehr]

Verlassenes Haus | Bild: colourbox.com zum Audio Rückbau in Ost und West Wenn Städte und Dörfer schrumpfen

Manche Orte in Deutschland schrumpfen. Wo es wirtschaftlich nicht so gut läuft, ziehen Menschen weg. Was tun mit all dem Leerstand in Deutschland? Planer müssen umdenken und Infrastruktur zurückbauen. Von Veronika Bräse [mehr]

Technik

Mehr Technik

Roboter | Bild: colourbox.com zum Audio Triumph der "Künstlichen Intelligenz" Wenn Maschinen Menschen besiegen

Vor 20 Jahren unterlag ein amtierender Schachweltmeister, damals Gary Kasparow, dem IBM-Computer Deep Blue. Eine historische Zäsur. Und der Siegeszug geht weiter. Werden Maschinen dem Menschen immer ähnlicher? Von Martin Schramm" [mehr]

Klavier mit Roboterhänden | Bild: colourbox.com zum Audio Programmierte Kreativität? Wenn Maschinen Musik machen

Computer beherrschen Spiele wie "Schach" und "Go" inzwischen besser als jeder Mensch. Ist es daher nur eine Frage der Zeit, bis Software auch Großmeister wie Bach und Beethoven in den Schatten stellt? Autor: Martin Schramm [mehr]

Weltraum

Mehr Weltraum

Raumsonde LISA Pathfinder (künstlerische Darstellung) | Bild: ESA/ATG medialab 23.07. | 13:35 Uhr B5 aktuell zum Artikel LISA Pathfinder Schwerkraftwellen-Mission erfolgreich beendet

Die Europäische Weltraumagentur ESA will auf die Jagd nach den von Einstein prohezeihten Gravitationswellen gehen. Deshalb hat der Satellit LISA Pathfinder monatelang im All Techniken erprobt, die geheimnisvollen Wellen nachzuweisen. [mehr]

In der Versuchsanlage des Antarktis-Gewächshauses EDEN-ISS zeigt Student Connor Kieselchuck die gezüchteten Pflanzen. | Bild: picture alliance / Ingo Wagner/dpa zum Audio mit Informationen Gewächshaus EDEN-ISS Gemüseanbau in der Antarktis und im All

Wie kann man Menschen auf der ISS, auf dem Mond oder Mars mit frischem Obst und Gemüse versorgen? Mit einer Ernte, die direkt vor Ort aus dem Gewächshaus kommt! Getestet wird das im Gewächshaus EDEN-ISS in der Antarktis. [mehr]

Geschichte

Mehr Geschichte

Fotografie der Titanic  | Bild: picture alliance/Geisler-Fotopress zum Artikel Titanic in Gefahr Bakterien fressen das Wrack

Als der Luxusdampfer Titanic im April 1912 im Meer versank, starben rund 1.500 Passagiere und Besatzungsmitglieder. Bald schon könnte auch das Wrack nur mehr Geschichte sein. Bakterien nagen an dem Koloss in 3.800 Meter Tiefe. [mehr]

Lee Berger, Professor an der Universität Witwatersrand, zeigt die Rekonstruktion eines Schädels des Homo naledi - Menschenart aus Südafrika | Bild: picture-alliance/dpa | AP Photo/Themba Hadebe zum Audio mit Informationen Menschenart aus Südafrika Homo naledi jünger als gedacht

Homo naledi ist der Name einer Menschenart, die 2013 in der "Rising-Star-Höhle" in Südafrika entdeckt wurde. Anatomische Merkmale ergaben zunächst ein Alter von 2,5 Millionen Jahren. Neue Ergebnisse brachten Überraschendes zutage. [mehr]