Bayern 2 - Zum Sonntag

Glaube - Kirche - Kommentar

Zum Sonntag Glaube - Kirche - Kommentar

Immer samstags um 17.55 Uhr wird in "Zum Sonntag" Stellung bezogen. Katholische und evangelische Christinnen und Christen sprechen hier über ihren Glauben, ihre Kirche, ihre Welt.

Uwe Birnstein | Bild: privat zum Artikel Kommentar Die Welt wird ständig unübersichtlicher

"Allein den Betern kann es noch gelingen / das Schwert ob unsern Häuptern aufzuhalten." So viele wütende Leserzuschriften hatten wir noch nie bekommen. Wir - das war eine kirchliche Zeitschriftenredaktion. Von Uwe Birnstein [mehr]


Pfarrer Norbert Roth | Bild: BR/Matthias Morgenrtoh zum Artikel Hoch lebe Plan B Politisches Geholpere gehört zum demokratischen Prozess

Worum geht’s denn hier eigentlich? Das kann man sich im närrischen Treiben der letzten Wochen schon fragen. Nein, ich meine nicht den Karneval, Fastnacht oder Fasching – das ist seit Aschermittwoch alles vorbei. Von Norbert Roth [mehr]


Norbert Reck | Bild: Norbert Reck zum Artikel Kommentar Das Leben ist ein Flügelschlag "Nur was nichts "bringt", zählt in Wahrheit etwas."

Geschrei, Hass, Karrieregestrampel, Burn-out, Kleinkriege, Großkriege - diese Dinge werden unser Dasein um keinen Tag verlängern, aber sie werden es vergiften. Schade um die kurze Zeit, findet Norbert Reck. [mehr]


Kardinal Reinhard Marx | Bild: Privat zum Artikel Kommentar Reinhard Kardinal Marx "… und führe uns nicht in Versuchung..."

Über diese Bitte aus dem "Vater unser" wird derzeit lebhaft diskutiert. Es ist sehr gut, dass wir über eine zentrale Frage unseres christlichen Betens so ernsthaft reden, meint Kardinal Reinhard Marx. Denn das "Vater unser" ist ein Gebet, das viele Menschen bewegt und berührt. [mehr]


Udo Hahn | Bild: BR zum Audio mit Informationen Kommentar Zum Sonntag: Hoffnung als Lebensprinzip

„Wer Visionen hat, der soll zum Arzt gehen.“ Altbundeskanzler Helmut Schmidt hat nach eigener Aussage die an ihn gerichtete Frage „Wo ist Ihre große Vision?“ so beantwortet. Später gab er sich im Rückblick verhalten selbstkritisch: Es sei eine „pampige Antwort auf eine dusselige Frage“ gewesen. Ersteres stimmt. Doch so dusselig, wie Schmidt meinte, ist die Frage keineswegs. Von Udo Hahn [mehr]


Heinrich Bedford-Strohm | Bild: Heinrich Bedford-Strohm zum Artikel Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm Die Sehnsucht nach vorbehaltloser Liebe

Hochzeiten sind etwas ganz Besonderes. Lange Zeit werden sie vorbereitet. Und wenn dann der große Tag kommt, dann bleiben auch bei nüchternen Menschen die Gefühle nicht unter der Decke. Von Heinrich Bedford-Strohm [mehr]