Presse - Pressemitteilungen


3

Münchner Rundfunkorchester / U21 SOUND VISIONS

Gemeinsam mit U21 – Deine Szene. Deine Musik präsentiert das Münchner Rundfunkorchester am 1. April 2017 mit SOUND VISIONS eine ganz neuartige Konzertform: Zusammen mit dem Performance-Künstler Julian Maier-Hauff und dem Lichtdesigner Dominik Schatz machen die Musikerinnen und Musiker des Münchner Rundfunkorchesters Klassische Musik einmal ganz anders erlebbar: inszeniert, visualisiert und durch elektronische Improvisationen verbunden und akzentuiert.

Stand: 27.02.2017

Julian Maier-Hauff | Bild: BR/U21/A.T. Birkenholz

Mit SOUND VISIONS bricht das entdeckerfreudige Münchner Rundfunkorchester wieder einmal aus der traditionellen Konzertform aus, um Musik des Barock und der Moderne noch unmittelbarer und intensiver erfahrbar zu machen. Es ist ein innovatives Experiment unter der Leitung des Konzertmeisters Henry Raudales, der auch die virtuosen Geigen-Soli übernehmen wird. Die Musikerinnen und Musiker des Münchner Rundfunkorchesters tauschen die angestammte Bühne mit dem Publikum und musizieren sozusagen inmitten ihrer Hörer. Julian Maier-Hauff baut mit seinen faszinierenden Elektro-Sounds Klangbrücken zwischen den Epochen und Stilen, inspiriert von Musiken u.a. von Antonio Vivaldi und Arvo Pärt. U 21-Moderatorin Annekatrin Schnur führt durch dieses spannende Event.

Konzert-Termin
Samstag, 1. April  2017, 19.00 Uhr im BR-Funkhaus München, Studio 1

Programm
Antonio Vivaldi, Vier Jahreszeiten: Der Sommer
Antonio Vivaldi, Concerto „in due cori“, B-Dur
Max Richter, Vivaldi Recomposed
Samuel Barber, Adagio for Strings
Arvo Pärt, Fratres für Streichorchester und Schlagzeug

Mitwirkende
Leitung und Solo-Violine: Henry Raudales
Elektronik und Improvisation: Julian Maier-Hauff
Lichtdesign: Dominik Schatz und Philipp Kaiser
Moderation: Annekatrin Schnur

Ausstrahlung
Die Fernsehfassung des Konzerts wird zu einem späteren Zeitpunkt gesendet.


3