Presse - Pressedossiers


48

"Die Wahrheit" (74)

Stand: 06.05.2016

Eine Erfahrung, die Batic und Leitmayr total an ihre emotionalen Grenzen bringt und ein Fall, der in jeder Hinsicht den Rahmen sprengt. | Bild: BR/X Filme/Hagen Keller

Ben Schröder wird beim Spaziergang mit seiner Familie von einem Unbekannten niedergestochen. Am helllichten Tag, vor den Augen seiner Frau Ayumi, seines sechsjährigen Sohnes Taro und zahlreicher Zeugen. Bei den Befragungen offenbart sich für Batic und Leitmayr eine verwirrende Vielzahl von Wahrheiten, denn die Beobachtungen der Augenzeugen widersprechen sich:

Ein Fall ohne Opfer-Täter-Beziehung bringt die Kommissare Batic und Leitmayr an ihre Grenzen:
"Dieser Scheißkerl läuft immer noch da draußen rum."

Der Münchner Tatort: "Die Wahrheit" entstand unter der Regie von Sebastian Marka (Tatort: "Hinter dem Spiegel", Tatort: "Das Haus am Ende der Straße"), das Drehbuch schrieb Erol Yesilkaya (Tatort: "Hinter dem Spiegel", Tatort: "Das Haus am Ende der Straße"). Produzent ist Michael Polle (Tatort: "Nie wieder frei sein"), die Redaktion liegt bei Stephanie Heckner (BR). Neben Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec standen Luka Omoto, Leo Schöne, Lisa Wagner, Ferdinand Hofer, Stefan Betz, Robert Joseph Bartl, Jürgen Tonkel, Cem Ali Gültekin, Axel Neumann, Markus Brandl u.v.a. vor der Kamera.

Der Tatort: "Die Wahrheit" wurde am Sonntag, 23. Oktober 2016, 20.15 Uhr im Ersten erstausgestrahlt.
Wiederholt wird "Die Wahrheit" am Freitag, 28. April 2017, 22.00 Uhr im Ersten - im Vorfeld der Ausstrahlung von Tatort: "Der Tod ist unser ganzes Leben", der die Geschichte wieder aufgreift (Sonntag, 30. April 2017, 20.15 Uhr im Ersten)


48