Franken - Küchenzettel


26

Bier-Rezepte Leckere Bier-Snacks

Bier schmeckt nicht nur als Getränk lecker, es wird auch immer öfter zum Kochen eingesetzt - und nicht für die Bratensauce. Die Kreationen reichen von Bier-Pudding über Bierapfelküchle bis hin zu Bier-Cupcakes. Wir haben einige Rezepte zusammengestellt.

Stand: 26.07.2017

Schokoladen-Bier-Muffins mit Ahornsirup-Bacon-Frosting

  • 120g dunkles Bier (Guinnes, Schwarzbier)
  • 250g Butter
  • 60g Kakaopulver
  • 120g Zartbitterschokolade
  • 240g Mehl
  • 80g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 75g Joghurt
  • 3 Scheiben Bacon / Frühstücksspeck
  • Ahornsirup
  • 240g Frischkäse
  • 120g Puderzucker
  1. Die Hälfte der Butter zusammen mit dem Bier in einem Topf am Herd schmelzen. Die grob gehackte Zartbitterschokolade (Wer es süßer mag, nimmt Vollmilch) und das Kakaopulver hinzugeben und glatt rühren, dann abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Eier und Joghurt in einer Schüssel verrühren und die abgekühlte Schokoladenmasse hinzugeben. Dann auch die trockenen Zutaten Mehl, Zucker, Backpulver und Salz vermengen und mit der Schokoladenmasse zu einem Teig verrühren.
  3. Den Teig in Muffinförmchen geben. Diese sollten etwas mehr als zur Hälfte gefüllt sein. Dann für etwa 15 Minuten bei 180 Grad (Umluft) in den Ofen, bis sie schön aufgegangen sind.
  4. Währenddessen ein Backblech mit Alufolie auslegen und den Bacon darauf verteilen. Die Baconscheiben von beiden Seiten mit Ahornsirup bestreichen.  Dann im Ofen bei 180 Grad ausbacken, dabei ab und zu erneut mit Ahornsirup bestreichen und immer im Auge behalten: Durch den Sirup verbrennt der Speck sehr schnell. Man kann auch weniger Temperatur nehmen, dann wird der Bacon nicht so kross, aber verbrennt auch nicht so leicht. Aus den Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  5. Während Muffins und Bacon auskühlen, den die restliche Butter mit dem Frischkäse vermengen. Den Puderzucker darüber sieben und alles mit etwa je einem Esslöffel Ahornsirup sowie vom aufgefangenem Bacon-Fett vermengen, bis eine glatte Masse entsteht.
  6. Das Frosting mit einem Spritzbeutel spiralförmig auf die abgekühlten Muffins geben. Den Bacon kleinschneiden oder –krümeln und als Topping darauf verteilen.

Apfelküchle in Bierteig

  • 250g Mehl
  • 250 ml Bier
  • 4 Eier
  • 2 EL ÖL
  • ½ TL Salz
  • 6-7 mittelgroße, mürbe Äpfel
  • Fett für die Pfanne
  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Bier verschlagen.
  2. Die Eier trennen und das Eigelb mit in die Schüssel geben.
  3. Das Öl zugeben und alles gut verrühren.
  4. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und locker unter die Masse heben.
  5. Äpfel schälen, das Kernhaus ausstechen und 1 ½ cm dicke Ringe schneiden.
  6. Fett in einer Pfanne erhitzen.
  7. Die Apfelringe in Bierteig tauchen und im heißen Fett goldbraun backen.

Bier-Fladen

  • 500 g Mehl
  • 350 ml Bier (es geht auch Malzbier)
  • Salz
  • Olivenöl
  • Italienische Kräuter (oder andere Gewürze)
  • nach Bedarf:
  • Knoblauch – oder Knoblauchöl
  • Feta
  • Lauchzwiebel
  1. Das Mehl abwiegen, etwas Salz hinzu, mit dem Bier vermischen und kneten bis es die Konsistenz eines schönen Teiges hat.
  2. Vier gleich große Teigteile portionieren und mit dem Nudelholz zu sehr dünnen Fladen ausrollen.
  3.  Mit Olivenöl/Knoblauchöl und den gewünschten Gewürzen bestreichen
  4. Für etwa 10-15 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen schieben

Bier-Pudding

  • 500 ml helles Bier
  • 250 ml Zitronenwasser (Zitronensaft mit Wasser vermischt)
  • 60 g Zucker
  • 4 Blätter Gelantine
  • Minzblätter oder Zitronenscheiben zum Verzieren
  1. Zuerst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Anschließend das Zitronenwasser mit dem Zucker mischen. Je nach Geschmack kann noch etwas nachgesüßt werden. Das Zitronen-Zucker-Gemisch mit der Gelatine in einem Topf erhitzen, bis sich der Zucker und die Gelatine aufgelöst haben. Den Topf vom Herd nehmen und das Bier hinzugeben.
  2. Den Topf beiseite stellen, bis der Inhalt zu gelieren beginnt. Die Mousse in kleine Dessergläser füllen und mindestens für drei Stunden kalt stellen.
  3. Vor dem Servieren kann die Bier-Mousse mit Zitronenscheiben oder Minzblättern garniert werden.

26