Franken - Buchtipps


4

Hermien Stellmacher Katzenglück und Dolce Vita

Die aus Holland stammende und seit über 40 Jahren in Franken lebende Illustratorin und Kinderbuchautorin Hermien Stellmacher ist auf die Katze gekommen. Nach ihrem erfolgreichen Unterhaltungsroman "Cottage mit Kater", ist nun "Katzenglück und Dolce Vita" erschienen.

Von: Dirk Kruse

Stand: 17.05.2017 | Archiv

"Es gibt einfach unglaublich viele Katzenliebhaber. Und ich kann Katzen wohl sehr natürlich beschrieben und weiß, welche Macken diese Biester haben. Das macht natürlich enorm viel aus."

Autorin Hermien Stellmacher

Das sagt die aus Holland stammende Illustratorin und Autorin Hermien Stellmacher, die mit Mann und Kater in Püttlach in der Fränkischen Schweiz lebt. Und das kann sie wirklich. In ihren erfolgreichen Unterhaltungsromanen spielen Katzen eine wichtige Rolle – als Katalysator und Tröster. In "Cottage mit Kater", das im englischen Cornwall spielt, ist es eine Krimiautorin in der Krise. Noras Mutter ist gerade gestorben und der Lebensgefährte hat sie verlassen, doch ein kleiner Kater päppelt Noras Seele wieder auf.

In "Katzenglück und Dolce Vita" geht es in die Toskana. Hier sind es gleich drei Katzen im Urlaubsdomizil, die der Protagonistin Karla helfen zwei wichtige Lebensentscheidungen zu treffen. Karla Becker ist 38 und hat einen stressigen, aber gut bezahlten Job in der Werbung. Nur ihr hinterhältiger Chef Robert sitzt ihr selbst im Urlaub dauernd im Nacken.

"Ich hatte mein Handy schon eingeschaltet, als ich innehielt. Was, wenn Robert sich gemeldet hatte? Wie sollte ich reagieren, wenn er wieder Druck ausübte oder gar von mir verlangte, in die Agentur zu kommen? Bei einer Kollegin hatte er das schon gebracht. Während ich darüber grübelte, wurde mir klar, wie viel Macht ich ihm mit diesen Ängsten über mich verlieh."

Buch-Zitat

Viel lieber wäre Karla eine Buchillustratorin. Sie stellt am Anfang des Romans ihre Zeichnungen auf der Kinderbuchmesse in Bologna vor. Doch ständig plagen sie Selbstzweifel.

"Das ist nicht meine Welt. Hier gehöre ich nicht hin!"

Buch-Zitat

Im alles anderen als harmonisch verlaufenden Urlaub – vom Dolce Vita im Titel findet sich kaum eine Spur – kommt sie dann auf die Katze. Karla darf für einen Verlag Probezeichnungen für ein Katzenbuch machen. Doch Katzen sind Diven und höllisch schwer zu zeichnen. Das weiß auch die Autorin Hermien Stellmacher, die selbst eine erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchillustratorin ist.

"Katzen können unheimlich elegant dasitzen, wie eine Sphinx, wahnsinnig toll. Und sie lassen einen Muskel los und sie mutieren zu einem Fellsack. Das ist unglaublich. Ich bin wirklich schon daran verzweifelt. Bei einem Kinderbuch für Kinder ab acht Jahren habe ich gedacht, dass ich das selber illustriere. Und ich war kurz davor das wegzugeben."

Autorin Hermien Stellmacher

Karlas Leben steht an einem Wendepunkt. Nur in einer Sache sind sie und ihr Freund Marius sich sicher: Kinder will das Paar keine. Auch nicht als ihre beste Freundin ein Kind bekommt. Von Müttern mit Säuglingen fühlt sie sich regelrecht angeklagt.

"Da ein Aufenthalt in ihrer Mitte ohne Visum unzulässig ist, werden meine Personalien gewissenhaft überprüft. Ja, ich habe einen Mann, nein, ich bin weder verheiratet, noch heißen wir Mama und Papa. Nein, wir haben kein Haus und keine große Wohnung. Ja, obwohl schon 38, arbeite ich immer noch in der Werbung. Ja, richtig viel, und ja, ich weiß, dass mir nicht mehr viel Zeit bleibt, die nächste, höhere Lebensstufe zu erreichen: den Mutterstatus."

Autorin Hermien Stellmacher

Die Frage nach dem Kinderwunsch wird dann aber doch immer akuter. Gerade im kinderfreundlichen Italien.

"'Kein bambino? Impossibile! Komme noch später.' 'Nein, da sind wir uns einig. Wir wollen keine Kinder', sagte Marius. Ich spürte, wie die Tränen in meinen Augen brannten. Schnell riss ich das Fenster auf und hielt das Gesicht hinaus."

Buch-Zitat

"Ein Wunsch, den ich selber nie hatte. Ich habe zwar viele Bücher für Kinder und Jugendliche geschrieben, aber der war nie da. Ich hatte aber sehr viel in meinem Umfeld, eben durch Freundinnen oder Paare, die Ende dreißig waren und sich dann doch große Gedanken darüber gemacht haben. Und dann habe ich überlegt: Warum hat diese Frau solange gewartet. Nicht nur die Arbeit kann es sein, auch das ganze Thema Sozial Freezing hat dort mit reingespielt. Und dann kam ich auf ihre Kindheit, und habe versucht ein paar Sachen einzubauen. Da ist dann wieder ein Anteil von mir dabei. Ich bin sehr häufig umgezogen, ich musste sehr häufig neu anfangen."

Autorin Hermien Stellmacher

Info & Bewertung

Wertung: 2 Frankenrechen von 5 | Bild: BR

Hermien Stellmacher: Katzenglück und Dolce Vita, Berlin 2017, Insel Verlag, 270 Seiten, 9,95 Euro, ISBN 978-3-458-36274-6

Karla hat nämlich eine schwere Kindheit hinter sich, weshalb sie sich scheut selbst Kinder in die Welt zu setzen. Aber "Katzenglück und Dolce Vita" wäre kein Unterhaltungsroman, wenn es nicht ein Happy End gäbe. Trotz der interessanten Problematik ist dieser Roman doch eine ziemlich seichte Lektüre mit zahlreichen Klischees. Katzen- und Landschaftsbeschreibungen kann Hermien Stellmacher richtig gut, aber die Hauptfigur Karla hat echtes Auf-die-Nerven-geh-Potential. Sie macht sich zwar viele Gedanken, nur leider immer dieselben, neigt zum ständigen In-Tränen-ausbrechen und stellt sich dauernd infrage. Kein Roman für ungeduldige Leser, und ganz sicher keiner für Männer. Es steht zu hoffen, dass der nächste Katzenroman, an dem die Autorin gerade schreibt, und der in der Provence spielen wird, mehr Tempo und weniger Gefühlskitsch bietet. Dennoch eine leichte Lektüre, die sich durchaus für den Urlaub eignet.


4

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: