BR Fernsehen - Kunst + Krempel

Sämtliches Blechspielzeug auf einen Blick

Jaguar Modellauto | Bild: Bayerischer Rundfunk 25.11. | 14:00 Uhr 3sat zum Video mit Informationen Jaguar Katze mit Gamasche

Nach dem gestalterisch großen Wurf des Jaguar-Roadsters "XK 120" von 1948 brachten die beiden Kölner Firmen Prämeta und Postel 1954 dieses Modellauto als Messeneuheit heraus. Geschätzter Wert: 200 Euro [mehr]

Kreiselspiel "Springreiterin" | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Springreiterin Menschen, Tiere, Sensationen

Es grenzt schon an eine kleine Sensation, dass dieses filigrane Zirkus-Kreiselspiel des Nürnberger Spielzeugherstellers Max Dannhorn, patentiert im Jahre 1891, sogar mit Originalkarton erhalten ist. Geschätzter Wert: ab 2.000 Euro [mehr]

Schuco-Objekte | Bild: BR Fernsehen zum Video mit Informationen Schuco-Objekte Bewegtes Zeitgeschehen

Nicht nur, dass die Nürnberger Firma Schuco an immer neuem Aufziehspielzeug wie dem "Charly Chaplin" oder "Mister Atom" getüftelt hat – ihre Tanzfiguren bewegten sich auch oft nah am Zeitgeschehen. Geschätzter Wert: um 1.000 Euro [mehr]

Schuco Auto Examico 4001 | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Schuco-Auto Gelber Blitz

Als Nürnberg noch zur US-Zone gehörte, hatte die weltweit expandierende Spielzeugfirma Schuco, zusammengesetzt aus "Schreyer und Co.", in den Fünfzigerjahren diesen gelben Blech-Flitzer produziert. Geschätzter Wert: 150 Euro [mehr]

Spielzeugautomodelle | Bild: BR Fernsehen zum Video mit Informationen Spielzeugautos Krach, bumm, stopp!

Sowohl die Firma Schuco aus Nürnberg als auch Bellmann & Co aus Ansbach haben in den 50er-Jahren mit diesen Spielzeugautomodellen weltweit großes Vergnügen und Staunen in die Kinderzimmer gebracht. Geschätzter Wert: ab 200 Euro [mehr]

Wendeauto | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Wendeauto Kopfüber ins Freie

"Made in US-Zone Germany" von der Nürnberger Firma CKO-Kellermann, flitzte dieses "Adler"-Wendeauto in der zweiten Hälfte der 40er-Jahre, von einem Uhrwerk angetrieben, durch die Kinderzimmer. Geschätzter Wert: 300 bis 400 Euro [mehr]

AHA Transporter | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen AHA-Transporter Rinks und Lechts

Humorvoll hat der Brandenburger Blechspielzeughersteller Paul Lehmann um 1900 mit seinem zukunftsweisenden AHA-Transporter eine Links-Rechts-Verwirrung gestiftet. Geschätzter Wert: 500 Euro [mehr]

Feuerwache | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Feuerwache Feuerrote Spielmobile

Aus den frühen 1940er Jahren stammt diese komplett ausgestattete Feuerwache, die der dänische Hersteller Tekno der privaten Rettungsfirma Falck gewidmet hatte. Geschätzter Wert: 1.500 Euro [mehr]

Blech-Schreibmaschine | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Blechschreibmaschine Imperiales Schreibvergnügen

Mit einer solchen Schreibmaschine, die die Firma Imperial aus Bünde in Westfalen zwischen 1945 und 1970 herstellte, wurden Kinder spielerisch auf den Büroalltag vorbereitet. Geschätzter Wert: 50 Euro [mehr]

Ozeandampfer | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Ozeandampfer Der geht nicht unter

Es ist ein sehr seltenes Exemplar der Brandenburger Blechspielzeugfirma Greppert & Kelch: dieser Ozeandampfer aus den Jahren 1919 bis 1930. Geschätzter Wert: 300 bis 400 Euro [mehr]

Kunst & Krempel, Sendung vom 27.07.2013, Spielzeugzug | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Pullmann-Zug Cent für Cent zum Erfolg

Mit solchen günstig hergestellten Blech-Eisenbahnen, gefertigt in den 1920er Jahren, eroberten die Gebrüder Marx von New York aus den amerikanischen Spielzeugmarkt. Geschätzter Wert: 250 Euro [mehr]

Aufziehauto | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Cabriolet Nach oben offen

Solche lithographierten Blechspielzeug-Cabriolets mit Zweigangschaltung und Uhrwerkantrieb gehörten in den 1950er Jahren zu den beliebtesten Produkten der Nürnberger Firma HUKI. Geschätzter Wert: 20 Euro [mehr]

Kunst & Krempel, Roulette | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Roulette Harmloses Glücksspiel

Die Einsätze werden nicht allzu hoch gewesen sein bei diesem Kinderroulette, das um 1905 auf den Markt kam und durch ein Deutsches Reichsgebrauchsmuster geschützt war. Geschätzter Wert: 50 Euro [mehr]

Kunst & Krempel, Eismann | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Eismann Glücksbringer auf Rädern

Die im Jahre 1928 in Fürth gegründete Spielwarenfabrik Hammerer und Kühlwein brachte um 1950 diesen fröhlichen Eisverkäufer aus Blech auf den Markt. Geschätzter Wert: 180 bis 200 Euro [mehr]

Kunst und Krempel, Sendung vom 14.07.2012, Flugzeug-Baukasten | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Flugzeug-Baukasten Unter deutschem Himmel

Dieses Baukastenmodell 'Dux 110' der Lüdenscheider Metallwarenfabrik Markes & Co. wurde ab 1933 hergestellt. Seine Bauteile können zu militärischen Flugzeugtypen montiert werden. Geschätzter Wert: 500 bis 600 Euro [mehr]

Kunst und Krempel: Maerklin Auto-Baukasten | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Märklin Auto-Baukasten Bubenträume zum Selberbasteln

Die glänzenden Augen des Buben kann man sich vorstellen, als Weihnachten 1938 dieser nagelneue Auto-Baukasten von Märklin für ihn unterm Christbaum lag. Geschätzter Wert: 2.500 Euro [mehr]

Kunst & Krempel | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Modellauto Amerika im Kleinformat

Das Modellauto Buick 405: eine Hommage an die Kultur der anglo-amerikanischen Besatzer im Nachkriegsdeutschland. Wert: ca. 200 Euro [mehr]

Weltkriegs-LKW | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen LKW aus Blech Einfach durchdacht

Etwa 90 Jahre alter LKW mit Soldaten der Oro-Werke Brandenburg. Er kommt durch einen aufziehbaren Federwerkantrieb ins Rollen. Wert: ca. 650 Euro [mehr]

Märklin Autobahn | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Autorennbahn Von der Schiene auf die Straße

Erste elektrische Autorennbahn mit Kurven, Geraden und einer Brücke, die die Firma Märklin 1937/38 auf den Markt gebracht hat. Wert: ca. 1.500 Euro [mehr]

US-Jeep | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen US-Jeep Ein Spiegel seiner Zeit

Fernlenkbarer Jeep aus Blech mit der Aufschrift "Military Police". Das Gefährt mit dem Nummernschild J-2500 ist von der deutschen Metallspielwarenfabrik Karl Arnold, die 1906 in Nürnberg gegründet wurde. Wert: ca. 250 Euro [mehr]

Kunst und Krempel | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Vogel Ein singender Spielgefährte

Aufziehbarer Blechspielzeug-Vogel, der mit den Flügeln schlägt, den Kopf bewegt und singt. Am Bauch trägt er die Marke "GK Germany". Wert: ca. 120 Euro [mehr]

Kunst & Krempel | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Hund Erinnerung an bewegte Kindertage

Blechspielzeug-Hund der Firma Schuco in Nürnberg, der nach dem Aufziehen umherläuft. Am Bauch trägt er die Marke "Schuco Patent Foreign". Wert: ca. 120 Euro [mehr]

Kunst und Krempel | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Motorrad Einfach und schön

Bunt bemaltes Motorrad mit Fahrer, das in seiner Bauweise einfach und schlicht ist. Das Nummernschild ist auf der Vorderseite angebracht, so wie es in den 1930er Jahren im deutschen Straßenverkehr üblich war. Wert: ca. 50 Euro [mehr]

Zeppelin | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Zeppelin Von historischem Wert

Besonders seltener Zeppelin der Firma Märklin im originalen Karton, auf dem ein Bild des Luftschiffes von 1909 zu sehen ist. Das Miniaturluftschiff ist eine Rarität auf dem Antiquitätenmarkt und damit ein echter kleiner Schatz. [mehr]

Käfer | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Käfer Der Natur nachempfunden

Authentisch wirkender Maikäfer aus lithographiertem und geprägtem Blech. Er wurde 1896 nach einem Entwurf des Nürnberger Spielzeugherstellers Karl Adam von der ebenfalls in Nürnberg ansässigen Firma Lehmann nachgebaut. Wert ca. 120 Euro [mehr]

Kunst und Krempel | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Rennauto Eine Legende aus Blech

Silberner Rennwagen, der ein Nachbau des legendären "Silberpfeils" ist, dem wohl bekanntesten Rennwagen von Mercedes-Benz. Das Auto kann aufgezogen werden und wird so in Bewegung gesetzt. Wert: ca. 80 Euro [mehr]

Blechpuppenwagen | Bild: BR zum Artikel Blechpuppenwagen Buntes Spiel für wenig Geld

Aufziehbarer kleiner Puppenwagen aus Blech, der von einem blonden Mädchen geschoben wird. Im Wagen liegt unter einer blau-weiß karierten Decke eine kleine Babypuppe mit dunklem Schopf. Wert: ca. 500 Euro [mehr]

Mickey Mouse | Bild: BR zum Artikel Mickey Mouse Um 1950, VEB Mechanische Spielwaren

Eine bunt bemalte Blechfigur, die mittels eines Federaufzugs auf einem Dreirad fährt. Sie erinnert an Mickey Mouse, ist allerdings eine nachgemachte und verfremdete Form der amerikanischen Comicfigur. Wert: ca. 500 Euro [mehr]

Eisenbahn | Bild: BR zum Artikel Eisenbahn 1910 - 1920, Manufaktur Issmeyer

Blech-Lokomotive mit Waggons von der Manufaktur Issmeyer in Deutschland. Zwei Dächer der Waggons scheinen neu coloriert worden zu sein. Wert: 100 Euro und mehr. [mehr]

Raddampfer | Bild: BR zum Artikel Raddampfer Um 1900, aus Nürnberg

Raddampfer aus Blech, der in Nürnberg um 1900 entstanden ist. Hervorzuheben ist der außergewöhnlich gute Zustand des Raddampfers, der schon zur damaligen Zeit ein äußerst wertvolles Spielzeug war. Wert: 3.000 - 3.500 Euro. [mehr]

Fernlenkauto | Bild: BR zum Artikel Fernlenkauto Um 1955, von JNF

VW Käfer, sog. Brezlkäfer, der um 1955 hergestellt wurde. Das Fernlenkauto ist Uhrwerkbetrieben, hat eine Länge von ca. 15 cm und ist mit der Autonummer IN-35 versehen. Wert: 250 - 300 Euro. [mehr]

Dampfschiff | Bild: BR zum Artikel Dampfschiff Anfang 20. Jahrhundert, Firma Märklin

Prunkvolles Dampfschiff mit dem Namen "Kaiserin Auguste Victoria". Das Besondere an diesem Schiff: es hat eine voll funktionsfähige Dampfmaschine an Bord. Hersteller ist vermutlich die Firma Märklin. Wert: 16.000 - 18.000 Euro. [mehr]

Fliegender Engel | Bild: BR zum Artikel Fliegender Engel In den USA oder Frankreich hergestellt

Eine echte Rarität: ein Fliegender Engel aus Weißblech, angetrieben über ein Uhrwerk. Der Engel kann mit einem Faden an der Decke befestigt werden und dann im Zimmer umherkreisen. Wert: 400 Euro. [mehr]

Kiddy Cyclist | Bild: BR zum Artikel Kiddy Cyclist Um 1955, von Firma Louis Marx & Co.

Aufziehbarer Kiddy Cyclist, ein dreiradfahrender Junge, vom Spielzeughersteller Louis Marx aus den USA, um 1955. Ansprechend ist vor allem der freudige Gesichtsausdruck des Kleinen und die satte, rote Farbe der Latzhose. Wert: 300 Euro. [mehr]

Reichsautobahn | Bild: BR zum Artikel Reichsautobahn Um 1940, von der Firma Tipp & Co.

Reichsautobahn in Achterbahnform. Hergestellt wurden diese Autobahnen ab Mitte der Dreißiger Jahre, die frühen Ausfertigungen waren komplett aus Blech. Wert: 200 - 250 Euro. [mehr]

Schuco-Auto | Bild: BR zum Artikel Schuco-Auto Um 1950 von der Firma Schuco

Es handelt sich um ein sogenanntes Fernlenk-Auto mit dem Original-Karton, welches leider nicht mehr funktioniert. Dazu gab es auch noch kleine Verkehrszeichen, die ebenfalls vorhanden sind. Wert: 500 - 800 Euro. [mehr]

Straßenbahn | Bild: BR zum Artikel Straßenbahn Um 1930 - 1940, vermutlich aus den USA

Kleine aufziehbare Straßenbahn aus Blech mit der Bezeichnung Toonerville Trolley, Fontaine Fox 1922. Herkunft: vermutlich USA, möglicherweise aber auch in Deutschland für den amerikanischen Markt hergestellt. Wert: 150 Euro. [mehr]