Gipfel, Almen, Hütten und die schönsten Ausblicke

Bergtouren in Bayern und anderso Gipfel, Almen, Hütten und die schönsten Ausblicke

Stand: 05.04.2016

Zu Fuß auf den Guffert | Bild: BR; Georg Bayerle

Hier finden Sie Wandertouren in Bayern und der ganzen Welt.

Der Paratoni-Hof im Grödnertal  | Bild: BR; Claudia Steiner zum Artikel Der Paratoni-Hof im Grödnertal Südtiroler Bergbauernhöfe zwischen Tradition und Moderne

Sie sind archaisch, anmutig und meist sehr abgelegen – alte Bergbauernhöfe in Südtirol. In unserer Bayern 2-Rucksackradio-Sommerserie stellen wir Ihnen ausgewählte Bergbauernhöfe vor. Heute der Paratoni-Hof im Grödnertal [mehr]

Impressionen vom Alpengarten auf dem Schachen | Bild: BR/Angela Braun zum Artikel Grüne Ausflugsziele Hoch hinauf - der Alpengarten auf dem Schachen

BR-Bergsteiger-Reporterin Angela Braun hat sich fürs Rucksackradio auf den Weg gemacht zu einer Außenstation des Botanischen Gartens in München, auf den Schachen mit seinem Alpengarten. Der Schachen ist ein Berg, der zum Wettersteingebirge gehört. [mehr]

Mit Pferd und Esel auf die Willersalpe bei Hinterstein  | Bild: BR; Viktoria Wagensommer zum Artikel Versorgung wie anno dazumal Mit Pferd und Esel auf die Willersalpe bei Hinterstein

Im Bad Hindelanger Ortsteil Hinterstein ist die Welt noch ein wenig stehengeblieben, zumindest was die Versorgung der Willersalpe angeht. Stefan Bertele bringt die Lebensmittel für die Gäste noch mit Muskelkraft auf den Berg, aber nicht mit seiner eigenen. [mehr]

Der Thanaihof im Matscher Tal  | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Der Thanaihof im Matscher Tal Südtiroler Bergbauernhöfe zwischen Tradition und Moderne

Sie sind archaisch, anmutig und meist sehr abgelegen – alte Bergbauernhöfe in Südtirol. In unserer Bayern 2-Rucksackradio-Sommerserie stellen wir Ihnen ausgewählte Bergbauernhöfe vor. Heute der Thanaihof im Matscher Tal. [mehr]

Das Stöhrhaus am Untersberg | Bild: BR; Sebastian Nachbar zum Artikel Das Stöhrhaus am Untersberg Wolkenmagie auf einem Karst-Hochplateau

Watzmann, Königssee, Steinernes Meer – das fällt wohl den meisten ein, wenn von den Berchtesgadener Alpen die Rede ist. Doch es gibt auch ruhigere Plätze. Einer davon ist das Stöhrhaus, eine kleine, traditionelle Genusshütte auf 1894 Metern Höhe. [mehr]

Eine Wanderung zum Schusterhüttl im Ultental | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Eine Wanderung zum Schusterhüttl im Ultental Alpine Puppenstube mit Panoramablick

Es gibt große Berghütten und kleine Berghütten - und ganz kleine, genauer gesagt: winzige Hütten, fast schon „alpine Puppenstuben“ Eine solche ist das Schusterhüttl im Ultental. Die urige Almhütte liegt am Ultner Höhenweg, der vom Weißbrunnsee bis nach Kuppelwies führt. Wer einmal das Schusterhüttl besucht hat, der wir das ganz sicher nie vergessen. [mehr]

Der Alfarëihof im Gadertal  | Bild: BR; Andreas Pehl zum Artikel Der Alfarëihof im Gadertal Südtiroler Bergbauernhöfe zwischen Tradition und Moderne

Sie sind archaisch, anmutig und meist sehr abgelegen – alte Bergbauernhöfe in Südtirol. In unserer Bayern 2-Rucksackradio-Sommerserie stellen wir Ihnen ausgewählte Bergbauernhöfe vor. Heute der Alfarëihof im Gadertal bei Badia. [mehr]

Der Oberniederhof in Unser Frau in Schnals | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Der Oberniederhof in Unser Frau Südtiroler Bergbauernhöfe zwischen Tradition und Moderne

Sie sind archaisch, anmutig und meist sehr abgelegen – alte Bergbauernhöfe in Südtirol. In unserer Bayern 2-Rucksackradio-Sommerserie stellen wir Ihnen ausgewählte Bergbauernhöfe zwischen dem Vinschgau und dem Pustertal, zwischen dem Brenner und Bozen vor. [mehr]

Rund um die Meilerhütte im Wetterstein | Bild: BR; Angela Braun zum Artikel Die Meilerhütte im Wetterstein Wo luftige Einsamkeit auf dem Dreitorspitzgatterl herrscht

Die Meilerhütte zählt zu den bekannten Schutzhäusern im Wettersteingebirge. Wie eine Trutzburg thront sie in 2372 Metern Höhe auf dem Dreitorspitzgatterl. Umgeben von mächtigen Felswänden steht der Steinquaderbau seit über hundert Jahren auf diesem Joch. [mehr]

Die athletische Form des Wanderns | Bild: Salewa zum Artikel Speedhiking Die athletische Form des Wanderns

Immer schön langsam – das war früher das Leitbild schlechthin beim Bergsteigen. Das ist mehr und mehr vorbei. Was früher Spitzensportlern vorbehalten war, reizt auch immer mehr Breitensportler: Speedhiking heißt eine neue Form des Berggehens. [mehr]

Das Reichenhaller Haus am Hochstaufen  | Bild: BR; Manfred Wöll zum Artikel Gänsehaut im Wolkenhaus Das Reichenhaller Haus am Hochstaufen

Die Alpenvereinssektion Bad Reichenhall besitzt eine Hütte an einem wahrlich spektakulären Platz: das Reichenhaller Haus am Hochstaufen. Es ist 1750 Meter hoch gelegen, mit keiner Bahn erreichbar und verfügt über 26 Übernachtungsplätze. [mehr]

Faszination und Fluch eines Kalksteinmassivs | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Der Watzmann, ein Porträt Faszination und Fluch eines Kalksteinmassivs

Der Watzmann ist das prominenteste ganz auf deutschem Boden stehende Bergmassiv. Um den Kalksteinklotz ranken sich viele Geschichten, angefangen von der Sage der versteinerten Königsfamilie, bis zum legendären Alpen-Rock-Musical „Der Watzmann ruft“. [mehr]

Eine Wanderung auf den Schildenstein bei Kreuth | Bild: BR; Barbara Weiß zum Artikel Die Blauberge zum Greifen nahe Eine Wanderung auf den Schildenstein bei Kreuth

Für manche gehört der Schildenstein noch zu den Blaubergen, für andere ist er bereits ein Nachbarberg. Tatsache aber ist, dass man von dem 1613 Meter hohen Schildenstein einen wunderschönen Blick auf die Blauberge hat – und nicht nur auf sie! [mehr]

Helga Hager und ihre bergaffinen Touristenhelfer | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Die „Schule der Alm“ im Valsertal Helga Hager und ihre bergaffinen Touristenhelfer

An abgelegenen Orten braucht es besondere Anstrengungen, um die Almwirtschaft zu erhalten. Im Valsertal hat die Almbäuerin Helga Hager aus der Not eine Tugend gemacht: Interessierte helfen bei der Bergmahd, dem täglichen Austrieb der Ziegen oder dem Käsen. [mehr]

Erste Erfahrungen auf dem Berg-Parkett im Mangfallgebirge | Bild: BR; Manfred Wöll zum Artikel Die neue Wirte auf dem Taubensteinhaus Erste Erfahrungen auf dem Berg-Parkett im Mangfallgebirge

Das Spitzinggebiet ist für Bergwanderer und Tourengeher aus dem Münchner Raum ein beliebtes Ziel. Die vielleicht urigste Hütte ist das Taubensteinhaus auf 1567 Metern Höhe. Die Alpenvereinshütte hat nun neue Pächter bekommen: Martina und Thomas Speicher. [mehr]

Was Hunde auf Alpen tun und lassen sollten  | Bild: BR; Viktoria Wagensommer zum Artikel Verhaltenstipps für Herr und Hund Was Hunde auf Alpen tun und lassen sollten

Eine Hundebesitzerin kam 2014 in den Stubaier Alpen bei einem Angriff von Kühen ums Leben. Die Kühe hatten es auf den Hund abgesehen, der jedoch angeleint war und seine Besitzerin mit ins Verderben riss. Wie kann so etwas vermieden werden? [mehr]

Eine Wanderung nach Gerstruben bei Oberstdorf | Bild: BR; Doris Bimmer zum Artikel Unterwegs mit einem Bergfex aus Kanada Wanderung nach Gerstruben mit Robert Gray aus Montreal

Via Internet können Sie das Bayern-1-Rucksackradio überall auf der Welt hören. Aber warum sollten Sie das tun, wo wir doch meistens Touren in Bayern und den Alpen vorstellen? Doch wir haben Fans in aller Welt, z.B auch Robert Gray aus Montreal in Kanada. [mehr]

Rückkehr der Wirtsleute in ihre fränkische Heimat | Bild: BR; Manfred Wöll zum Artikel Abschied vom Taubensteinhaus Rückkehr der Wirtsleute in ihre fränkische Heimat

Eine Berghütte zu bewirtschaften - Traumberuf oder Knochenjob? Vielleicht beides. Petra und Joachim Dennerlein haben 14 Jahre lang die Tölzer Hütte im Vorkarwendel bewirtschaftet. Jetzt nehmen sie Abschied und gehen in ihre fränkische Heimat zurück. [mehr]

Oberpfälzer Paar übernimmt abgelegene Hochgebirgshütte | Bild: Sudetendeutschen Hütte zum Artikel Neubeginn auf der Sudetendeutschen Hütte Oberpfälzer Paar übernimmt abgelegene Hochgebirgshütte

Das Bewirtschaften einer abgelegenen Hütte ist alles andere als ein leichter Job. Doch genau für diesen hat sich jetzt ein Paar aus der Oberpfalz entschieden: Caro Freisleben und Felix Meier sind im Naabtal zu Hause. Jetzt geht es ins Hochgebirge. [mehr]

Der Adneter Marmorweg im Salzburger Land | Bild: BR; Bernd-Uwe Gutknecht zum Artikel Der Marmor im Ur-Ozean Unterwegs auf dem Adneter Marmorweg

Früher galten Gegenden, in denen Stein gebrochen wurde, nicht unbedingt als attraktiv. Heute zieht regional vorkommender Stein nicht nur Geologen, sondern auch viele Wanderer an. Einer der begehrtesten Steine in unseren Breiten ist der Adneter Marmor. [mehr]

Der Midi-Plan-Grat über Chamonix | Bild: BR zum Video mit Informationen Tourentipp Anspruchsvolle Hochtour am Midi-Plan-Grat

Die Route von der Aiguille du Midi zur Aiguille du Plan ist bequem mit der Seilbahn zu erreichen, bietet spektakuläre Blicke auf Chamonix - und ist als Tagestour machbar. Nur unterschätzen sollte man den Midi-Plan-Grat nicht! [mehr]

Georgi und der Doserfall bei Häselgehr | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Georgi und der Doserfall bei Häselgehr Ein seltenes Naturphänomen im Tiroler Lechtal

Am 23. April ist Georgi. Ein besonderer Tag, dieser Georgitag, auch in Häselgehr im Lechtal. Dort tritt, wie es heißt, stets zu Georgi der Doser-Wasserfall wieder in Erscheinung und aus dem Berg heraus. Woher das Wasser aber weiß, wann Georgi ist? [mehr]

Von der Vorderburg zu Fuß auf den Falkenstein | Bild: BR; Viktoria Wagensommer zum Artikel Von der Vorderburg zu Fuß auf den Falkenstein Eine Frühjahrswanderung im Oberallgäu

Trotz des heftigen Wintereinbruchs zu Ostern kommt der Frühling mit immer größeren Schritten. Wer wandern, aber lieber nicht auf Neuschnee treffen will, der ist in niedrigen Lagen gut aufgehoben. Eine schöne Tour bietet sich am Rottachberg bei Rettenberg an. [mehr]

Skitour im Lötschental | Bild: BR/Michael Düchs zur Bildergalerie mit Informationen Skitouren im Berner Oberland Zwischen Jungfraujoch und Lötschental

Das Berner Oberland ist ein Skitourenparadies der Extraklasse. Im Spätwinter und Frühjahr öffnet sich hier erfahrenen Skitourengehern ein anspruchsvolles Tourengebiet mit zahlreichen Drei- und Vierrausender inmitten einer faszinierenden Gletscherkulisse. [mehr]

Skifahren auf den Spuren des Ersten Weltkriegs | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Skifahren auf den Spuren des Ersten Weltkriegs „La Bellunese“ und die „Stadt im Eis“ auf der Marmolada

Sie zählt zu den längsten präparierten Skiabfahrten der Alpen: „La Bellunese“ auf der Marmolada. Die „Bellunese“ hat noch eine ganz besondere Komponente, denn sie führt über die ehemalige „Stadt im Eis“, also Skifahren auf den Spuren des Ersten Weltkriegs. [mehr]

Durch Blumen und erste Kräuter unterwegs in den Chiemgauer Alpen | Bild: Anton Hötzelsperger zum Artikel Frühlingswanderung zum Berggasthof Hohe Asten Sei kein Frosch und küss den Krokus

Jetzt ist die Zeit für Frühlingswanderungen. Ein lohnendes Ziel im Inntal ist der über 500 Jahre alte Berggasthof Hohe Asten mit schöner Sonnenterrasse und grandiosem Panoramablick über die Chiemgauer Alpen und das Kaisergebirge. [mehr]

Ski Sunrise auf dem Ciampac im Val di Fassa | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Neues Angebot für Frühaufsteher im Trentino Ski Sunrise auf dem Ciampac im Val di Fassa

Zum Sonnenaufgang oben auf dem Berg sein – das hat zu jeder Jahreszeit etwas für sich. Im Trentino gibt es in dieser Wintersaison ein neues Angebot für Frühaufsteher: auf Skiern oder Schneeschuhen den Sonnenaufgang in unberührter Natur genießen. [mehr]

Durch den Dschungel und über Geröllfelder | Bild: BR; Folkert Lenz zum Artikel Bergtour auf den Mount Meru Auf den Vulkan-Nachbarn des Kilimandscharo

Er steht im Schatten seines mächtigen Nachbarn, des Kilimandscharo: der Mount Meru. Dabei müsste sich der 4562 Meter hohe Vulkan-Gipfel nicht verstecken, ist er doch der dritthöchste Berg in Tansania. Seine Besteigung gleicht einem Marsch durch den Klimagürtel der Erde. [mehr]