Jetzt Faith Bon Iver

Info Bon Iver haben sich seit "Skinny Love" (2008) musikalisch sehr verändert. Ihr Sound bleibt dadurch immer interessant. Und wer kann schon von sich behaupten, dass er Feist, Sharon Van Etten und Yo La Tengo als Vorbands hat.

05:44 Uhr Taxi Majan

Podcast // "1929 – Das Jahr Babylon" Nicht nur für Fans von "Babylon Berlin"

Die neue Podcast-Serie „1929 – Das Jahr Babylon“ nimmt uns mit in das historische Berlin. Die Hauptstadt der Weimarer Republik lebt Ende der Goldenen Zwanziger von Glitzer, Glamour und blutigen Debatten.

Von: Katharina Boecker

Stand: 25.09.2018 | Archiv

Szene aus der Serie "Babylon Berlin" | Bild: X-Filme 2017

Januar 1929. Ein eiskalter Winter erschwert das Leben in Berlin. Schnee und Eis behindern den Kohletransport. Eine Grippewelle zieht durch die Stadt, die Betten in den Krankenhäusern werden knapp. Und irgendwo in Lichtenberg, in den Slums von Berlin, findet ein Mann seine ermordete Frau. Ihr Name ist Sophie Krüger. Die junge Frau hat Kampfspuren am Körper. Ihr Schwager gesteht die Tat: Erst hat er sie zusammengeschlagen und dann erwürgt. Ihre Leiche wird im Leichenschauhaus präpariert. Stück für Stück werden ihre Organe auseinandergenommen. Und plötzlich stehen wir nicht mehr in einem creepy Leichenschauhaus, sondern in einer prunkvollen Oper. Menschen mit Geld und Macht aus aller Welt strömen in die Kulturhauptstadt, um zu feiern.

Ein Krimi-Podcast über das Berlin von 1929

Nein, wir sind nicht in der Entertainment-Serie "Babylon Berlin", sondern im Podcast "1929 – Die Stadt Babylon" vom rbb. Dort springen wir von einem historischen Ort zum nächsten und lernen das Berlin der 1920er Jahre in all seinen Facetten kennen. Die Gewalt, den Glamour, die Armen und die Reichen. Manchmal sind diese krassen Wechsel ganz schön verwirrend. Aber genauso verwirrend sind auch die politischen Verhältnisse in Berlin zu dieser Zeit. Seit knapp zehn Jahren gilt die Hauptstadt der Weimarer Republik als eine der aufregendsten Städte der Welt, hier ist ein Leben zwischen den Extremen möglich: Prostitution und Abtreibungen, politische Gewalt und frivole Feiern, Drogen und Exzesse – das ist bester Stoff für eine Podcast-Serie, vom Januar 1929 bis zur Silvesternacht 1929.

In sechs Folgen, die jeweils etwa 25 Minuten lang sind, erzählt der Berliner Autor Volker Heise von der Entwicklung des Jahres 1929 - von Januar bis Dezember. Im Mittelpunkt jeder Folge steht ein anderer Kriminalfall, um den sich alles entspinnt. Heise spricht mit Experten über diese Kriminalfälle, stöbert in alten Akten und Zeitungsmeldungen. Immer wieder lesen Stimmen aus alten Tagebüchern oder Zeitungsartikeln vor und sind oft mehr Hörspiel als geschichtliche Nacherzählung.

Dieser Podcast ist aber nicht nur Entertainment: Während sich die KPD und die SPD weiterhin hassen, schmiedet die NSDAP unter Joseph Goebbels im Oktober erstmals einen geschickten Plan, um ins Parlament einzuziehen. Zwischen ausschweifendem Partyleben und politischen Unruhen treffen hier ziemlich viele tiefgehende Themen aufeinander.

Ein Podcast für Geschichtsprofis und Swing-Fans

"1929 - das Jahr Babylon" ist deswegen ein tiefgründiger Podcast über die Umbrüche in Berlin Ende der Zwanziger Jahre. Um allen Erzählungen reibungslos folgen zu können, braucht es schon ein bisschen Hintergrundwissen. Wer im Geschichtsunterricht aufgepasst hat, wird die Zusammenhänge easy verstehen. Alle anderen müssen sich die Folgen vielleicht zwei Mal anhören. Ist aber auch kein Problem, denn diesen Podcast hört man sich gerne an.

Die Serie lebt von ihren super inszenierten Erzählpassagen und der Musikauswahl, die den Zeitgeist der zwanziger Jahre trifft: klassische Jazz- und Swing-Hits und Klaviermusik gemischt mit kommunistischen Gruppengesängen und deutschen Schlagern. Fans der Serie "Babylon Berlin" könnte einiges schon bekannt vorkommen, werden hier aber noch tiefer in die historischen Zusammenhänge eintauchen und alle Krimiliebhaber, Geschichtscracks und Swing-Fans werden sich sowieso liebend gerne verlieren auf dieser Podcast- Reise in das Jahr 1929.

Die sechs Folgen von "1929 – Das Jahr Babylon" könnt auf der Seite des Rundfunks Berlin-Brandenburg hören, auf eurer Podcast-App oder überall, wo ihr sonst Podcasts hört.

Die TV-Serie "Babylon Berlin" könnt ihr ab dem 30.09 in der ARD sehen.

Sendung: Filter, 27.09.2018 – ab 15 Uhr