ARD-alpha

Die Welt verstehen

Thema

Die rbb Praxis zeigt neueste Erkenntnisse und Tipps für gesunde Augen und klare Sicht. - Untersuchung beim Augenarzt. | Bild: BR/rbb Morgen | 21:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung alpha-thema: Sehschwäche Der große Augen-Report

Welche künstliche Linse ist optimal, wenn eine Operation am Grauen Star, am Katarakt ansteht? Gibt es neue Verfahren, um ein Glaukom, einen Grünen Star zu beheben? Die rbb Praxis Reporter Britta Elm und Justus Kliss haben vier Betroffene aus Berlin und Brandenburg mehrere Monate lang begleitet. Gemeinsam mit Augenexperten beantworten sie diese Fragen. Und die rbb Praxis zeigt, worauf man achten sollte, für gesunde Augen und eine klare Sicht. [mehr]

Welche Augenfarbe bekommt mein Kind? | Bild: NDR Morgen | 21:45 Uhr ARD-alpha zur Sendung alpha-thema: Sehschwäche Ich sehe was, was du nicht siehst!

Haben alle Babies wirklich blaue Augen – und wann und warum ändert sich die Augenfarbe? Die Melanozyten, die den Augenfarbstoff produzieren, spielen hier die entscheidende Rolle. [W] wie Wissen schaut Babies tief in die Augen. [mehr]

WISSEN

Der Mediziner Arno Villringer (Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig) erläutert, wie die moderne Zivilationsgesellschaft die Risikofaktoren für Demenz und Schlaganfall erhöht. Der Mathematiker und Leibniz-Preisträger Günther M. Ziegler (rechts) hat herausgefunden, dass es gleich drei Mathematiken gibt. | Bild: BR/Henrik Jordan Heute | 22:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung Die psychischen Ursachen von Schlaganfall Campus Talks

Diesmal verrät uns der Mathematiker und Leibniz-Preisträger Günther M. Ziegler, warum es gleich DREI Mathematiken gibt. Und der Neurologe Arno Villringer vom Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig erläutert die psychischen Gründe für einen Schlaganfall. [mehr]

1979 - Professor Haber berichtet: Kommt eine neue Eiszeit? | Bild: BR Morgen | 16:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung Kommt eine neue Eiszeit? alpha-retro: 1979 - Professor Haber berichtet

Professor Heinz Haber wendet sich in seiner Fernsehreihe „Professor Haber berichtet" explizit an die jungen Leute und sammelt Themen, die in der Öffentlichkeit Ende der Siebzigerjahre oft diskutiert werden – betont nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern als Beantworter von Fragen, die ihn per Zuschauerpost erreichen. Das Thema der ersten Folge: „Kommt eine neue Eiszeit“ sei, so Haber, eine Frage, die die Jugend umtreibt, „wenn man bedenkt, was es doch für verregnete Sommer gegeben hat.“ [mehr]

DOKU & REPORTAGE

Moderator Stefan Pinnow (links) und Reiseleiterin Sybrich Willemsa auf dem Weg zum Windmühlenpark Kinderdijk. | Bild: BR/WDR Heute | 20:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung alpha-expedition Mit Schiff und Rad durch Holland

Sport, Entspannung und Abenteuer erlebt Stefan Pinnow auf seiner Reise mit Schiff und Rad durch Holland: Geschlafen und gegessen wird an Bord; tagsüber stehen Fahrräder für Ausflüge zur Verfügung; abends wartet das Schiff im nächsten Hafen. Die Route führt von Amsterdam zunächst in die lebendige, junge Stadt Utrecht, wo der Moderator auch das Spieluhren-Museum besucht. Weiter geht es über kleine Kanäle und vorbei an prächtigen Landsitzen in die moderne Metropole Rotterdam. [mehr]

Kalb Maja mit einer Spielgefährtin. | Bild: Blue Planet Film/BR/WDR/Roland Gockel Morgen | 20:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung alpha-expedition Das Geheimnis der Wüstenelefanten

Heißer Sand, wohin man auch blickt – die Namib ist die älteste Wüste der Welt, und gleichzeitig eine der lebensfeindlichsten. Und doch hat es eine Vielzahl von Tieren geschafft, sich an das harte Leben in Trockenheit anzupassen. Die größten unter ihnen sind Wüstenelefanten. [mehr]

Film, Serie & Kultur

Der Film folgt der Reise des Luxusliners St. Louis, der am 13. Mai 1939 mit 937 Juden an Bord in Richtung Kuba in See stach, wo man ihm aber die Landeerlaubnis verweigerte. Vielen an Bord sollte Kuba nur als Zwischenstation dienen, um vor dort aus auf die Einreise in die USA abzuwarten. Die Reise, die als glückliche Rettung vor der Vernichtung und Verfolgung durch das Naziregime geplant war, wurde zu einer wahren Odyssee und endete am 17. Juni 1939 in Antwerpen, wo die Flüchtlinge in vier Kontingenten den Aufnahmeländern zugeteilt wurden. Diejenigen, die in Frankreich, Belgien und Holland Aufnahme gefunden hatten, geraten mit Beginn des Krieges in die Hände deutscher Okkupanten, werden deportiert und ermordet. | Bild: BR/WDR 21.06. | 20:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung Die Flüchtlinge der St. Louis Schatten der Erinnerung

Am 13. Mai 1939 lichtet der deutsche Luxusliner St. Louis in Hamburg die Anker. Sein Ziel: Havanna. Seine Passagiere: 937 deutsche Juden mit legaler Ausreisegenehmigung und einer kubanischen Landeerlaubnis, glücklich der Verfolgung und Vernichtung entronnen - in letzter Minute. Einer von ihnen hieß Erich Dublon. Er hat die Odyssee der St. Louis akribisch dokumentiert - vom ersten bis zum letzten Tag, in einem Reisetagebuch für die in Erfurt zurückgebliebenen Eltern. [mehr]

Von links: Sir Humphrey Appleby (Nigel Hawthorne), Jim Hacker (Paul Eddington) und Bernard Woolley (Derek Fowlds). | Bild: BBC 1982/BR 21.06. | 21:45 Uhr ARD-alpha zur Sendung Folge 19/44: The Bed of Nails Yes Minister

The Minister yet again finds himself in it when the Cabinet Secretary and the Prime Minister's senior advisor con him into taking responsibility for developing a national transportation policy. The whole thing has been tried before and with little success. Sir Humphrey is aghast that the Minister took this on without first discussing with him and at the first meeting of officials, the Minister also realizes that he has made a grievous error. Their first attempt to rid themselves of the commitment fails but their second attempt proves somewhat more successful. [mehr]

LERNEN

Konrad Dudens Gattin. | Bild: BR/INTER/AKTION GmbH Morgen | 09:30 Uhr ARD-alpha zur Sendung Folge 2/4: Der Durchbruch Konrad Duden - Der deutschen Sprache auf der Spur

Bei seiner Arbeit als Pädagoge ist Duden unmittelbar mit den Problemen der deutschen Sprache konfrontiert, die aus der Kleinstaaterei und der regional unterschiedlichen Entwicklung resultieren. Die einheitliche Rechtschreibung wird zu seiner Herzensangelegenheit. [mehr]

Unterwegs in Hof | Bild: BR Morgen | 10:00 Uhr ARD-alpha zum Video GRIPS Englisch 21 Hier geht's lang

Hast du dich schon mal verlaufen? Praktisch, wenn dann jemand in der Nähe ist, der sich auskennt und den man fragen kann. Damit du auch auf Englisch nach dem Weg fragen kannst, nimmt dich das GRIPS-Team mit nach Hof und Bamberg. [mehr]