ARD-alpha

Die Welt verstehen

Thema

Thomas begegnet gleich zweimal seinem Schicksal mit den "lebenden Skulpturen" auf dem berühmten Damplatz. | Bild: BR/SWR Heute | 21:45 Uhr ARD-alpha zur Sendung alpha-thema: Europa Auf 3 Sofas durch Amsterdam

Keine leichte Sache, gilt doch diese Stadt als total hip und jeder will hin. Thomas hat deshalb echt Mühe 3 gute Sofas zu finden. Und dann hat er Glück, sein erster Couchsurfer-Gastgeber, 25, ist Pilot. Er zeigt Thomas seine Lieblingsbar mit Flammenwerfer, den coolsten Biomarkt der Grachtenstadt und zum Schluss gibt es sogar noch einen Flug mit ihm über die Stadt. [mehr]

Blick auf den Hauptmarkt in der Altstadt von Krakau; rechts die Marienkirche. | Bild: BR/HR Morgen | 21:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung alpha-thema: Europa Lust auf tolle Städte: Krakau, Marseille, Helsinki

Eine der ältesten und schönsten Städte Polens ist Krakau. Hier finden sich viele architektonische Schätze aus Gotik und Renaissance. Die französische Hafenstadt Marseille präsentiert sich als eine Metropole mit vielen Facetten. 1996 begann ein groß angelegter Umbau, der den Einwohnern Promenaden am Meer beschert. Vom europäischen Süden geht es hoch in den Norden: Helsinki ist eine Stadt am Rande Europas, Heimat von Jean Sibelius und den "Leningrad Cowboys". [mehr]

WISSEN

Algorithmus | Bild: colourbox.com Heute | 16:30 Uhr ARD-alpha zur Sendung Der Algorithmus als Ermittler Xenius

Caroline du Bled und Gunnar Mergner besuchen das Biometrie-Labor der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Hier untersuchen Forscher, wie neue Kamerasysteme Täuschungsversuche von Kriminellen erkennen. Lassen sich Verbrechen durch Algorithmus gestützte Sicherheitssoftware künftig im Vorfeld verhindern? [mehr]

Moderator Dennis Wilms. | Bild: BR/SWR Heute | 17:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung Mit Permakultur gegen das Insektensterben? odysso

Odysso testet in einem einjährigen Experiment, welche Folgen es für die Insektenwelt hat, wenn ein Acker nach den Regeln der Permakultur bewirtschaftet wird. Aber was bringt sie den Bauern? Lohnt sich der Umstieg? Außerdem hinterfragt odysso die Ziele und Maßnahmen der anstehenden Agrarreform. [mehr]

DOKU & REPORTAGE

Weinberge im Elsass. | Bild: BR/HR Heute | 20:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung alpha-expedition Zu Gast in Frankreich: Elsass, Bordeaux und Savoyen

Reisen Sie mit uns in drei unterschiedliche Landschaften Frankreichs: Das Elsass steht nicht nur für pure Gaumenfreuden, sondern auch für Fachwerkidylle und lauschige Kahnfahrten auf ruhigen Flüssen. Bordeaux - schon der Name ist untrennbar mit einigen der berühmtesten Weinen der Welt verbunden. Unweit davon an der Atlantikküste locken die Strände um Arcachon. Wer die Berge vorzieht, ist im Voralpenland zwischen der Saône-Ebene und den Bergen Savoyens richtig. [mehr]

Brunntal-Dreieck, suedlich von Muenchen; Autobahn A995 und A 8 | Bild: picture-alliance/dpa/Luftbild Betram Morgen | 16:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung Autobahnbau in Bayern alpha-retro: 1973 - Fünf Millimeter pro Sekunde

Vom Autobahnbau mit modernster Technik schwärmt der Reporter im Jahr 1973. Es ist die Zeit der Auto-Euphorie, in der Siebzigern, als das Auto zum Volks-Wagen wurde und die öffentlichen Verkehrsmittel zunehmend dem Individualverkehr wichen; gleichzeitig aber ist das Jahr der Filmentsthung auch das Jahr der Ölkrise, die ihre Schatten vorauswirft und die Endlichkeit der fossilen Treibstoffe erstmals deutlich vor Augen führt. [mehr]

Film, Serie & Kultur

Sir Humphrey Appleby (Nigel Hawthorne). | Bild: BBC/BR 24.05. | 21:45 Uhr ARD-alpha zur Sendung Folge 11: The Greasy Pole Yes Minister

Sir Humphrey Appleby is approached the head of the British Chemical Corporation to secure the Minister's support for the production of proponol, also known as metadioxin. Although the chemical is harmless, the BCC is concerned that the word "dioxin" would raise unwarranted fears among the uninformed public. Appleby convinces the Minister that there is absolutely nothing to worry about but as protests against the chemical contract begin to mount - and as 10 Downing Street has clearly indicated to the Minister that he is not to proceed - Minister Hacker must move quickly to ensure that an about to be released government report supports his new position. [mehr]

Sir Humphrey Appleby (Nigel Hawthorne), Jim Hacker (Paul Eddington) und Bernard Woolley (Derek Fowlds). | Bild: BBC/BR 24.05. | 22:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung Folge 12: The Devil You Know Yes Minister

The Minister and Sir Humphrey debate the merits of UK membership in the European Community with Hacker definitely negative about interference from Brussels. He dislikes the constant steam of rules and regulations and sees European civil servants living a lavish lifestyle. Sir Humphrey on the other hand disagrees and suggests there are many benefits to UK participation. Their views take a considerable turn however when the rumors of a Cabinet shuffle also reveal that Hacker may be offered a senior position in Brussels. When Sir Humphrey learns who the new minister might be, he is definitely keen on Hacker remaining just where he is. [mehr]

LERNEN

Aalon bei seiner Bar Mizwa | Bild: WDR Morgen | 09:30 Uhr ARD-alpha zum Artikel Religionen der Welt Judentum

Das Christentum und der Islam wurzeln tief in der jüdischen Glaubenswelt. Doch wozu bekennt sich das "Volk Israel" selbst? Wie beten Juden, was geschieht in der Synagoge? Drei Berichte beleuchten das jüdische Leben in Deutschland. [mehr]

Krysthyna in Bamberg | Bild: Bayerischer Rundfunk Morgen | 22:15 Uhr ARD-alpha zum Video mit Informationen Meine Uni-Stadt Bamberg

Treffpunkte für alle, die neu sind in der Stadt, Orte zum Sich-Kennen-Lernen, Szenekneipen, die besten Konzertbühnen, Geheimtipps zum Zurückziehen in die Natur - Studenten stellen in "Meine Uni-Stadt" ihre ganz persönlichen Lieblingsorte vor, abseits von Bibliothek und Hörsaal. Wie gefällt Krysthyna aus der Ukraine und David von der Elfenbeinküste ihre Unistadt? [mehr]