ARD-alpha

Die Welt verstehen

WISSEN

"treffpunkt medizin", "Klug und schön im Schlaf?." Der Schlaf: Philosophen des Altertums sahen in ihm einen Zustand zwischen Leben und Tod, aus dem der Mensch jedes Mal neu geboren wird. Die moderne Wissenschaft ist seiner Funktion für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden auf der Spur, wenngleich das Rätsel, warum wir schlafen müssen, noch nicht vollends gelöst ist. Eines ist aber gewiss: Schlafentzug trübt die Lebensqualität erheblich. | Bild: BR/ORF Heute | 17:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung Superorgan Mikrobiom - Die Heinzelmännchen in unserem Darm treffpunkt medizin

Bakterien, Pilze und Mikroben leben zu Abertausenden in und auf uns und haben einen beträchtlichen Einfluss auf unsere Haut und unser gesamtes Wohlbefinden. Sind sie nicht im Gleichgewicht, drohen auch Allergien, Übergewicht und Depressionen. [mehr]

Moderatorin Sabine Pusch. | Bild: BR/Lisa Hinder Morgen | 19:30 Uhr ARD-alpha zur Sendung Nationalismus – wo der Spaß anfängt und wo er aufhört RESPEKT

Stolz zu sein auf sein Land, auf seine Nation – ist das eigentlich ganz normal oder schon politisch anrüchig? Wo die Grenze zwischen Nationalismus und Patriotismus verläuft und wann es gefährlich wird, zeigt die RESPEKT-Reportage. [mehr]

THEMA

Chemiewaffen Entsorgung | Bild: picture-alliance/dpa 22.10. | 20:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung alpha-thema: Militärtechnik Tödliche Wissenschaft

Michael Mosley erhält Zugang zu dem geheimen und umstrittenen Forschungslabor Porton Down. 1916 gegründet, um dem Chemiewaffeneinsatz der Deutschen im 1. Weltkrieg etwas entgegenzusetzen, wird heute defensiv geforscht, um den Gefahren durch feindliche Staaten und Terroristen zu begegnen. Das Team der BBC spricht mit Militärs, Forschern und Historikern über die Schattenseiten, wie Freilandversuche und Tests an Freiwilligen, sowie über aktuelle Bedrohungen. [mehr]

Das Schlachtfeld der Zukunft - Roboter überall. | Bild: BR/SWR 22.10. | 21:05 Uhr ARD-alpha zur Sendung alpha-thema: Militärtechnik Killer-Roboter

Nicht mehr Menschen, sondern Algorithmen und Softwares könnten bald auf den Schlachtfeldern der Zukunft über Leben und Tod entscheiden. Sogenannte Killer-Roboter fällen ohne menschliche Kontrolle die Entscheidung darüber, wann sie wo und wen töten. Der Film "Killer-Roboter - Dürfen Maschinen töten?" fängt Stimmen leidenschaftlicher Gegner und kritischer Befürworter ein und zeigt ein moralisches Dilemma mit zahlreichen Facetten. Denn beiden Seiten geht es um den Schutz von Zivilisten... [mehr]

DOKU & REPORTAGE

Marlene hat ihren Job im Marketing eines großen Konzerns aufgegeben und will sich als Mentaltrainerin selbstständig machen. | Bild: BR/SWR Heute | 11:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung Grundeinkommen gewonnen! Gott und die Welt

Eine Berliner Initiative verlost 1000 Euro im Monat für ein Jahr. Bedingungslos. Jeder kann mitmachen und Geld spenden, funktioniert wie ein Glücksspiel. Sinn der Unternehmung: Die Gewinner sollen erleben, wie sich das Leben mit Grundeinkommen anfühlt. Ein Experiment, das die Diskussion um das Grundeinkommen anfachen soll. Einige Gewinner hat ein Team des SWR über neun Monate begleitet. [mehr]

Mauer in Els Salvador mit dem Bild des ermordeten Erzbischofs Oscar Arnulfo Romero in San Salvador, Aufnahme entstand am Jahrestag, dem 17 März 2011 | Bild: picture-alliance/dpa Heute | 11:30 Uhr ARD-alpha zur Sendung Das Religionsmagazin des ORF Orientierung

"Abtreibung wie Auftragsmord": Irritierende Papst-Worte bei Audienz | Zur Ehre der Altäre: Heiliger Paul, heiliger Oscar | "Die Freiheit kam im Mai": Marathonlesung auf dem Stephansplatz | "Wenn der Krieg vorbei ist" – Die Geschichte der Mauthausen-Kantate [mehr]

Film, Serie & Kultur

Violinist Yehudi Menuhin (1969). | Bild: BR/Lebrecht Music Collection/WDR Morgen | 20:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung BR-KLASSIK: Yehudi Menuhin und Herbert von Karajan

In einem Konzertfilm des Filmregisseurs Henri-Georges Clouzot spielen Yehudi Menuhin und die Wiener Symphoniker unter der Leitung von Herbert von Karajan das Violinkonzert Nr. 5 A-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart. Der 1965 entstandene Film ist ein bedeutendes Dokument aus der Pionierzeit der Visualisierung klassischer Musik. Die Aufnahme des Mozart-Konzerts wird eingeleitet von einem Gespräch zwischen Karajan und Menuhin und von Probenausschnitten mit Karajan, Menuhin und den Wiener Symphonikern. [mehr]

Moderatorin Annekatrin Hentschel. | Bild: BR/Alescha Birkenholz Morgen | 21:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung Zu Gast in Sweet Spot: Die Pianistin Alice Sara Ott BR-KLASSIK: SWEET SPOT

Licht und Schatten, gut und böse, Dr. Jekyll und Mr. Hyde: Die Pianistin Alice Sara Ott beschäftigt sich auf ihrer neuen CD "Nightfall" mit den Gegensätzen des Lebens. "Niemand ist ein Engel", sagt Alice, jeder trägt verschiedene Seiten in sich. [mehr]

LERNEN

Ein Fahrradfahrer ist im Straßenverkehr unterwegs | Bild: colourbox.com 22.10. | 09:30 Uhr ARD-alpha zum Artikel Natur und Technik Geschwindigkeit und Beschleunigung

Manchmal scheint es, als rase in unserer gehetzten Gesellschaft die Zeit. Doch wenn wir Phänomene wie Geschwindigkeit und Beschleunigung präzise beschreiben wollen, müssen wir uns der nüchternen Wissenschaft bedienen. [mehr]

Kalk wird ins Wasser geleert | Bild: BR 22.10. | 09:45 Uhr ARD-alpha zum Artikel Alles neutral Laugen in der Umwelttechnik

Flecken lösten bereits Sumerer und Römer mit Seife. Wir unternehmen einen etwas anderen Ausflug in das Reich der Schaumschlägerei, widmen uns der Seifenherstellung und lernen die Bedeutung von Laugen im Umweltschutz kennen. [mehr]