ARD-alpha

Die Welt verstehen

Thema

Die Durchimpfung der österreichischen Bevölkerung gegen Seuchen wie Masern oder Pocken galt über Jahrzehnte als medizinische Selbstverständlichkeit. Doch auch diese Gewissheit hat an Bestand verloren, seitdem immer mehr Eltern den Nutzen der Schutzimpfungen in Zweifel ziehen und schädliche Nebenwirkungen für ihre Kinder befürchten. Im Bild: Impfung. | Bild: BR/ORF 27.05. | 20:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung alpha-thema: Impfen Impfen? Wir nicht!

Gerade in der besser gebildeten bürgerlichen Schicht sind die Impf-Gegner auf dem Vormarsch. Ihre Argumente fußen auf zum Teil sehr zweifelhaften Studien wie etwa jener, die einen Zusammenhang der Masern-Mumps-Rötel- Schutzimpfung und Autismus behauptete, aber längst widerlegt wurde. Der Ausbruch vermeintlich ausgerotteter Seuchen wie der Masern im Deutschland des 21. Jahrhunderts gab aber doch manchen zu denken, ob er Nutzen und Risiko einer Impfung richtig abgewogen hatte. [mehr]

Quarks: Impfen - Welche Krankheiten sind besiegbar? | Bild: WDR 27.05. | 21:30 Uhr ARD-alpha zur Sendung alpha-thema: Impfen Impfen: Welche Krankheiten sind besiegbar?

Die einen haben ein schlechtes Gewissen: Auffrischung vergessen, Impfung verschlafen. Die anderen lassen sich aus Überzeugung nicht impfen: Sie glauben nicht an den Nutzen der Spritzen. Dabei hat Impfung mit Glauben wenig zu tun. Quarks liefert neue, wichtige Fakten rund ums Impfen. [mehr]

WISSEN

Vera Cordes - Moderatorin des NDR Gesundheitsmagazins "Visite". Vera Cordes moderiert seit 1998 das Gesundheitsmagazin "Visite" im NDR Fernsehen. | Bild: BR/NDR/Thomas Pritschet Heute | 16:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung Das Gesundheitsmagazin Visite

Die Themen der Sendung: Krampfader-Operationen: Mehr Rückfälle nach Laser-Behandlung? | Osteoporose: so bleiben die Knochen gesund und stark [mehr]

Die Universität von Virginia in Charlottesville. | Bild: BR/SWR/Kreisel Heute | 19:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung Monticello (USA) - Die konkrete Utopie Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Thomas Jefferson, der dritte Präsident der USA und einer der letzten großen Universalgelehrten, der Wissenschaft, Kunst und Politik als Ganzheit, die dem Volk zu nützen habe, betrachtete, errichtete auf seinem Landsitz Monticello im Westen Virginias (Charlottesville) ein Herrenhaus (1784-1809), in dem er auch als Architekt seine Ideale, orientiert an der Aufklärung und am Neoklassizismus, in eine konkrete Utopie umsetzte. Die nahegelegene Universität von Virginia ist ebenfalls sein Werk, in dem sich die Idee der Unabhängigkeitserklärung ebenso wiederfindet wie sein Bildungsideal. 1987 erklärte die UNESCO beide Bauwerke zum Weltkulturerbe. [mehr]

DOKU & REPORTAGE

Mit Rollstuhl im Flugtraining. | Bild: BR/Max Kronawitter Heute | 09:30 Uhr ARD-alpha zur Sendung Susannes Traum - Fallschirm statt Rollstuhl selbstbestimmt - Die Reportage

Seit Susanne 16 Jahre ist, hat sie nur eines im Sinn: Sie will fliegen wie ein Vogel. Nach mehr als 2000 Fallschirmsprüngen kommt es zur Katastrophe: sie knallt gegen einen Felsen und ist seither querschnittgelähmt. Doch sie gibt nicht auf. Trotz Rollstuhl und Behinderung will sie wieder fliegen. Wie kann das gelingen? [mehr]

Rita Mohlau mit ihrer Mutter in den 70er-Jahren | Bild: BR Heute | 10:00 Uhr ARD-alpha zum Video mit Informationen „Ich bin anders“ CODA – Kinder gehörloser Eltern

Das Gefühl anders zu sein. Das kennen hörende Kinder gehörloser Eltern (Children of Deaf Adults - CODAs) seit ihrer frühesten Kindheit. Denn sie wachsen mit zwei Sprachen und Kulturen auf. Für manche ist das sehr bereichernd. Gerade für ältere CODAs stellt sich jedoch häufig die Frage nach der eigenen Identität und Zugehörigkeit. Sehen statt Hören hat mit zwei CODAs über ihr Anderssein gesprochen. [mehr]

Film, Serie & Kultur

Klassik am Odeonsplatz, Münchens größtes Open-Air-Musikereignis steht in diesem Jahr im Zeichen der großen Opern-Komponisten Richard Wagner und Giuseppe Verdi, die beide in diesem Jahr ihren 200. Geburtstag feiern würden. Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Yannick Nézet-Séguin sowie die Starsänger Rolando Villazón (Tenor) und Thomas Hampson (Bariton) laden zu einem opulenten Opern-Konzert ein. | Bild: BR/Michael Heeg Morgen | 20:25 Uhr ARD-alpha zur Sendung Klassik am Odeonsplatz 2013

Open-Air-Konzert mit dem Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Yannick Nezét-Séguin sowie Rolando Villazón, Tenor und Thomas Hampson, Bariton [mehr]

Symbolbild | Bild: colourbox.com Morgen | 23:45 Uhr ARD-alpha zur Sendung 37. Internationale Jazzwoche Burghausen 2006 alpha-jazz: Three Ladies of Blues & Gustav Csik Trio

Die „Three Ladies of Blues“ kombinieren eine sprühende Bühnenpräsenz mit einer Mischung aus drei verschiedenen, doch gleich starken Stimmen, die jede für sich einzigartig sind. Das Trio würdigt einen breite Palette von Jazz, Blues und Gospel. Dieses Trio hat es in sich, ein Festival mit einem großartig ansteckenden und lebendigen auftritt in den Bann zu ziehen, gemeinsam mit dem Publikum auf einer Zeitreise in Harlem’s goldene Epoche. [mehr]

LERNEN

2010: In Teheran verbrennen Demonstranten amerikanische und israelische Flaggen aus Protest gegen die Koranverbrennung in den USA. | Bild: picture-alliance/dpa 27.05. | 09:30 Uhr ARD-alpha zum Artikel Vielfalt des Islam Frieden und Gewalt

Junge Muslime, die ihre Wut mit Gewalt ausdrücken, stehen im Blickpunkt der Medien. Das Verhältnis des Islams zur Gewalt beschäftigt muslimische Intellektuelle in aller Welt. Entscheidend ist, wie entsprechende Stellen im Koran ausgelegt werden. [mehr]

Kartoffeln | Bild: Imago 27.05. | 09:45 Uhr ARD-alpha zum Artikel Was wo wie wächst Was wird aus Kartoffeln?

Pellkartoffeln, Bratkartoffeln, Reibekuchen, Pommes frites oder Chips: Kartoffeln lassen wir uns in zahllosen Variationen schmecken. Auch die Industrie verwendet die vielseitige Knolle gern etwa als Rohstoff für Bio-Plastik. [mehr]