ARD-alpha

Die Welt verstehen

WISSEN

Ein Mensch beißt herzhaft in einen Apfel | Bild: colourbox.com Heute | 18:45 Uhr ARD-alpha zur Sendung Geschmack - Basteln am perfekten Erlebnis Xenius

Falsche Ernährung macht immer mehr Menschen krank. Sie verursacht millionenfach Adipositas, Diabetes, sogar Krebs. Dabei könnten wir viel gesünder essen, aber Fettes, Süßes und Salziges schmecken uns einfach zu gut. Woher kommt das? Liegt es in unseren Genen? [mehr]

Ein Whistleblower, symbolisch mit Pfeife, demonstrierende Menschen, Moderator Ramo Ali | Bild: Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa, Montage: BR Heute | 19:30 Uhr ARD-alpha zur Sendung Zivilcourage – hat jeder das Zeug dazu? RESPEKT

Zivilcourage zeigt sich, wo Menschen gegen Unrecht aufstehen und persönlich einschreiten, wenn etwas für sie nicht in Ordnung ist. Für die Demokratie ist sie ein unverzichtbares Mittel, Grundwerte und –rechte im Alltag zu schützen. Aber nicht allzu viele Menschen haben Zivilcourage, wenn’s darauf ankommt. Lässt sich das ändern? [mehr]

THEMA

Schriftsteller, Kurt Tucholsky | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 20:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung alpha-thema: Berlin Die wilden Zwanziger - Berlin und Tucholsky

Eine filmische Zeitreise in die wilden 20er Jahre des vergangen Jahrhunderts. Sie gibt einen tiefen Einblick in das Lebensgefühl jener Jahre in der deutschen Metropole. Neben dem Leben und Wirken Kurt Tucholskys zeichnet der Film dabei auch Begegnungen mit Weggefährten und Zeitgenossen nach. Unter ihnen sind so berühmte Persönlichkeiten wie Franz Kafka, Erich Kästner, Bertolt Brecht, George Grosz, Arnold Zweig, Thomas und Klaus Mann. [mehr]

Berlin Wilmersdorf Grunewald, Ansicht vom Jagdschloss Grunewald | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 21:05 Uhr ARD-alpha zur Sendung alpha-thema: Berlin Geheimnisvolle Orte: Der Grunewald

Kaum jemand, der ihn nicht kennt - den Berliner Grunewald. Ob Jagdschloss, Villa oder Luxushotel, wer es sich leisten kann oder vielleicht berühmt ist, lebt an diesem Ort. Der eigentliche Luxus allerdings ist die Diskretion. Die Privatheit schätzt man hinter schweren Villentoren, nirgends bleiben Geheimnisse besser verborgen als dort. [mehr]

DOKU & REPORTAGE

Fort von Bahrain | Bild: picture-alliance/dpa Heute | 19:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung Das Fort von Bahrain - Perle im Arabischen Golf Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Mehr als 4000 Jahre reicht die Siedlungsgeschichte des geografisch, strategisch und kulturell zentral gelegenen Eilandes zurück. Die Zivilisationen seiner Siedler und Eroberer aus Mesopotamien, Persien, Indien und Europa haben sich abgelagert wie Sedimentgestein. [mehr]

Fränkische Winzer auf neuen Wegen | Bild: BR 25.09. | 16:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung Eine Winzergenossenschaft im Fränkischen alpha-retro: Genossenschaftliche Selbsthilfe

In diesem Filmdokument aus dem Jahr 1965 wird gezeigt, was eine Winzergenossenschaft ist, wie sie arbeitet und wie sich das in der Winzergenossenschaft in Iphofen in Unterfranken darstellte. Es gibt Aufnahmen von der Weinlese zu sehen und von der Prüfung des Zuckergehalts, man sieht den Kellermeister, wie er die Gärung vorbereitet und man sieht auch eine halbautomatische Abfüllanlage, an deren Ende letztlich die berühmten Bocksbeutelflaschen herauskommen. [mehr]

Film, Serie & Kultur

Jazzmusiker Archie Shepp | Bild: picture alliance / Fred Toulet/Leemage Morgen | 00:20 Uhr ARD-alpha zur Sendung 32. Internationale Jazzwoche Burghausen 2001 alpha-jazz: Archie Shepp Quartet

Bereits der frühe Archie Shepp galt als einer der eigenwilligsten Saxophonisten des Free Jazz. Mitte der 70er Jahre wandte er sich dann dem traditionelleren Jazz zu, den er mit seiner persönlichen Ausdrucksweise erneuerte. " Shepp ist ein fantastischer Musiker, er swingt wie der Teufel. Er wurzelt im Rhythm & Blues und beherrscht die ganze Ausdrucksskala der schwarzen Musik", begeisterte sich der Bassist Jimmy Woode. [mehr]

Schauspieler Martin Held | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 16:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung Martin Held im Gespräch mit Friedrich Luft alpha-retro: Das Profil - Martin Held

Anlässlich seines 60. Geburtstages im November 1968 plauderte Staatsschauspieler Martin Held (1908-1992) mit Friedrich Luft über wichtige und unwichtige Dinge aus seinem Leben. In Berlin geboren wurde er ab den 50er-Jahren einem breiteren Publikum bekannt durch Filme wie "Canaris" (1954), "Der Hauptmann von Köpenick" (1956) oder „Rosen für den Staatsanwalt“ (1959), in denen er jeweils die zweite Hauptrolle innehatte oder als wichtiger Nebendarsteller brillierte. [mehr]

LERNEN

Ein Bahnarbeiter bearbeitet ein Gleis | Bild: BR Morgen | 09:30 Uhr ARD-alpha zum Artikel Wie lang ist ein Meter? Volumenänderung unter Wärmeeinwirkung

Feste Körper, Flüssigkeiten und Gase ändern ihr Volumen, wenn die Temperatur ab- oder zunimmt. Aber warum? Wir erklären die Gesetzmäßigkeiten der thermischen Ausdehnung und zeigen die Folgen beim Bau von Brücken und Gleisanlagen. [mehr]

Gafik: Chromosomenpaare | Bild: BR Morgen | 09:45 Uhr ARD-alpha zum Artikel Die Zelle (3) Teilung und Vererbung

Warum können Pflanzen und Tiere wachsen? Wie kommt es, dass Kinder ihren Eltern ähneln? Wieso bleiben bestimmte Merkmale über Generationen hin erhalten? Die Erklärung dafür steckt in den Zellkernen. [mehr]