Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung

Die Welt erkennen und verstehen

+++ TOPTHEMA

ISS-Weltraumzelt | Bild: dpa-Bildfunk zur Übersicht ISS Magazin vom 27.05.2016

ISS - Was muss ein Weltraumzelt leisten? / Lilienthal-Flieger - Flugversuche im Windkanal / Schwangerschaft - Rauchen verändert Erbgut des Kindes / Klimawandel - Können Dämme die Gletscher ersetzen? [mehr]


Österreichischer Bundespräsidentschaftskandidat der FPÖ Norbert Hofer, hier bei einer Wahlparty am 22. Mai 2016 | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen So geht Populismus Zwölf Fakten über FPÖ, AfD und Co.

Fürs Bundespräsidentenamt von Österreich hat's nicht gerreicht, trotzdem: Populisten, wie Norbert Hofer oder auch Donald Trump, haben derzeit über Kontinente hinweg Erfolg. Wie schaffen sie es, Wähler zu überzeugen? Eine Analyse. [mehr]

ISS-Weltraumzelt | Bild: dpa-Bildfunk zum Audio ISS Was muss ein Weltraumzelt leisten?

"Space-Hotel", eine Art aufblasbares Schlafzimmer, glaubt man einigen Raumfahrtpionieren, könnte das die Lösung für preiswertes Übernachten im All sein, irgendwann vielleicht auch auf dem Mond oder Mars. Noch kämpfen die Macher allerdings mit Startschwierigkeiten. [mehr]


Übergewichtige Kinder beim Sport | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Adipositas Was die Hormone damit zu tun haben

Allein in Deutschland ist ein Viertel der Menschen krankhaft übergewichtig, sie leiden an Adipositas. Die möglichen Folgen: Diabetes, Herzerkrankungen, Schlaganfall, Krebs. Adipositas zu bekämpfen ist dagegen nicht einfach. [mehr]

Mensch

Mehr Mensch

Langes Sitzen macht krank | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Inaktivitätsforschung Wenn Sitzen krank macht

Nach Erkenntnissen der Inaktivitätsforschung, ein neues Fachgebiet an der Grenze zwischen Medizin, Sportwissenschaft und Hirnforschung, verändert Bewegungsmangel im Alltag viel mehr im Körper als bisher bekannt. Von Yvonne Maier. [mehr]

Menschliche Eizelle | Bild: colourbox.com zum Audio Genmanipulation Mit neuen Werkzeugen zu gesünderen Erbanlagen?

Forscher wollen künftig Abschnitte des menschlichen Erbguts gezielt manipulieren, indem sie sie herausschneiden und/oder ergänzen. Was bedeutet das für unsere Vorstellung vom Menschsein? Autorin: Daniela Remus [mehr]

Gesellschaft

Mehr Gesellschaft

Die Ägyptische Tigermücke - Aedes aegypti - überträgt das Zika-Virus, aber auch die Erreger von Dengue und Gelbfieber.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Zika-Virus Wie ein Erreger eine Epidemie auslöste

Bislang war es nur ein Verdacht, jetzt gilt es als erwiesen: Das Zika-Virus kann bei Ungeborenen schwere Schädelfehlbildungen verursachen. Daher gibt es inzwischen für viele Länder Südamerikas Reisewarnungen für Schwangere. [mehr]

Verlassenes Haus | Bild: colourbox.com zum Audio Rückbau in Ost und West Wenn Städte und Dörfer schrumpfen

Manche Orte in Deutschland schrumpfen. Wo es wirtschaftlich nicht so gut läuft, ziehen Menschen weg. Was tun mit all dem Leerstand in Deutschland? Planer müssen umdenken und Infrastruktur zurückbauen. Von Veronika Bräse [mehr]

Technik

Mehr Technik

Konrad Zuse mit seiner Erfindung | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Die "Väter des Computers" Visionen von gestern für die Technik von heute

Wer hat den Computer erfunden? In Deutschland sagt man gern: Es war Konrad Zuse. Dabei gibt es den einen "Übervater" gar nicht. Der Computer von heute trägt die Gene vieler Väter in sich. [mehr]

Roboter-Journalismus | Bild: colourbox.com zum Audio Roboterjournalismus Automatisierte Nachrichten im Sekundentakt?

Wir könnten sie immer öfter zu lesen bekommen: Texte, die ein Algorithmus verfasst hat. Medien experimentieren intensiv mit "Textrobotern". Doch wird sich die automatisierte Berichterstattung durchsetzen? Autor: Martin Schramm [mehr]

Umwelt

Mehr Umwelt

Skurrile Arten 2016: Tiefsee-Anglerfisch Lasiognathus dinema | Bild: Theodore W. Pietsch/University of Washington/dpa zur Bildergalerie Neu entdeckt Die zehn skurrilsten Arten 2016

Forscher haben wieder ihre jährliche Liste der skurrilsten neuentdeckten Arten veröffentlicht: von miniklein bis riesengroß, durchsichtig bis farbenfroh, ist alles dabei. Lassen Sie sich von der Vielfalt überraschen! [mehr]

rostiges Atomgefahr-Schild auf moosigem Boden | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Das Erbe von Tschernobyl Die späten Folgen einer Katastrophe

Fast drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl, machen sich bei Mensch und Umwelt die Spätfolgen bemerkbar. So tritt besonders bei Kindern und Jugendlichen gehäuft Schilddrüsenkrebs auf. Autorin: Iska Schreglmann [mehr]

Weltraum

Mehr Weltraum

Weltraumteleskop Kepler, künstlerische Darstellung | Bild: NASA zum Artikel Weltraumteleskop Kepler entdeckt 1.248 weitere Planeten

Aufgrund technischer Probleme konnte das Weltraumteleskop Kepler lange nicht nach Exoplaneten suchen. Doch mit einem Trick ließ sich der Planetenjäger reaktivieren. Nun hat die Nasa die Entdeckung von 1.248 Planeten bestätigt. [mehr]

ExoMars-Mission: Schiaparelli-Modul wird vom TGO abgetrennt (Darstellung) | Bild: ESA/ATG medialab zum Artikel Roter Planet Mars ExoMars-Mission planmäßig gestartet

Gibt es Leben auf dem Mars? Um das herauszufinden, untersuchen Europas Raumfahrtagentur ESA und ihr russischer Partner Roskosmos gemeinsam den Roten Planeten. Eine mit High-Tech vollgepackte Rakete ist nun auf den Weg dorthin. [mehr]

Geschichte

Mehr Geschichte

Amun-Tempel im antiken Naga im Sudan | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Tempelstadt Naga Die vergessene Hochkultur im Sudan

Im Sudan graben Münchner Archäologen gerade eine geheimnisvolle Tempelstadt aus: Naga. 1.800 Jahre lang lag sie unberührt im Sand. Freigelegte Tempel und Paläste zeugen von einer einzigartigen schwarzafrikanischen Hochkultur. [mehr]

Abbildung eines Gesichts im Turiner Grabtuch, fotografisch hergestellter Negativabdruck des Bildes | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Berühmte Reliquie Das Turiner Grabtuch

Hat Jesus Christus ein Bild von sich hinterlassen? Gläubige Christen halten das Turiner Grabtuch für das originale Leichentuch Christi. Es zieht Menschen in den Bann wie kaum eine andere Reliquie. Autorin: Prisca Straub [mehr]