Bayern 2 - radioWelt

Das aktuelle Magazin auf Bayern 2

Musiktitel-Suche

Zecke auf einem Halm | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Zecken Vampire aus dem Unterholz

Sobald der Winter vorbei ist, lauern Zecken im hohen Gras, im Gebüsch oder im Unterholz. Kontrollieren Sie deshalb nach jedem Spaziergang, ob sich Kind und Kegel Zecken eingefangen haben. Denn die gemeinen Holzböcke können gefährliche Erreger übertragen. [mehr]

Fußballspieler Boateng  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Kommentar Entscheidend ist, was Gauland nicht gesagt hat

AfD-Politiker Alexander Gauland meint, dass Jerome Boateng für viele Leute ein unbeliebter Nachbar sei. Für Gauland ist das offenbar kein Problem - und das ist der wunde Punkt, meint Daniel Pokraka im radioWelt-Kommentar. [mehr]

Ende der Welt

Katze | Bild: colourbox.com zum Artikel Tiersuche in Tschetschenien Wo ist Kadyrows Katze?

Katze weg. Diktator traurig: Ramsan Kadyrow sucht seine Katze - und das nicht nur in Tschetschenien, sondern weltweit. [mehr]

Aktivisten des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter (BDM) haben am 30.05.2016 in Berlin am Brandenburger Tor bei einer Demonstration für faire Milchpreise Gummistiefel aufgestellt | Bild: picture-alliance/dpa/Maurizio Gambarini zum Video mit Informationen Milchgipfel 100 Millionen für Milchbauern

Der Milchpreis sinkt rapide. Deutsche Milchbauern sollen jetzt mindestens 100 Millionen Euro Soforthilfe bekommen. Der Bauernverband hofft auf noch mehr Geld. Von Ivo Marusczyk und Vera Cornette [mehr]

Aufräumarbeiten nach Unwetter in Sondernohe | Bild: BR-Studio Franken/Sebastian Pietz zum Video mit Informationen "Elvira" tobt in Bayern Spur der Verwüstung

Blitz, Donner und Starkregen haben Bayern heimgesucht. Bäche werden zu reißenden Strömen, Autos wie Spielzeug mitgerissen. In Mittel- und Unterfranken sind die Schäden besonders groß. Und es bleibt gewittrig. Von Silke Henning und Christian Schiele [mehr]

Ralf Stegner | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Ralf Stegner, SPD "Wir müssen Richtung 30 Prozent kommen"

Ralf Stegner, stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD, sieht seine Partei für die Bundestagswahl 2017 schlecht aufgestellt. "Im Augenblick sind wir bei 20 Prozent, das ist bitterwenig", sagte er in der radioWelt auf Bayern 2. [mehr]

Hintergrund

Kreuz, Euro-Geldscheine im Hintergrund | Bild: colourbox.com zum Artikel Debatte beim Katholikentag Reichtum verpflichtet - gilt das auch für die Kirche?

Setzt die katholische Kirche ihr Vermögen sinnvoll ein? Ist es verwerflich, wenn sie über vergleichsweise viel Geld verfügt? Über diese Fragen wurde auch auf dem Katholikentag in Leipzig diskutiert, berichtet Veronika Wawatschek. [mehr]

Zwei Fäuste mit den Flaggen von Großbritannien und der EU prallen aufeinander | Bild: colourbox.com zum Artikel Brexit: Vor der Entscheidung "Sie sind verwirrt? Sie haben jedes Recht dazu!"

Zwei Umfragen an einem Tag: Bei einer liegen die Befürworter des EU-Austritts vorn, bei der anderen die Gegner. Einen Monat vor der britischen Entscheidung sind nicht nur die Demoskopen ratlos. Denn in beiden Lagern bilden sich Allianzen von Leuten, die sich normalerweise nicht zum Tee einladen würden. [mehr]

Kommentare

Mehr Kommentare

Sahra Wagenknecht | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Kommentar Die Linke - solidarisch mit dem Tortenopfer, aber saft- und kraftlos

Die Spitzenpolitiker der Linken versuchen auf ihrem Parteitag kämpferisch zu klingen - nicht nur aus Trotz wegen der geworfenen Torte. Katja Strippel zieht Bilanz: Die Linke ist sich erstmal selbst genug. Sie wird und will Opposition bleiben. [mehr]

österreichische Flagge  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Analyse Kommentar Österreich bleibt tief gespalten

Österreich hat einen neuen Präsidenten gewählt. Zwei Wahlgänge waren nötig, das Ergebnis ist denkbar knapp. Was bedeuten der Wahlausgang und die Mehrheitsverhältnisse? Eine Analyse von Ralf Borchard. [mehr]

Merkel, Seehofer | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Kommentar Flüchtlingspolitik - Seehofer kann das Kritisieren nicht lassen

Angela Merkel muss sich von Horst Seehofer viel Kritik anhören. Wirklich konstruktiv ist das nicht, meint BR-Hauptstadtkorrespondent Charlie Grüneberg im radioWelt-Kommentar. [mehr]