Bayern 2 - 42 - Zündfunk Netzkongress

Zündfunk Netzkongress 2014

#zf42 Zündfunk Netzkongress 2014

Wann? Am 10. und 11. Oktober 2014
Wo? Im Münchner Volkstheater
Wie? Tickets im VVK über alle bekannten VVK-Stellen

Videos: Netzkongress 2013

Neil Harbisson | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Cyborg-Diskussion Neil Harbisson

Der farbenblinde Neil Harbisson ist der erste offiziell anerkannte Cyborg der Welt. Dank seinem Eyeborg kann er Farben als Töne hören. [mehr]


Eröffnung mit Anke Domscheit-Berg | Bild: BR zum Video #zf42 - Zündfunk Netzkongress Anke Domscheit-Berg

Die Landeschefin der Piraten in Brandenburg und glühende Freiheitskämpferin hält die Keynote auf dem Zündfunk Netzkongress 2013. [mehr]


42 Zündfunk Netzkongress | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Prognose statt Privatleben? Wohin uns Big Data führt

Zündfunk-Moderator Oliver Buschek leitet das Panel mit Rena Tangens, Internet-Pionierin und Künstlerin, Alexander Markowetz, Informatiker an der Uni Bonn, Alexander Pschera, Buchautor und Publizist, und Jimmy Schulz, Geschäftsführender Gesellschafter CyberSolutions Ltd. [mehr]


42 Zündfunk Netzkongress | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Cyborgs Werden wir alle zu Maschinenmenschen?

Zündfunk-Moderatoren Kathi Grünhoff und Matthias Leitner sprechen auf dem Panel mit dem Cyborg Neil Harbisson, dem Journalisten Enno Park, dem Autoren und Cyborg Stefan Greiner von der TU Berlin, Human-Computer Interaction. [mehr]


Wolfgang Neskovic | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Keynote - Geheimdienste Wolfgang Neskovic

Wolfgang Neskovic ist ehemaliger Richter und Mitglied im Geheimdienst-Kontrollausschuss des Bundestages. In seiner Keynote auf dem Zündfunk Netzkongress spricht er über das Spiezialthema: die Geheimdienste. [mehr]


Panel Top Secret - Wie kontrollieren wir die Geheimdienste? | Bild: BR zum Video Sie sind top secret Wie kontrollieren wir die Geheimdienste?

Darüber diskutieren Anke Domscheit-Berg, Piratenpartei, Wolfgang Neskovic, ehemaliger Richter und Mitglied im Geheimdienst-Kontrollausschuss des Bundestages, und Markus Schäfert, Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz. [mehr]


Eröffnung mit Anke Domscheidt-Berg | Bild: BR zum Video Impressionen und Fazit Das war der Netzkongress

Bei Twitter hat es der Netzkongress mit dem Hashtag #zf42 in die Trending Topics nach ganz oben geschafft - gleich nach der Großen Koalition #groko. Bei unseren Gästen auch? Impressionen und Fazit. [mehr]


Alain Bieber im Gespräch mit einem ... Einhorn? | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Alain Bieber von Arte "Jetzt eine Einhorn-Maske besorgen"

Alain Bieber hat auf dem Netzkongress die Pilotfolge von "42", dem neuen Magazin von arte zur Netzkultur, gezeigt. Er selbst ist Projektleiter und Moderator des Magazins. Gadgets aus der Pilotfolge? Gibt's hier! [mehr]


Alex Rühle | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Alex Rühle Nur kreativer Protest hat eine Chance

Alex Rühle von der Süddeutschen Zeitung ist einer der Initiatoren der Satireaktion "Goldgrund Immobilien", die auf den Leerstand von Münchner Häusern aufmerksam macht. Er sagt: Egal ob on- oder offline - nur kreativer Protest bewegt die Leute. [mehr]


Neil | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Neil Harbisson "I am technology"

Der farbenblinde Neil Harbisson ist der erste offiziell anerkannte Cyborg der Welt. Dank seinem Eyeborg kann er Farben als Töne hören. Für den Zündfunk hat er Lieder in Farben zurückübersetzt. [mehr]


Stefan Stieglitz, Professor an der Uni Münster, hat den Wahlkampf in den sozialen Netzwerken beobachtet | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Stefan Stieglitz, Universität Münster Wahlkampf in Digitalia

Millionen von Tweets und Blogposts hat Stefan Stieglitz während des Bundestagswahlkampfs ausgewertet. Wir wollen wissen: Wie digital ging's denn vor der Wahl überhaupt zu? Und wie soll man twittern, um sich Gehör zu verschaffen? [mehr]


Marina Weisband | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Marina Weisband Soziale Netzwerke machen glücklich - nicht

Marina Weisband über dickes Fell, den Glücksfaktor von sozialen Netzwerken und Transparenz-Gedöns in Politik und Privatsphäre. Ein Schlagwortgespräch vom Zündfunk Netzkongress. [mehr]


Offline-Tags beim Zündfunk Netzkongress | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Offline-Tags Facebook? Nicht mit meinem Face!

Klick! Einen Upload später sieht man sein Gesicht bei Facebook, Twitter und Co. Lorena Jaume-Palasi und Frank Pallas haben sich einen Weg überlegt, wie man die Macht über seine Netz-Identität zurückgewinnen kann: mit Offline-Tags. [mehr]


Robert Schöffel und Martin Blumenau | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Martin Blumenau Was wenn Cordoba '78 gebloggt worden wäre?

Hätte es bei der WM 1978 das Internet schon gegeben, Martin Blumenau hätte sicher über die Schmach von Cordoba gebloggt. Weil der FM4-Kopf auch abseits seiner Radiobeiträge etwas zu sagen hat. Und das geht am besten im Netz. [mehr]


Grenzfurthner | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Johannes Grenzfurthner Sex sells - und zwar schon immer

Johannes Grenzfurthner ist Experte im Thema Sex & Technologie. Im Interview erklärt er, warum wir die VHS-Kasette der Pornoindustrie zu verdanken haben und warum Google Glass ungeahnte Möglichkeiten bietet. [mehr]


Netzkongress | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Anke Domscheit-Berg "Wir brauchen ein Überwachungs-Abrüstungs-Abkommen"

Von der Bühne direkt zu uns ins Interview: Anke Domscheit-Berg, Piratenpartei. Sie nimmt zu den knackigsten Zitaten aus der Diskussion zum Thema Geheimdienste Stellung. [mehr]


Rena Tangens, SZ.de, Internet der Tiere | Bild: BR zum Video One Question Was ist deine Antwort auf alles?

42 - die Antwort auf das Leben, auf das Universum, auf alles. Aber was ist deine persönliche 42, deine Antwort auf alles? Gar nicht so einfach, wie unsere Besucher beim Netzkongress am eigenen Leib erfahren. [mehr]

#zf42 - die Premiere 2013

42 Netzkongress Logo | Bild: BR zur Übersicht #zf42 Das war der Netzkongress 2013

Wer sind wir? Was machen wir im Netz? Und was macht das Netz mit uns? Wir haben so viel Teilhabe wie noch nie und fühlen uns gleichzeitig so ausgeliefert wie nie. Haben wir unsere digitale Zukunft selbst in der Hand? [mehr]

Darum geht's

42 Netzkongress Logo | Bild: BR zur Übersicht #zf42 42 - Was ist das?

Hier gibt es Nerds und Cyborgs, Weißwürscht‘ und Worst Cases, DJs und Blasmusik, Mimen und Meme. [mehr]

Zum Nachhören

0en und 1en und Auge | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Neue Ufer oder der Untergang des Individuums? Big Data: Willkommen im Datenmeer

Ob es um die Bewegung von Neutronen im Teilchenbeschleuniger, unsere privaten Telefongespräche oder Suchanfragen bei Google geht, alles wird aufgezeichnet, abgespeichert und verwertet. [mehr]


Rena Tangens, Datenschutzaktivistin und Künstlerin | Bild: Matthias Kestel zum Audio MedienMagazin 1.12.2013 Rena Tangens: Wer nicht fragt, bleibt dumm

Rena Tangens, Datenschutzaktivistin und Künstlerin, war eine der renommierten Internetaktivistinnen, die beim ersten Netzkongress der Zündfunk-Redaktion aufgetreten sind. Hier Rena Tangens Rede in Auszügen. [mehr]


Glasfaserkabelroute in St. Luis Obispo, Kalifornien | Bild: Moritz Metz / BR zum Audio mit Informationen Wo das Internet lebt Eine Reise zu den physischen Orten des Web

Wir sind ständig drin: Im Netz. Aber wo genau ist das? Unser Reporter Moritz Metz hat sich auf die Reise gemacht zu den physischen Orten des Web. Und zu Menschen, die es prägen. [mehr]



42 - Netzkongress: Bio | Bild: BR zum Audio mit Informationen Widerstand ist zwecklos Warum wir alle zu Cyborgs werden

Wir kennen sie aus Film und Fernsehen: Cyborgs wie Darth Vader, Inspector Gadget oder "Die Borg". Sie alle sind Mensch-Maschinen. Was viele aber nicht wissen: Cyborgs leben längst unter uns – und zwar ganz real. [mehr]


Panel Top Secret - Wie kontrollieren wir die Geheimdienste? | Bild: BR zum Audio Let's Edit! Besuch an der Edit-Station

Wir haben auf dem Netzkongress drei analoge Bandmaschinen für Euch aufgebaut, einen Laptop und einen Plattenspieler. Zündfunk-Reporter Christoph Gurk hat sich mit Ton-Ingenieurin Susi Harasim und Münchens bekanntestem Edit-Künstler DOMPTEUR MOONER mal ein bisschen am Analog-Editen versucht. [mehr]


Fußball im Netz | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Fußball und das Web Das Ding zappelt im Netz

Früher war es einfach für Fußball-Fans: Da gab's Samstag die Sportschau und dann war's das ziemlich. Jetzt aber gibt es das Internet und da rollt der Ball eigentlich immer - in Blogs, Twitter-Ticker und Youtube Channels. Auf dem Zündfunk Netzkongress haben wir unter anderem gefragt, ob sich eigentlich der Fußball durch das Netz verändert hat. [mehr]