Bayern 2 - Zeit für Bayern


5

Saat und Säen genießen im März

Von: Gerald Huber und Anton Rauch

Stand: 06.03.2016 | Archiv

Ein Überblick über die Vielfalt der Saaten in Bayern

  • Oberbayern: Erbsen, Linsen und Bohnen – das „Arme-Leute-Essen“ erlebt eine Renaissance (Christine Gaupp)
  • Niederbayern: Was haben die Fußball-EM-Stadien in Frankreich mit Bayern zu tun? Saatgut aus Steinach bei Straubing. (Birgit Fürst)
  • Oberpfalz: Magic Garden Seeds. Alte, neue und verrückte Samen (Thomas Muggenthaler)
  • Oberfranken: Wenn die Saat aufgegangen ist: ein Besuch im oberfränkischen Bäckerei-, Brauerei- und Gewürzmuseum in Kulmbach. (Ilona Hörath)
  • Mittelfranken: Rund um die Walnuss: Die „Genossenschaft Manufaktur Gelbe Bürg“ im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen (Claudia Mrosek)
  • Unterfranken: Die Hüter der Samen-Vielfalt in Mainfranken. (Jürgen Gläser)
  • Schwaben: Regionale Küche vom Stenekoch im Geopark Ries (Torsten Thierbach)

Moderation und Redaktion: Gerald Huber

Niederbayern

Saatzucht Steinach | Bild: Saatzucht Steinach zur Bildergalerie mit Informationen Die Rasenspezialisten In der Saatzucht in Steinach bei Straubing

Schön satt mittelgrün soll der Rasen sein und trittfest, langsam wachsen, damit man nicht so oft mähen muss. Damit der Rasen ein Genuss wird, braucht es zuerst das richtige Saatgut. Das kommt seit fast hundert Jahren aus Steinach bei Straubing. Birgit Fürst hat in der Saatzucht Steinach versucht, das Gras wachsen zu hören. Von Birgit Fürst [mehr]

Oberbayern

Saaten:  | Bild: BR / Christine Gaupp zur Bildergalerie Bohnen, Erbsen, Linsen Großes Interesse an Hülsenfrüchten in München

Bohneneintopf, Linsensuppe und Co – früher eher ein „Arme-Leute-Essen“ – heute erleben die Hülsenfrüchte eine Renaissance. Im Ökologischen Bildungszentrum in München ist das Interesse Groß erfuhr BR-Reporterin Christine Gaupp im Experimentiergarten dort. [mehr]

Oberfranken

Impressionen im Brauerei und Gewürzmuseum Kulmbach. | Bild: Brauerei und Gewürzmuseum Kulmbach. zur Bildergalerie mit Informationen Drei Genussmuseen in Kulmbach Ein Besuch im Brauerei-, Bäckerei- u. Gewürzmuseum

Die drei Genussmuseen in Kulmbach kann man am besten unter dem Begriff "Lebensmittelkultur" zusammenfassen. Die Museen vermitteln spannende Blicke und Einblicke in unsere Lebensmittelkultur, regional wie weltweit. Ilona Hörath berichtet. [mehr]

Oberpfalz

Blumensaaten - Stadtgärtnerei Regensburg | Bild: BR / Thomas Muggenthaler zur Bildergalerie Neues aus der Gärtnerei Verrückte Saaten und Blumen in Regensburg

Blumensamen sollten bis Ende März sollte ausgesät sein. Natürlich muss man nicht warten, bis die ersten Blumen im eigenen Garten blühen. Wen jetzt schon nach Farbe dürstet, dem kann geholfen werden. Zum Beispiel in der Stadtgärtnerei in Regensburg. Thomas Mugenthaler war dort. [mehr]

Mittelfranken

Rund um die Walnuss in der Genossenschaft Manufaktur Gelbe Bürg  | Bild: BR / Claudia Mrosek zur Bildergalerie mit Informationen Genossenschaft Gelbe Bürg Erfolgsprojekt bei der Walnuss-Vermarktung

„Der Gelbe Berg“ hat einer Genossenschaft ihren Namen gegeben, die sich seit rund drei Jahren um die Verwertung und um die Vermarktung der Walnüsse in der Region kümmert. Sie heißt „Manufaktur Gelbe Bürg“ Es ging ums Öl und die Saat ging auf. Von Claudia Mrosek [mehr]

Mainfranken

Saatgutfestival Iphofen  | Bild: BR /Jürgen Gläser zur Bildergalerie mit Informationen Die Bewahrer der Saaten Das Saatgutfestival in Iphofen rettet alte Sorten

Saatgut ist heute ein globales Multi-Milliarden-Geschäft, das sich große Konzerne wie Monsanto, Du Pont oder Syngenta teilen. Sie haben für ihre Saatgut-Sorten, für Mais, Kartoffeln oder das Patent, für das wir alle teuer bezahlen. Doch es gibt eine Gegenbewegung: Die Bewahrer und Hüter alter Saatgutsorten. Sie trafen sich kürzlich im unterfränkischen Iphofen (Lkr. Kitzingen). [mehr]

Oberbayern

Saaten:  | Bild: BR / Christine Gaupp zur Bildergalerie mit Informationen Mehr als Bohneneintopf und Linsensuppe Hülsenfrüchte werden immer beliebter in Oberbayern

Bohneneintopf, Linsensuppe und Co – früher eher ein "Arme-Leute-Essen" – heute erleben die Hülsenfrüchte eine Renaissance. Im Ökologischen Bildungszentrum in München jedenfalls ist das Interesse groß, erfuhr BR-Reporterin Christine Gaupp im dortigen Experimentiergarten. [mehr]

Schwaben

Georg Bayerle | Bild: BR zum Artikel Wo schmeckt Bayerns Bier am besten? Regierungsbezirk 1: Schwaben

500 Jahre Reinheitsgebot – da dreht sich in Bayern ein Jahr lang alles ums Bier. Wir haben uns gefragt: Aus welchem der bayerischen Bezirke kommt eigentlich das beste Bier? Unser Autor Georg Bayerle ist der Meinung: Natürlich aus Schwaben! [mehr]

Schwaben

Küche von Joachim Kaiser  | Bild: Meyers Keller zur Bildergalerie mit Informationen Regionale Küche in Nordschwaben Besuch beim Gourmetkoch Kaiser in Nördlingen

Dem Nördlinger Gourmet-Koch Joachim Kaiser geht es um Rückbesinnung auf das, was die Natur vor der unmittelbaren Haustür an vielfältigen Zutaten für ein zauberhaftes Essen bietet. Kaiser ist Pionier der regionalen Küche und der Slow-Food-Bewegung in Nordschwaben. Torsten Thierbach hat ihn besucht. [mehr]

Rezepte

Küche von Joachim Kaiser  | Bild: Meyers Keller zum Download Rezept von Joachim Kaiser Wallerfilet mit Rieser Culatello

Er steht auf regionale Spezialitäten und macht daraus besonders kreative Küche. Der Koch Joachim Kaiser vom Wirtshaus Meyers Keller hat uns eines seiner Rezepte speziell für Bayern genießen über die Saat überlassen. Mögen sie gelingen! [mehr]


Dahoam is Dahoam: Kathis Videoblog "Dahoam in Bayern" - Biersuppe | Bild: BR zum Download Rezept zum Download „Bieriges“ Menü (für 4 Personen)

Herzhafte Museumsbiersuppe mit Buttercroutons und Bierrosinen. Als Hauptgericht Museumsbier-Gartenweizen Steaks. Zum Nachtisch Sabayon vom Kulmbacher-Eisbock mit frischen Früchten der Saison. Wir danken dem Biermuseum in Kulmbach. [mehr]


5