BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel

Zwischen Spessart und Karwendel

Schwarzwurzel | Bild: BR Heute | 17:45 Uhr BR Fernsehen zum Video Neues von der Schwarzwurzel Frisch und fränkisch

Sie ist eine heimische Vitaminbombe, auch im Winter frisch, dazu noch wohlschmeckend. Dass die Schwarzwurzel trotzdem nicht boomt, liegt wohl daran, dass das Putzen eine etwas klebrige Angelegenheit ist. Alles halb so wild, sagt der Nürnberger Gastronom Stefan Rottner. Er will das Wurzelgemüse wieder nach Vorn bringen will. [mehr]

Die Alpe Mittelberg | Bild: Bayerischer Rundfunk Heute | 17:45 Uhr BR Fernsehen zum Video Die Alpe Mittelberg Sonne, Schnee und Spatzen

Es ist ein "Alp-Traum", aber ein wunderschöner, den die Familie Steurer seit bald 20 Jahren genießt. Ruhig ist es auf der Sennalpe Mittelberg oberhalb von Immenstadt. Zwei Stunden Fußmarsch sind es für die Wanderer - aber die lohnen sich. Nicht nur wegen der Kässpatzen mit Pius Steurers eigenem Käse. [mehr]


Unterwegs zum Kemptener Naturfreundehaus | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Unterwegs zum Kemptener Naturfreundehaus Eine Schneeschuhtour in der Nagelfluhkette

Direkt über Immenstadt im Oberallgäu setzen zwei Bergkämme an, der eine davon ist die bekannte Nagelfluhkette. Genau am Gschwenderhorn, einer 1400 Meter hohen Erhebung gleich im ersten Bergkamm davor steht das Kemptener Naturfreundehaus. [mehr]

Stölzl in Eichstätt | Bild: Bayerischer Rundfunk Heute | 17:45 Uhr BR Fernsehen zum Video Eisenwaren vom Stölzl Die Eichstätter Schatzkammer

Egal ob Sie Fitschenhülsen suchen, oder einen Kuhschwanzhalter: beim Stölzl kriegen Sie es - und zwar in verschiedenen Ausführungen. Was man hier nicht findet, sagen die Eichstätter, das gibt es auch nicht. Seit 1830 ist der Stölzl eine Institution. Und das mitten in der Altstadt. [mehr]

Lichtstube | Bild: BR/Wiest Heute | 17:45 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Nicht allzu fromm Lichtstuben in Unterfranken

Von Martini bis Lichtmeß, dann wenn die Landwirtschaft ruhte, war einst die Zeit der Lichtstuben. Die Dorfjugend traf sich in den Bauernhäusern reihum zum Handarbeiten, Spielen und Ratschen. Was sich dort sonst noch so alles abspielte, ist aber ein kleines Geheimnis ... [mehr]

Rezept aus der Sendung

Schwarzwurzel-Vorspeise mit Schwarzwurzelsalat, Schwarzwurzel-Püréeund panierter Schwarzwurzel | Bild: BR Heute | 17:45 Uhr BR Fernsehen zu den Meldungen Wintergemüse-Rezepte Schwarzwurzeln aus Mittelfranken

Ihr Saft macht beim Schälen klebrige Finger, an der Luft verfärben sie sich rotbraun und für viele gelten sie nach wie vor als altbackener Arme-Leute-Spargel. Dabei sind Schwarzwurzeln ein saisonale und regionale Delikatesse, die auf unterschiedlichste Weise zubereitet werden kann! [mehr]

Sendung vom 13.1.2018

Rund um den Ochsenkopf im Winter | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Rund um den Ochsenkopf Den Winter genießen

Schneesichere Hänge, liebevoll gepflegte Loipen - der zweithöchste Berg im Fichtelgebirge ist ein Paradies für Ski- und Langläufer. Aber abseits vom Trubel gibt es am Ochsenkopf auch stille Ecken. Dort trifft man zum Beispiel den Förster Werner Schmidt. Oder einen ganz hartgesottenen Wintersportler ... [mehr]


Hirsch-Burger | Bild: BR zum Artikel Burger mit Wildschwein oder Hirsch Wild auf Burger!

Wer im Fichtelgebirge nach einer langen Winterwanderung rund um den Ochsenkopf so richtig Hunger bekommen hat, kann beispielsweise in Bischofsgrün einkehren. Dort liegt am Rande der Gemeinde das Waldrasthaus Karches, auf dessen Speisekarte man jeden Tag selbstgemachte Wildspezialitäten aus dem heimischen Forstrevier findet. [mehr]


Uschi Glas in "Zur Sache, Schätzchen" | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Zur Sache Schätzchen Ein Kultfilm wird 50

Schwabing in den 60ern - das war eine pulsierende Mischung aus Kneipen, Künstlern und ein bisschen Revolution. Diese Stimmung griff die junge Regisseurin May Spils auf, machte Uschi Glas und Werner Enke zum Traumpaar des Kinojahres 1968 und bereicherte die deutsche Sprache um so schöne Worte wie "fummeln". [mehr]


Berghofen: Wiedersehen nach 60 JAhren | Bild: BR zum Video Ein Besuch in Berghofen Wiedersehen nach 60 Jahren

In dem kleinen Ort Berghofen im Allgäu hat das BR Fernsehen bereits in den 1950er Jahren gedreht. Damals ist ein Film entstanden, der in der Reihe "Abendläuten" lief. Die Aufnahmen schlummerten seitdem im Archiv, bis sie unsere Autorin Sandra Wiest entdeckt hat und mit ihnen nach Berghofen gefahren ist. Wer kann sich dort noch an die Aufnahmen von damals erinnern und wie hat sich der Ort seither verändert? [mehr]

Sendung vom 6.1.2018

Hörner-Tour im Allgäu | Bild: BR zum Artikel Die Allgäuer Hörner-Tour Wiederentdeckter Klassiker

Einst war sie DIE Skitour des Allgäus: Die Hörnertour oberhalb von Fischen und Sonthofen im Oberallgäu. Mit dem Aufkommen der Lifte, geriet die Tour ein wenig aus der Mode. Doch die jungen Einheimischen haben die Hörnertour auf ihre Weise wiederentdeckt. [mehr]


Räuchern | Bild: BR zum Video Räuchern zu Jahresbeginn Wie einst die Heiligen Drei Könige

Gold, Myrrhe und Weihrauch - das war die Gaben, die die Heiligen Drei Könige der Legende nach dem Jesuskind als Geschenk mitgebracht haben. Man kann zum Räuchern aber auch noch ganz andere Kräuter verwenden, wie ein Besuch bei Christine Aigner zeigt, einer Landwirtin und Kräuterpädagogin aus Simbach bei Landau. [mehr]


Neujahrsanblasen der Bairer Musi | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Neujahrsanblasen der Bairer Musi Blechmusik und gute Wünsche

Sie kennt in ihrer Gemeinde wirklich jedes Kind. Die "Bairer Musi", das sind über 50 Musikanten und Musikantinnen, die sich immer am 30. Dezember auf den Weg machen, um in der Gemeinde Baiern im Landkreis Ebersberg das Neue Jahr anzublasen. Den ganzen Tag sind sie unterwegs und jedes Mal wieder ist's ist eine ziemlich lautstarke, feuchtfröhliche und kalorienreiche Unternehmung. [mehr]


Modell im 1:10 Maßstab des Nürnberger Deutsche Bahn Museums | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video DB Museum Nürnberg Heikler Auftrag

Der Modellbauer Alexander Grämer hat kostbaren Besuch in seiner Werkstatt. Das Nürnberger Deutsche Bahn Museum schickt seine Modelle im 1:10 Maßstab zu ihm, um sie restaurieren zu lassen. Tausende Arbeitsstunden stecken in den Unikaten und nun gilt es, diese für die Zukunft zu erhalten. [mehr]