Presse - Pressemitteilungen


2

musica viva des BR Orchesterkonzert: Uraufführung zweier Auftragswerke

Die musica viva des BR präsentiert am 2. Juni 2017 die Uraufführung zweier Auftragswerke von Hans Thomalla und Oscar Bianchi. Außerdem steht auf dem Programm ein Werk des französischen Komponisten Gérard Grisey für großes Orchester und zwei Solo-Soprane. Das Konzert im Herkulessaal der Residenz München beginnt um 17.00 Uhr. Es spielt das Symphonieorchester des BR unter der Leitung von Johannes Kalitzke. Solisten sind Nicolas Hodges (Klavier) sowie die Sängerinnen Anja Petersen (Sopran) und Donatienne Michel-Dansac (Mezzosopran).

Stand: 17.05.2017

Oscar Bianchi | Bild: Agathe Poupeney

Mit Inventio für Orchester steht erstmals ein Werk des Italieners Oscar Bianchi auf dem Programm der musica viva. Bianchi hat sich für die neue Komposition, eine Erkundung von musikalischen Übergangsphänomenen, weniger von der traditionellen Formenwelt der Musik als vielmehr von der Kunst der Rhetorik anregen lassen.

Hans Thomalla

Mit "Ballade für Klavier und Orchester" knüpft der Komponist Hans Thomalla an die Tradition des Solokonzerts mit Orchester an. Hervorgegangen ist das neue Werk aus einem Klavierstück, das der Komponist vor einigen Jahren für den aus England stammenden Klaviervirtuosen Nicolas Hodges geschrieben hat. Hodges wird auch in der Münchner Uraufführung den Solopart am Flügel übernehmen.

Ebenfalls aufgeführt wird die 1994 entstandene und selten aufgeführte Komposition L'Icône paradoxale von Gérard Grisey, die zu den Meisterwerken des großen französischen Komponisten zählt . Es ist eine Hommage an den Maler Piero della Francesca (1420 - 1492) und bezieht sich auf dessen Fresko "La Madonna del Parto" (Madonna der Geburt). Der Titel des Werkes entstammt einem Essay des französischen Dichters Yves Bonnefoy. Die Solopartien übernehmen die Sopranistin Anja Petersen und Mezzosopranistin Donatienne Michel-Dansac.

Hinweis: Wegen der Verleihung des Ernst von Siemens Musikpreises am selben Abend beginnt das Orchesterkonzert bereits um 17.00 Uhr!

Programm - Orchesterkonzert, 17.00 Uhr

Oscar Bianchi (*1975)
Inventio für Orchester (2016)
Kompositionsauftrag der musica viva des Bayerischen Rundfunks
mit freundlicher Unterstützung der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia
URAUFFÜHRUNG

Hans Thomalla (*1975)
Ballade für Klavier und Orchester (2016)
Kompositionsauftrag der musica viva des Bayerischen Rundfunks
URAUFFÜHRUNG

Gérard Grisey (1946-1998)
L'Icône paradoxale
(Hommage à Piero della Francesca)
für zwei Frauenstimmen und großes Orchester (1994)

Mitwirkende Anja Petersen, Sopran
Donatienne Michel-Dansac, Mezzosopran
Nicolas Hodges, Klavier
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Johannes Kalitzke, Leitung

Ausstrahlung auf BR-KLASSIK/Hörfunk
Das Konzert wird mitgeschnitten und am Dienstag, 13. Juni 2017, 20.03 Uhr auf BR-Klassik und parallel auf www.br-klassik.de gesendet.

Konzerteinführung

Um 15.45 Uhr findet im Herkulessaal eine Konzerteinführung mit Robert Jungwirth statt.

Aktuelle Informationen unter: www.br-musica-viva.de


2